Archiv der Kategorie: Pfarre zur Frohen Botschaft

message4me 3/2019: Herbst

Vielfältig sind die Themen in der neuesten Ausgabe unserer Pfarrzeitung: von Steuern und Wahlen über Le+O, Pfarrvision, Trägheit und unseren neuen „Zivi“ bis zu Berichten über die Sommerlager der Jungschar und der Pfadfinder. Noch einiges mehr gibt es zu lesen.
Die Web-Ausgabe finden Sie HIER

FroBo live vom 24. Sonntag im Jahreskreis (15. 9. 2019)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Der neue „FroBo live“…

Nach den sehr herausfordernden Evangelien an den letzten Sonntagen steht heute ein auf den ersten Blick sehr bewegendes Bild der liebevollen Zuwendung am Programm: Gott ist wie ein Vater, der auf seinen weggelaufenen Sohn wartet, ihm entgegenläuft und ihn umarmt – und sozial heilt, wieder voll und ganz in das familiäre Miteinander aufnimmt.

Doch – oft ausgeblendet: Es gibt im Evangelium auch einen 2. Sohn, der immer „brav“ war (und für die „Braven“ – daran erinnern die Einleitungssätze – ist der Text ja geschrieben). Dieser sieht all dies nicht so verklärt, muss sogar vom verbliebenen Erbe erneut teilen – er beginnt sich aufzuregen und das Evangelium lässt offen, ob er sich versöhnen lässt („hineingeht“).

Da wird das Evangelium dann doch sehr aufrüttelnd: Wie gehen wir mit Menschen um, die Fehler gemacht haben, „draußen“ sind etc.: Sind wir bereit, die Zärtlichkeit Gottes spürbar zu machen und uns dies auch etwas (im Evangelium wäre es das halbe Erbe!!!) kosten zu lassen?

 

Aktuell diesen Sonntag: Herzlich willkommen an alle (Halb-)Runden Ehejubilare – So, 15. 9. 2019 im Rahmen der 9 Uhr-Messe in der Kirche St. Elisabeth zu einem eigenen, persönlichen Segen („Fest der Treue“).

 

Verfolgte Christen – weltweit: Und in Mitteleuropa ist es meist kaum bewusst: Christ sein war noch nie so gefährlich wie heute. Fast täglich erreichen uns aus vielen Regionen der Welt neue schreckliche Nachrichten. Nie zuvor sind so viele Christen diskriminiert, bedroht und verfolgt worden. Weltweit sind mehr als 200 Millionen Christen betroffen – Tendenz ist steigend. Herzliche Einladung:

Vortrag von Herbert Rechberger, Nationaldirektor von Kirche in Not-Österreich am Di, 24. 9. 2019, 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth

+ Vorstellung von „Kirche in Not“ mit Kurzfilm

+ Impulsreferat „Verfolgte Christen weltweit“

+ Fragen, Diskussion, …

Ausstellung „Verfolgte Christen – weltweit“: Di, 24. 9. – Di, 8. 10. 2019 in der tagsüber immer offenen St.-Elisabeth-Kirche (Wien 4)

Weitere Infos: www.kircheinnot.at

 

So, 29. 9. 2019, 10 Uhr: Pfarrfest mit all unseren 4 Pfarrgemeinden (Eli, Flo, Thek, Wied), sowie unserer Lateinamerikanischen Gemeinde (St. Florian) und den burgenländischen Kroaten. Die zeitgleichen Messen um 9, 9:30 und 10:30 Uhr in unseren anderen pfarrlichen Kirchen entfallen daher:

10 Uhr Festmesse in der St.-Elisabeth-Kirche, darin „Kinderkirche“ und Vorstellung unserer neuen „Pfarrvision“

anschl.: Weiterfeiern am St.-Elisabeth-Platz mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken und fröhlicher Unterhaltung; die Jungschar St. Elisabeth bietet Kinderprogramm.

Die Musik bei der Messe wird von Sänger/innen und Instrumentalist/innen aus allen Pfarrgemeinden gestaltet. Es hat sich bereits eine kleine Musikgruppe zusammengefunden; weitere Mitwirkende sind herzlich willkommen. Die Probe findet am Sa, 28. 9. 2019, 19.30 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche statt. Bitte um Anmeldung unter Hedwig.Milchram@zurFrohenBotschaft.at.  

 

LimA-Trainingsgruppe (LimA = Lebensqualität im Alter): ab Do, 26. 9. 2019 (dann 14tägig), 15 Uhr in St. Elisabeth / Elisabethzimmer; LimA-Trainerin Ulrike Wallisch freut sich auf Euer Kommen! Info unter Tel: 0699 / 100 566 39

 

ANIMA-Seminar „Schau, was ich dir sage!“. Erfolgreich partnerschaftlich kommunizieren in der Familie, ab Di, 1. 10. 2019, jew. Di 9-11 Uhr in St. Florian in 8 Einheiten. Referentin: Ilse Lechner

Kostenbeitrag: € 65,-

Eine kostenlose Kinderbetreuung vor Ort wird angeboten (Anmeldung erforderlich)!

Seminarbegleiterinnen und Anmeldung: Christiane Baumgartner & Beatrix Brunner-Friedrich; eMail: MuetterVaeterRunde@zurFrohenBotschaft.at; Tel: 01 / 505 50 60 / 20 (Pfarrbüro in St. Florian)

Lernt Methoden aus der „Familienkonferenz“ und der gewaltfreien Kommunikation kennen und nutzt die Möglichkeit, diese auszuprobieren und einzuüben. Inhalt:

*) eigene Bedürfnisse erkennen

*) selbst bestimmt handeln und dabei auch auf die Bedürfnisse der anderen achten

*) Ich-Botschaften

*) einfühlsam zuhören – Hilfe zur Selbsthilfe leisten – Aktives Zuhören

*) bei Konflikten gemeinsam nach Lösungen suchen – Keine(r)-verliert-Methode

Ihr verbessert die Kommunikation in der Familie, erkennt besser Eure eigenen Grenzen und könnt besser mit Konflikten umgehen…

 

Le+O – Lebensmittel und Orientierung: In den Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas werden für Mitmenschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können, Lebensmittel günstig zur Verfügung gestellt – und: Es wird auch kostenlose Beratung angeboten. Dafür sammeln wir wieder Lebensmittelspenden:

Termin: Sa, 5. 10. 2019, 9-16 Uhr

Alle näheren Infos finden sich auf unserer Pfarrhomepage HIER!

Wer mithelfen will: Man kann Lebensmittel kaufen und spenden. Man kann aber auch zusätzlich seine Zeit (z. B. 2-4 Stunden) am Sa, 5. 10. 2019 zur Verfügung stellen und bei der Durchführung der Aktion helfen.

Wir brauchen etwa 20 Freiwillige pro Supermarkt und freuen uns über jede helfende Hand!

Infos dazu können gerne bei Manfred Höfer (St. Elisabeth), Renate Eibler (St. Thekla) und Martin Roland (St. Florian) eingeholt werden.

Es gibt für jeden der drei Spar-Märkte einen Doodle, in dem sich Mithelferinnen und Mithelfer eintragen können:

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73: https://doodle.com/poll/svx3yvep6eha58u3

Wien 4, Goldegggasse 25: https://doodle.com/poll/9466v4eh9iy75agh

Wien 5, Zentagasse 11–13: https://doodle.com/poll/kqm48t4z3vcpsx99

Man kann aber sein Mittun auch Manfred, Renate oder Martin einfach persönlich sagen oder ein eMail an LeO@zurFrohenBotschaft.at schreiben.

Geldspenden: Weiters gibt es auch die Möglichkeit, sich mit einer Geldspende für die Le+O-Lebensmittelausgabestelle Maria Hietzing (Wien 13, Am Platz 1;  zuständig für den 4., 5. und 13. Bezirk) an der Le+O-Aktion zu beteiligen: In St. Elisabeth bei allen Messen am So, 6. 10. 2019 und in St. Florian bei allen Gottesdiensten am So, 20. 10. 2019;

oder direkt an die Caritas Erzdiözese Wien, IBAN AT16 3100 0004 0405 0050, Kennwort: Le+O

 

Diverse Infos:

Am Freitag wurde im Pfarrgemeinderat (PGR) erneut der „Sinus-Studie“ nachgegangen: Ein genaueres Hinsehen auf die Wirklichkeit der in unserem Pfarrgebiet wohnenden Menschen, mit ihren Anliegen, Fragen und Lebenszugängen. Erneut hat sich gezeigt, dass wir als Kirche in manchen Milieus besonders vertreten sind, in anderen wenig. ABER: Wir sind (in alle) Welt gesandt… – bei der Pfarr-Klausur werden wir (ausgehend von unserer neuen Pfarrvision) dem nachgehen: Wie kann es konkret werden, solche Menschen in ihrer Art mit der Frohen Botschaft Jesu zu erreichen…

 

Claudia & Wolfgang Zecha werden die Ausbildung für die Leitung von Eheseminaren („Basiskurs Ehevorbereitung“) angehen; Ziel ist, dass wir für Brautpaare in unserer Pfarre Eheseminare anbieten können. Wer hätte Lust, hier mit zu tun (und dann z. B. 1 x / Jahr einen Samstag ein Eheseminar zu ermöglichen)? Ausbildungsmodule sind 14. 11. abends und 16./17. 11. tagsüber; Anmeldeschluss ist Ende September à Meldung bitte bei Pfr. Gerald!

 

Unsere Herbst-Pfarrzeitung „message4me“ wurde diese Woche an alle Haushalte unserer Pfarre ausgeliefert (wenn sie jemand nicht bekommen hat, bitte um Info an message4me@zurFrohenBotschaft.at, damit bei der Verteilungsfirma urgiert werden kann).

Und: Wie immer liegt die Zeitung in unseren Kirchen zur Mitnahme auf und ist auf unserer Homepage http://Pfarre.zurFrohenBotschaft.at abrufbar, und zwar HIER.

 

Am Di, 17. 9. 2019 feiert Franz Josef Geburtstag – Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

 

Di, 17. 9. 2019, 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth: Abend zur Rom-Pilgerreise unserer Pfarre vergangenen Juli: Gemeinsame Foto-Rückschau, Austausch & Plaudern… Alle Mitreisenden sind eingeladen, aber ebenso interessierte Angehörige oder Pfarrmitglieder!

 

Do, 19. 9. 2019, 19 Uhr: Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR) in St. Florian (Besprechungszimmer / 2. Stock); schon Di, 17. 9. 2019 treffen sich um 19:30 Uhr die Budgetverantwortlichen unserer Gemeinden ebd.

 

Abwesenheit diese Woche: Aushilfskaplan David Campos-Lopez ist Mo, 9. – Sa, 21. 9. 2019 auf Exerzitien und dann auf Urlaub.

         Pfarrvikar Boris Hološnjaj ist Sa, 21. – So, 22. 9. 2019 auf Urlaub.

         Euch beiden: Alles Gute!

 

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2019_09_15_Fürbitten_24-So-im-JK_C

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Für die Schnell-Entschlossenen: Sa, 14. 9. 2019, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt St. Elisabeth.

Im Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Eli) wurden neben allfälligem „Tages-G’schäft“ einige Renovierungstätigkeiten im Pfarrhaus geplant und die nächste Sitzung unseres Gemeindeausschusses (GA-Eli) vorbereitet. Themen dort (Mi, 25. 9. 2019, 18:30 Uhr) werde u. a. sein: Idee, die Osternacht heuer früh am Morgen zu feiern; Verlegung der 10:30-Uhr-Sonntagsmesse auf 11 Uhr.

Unser Haustechniker Vermin „Batan“ Ajanovic hat die „Teeküche“ (zwischen Pfarrer-Büro und Besprechungszimmer) samt Hinter-Raum renoviert und neu gestaltet.

Vergangenen Freitag hat wieder um 16:15-17 Uhr die wöchentliche Ministrantenstunde begonnen – herzlich willkommen auch an Neuanfänger/innen (Kontakt Sonja.Tischberger@zurFrohenBotschaft.at)

Update „Caritas St. Elisabeth“: Am Sa, 5. 10. 2019 planen wir eine große Lebensmittelsammlung für Le+O beim SPAR-Markt Ecke Argentinierstraße/Goldegggasse (siehe oben); für diese Aktion suchen wir etwa 20 Personen, die uns eine gewisse Zeit an diesem Tag unterstützen (z.B. 2-4 Stunden), Kunden des SPAR-Marktes mit Flugzetteln auf die Sammlung aufmerksam machen und um Lebensmittel-Spenden ersuchen; die Spenden entgegennehmen und in Kisten geben; die Kisten mit einer Transport-Rodel zum Pfarrsaal führen; im Pfarrsaal die Spenden sortieren und verpacken.

Mo, 16. 9. 2019, 19:30 Uhr: Männerrunde  im Elisabeth-Zimmer / Pfarrhaus

Di, 17. 9. 2019, 18:00 Uhr: Team Caritas im Elisabeth-Zimmer / Pfarrhaus

Do, 19. 9. 2019, 18:30 Uhr: Tai Chi Kurs – Schnuppertag im Pfarrsaal

Sa, 21. 9. 2019, 11 Uhr: Taufe Marvie aus unserer Pfarrgemeinde in Dürnstein.

So, 22. 9. 2019, Messen um 18 (Vorabend), 9 und 10:30 Uhr – letztere gestaltet durch die Gemeinschaft  Emmanuel

Vorschau So, 29. 9. 2019: Gemeinsames Großes Pfarrfest – Beginn mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth (siehe oben; 9- + 10:30-Uhr-Messen entfallen) – anschließend Fest vor der Kirche mit Mittagessen, Kinderspielen usw..

St. Florian:

Im Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Flo) ging es natürlich um die Finalisierung der Renovierung unseres Florianisaales: Diese Woche wurde die Küche bis auf den Herd und den Anschluss der Spüle fertiggestellt, inklusive der Verfliesung der Wand. Die Hälfte des Saals ist bereits ausgemalt und die färbigen Deckenelemente zur Auflockerung des Saals eingehängt sowie Steckdosen und Schalter montiert. Die restlichen Arbeiten sollten bis Ende kommender Woche abgeschlossen sein. Eine Entscheidung, ob der Boden ausgebessert und gereinigt oder ausgetauscht wird, wird im GA und VVR vorbereitet! Am So, 22. 9. 2019 soll in einer Groß-Aktion (bitte um Mithilfe) gemeinsam eingeräumt werden – am So, 6. 10. 2019 ist für nach der 9:30-Uhr-Familienmesse die feierliche Segnung und Neueröffnung geplant!

Am Sa, 14. 9. 2019 hat Catherine Geburtstag: Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

So, 15. 9. 2019, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse – anschl. (vom letzten Sonntag verschoben): Kurzbericht von einem Besuch bei unserem früheren Mit-Kaplan Martin; da der Florianisaal noch in Renovierung ist, wird unser Pfarrcafé provisorisch in die „Waldviert’ler Stube“ verlegt.

14 Uhr: Tauffeier Anna & Emilia 

19 Uhr: „die messe“ – für junge Leute

Mi, 18. 9. 2019, 19 Uhr: offener Trauertreffpunkt in der Bibliothek          

18:30 Uhr gestaltete Messe (ab 17:30 Uhr: Anbetung); dann Umtrunk in der Bluebox; = Einleitung zur Sitzung Gemeindeausschuss (GA-Flo) im Kleinen Saal (19.45 Uhr)

Do, 19. 9. 2019 lädt das „die messe“-Team um 19 Uhr zum Gebetsabend in die Kirche herzlich ein.

Fr, 20. 9. 2019, 9-13 Uhr: Einladung zu einem StoP-A(u)ktionstag 2019 (siehe Beilage) im Festsaal im Amtshaus Margareten (Wien 5, Schönbrunnerstraße 54) für das Projekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ (wo wir als Pfarrgemeinde Projektpartner sind).

Einladung -Auktionstag am 20.September

So, 22. 9. 2019, 9:30 Uhr: Familienmesse mit Kinder-Wort-Gottesdienst; danach bitten wir alle um Mithilfe, unseren Florianisaal gemeinsam wieder „einzuräumen“ (Gegenstände lagern großteils in der Kirche) – bitte helft alle mit!

Blick voraus: So, 29. 9. 2019: Gemeinsames Großes Pfarrfest – Beginn mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth (mit eigener „Kinderkirche“) usw. (siehe oben) – anschließend Fest vor der Kirche mit Mittagessen, Kinderspielen usw.; daher entfällt die 9:30-Uhr-Messe (sowie auch die 11:30-Uhr-Messe der Lateinamerikanischen Gemeinde) bei uns!

 

St. Thekla:

Unsere Le+O-Aktion: Am Sa, 5. 10. 2019 (siehe Infos oben) sammeln wir in der Spar-Filiale Wiedner Hauptstraße 73 haltbare Lebensmittel für die Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas für armutsgefährdete Menschen. Die gespendeten Waren werden ebenso wie die Warenspenden vom Eurospar Zentagasse 11-13 nach St. Thekla gebracht, dort sortiert, in Bananenkartons verpackt und am Mo, 7. 10. 2019 von der Caritas-Wien abgeholt. Für  die Aktion brauchen wir etwas 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – für den Einsatz im Geschäft aber auch für das Einsortieren der Waren. Infos und Anmeldung bei Renate Eibler oder Robert Pfeiffer im Pfarrcafé oder nach den Messen; oder direkt via https://doodle.com/poll/svx3yvep6eha58u3

So, 15. 9. 2019, 9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle parallel zur Gemeindemesse

Mo, 16. 9. 2019,19:15 Uhr: Sitzung Gemeindeausschuss (GA-Thek) im Theklasaal

Di, 17. 9. 2019, 10 Uhr: Messe (nicht nur) für Pensionist/inn/en 

19:30 Uhr: Erstes Damenturnen mit Dipl. Physiotherapeutin Elisabeth Reiner im  Calasanzsaal; Schwerpunkt „Rückenschule“

Do, 19. 9. 2019, 6:30 Uhr: Morgenlob (Frühwortgottesdienst) in der Kapelle 

Sa, 21. 9. 2019, 11 Uhr: Taufe Gabriel ; 16 Uhr: Taufe Leo 

So. 22 .9. 2019: Wir feiern unser Patrozinium – die Hl. Thekla:

9:30 Uhr: Familienmesse; anschl. EZA-Markt am Kirchenplatz

11 Uhr: Pfarrgemeindefirmung. Firmspender: Pastoralamtsleiter Markus Beranek

18:30 Uhr: Patroziniumsmesse mit dem Chor „The PraySing Choir  – Voices Into  Joy“. Nach der Messe Agape im Pfarrsaal

Blick voraus: So, 29. 9. 2019: Gemeinsames Großes Pfarrfest – Beginn mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth (mit eigener „Kinderkirche“) usw. (siehe oben) – anschließend Fest vor der Kirche mit Mittagessen, Kinderspielen usw.; daher entfällt die 9:30-Uhr-Messe bei uns!

Die vorläufigen Gruppenstunden der Jungschar St. Thekla  stehen fest. Diese gelten vorerst im Zeitraum 30. 9. – 11. 10. 2019 (Die fixen Termine werden in den ersten Gruppenstunden festgelegt.)

1. VS: Mo 15:30–17 Uhr          1. A/HS: Do 17–18:30 Uhr

2. VS: Mi 15:30–17 Uhr          2. A/HS: Mi 18:30–20 Uhr

3. VS: Mo 16:30–18 Uhr         3. A/HS: Mi 17:30–19 Uhr

4. VS: Mo 18–19:30 Uhr         4. A/HS: Do 18:30–20 Uhr

Weitere Infos auf unserer Jungschar-Homepage www.jungschar-stthekla.at

 

Wieden-Paulaner:

aus dem Gemeindeausschuss (GA-Wied): Wie schon verlautbart hat Aglaja Zeileissen ihr (gewähltes) GA-Mandat zurück gelegt – Ersatzkandidatin Iris Pioro hat das Mandat übernommen (und ist Aglaja auch als Schriftführerin nachgefolgt): Herzlichen Dank an Euch beide!

Neben div. anstehenden, laufenden Punkten wurde über die Umsetzung unserer gemeinsamen Pfarrvision auf Ebene unserer Pfarrgemeinde beratschlagt – konkrete Umsetzungspunkte werden gerade gesammelt und beim nächsten GA-Treffen zusammen geführt.

So, 15. 9. 2019, 9:30 Uhr: Familienmesse, zu der erstmals ausdrücklich auch die Kinder aus den Kindergärten Paulaner & Wieden, sowie aus der Volksschule Waltergasse eingeladen wurden!

Di, 17. 9. 2019, 18:15-19:30 Uhr: Stille Anbetung

Mi, 18. 9. 2019, 17:30 Uhr: Seelenmesse für Verstorbenen Mag. Robert Czedik-Eisenberg

Do, 19. 9. 2019, 19 Uhr: offene Runde in der Verkündigungskapelle

Blick voraus: So, 29. 9. 2019: Gemeinsames Großes Pfarrfest – Beginn mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth (mit eigener „Kinderkirche“) usw. (siehe oben) – anschließend Fest vor der Kirche mit Mittagessen, Kinderspielen usw.; daher entfällt die 9:30-Uhr-Messe bei uns!

Das monatlich neue „Nachrichtenblatt Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner“ (September 2019) ist HIER abrufbar.

 

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissen / Gartengase:

So, 15. 9. 2019, Gedächtnis der Schmerzen Mariens; 9 Uhr Messe

Di, 17. 9. 2019, „Stigmatenfest“: 7 Uhr Messe

So, 22. 9. 2019, 9 Uhr: Messe mit Predigtreihe „Lebendig ist das Wort“

 

Ich wünsche Euch schöne, spätsommerliche Tage!

Euer

Pfarrer Gerald

Pfarrfest 29.9.2019

Pfarrfest mit all unseren 4 Pfarrgemeinden (Eli, Flo, Thek, Wied), sowie unserer Lateinamerikanischen Gemeinde (St. Florian) und den burgenländischen Kroaten:

10 Uhr Festmesse in der St. Elisabeth-Kirche, darin „Kinderkirche“ und Vorstellung unserer neuen „Pfarrvision“

anschl.: Weiterfeiern am St.-Elisabeth-Platz mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken und fröhlicher Unterhaltung

Dazu: Die Musik bei der Messe wird von Sänger/innen und Instrumentalist/innen aus allen Pfarrgemeinden gestaltet. Es hat sich bereits eine kleine Musikgruppe zusammengefunden; weitere Mitwirkende sind herzlich willkommen. Die Probe findet am Sa, 28. 9. 2019, 19.30 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche statt. Bitte um Anmeldung unter Hedwig.Milchram@zurFrohenBotschaft.at.  

Le+O – Lebensmittel und Orientierung

In den Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas werden für Mitmenschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können, Lebensmittel günstig zur Verfügung gestellt – und: Es wird auch kostenlose Beratung angeboten.

Verderbliche Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, werden von den großen Handelsketten bereit gestellt. Bei haltbaren Lebensmitteln ist die Caritas auf Spenden angewiesen.

Am Sammeln von Spenden für Le+O beteiligt sich auch unsere Pfarre zur Frohen Botschaft aus voller Überzeugung. Wir sammeln haltbare Lebensmittel bei 3 Spar-Supermärkten. Dort werden Menschen eingeladen zusätzlich haltbare Lebensmittel zu kaufen und nach dem Bezahlen zu spenden. Freiwillige unserer Pfarre stehen bereit, die Spenden entgegenzunehmen und freuen sich über jede Spende, egal ob ganz klein oder sehr großzügig.

Termin

Sa, 5. 10. 2019, 9–16 Uhr

Orte

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73 (Gourmet-Spar)

Wien 4, Goldegggasse 25 (Gourmet-Spar)

Wien 5, Zentagasse 11–13 (Euro-Spar)

Wer mithelfen will

Man kann Lebensmittel spenden. Man kann aber auch zusätzlich seine Zeit am Sa, 5. 10. 2019 zur Verfügung stellen und bei der Durchführung der Aktion helfen. Wir brauchen etwa 20 Freiwillige pro Supermarkt und freuen uns über jede helfende Hand!

Infos dazu können gerne bei Manfred Höfer (St. Elisabeth), Renate Eibler (St. Thekla) und Martin Roland (St. Florian) eingeholt werden.

Es gibt für jeden der drei Spar-Märkte einen Doodle, in dem sich Mithelferinnen und Mithelfer eintragen können:

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73:
https://doodle.com/poll/svx3yvep6eha58u3

Wien 4, Goldegggasse 25:
https://doodle.com/poll/9466v4eh9iy75agh

Wien 5, Zentagasse 11–13:
https://doodle.com/poll/kqm48t4z3vcpsx99

Man kann aber sein Mittun auch Manfred, Renate oder Martin einfach persönlich sagen oder ein Mail an Leo@zurFrohenBotschaft.at schreiben.

 

Weiterführende Infos zur Le+O-Aktion gibt es auch unter: www.caritas-leo.at;

https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/zusammenleben/pfarrcaritas-und-naechstenhilfe/spenden-teilen/le-o-erntedanksammlung)

Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, sich mit einer Geldspende an der Le+O-Aktion zu beteiligen:

Kollekten dazu in St. Elisabeth am So, 6. 10. 2019 bei allen Messen und in St. Florian am So, 20. 9. 2019 bei allen Gottesdiensten.

FroBo live vom 23. Sonntag im Jahreskreis (8. 9. 2019)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Mit einem sehr eindringlichen Ruf, Jesus ganz „nachzufolgen“, gipfelt heute das Evangelium; lasst Euch auf ihn ein – aber wenn, dann ordentlich!

„Nachfolge“ schaut wohl für jede/n von uns anders aus; für manche ist es ein Weg in Partnerschaft und Familie, für andere mit Beruf oder sonstigem Engagement verbunden; es hat Konsequenzen für Alltag, politische Herausforderungen und soziales Umfeld; wichtig ist: Es umzusetzen – dafür Euch allen Gottes Segen.

Konkret zu unserer Woche:

Nach dem Neustart von Christian Kneisz als Pastoralassistent unserer Pfarre für „Außenwirkungs-Bereiche“, haben am Montag 2 weitere „Neue“ begonnen:

*) Veronika Pajkic 20 Wochenstunden als „Technische Hilfskraft“ – zuständig für die Reinigung der Räume in St. Elisabeth & St. Florian; – und: Veronika ist mit einem davon unabhängigen 2. Posten bei Pfarrer Gerald als Pfarr-Haushälterin angestellt (Di-Fr je 4 Stunden – einige konnten dies schon kulinarisch zu Mittag genießen…).

*) Fabio Zecha: Zivildiener mit Schwerpunkt St. Elisabeth & Wieden-Paulaner; Fabio ist allerdings kein „Neuling“: Seit der letzten PGR-Wahl ist er (lange schon in Jungschar + Pfarrgemeinde St. Thekla zu Hause) Mitglied im Gemeindeausschuss St. Thekla, sowie im Pfarr-Leitungs-Team.

Herzlich Willkommen an Euch beide!

Übrigens: Eine aktuelle Namensliste (samt Tel-Klappen und eMail-Adressen) all unserer Hauptamtlicher Mitarbeiter/innen findet sich HIER!

Weiterhin stehen wir in der „Schöpfungszeit“ (1. 9. – 4. 10. 2019). Anbei ein von Sr. Gudrun Schellner (aus St. Elisabeth) erstellter „Kalender Schöpfungszeit Sr. Gudrun“!

Kalender Schöpfungszeit Sr. Gudrun

Betrifft „die messe“ (Messe für junge Leute So 19 Uhr in St. Florian): Bisher hat im Gestaltungs-Team die Gemeinschaft Emmanuel mitgewirkt. Im Juli haben sie sich entschlossen, sich hier gänzlich zurück zu ziehen. Irgendwie war es ein längerer Prozess:

Das Projekt – von Mit-Kaplan Martin als gemeinsames Wirken von Pfarre und Gemeinschaft Emmanuel initiiert – war durch sein Weggehen vor einem Jahr natürlich herausgefordert. Gerade im letzten Jahr sind mehr und mehr Leute aus Pfarre und anderswoher eingestiegen, das Engagement der Emmanuel-Mitglieder geringer geworden (deren Engagement – gut verständlich – ist doch recht stark an der Person Martin gehangen ist); wenn sich die Gründungspersönlichkeit ändert…

Doch: Das Team (pfarrliche Kontaktperson: Barbara Trobej aus St. Florian) ist mittlerweile stark genug, dass sie „selbstverständlich“ ein neues Jahr dieses Projektes beginnen.

D. h.: „die messe“ wird ab 8. 9. 2019 erneut jeden Sonntag wieder um 19 Uhr gefeiert.

Den Sommer über (normal „ruht“ der Gottesdienst in den Ferien, da stark an Studierenden orientiert) gab es statt der Eucharistiefeiern alle 2 Wochen einen Gebetsabend, der mit ca. 30-40 Teilnehmenden erstaunlich gut gelaufen ist. Dieser wird ab Herbst 1 x / mon (an einem Donnerstag) fortgesetzt.

Dazu: Barbara war in der letzten Zeit beruflich recht gefordert – daher war sie nicht immer erreichbar. Der beste Weg, sie zu erreichen, ist ab sofort Barbara.Trobej@zurFrohenBotschaft.at

Nochmals der Hinweis auf 2 bevorstehende Veranstaltungen:

*) Wie schon vor dem Sommer soll es auch heuer eine Offene Bibelrunde mit Kaplan Albert geben, in der alle drei bis vier Wochen jeweils ein Thema pro Abend mit mehreren Texten aus der Heiligen Schrift beleuchtet wird und so den Anstoß gibt auch zu persönlichem Austausch. (Die Themen und Textblätter der letzten Monate sind unter https://pzfb.at/obr abrufbar.)

Wer daran Interesse hat, melde sich bitte bis 15. 9. 2019 möglichst per eMail (Albert.Reiner@zurFrohenBotschaft.at) – bei Kaplan Albert oder im Pfarrbüro mit folgenden Angaben:

1) Name bzw. Kontaktmöglichkeit;

2) Terminmöglichkeiten: an welchem Wochentag (a) frühestens ab; (b) bis spätestens;

3) bevorzugter bzw. möglicher Ort (St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla, Wieden-Paulaner);

4) Wünsche, Anregungen, Vorstellungen.

*) Kostenloser Informationsabend: „Tai Chi und Qi Gong kennenlernen“ am Do, 12. 9. 2019, 18:30-20 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth. An diesen Abenden werden die Übungssysteme des Tai Chi bzw. Qi Gong vorgestellt und ihre Wirkweise ausführlich erklärt.

Tai Chi und Qi Gong basieren auf den selben Prinzipien wie die Akupunktur, die positive Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden ist schon nach kurzer Zeit der Übung spürbar und äußerst nachhaltig.

Die theoretischen Grundlagen werden dann mithilfe einiger ausgewählter Übungen, auch in der Praxis angewandt und der Effekt spürbar. Ziel der Veranstaltung ist es, einen klaren Eindruck dieser Bewegungskünste zu erhalten und offene Fragen zu beantworten. Weitere Infos: www.wutaichi.at

Vortragender: Markus Tanzer, Leiter der Wu Stil Tai Chi Chuan Akademie Wien

Mit dem Anfängerkurs (26. 9. – 19. 12. 2019, jew. Do 18:30-20 Uhr) bietet sich eine gute Gelegenheit Tai Chi und Qi Gong unter professioneller Anleitung zu erlernen.

Herzlich willkommen an alle (Halb-)Runden Ehejubilare – So, 15. 9. 2019 im Rahmen der 9 Uhr-Messe in der Kirche St. Elisabeth zu einem eigenen, persönlichen Segen („Fest der Treue“).

Le+O – Lebensmittel und Orientierung: In den Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas werden für Mitmenschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können, Lebensmittel günstig zur Verfügung gestellt – und: Es wird auch kostenlose Beratung angeboten. Verderbliche Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, werden von den großen Handelsketten bereit gestellt. Bei haltbaren Lebensmitteln ist die Caritas auf Spenden angewiesen.

Am Sammeln von Spenden für Le+O beteiligt sich auch unsere Pfarre zur Frohen Botschaft aus voller Überzeugung. Wir sammeln haltbare Lebensmittel bei 3 SPAR-Supermärkten. Dort werden Menschen eingeladen, bei ihrem Wochenendeinkauf in den drei Supermärkten zusätzlich haltbare Lebensmittel zu kaufen und nach dem Bezahlen beim Verlassen des Supermarktes zu spenden. Freiwillige unserer Pfarre stehen bereit, die Spenden entgegenzunehmen und freuen sich über jede Spende, egal ob ganz klein oder sehr großzügig.

Termin: Sa, 5. 10. 2019, 9–16 Uhr

Orte: die drei Spar-Filialen Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73 und Wien 4, Goldegggasse 25 und Wien 5, Zentagasse 11–13

Wer mithelfen will: Man kann Lebensmittel kaufen und spenden. Man kann aber auch zusätzlich seine Zeit (z. B. 2-4 Stunden) am Sa, 5. 10. 2019 zur Verfügung stellen und bei der Durchführung der Aktion helfen.

Wir brauchen etwa 20 Freiwillige pro Supermarkt und freuen uns über jede helfende Hand!

Infos dazu können gerne bei Manfred Höfer (St. Elisabeth), Renate Eibler (St. Thekla) und Martin Roland (St. Florian) eingeholt werden.

Es gibt für jeden der drei Spar-Märkte einen Doodle, in dem sich Mithelferinnen und Mithelfer eintragen können:

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73: https://doodle.com/poll/svx3yvep6eha58u3

Wien 4, Goldegggasse 25: https://doodle.com/poll/9466v4eh9iy75agh

Wien 5, Zentagasse 11–13: https://doodle.com/poll/kqm48t4z3vcpsx99

Man kann aber sein Mittun auch Manfred, Renate oder Martin einfach persönlich sagen oder ein Mail an Leo@zurFrohenBotschaft.at schreiben.

Weiterführende Infos zur Le+O-Aktion gibt es auch unter: www.caritas-leo.at;

https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/zusammenleben/pfarrcaritas-und-naechstenhilfe/spenden-teilen/le-o-erntedanksammlung)

Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, sich mit einer Geldspende an der Le+O-Aktion zu beteiligen:

Kollekten dazu in St. Elisabeth am So, 6. 10. 2019 bei allen Messen und in St. Florian am So, 20. 10. 2019 bei allen Gottesdiensten.

Man kann aber auch direkt spenden: „Caritas Erzdiözese Wien“, IBAN AT16 3100 0004 0405 0050; Kennwort: „LeO“

 

Die nächsten, größeren Pfarrereignisse:

So, 29. 9. 2019, 10 Uhr: Pfarrfest mit all unseren 4 Pfarrgemeinden (Eli, Flo, Thek, Wied), sowie unserer Lateinamerikanischen Gemeinde (St. Florian) und den burgenländischen Kroaten:

10 Uhr Festmesse in der St.-Elisabeth-Kirche, darin „Kinderkirche“ und Vorstellung unserer neuen „Pfarrvision“

anschl.: Weiterfeiern am St.-Elisabeth-Platz mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken und fröhlicher Unterhaltung

Dazu: Die Musik bei der Messe wird von Sänger/innen und Instrumentalist/innen aus allen Pfarrgemeinden gestaltet. Es hat sich bereits eine kleine Musikgruppe zusammengefunden; weitere Mitwirkende sind herzlich willkommen. Die Probe findet am Sa, 28. 9. 2019, 19.30 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche statt. Bitte um Anmeldung unter Hedwig.Milchram@zurFrohenBotschaft.at.

Fr, 11. – So, 13. 10. 2019: Große Pfarrklausur all unserer PGR-Gremien: Pfarrgemeinderat + Pfarr-Leitungs-Team (PGR+PLT), Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR), alle 4 Gemeindeausschüsse samt 4 Gemeinde-Leitungs-Teams (GA+GLT), sowie unserem Pastoralteam (hauptamtliche Seelsorger/in); Thema: Unsere Pfarrvision jetzt umsetzen…

         Vergangenen Freitag haben Pfarr-Leitungs-Team (PLT) + Gemeindeausschuss-Leiter/innen gemeinsam mit einem Begleitungs-Team den Klausur-Ablauf gestaltet – es war toll, mit wieviel Schwung und Freude alle ins neue Pfarrjahr starten…!

Diverse Infos:

*) Di, 10. 9. 2019 ist Welttag der Suizidprävention; dazu: Herzliche Einladung zu einer Gedenkfeier für alle Menschen,        die durch Suizid verstorben sind, um 16 Uhr in der Ruprechtskirche (Wien 1, Ruprechtsplatz 1): Bei dieser Feier wird all jener gedacht, denen das Leben zu schwer geworden ist. Vielfach hat eine schwere psychische Erkrankung zu ihrem Tod geführt. Sie alle waren einzigartige Menschen und hinterlassen eine große Lücke im Leben ihrer Angehörigen und Freunde…

*)  Fr, 13. 9. 2019, 19:15 Uhr: Sitzung Pfarrgemeinderat (PGR) in St. Thekla

*) Abwesenheit diese Woche: Aushilfskaplan David Campos-Lopez ist Mo, 9. – Sa, 21. 9. 2019 auf Exerzitien und dann Urlaub – alles Gute!

*) Vorausblick: Vortrag „Verfolgte Christen weltweit“: Di, 24. 9. 2019, 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth.

         Es spricht: Herbert Rechberger, Nationaldirektor von „Kirche in Not“-Österreich, mit aktuellen Berichten und Bildern, Info-Film, Impulsreferat, Gespräch etc.

*) Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2019_09_08_Fürbitten_23-So-im-JK_C

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Was war:

Am Sa, 31. 8. 2019 war „Tag der Pfarre“. Von 10-17 Uhr wurde ausgemistet, geputzt (Kirche, Pfarrsaal, Pfarrhaus Erdgeschoß & Jugendkeller), geordnet, repariert u. v. a. m. Etwa 35-40 Personen (darunter eine große Gruppe großteils muslimischer Engagierter, die durch Lisbeth Dichtingers Deutschkurs bei uns ein Stück Anknüpfung gefunden haben) haben den ganzen (gut vorbereiteten) Tag über Großartiges geleistet. Ab 17 Uhr klang alles bei einem gemütlichen Abendessen aus…

         Danke an alle Engagierten!

Aus unserer Pfarr-Caritas St. Elisabeth:

Unsere Hilfe:

*) Für wirklich Bedürftige ist unsere Hilfe auch in den Sommermonaten fast ohne Unterbrechung weitergelaufen. Dafür gebührt dem kleinen Team der Caritas-Sprechstunde, aber auch der ganzen Pfarr-Gemeinde St. Elisabeth für die permanente finanzielle Unterstützung unser aufrichtiger DANK!

Aufruf zur Mithilfe:

*) Für Sa, 5. 10. 2019 planen wir eine große Lebensmittelsammlung für Le+O beim SPAR-Markt Ecke Argentinierstraße/Goldegg-Gasse; für diese für uns ganz neue Herausforderung suchen wir etwa 20 Personen, die uns eine gewisse Zeit an diesem Tag unterstützen (z.B. 2-4 Stunden)!

… siehe dazu auch den umfangreicheren Beitrag oben.

*) Für alle, die beim SPAR-Gourmet in der Goldegggasse mithelfen wollen oder sich noch nähere Informationen wünschen, findet auch zur internen Abstimmung und Vorbereitung am Di, 10. 9. 2019 um 18 Uhr im Pfarrhaus (Elisabeth-Zimmer) ein Organisations-Treffen statt.

Was kommt:

Am Mo, 9. 9. 2019 hat Regina Geburtstag: Alles Gute und Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

Der (pfarrlich ungebundene) Gemeinschaftsgarten „Rote Be[e]te“ mit seinen 7 Hochbeeten vor unserer Kirche wird nun im 2. Jahr von einer engagierten Gruppe betreut. Um den anderen NutzerInnen des St.-Elisabeth-Platzes den Garten vorzustellen, lädt die Agenda-Gruppe am Mi, 11. 9. 2019 zu einem gemütlichen Herbstfest ein.

14-16 Uhr können Kinder mit Unterstützung des Künstlers Florian Leibetseder die Hochbeete anmalen, anschließend gibt es 16-18 Uhr ein Picknick. Herzliche Einladung (mit Kindern) vorbei zu schauen, bitte bringt auch etwas zu essen mit und lernt den Gemeinschaftsgarten und die AgendaWieden (besser) kennen.

Mi, 11. 9. 2019, 20 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Eli)

Sa, 14. 9. 2019, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt St. Elisabeth – wir suchen noch dringend Mitarbeiter/innen. Wer sich vorstellen kann mitzuhelfen: Bitte im Pfarrbüro melden!

St. Florian:

Renovierung Florianisaal: Diese Woche wurde im Pfarrsaal die Küche montiert und die Holzvertäfelung auf den Seiten sowie vor der Bühne. Ebenso wurden die Türen zum Eingangssaal montiert. Der letzte Teil der Elektrik im Vorraum wurde von Erwin Jungwirth fertiggestellt.

Nächste Woche wird als eine der letzten Arbeiten ausgemalt.

Leider wurde durch den Umbau der Saalboden mehr in Mitleidenschaft gezogen als erwartet und nicht bedacht, dass dieser beim Eingang sowie beim neuen Notausgang gestückelt werden muss. Daher werden in der kommenden Woche ein paar Muster für einen neuen Linoleumboden eintreffen und wir werden unter Einbeziehung der Pfarrgemeinde nach Vorliegen der bisherigen Kosten und der Kosten für einen neuen Boden eine Entscheidung treffen, ob der alte Boden verbleibt oder durch einen neuen Boden ersetzt wird.

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse – anschl.: Kurzbericht von einem Besuch bei unserem früheren Mit-Kaplan Martin; da der Florianisaal noch in Renovierung ist, wird unser Pfarrcafé provisorisch in die „Waldviert’ler Stube“ verlegt.

19 Uhr: erstmals (nach der Sommerpause) wieder „die messe“ – für junge Leute

Di, 10. 9. 2019, 16 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Flo)

Blick voraus: So, 22. 9. 2019, 9:30 Uhr: Familienmesse mit Kinder-Wort-Gottesdienst

St. Thekla:

Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die LeO-Einkaufsaktion bei Spar am Sa, 5. 10. 2019 – siehe oben!!

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Jungscharfirmung – 6 Mitglieder einer ehemaligen Jungschargruppe (begleitet durch Fabio Zecha) werden gefirmt;  Firmspender: Pastoralamtsleiter Markus Beranek

Danach können bei uns gegen eine Spende für die Pfarrcaritas St. Thekla Bioäpfel  und Bioweizen erworben werden. Letzterer ist vor allem interessant für diejenigen, die eine Getreidemühle besitzen! Angebot solange der Vorrat reicht. Weitere Infos bei Renate Eibler (Renate.Eibler@zurFrohenBotschaft.at)

Di, 10. 9. 2019, 10 Uhr: Messe (nicht nur) für Pensionistinnen und Pensionisten in unserer St.-Thekla-Kirche

Fr, 13. 9. 2019, 15 Uhr: Messe im Haus Wieden

Mo, 16. 9. 2019, 19:15 Uhr: Gemeindeausschuss (GA-Thek) im Theklasaal

 

Wieden-Paulaner:

Die Fassadenarbeiten an der Nordseite unserer Kirche beginnen am Mo, 9. 9. 2019. Es wird zuerst der Putz bis auf Sturzhöhe der Türen abgeschlagen und die Mauer anschließend über den Winter offen gelassen. Im Frühjahr wird dann neu verputzt und gestrichen.

Gemeindeausschuss Wieden-Paulaner (GA-Wied): Aglaja Zeileissen hat mit Ende der Sommerpause ihr GA-Mandat aus familiären Gründen zurück gelegt. Ersatzmitglied Iris Pioro rückt nach. Danke an Dich, liebe Aglaja, für all Dein Engagement (u. a. auch als Schriftführerin und im Bereich der neu initiierten Familienmesse) – willkommen an Dich, liebe Iris – Dir viel Segen für Dein Engagement!

Di, 10. 9. 2019, 18:15 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Paulanerkirche

         19:30 Uhr: Männerrunde im Theresiensaal

Do, 12. 9. 2019, 15 Uhr: Seniorenclub im Theresiensaal

         19 Uhr: Bibelgespräch in der Verkündigungskapelle

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissen / Gartengase:

So, 8. 9. 2019, Fest Maria Geburt; 9 Uhr Messe

Do, 12. 9. 2019, Fest Maria Namen; 7 Uhr Messe

Sa, 14. 9. 2019, Fest Kreuzerhöhung; 7 Uhr Messe

So, 15. 9. 2019, Gedächtnis der Schmerzen Mariens; 9 Uhr Messe

Ich wünsche Euch einen guten, weiteren Start ins neue Pfarrjahr!

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 22. Sonntag im Jahreskreis (1. 9. 2019)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Mit heute beginnt das neue Pfarrjahr 2019/20 – ich wünsche uns allen Gottes Segen dafür.

Dazu „einleitend“ der neue „FroBo live“

Mit heutigem 1. 9. 2019 beginnt unser neuer Pastoralassistent MMag. Christian Kneisz (Foto anbei)– herzlich willkommen!

Christian erzählt: Geboren wurde ich im Dezember 1964 in Oberpullendorf (Burgenland), dort habe ich die Pflichtschule besucht und das Werkzeugmacherhandwerk gelernt. Als so genannter „Spätberufener“ machte ich die Matura nach (1990) und zwar im Aufbaurealgymnasium Horn (NÖ). Anschließend studierte ich Fachtheologie und Selbständige Religionspädagogik an der Universität Innsbruck. In Kufstein unterrichtete ich Religion im Gymnasium und in der HBLA.

Nach meiner Eheschließung (2001) zog ich mit meiner Frau Michaela (wir haben inzwischen einen Sohn) nach Wien und absolvierte das Pastoraljahr in der Leopoldstadt.

Seit 1. September 2002 war ich in der Pfarre Dreimal Wunderbaren Muttergottes tätig (Wien Favoriten), die seit November 2015 zur Pfarre Göttliche Barmherzigkeit gehört.

Mit 1. September 2019 starte ich nun in der Pfarre zur Frohen Botschaft und freue mich auf neue Herausforderungen.

Christian „erbt“ bewusst jetzt einmal keine Arbeitsbereiche – seine Hauptaufgabe wird sein, Engagierte zu suchen, um gemeinsam neue Zugangsmöglichkeiten oder Angebote für neue, (noch) nicht in unseren Pfarrgemeinden beheimatete Menschen zu gestalten.

Sein Büro ist im Pfarrhaus St. Elisabeth (neben dem Elisabethzimmer).

Erreichbarkeit: Tel: 01 / 505 50 60 / 73

         eMail: Christian.Kneisz@zurFrohenBotschaft.at

Veränderungen auch bei Pastoralassistentin Evi Czeschka: Wie schon angekündigt beginnt sie mit 1. 9. 2019 eine „Altersteilzeit“ – von 40 auf 24 Wochenstunden reduziert. Sehr sorgsam hat sie darauf geachtet, dadurch vakant werdende Bereiche in andere Hände zu legen. Selbst wird Evi im Regelfall jede Woche Di-Do im Dienst sein.

Noch jemand beginnt (in dieser Funktion) neu: Mit 1. 9. 2019 (bis 31. 5. 2020) startet Zivildiener Fabio Zecha.

Fabio stammt aus Pfarrgemeinde & Jungschar St. Thekla, wurde bei der letzten Wahl in den Pfarrgemeinderat  (PGR) gewählt und ist seither auch im Pfarr-Leitungs-Team (PLT) tätig (Foto anbei).

Er wird für Tätigkeiten insbesonders in den Pfarrgemeinden St. Elisabeth und Wieden-Paulaner zuständig sein; sein Haupt-Büro ist im Pfarrhaus St. Elisabeth (Besprechungszimmer).

Erreichbarkeit: Tel: 01 / 505 50 60 / 19

         eMail: Fabio.Zecha@zurFrohenBotschaft.at

Anm.: Mit 1. 10. 2019 wird noch ein 2. Zivildiener (Johannes Spranger – dann insbesonders für die Pfarrgemeinden St. Florian & St. Thekla) starten, der dafür bis Ende Juni bei uns sein wird.

Heute 1. September startet sie: Seit einiger Zeit gibt es in unserer Kirche (in Verbundenheit mit den anderen christlichen Kirchen) die Schöpfungszeit: 1. 9. – 4. 10. (= Franz von Assisi). Diese lange wenig beleuchtete Grundlinie unseres biblisch-christlichen Glaubens bietet eine gute Gelegenheit, einen ökologisch wirksamen christlichen Schöpfungsglauben und eine christliche Schöpfungsspiritualität zu feiern und immer mehr ins tägliche Leben umsetzen zu lernen. Die Enzyklika „Laudato Sii“ unseres Papstes Franziskus hat dies eindringlich in Erinnerung gerufen – und die Brisanz & Bedeutung dieses uralten Themas bekommt aktuell durch Diskussionen um den „Klimawandel“ zusätzlich hochaktuelle Bedeutung… Weitere Infos unter https://www.argeschoepfung.at

Mit diesem Sonntag (So, 1. 9. 2019) beginnt wieder die normale Gottesdienstordnung (einzig: 18:30-Uhr-St.Thekla und 19-Uhr-St.-Florian-Messe beginnen erst in der Folgewoche).

Bei Unklarheiten: Der verbindliche Letztstand von Gottesdiensten findet sich jeweils auf unserer Homepage, wo der Pfarrkalender automatisch abgebildet wird:

http://Pfarre.zurFrohenBotschaft.at/Gottesdienste –> Bei Sonntagsgottesdiensten bzw. Wochentagsgottesdiensten findet sich zuerst die „normale Gottesdienstordnung“, sowie jeweils darunter die konkreten Gottesdienste der nächsten Tage.

Die Caritas-Augustsammlung Infos HIER): vom letzten Sonntag erbrachte bei uns:

          €    490,83- St. Elisabeth

€    584,50- St. Florian
€    388,36- St. Thekla
€    344,60- Wieden-Paulaner
€    150,00- Extra-Spenden   .

€ 1.958,29- Gesamt-Kollekte unserer Pfarre zur Frohen Botschaft

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“!

Übrigens: Es war eine von 3 zusätzlichen, caritativen Kollekten der beiden Sommermonate:

         € 1.338,11- MIVA-Sammlung (21. 7. 2019 – INFOs)

€ 1.530,52- Hilfe für Pressgasse (28. 7. 2019 – INFOs)

€ 1.958,29- Augustsammlung der Caritas (25. 8. 2019)                 .

         € 4.826,92- Summe der 3 Kollekten während der Sommermonate.

         à Wir konnten als Pfarre zur Frohen Botschaft mit fast € 5.000,- helfen…!

Und jetzt ein Blick ins neue Pfarrjahr 2019/20:

Der (mehrmals überarbeitete und aktualisierte) Pfarr-Jahresplan ist nun online auf unserer Pfarrhomepage – und zwar HIER! Er ist Grundmuster für das Pfarr-Jahr, soll mühsame und kurzfristige Terminsuche („Wann treffen wir uns wieder?“ „Da kann ich aber nicht mehr…!“ etc.) ersparen und für das kommende Pfarr-Jahr für die großen und wichtigen Anlässe/Treffen/Gottesdienste etc. „Raum“ sicherstellen; jetzt können sich laufend sekundär bedeutsame Termine dazu finden.

Wichtig: Dieser Jahresplan ist der Planungsstand August 2019. Er ist eine Grundorientierung – Veränderungen sind jederzeit möglich.

Die verbindlichen Termine finden sich immer aktuell online in den 5 Pfarr-Kalendern – zugänglich über unsere Pfarrhomepage http://Pfarre.zurFrohenBotschaft.at:

*) Startseite rechts unten: Eine Zusammensicht aller 5 Einzelkalender; oder:

*) Link Leiste (Smartphone: ganz unten) à „Termine“ à dort auf die jew. Pfarrgemeinde bzw. „Pfarre“ für gesamtpfarrliche Termine

Wie schon vor dem Sommer soll es auch heuer eine Offene Bibelrunde mit Kaplan Albert geben, in der alle drei bis vier Wochen jeweils ein Thema pro Abend mit mehreren Texten aus der Heiligen Schrift beleuchtet wird und so den Anstoß gibt auch zu persönlichem Austausch. (Die Themen und Textblätter der letzten Monate sind unter https://pzfb.at/obr abrufbar.)

Wer daran Interesse hat, melde sich bitte bis 15. 9. 2019 möglichst per eMail (Albert.Reiner@zurFrohenBotschaft.at) – bei Kaplan Albert oder im Pfarrbüro mit folgenden Angaben:

(1) Name bzw. Kontaktmöglichkeit;

(2) Terminmöglichkeiten: an welchem Wochentag (a) frühestens ab; (b) bis spätestens;

(3) bevorzugter bzw. möglicher Ort (St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla, Wieden-Paulaner);

(4) Wünsche, Anregungen, Vorstellungen.

Kostenloser Informationsabend: „Tai Chi und Qi Gong kennenlernen“ am Do, 12. 9. 2019, 18:30-20 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth. An diesen Abenden werden die Übungssysteme des Tai Chi bzw. Qi Gong vorgestellt und ihre Wirkweise ausführlich erklärt.

Tai Chi und Qi Gong basieren auf den selben Prinzipien wie die Akupunktur, die positive Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden ist schon nach kurzer Zeit der Übung spürbar und äußerst nachhaltig.

Die theoretischen Grundlagen werden dann mithilfe einiger ausgewählter Übungen, auch in der Praxis angewandt und der Effekt spürbar. Ziel der Veranstaltung ist es, einen klaren Eindruck dieser Bewegungskünste zu erhalten und offene Fragen zu beantworten. Weitere Infos: www.wutaichi.at

Vortragender: Markus Tanzer, Leiter der Wu Stil Tai Chi Chuan Akademie Wien

Mit dem Anfängerkurs (26. 9. – 19. 12. 2019, jew. Do 18:30-20 Uhr) bietet sich eine gute Gelegenheit Tai Chi und Qi Gong unter professioneller Anleitung zu erlernen.

„Letzter Aufruf“: Herzliche Einladung zu einem Krippenbaukurs in unserer Pfarre – gestaltet von Wolfi „Sobinia“ (Krippenbauer und Maler; www.sobinia.com): So, 15. + Sa, 21. + So, 22. 9. 2019, jew. 10:30-18 Uhr im Pfarrhaus St. Elisabeth; Details HIER.

Anmeldung (max. 12 Teilnehmer/innen) bitte mittels Tel (0650 / 275 12 12) oder besser eMail an wolfi@sobinia.com (dazu: Name + Tel-Nr.; sowie „Pfarre zur Frohen Botschaft; Kurs 15. + 21. + 22. 9. 2019“)

Diverse Infos:

Michaela Spies aus der Pfarrgemeine St. Elisabeth, bisher Pastoralassistentin in unserer Nachbarpfarre Auferstehung Christi, hat ihren Dienst verändert: Mit 1. 9. 2019 beginnt sie als Pastoralassistentin in der Seelsorge im SMZ Ost-Donauspital, sowie im Pflegewohnhaus Simmering: Gottes Segen für einen weiterhin guten Dienst!

Vorankündigung – herzlich willkommen an alle (Halb-)Runden Ehejubilare – So, 15. 9. 2019 im Rahmen der 9 Uhr-Messe in der Kirche St. Elisabeth zu einem eigenen, persönlichen Segen („Fest der Treue“).

Abwesenheiten diese Woche:

*) Pastoralassistentin Eva Czeschka: bis So, 8. 9. 2019 (Urlaub)

*) Pfarrvikar P. Ignasi Peguera-Marva SP Do, 5. – Mo, 9. 9. 2019 (Piaristen-Treffen in Barcelona)

Und: Di, 3. – Fr, 6. 9. 2019 ist Pfarrsekretärin Gerti Hinterndorfer auf Urlaub (daher keine Bürostunden in St. Elisabeth) aber: Das Pfarrbüro selbst bleibt natürlich zu allen üblichen Zeiten (HIER) telefonisch (01 / 505 50 60 – wichtig: ohne Klappe) bzw. per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) erreichbar!

Am Mittwoch hat Stefan Geburtstag: Alles Gute und Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2019_09_01_Fürbitten_22-So-im-JK_C

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Am Sa, 31. 8. 2019 ist bei uns wieder ein „Tag der Pfarre“; wir bitten um Mithilfe! Jede/r ist herzlich willkommen, spontan ab 10 Uhr dazu zu kommen und beim Ausmisten und  Putzen in Pfarrhaus & Kirche mit zu helfen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

So, 1. 9. 2019, wieder (da ja schon September) normale Sonntag-Gottesdienst-Ordnung: 18 / 9 / 10:30 Uhr.

9 Uhr in St. Elisabeth: Segnung für „Taferl-Klass’ler“ – alle Schul- (gerne auch: Kindergarten- oder Job-)-Anfänger/innen sind (mit ihren Familien) herzlich zur Messe willkommen und werden nach der Predigt einzeln/persönlich gesegnet.

Ab sofort ist wieder die normale Wochentags-Gottesdienst-Ordnung in Kraft:

Di + Mi + Do 8 Uhr Messe; Fr 18 Uhr

Sa, 14. 9. 2019, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt St. Elisabeth – wir suchen noch dringend Mitarbeiter/innen. Wer sich vorstellen kann mitzuhelfen: Bitte im Pfarrbüro melden!

Diese Woche (2. – 6. 9. 2019) keine Bürostunden in St. Elisabeth; aber: Das Pfarrbüro selbst bleibt natürlich zu allen üblichen Zeiten (HIER) telefonisch (01 / 505 50 60 – wichtig: ohne Klappe) bzw. per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) erreichbar!

St. Florian:

Die Renovierung unseres Florianisaales geht (dank wieder unzähliger ehrenamtlich investierter Arbeitsstunden) zügig voran. Die Türe zum Hof wurde eingebaut, Vorbereitungen für die Boden-Sanierung (in den jew. Türbereichen) getroffen, die Elektrik für die „Torluftschleier“ gerichtet, Deckenplatten eingesetzt (die Farbgebung wird noch endgeklärt)… 

Ab sofort ist wieder die normale Wochentags-Gottesdienst-Ordnung in Kraft:

Mo + Di + Do + Fr 7 Uhr; Sa 8 Uhr Messe; jeweils 15 min davor: Laudes

Mi 17:30 Uhr Anbetung, 18:30 Messe, dann Agape

… aber gleich mit 2 Ausnahmen:

Di, 3. 9. 2019, 8 Uhr: Ökumenischer Schulgottesdienst RG Rainergasse (à keine 7-Uhr-Messe)

Do, 5. 9. 2019, 8 Uhr: Ökumenischer Schulgottesdienst RG Wiedner Gürtel (à keine 7-Uhr-Messe)

Di, 3. 9. 2019, 9 Uhr: Mütter/Väterrunde in der Bibliothek (mit Kleinkinderbetreuung im Kleinen Saal)

Sa, 7. 9. 2019, 11 Uhr: Taufe David  in unserer St.-Florian-Kirche

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse; da der Florianisaal noch in Renovierung ist, wird unser Pfarrcafé provisorisch in die „Waldviert’ler Stube“ verlegt.

19 Uhr: erstmals (nach der Sommerpause) wieder „die messe“ – für junge Leute

Die neuen Monats-Infos (September 2019) sind da – online auf unserer St.-Florian-Hompage, bzw. direkt HIER.

St. Thekla:

Sa 31. 8. 2019, 11 Uhr: Taufe Lara

Baumaßnahmen im Sommer:

Schallschutz im Pfarrsaal: Im August hat die Firma Fink2 am Plafond des Pfarrsaals zwei Schichten eines schallabsorbierenden Anstrichs aufgetragen. Wolfgang Kern hat dankens-werterweise die danach nötigen Ausbesserungs- und  Reinigungsarbeiten übernommen. Das Resultat: jetzt können sich im Pfarrsaal auch viele Leute miteinander unterhalten, der Lärmpegel ist deutlich gesunken. Den Effekt werden wir zum ersten Mal beim Pfarcafé an diesem Sonntag testen.

Das Ganze hat natürlich auch seinen Preis: die Firma hat eine Rechnung über € 12.519,- gestellt. Wir freuen uns über jede finanzielle Unterstützung! Spendenkonto: IBAN AT23 2011 1000 0318 8140 lautend auf „Pfarre zur Frohen Botschaft“, Verwendungszweck: „St. Thekla: Schallschutz Pfarrsaal“ (àBITTE UNBEDINGT MIT ANGEBEN!)

Jugendheim: Wolfgang Kern hat im Sommer auch im Jugendheim kleinere Sanierungsarbeiten durchgeführt. Ein herzliches Vergelt’s Gott auch dafür!

Es gab bzw. gibt auch umfangreiche Umbauarbeiten im Bereich der Piaristen-Volksschule (was unsere Pfarrgemeinde aber direkt nicht betrifft): Aufstockung der Terasse und des Gangs zum Schulhof um 2 Stockwerke, Einbau eines Aufzugs, neue Räume, neuer Boden im Gang 1. Stock, etc.

Beim Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Thek) am Mi, 28. 8. 2019 haben wir die Tagesordnung für die GA-Sitzung am Mo, 16. 9. 2019 erstellt, über die diversen Baumaßnahmen und die nächsten Veranstaltungen gesprochen, vor allem über das Patrozinium am 22. 9. mit Gemeindefirmung um 11 Uhr und Patroziniumsmessse diesmal um 18:30;  sowie auch über das Pfarrfest.. Weiters war auch die neue Vertragssituation mit den Piaristen Thema.

Die nächsten Termine:

So, 1. 9. 2019: Die Abendmesse um 18:30 Uhr entfällt.

Mo, 2. 9. 2019, 9 Uhr: Schulanfangsgottesdienst der Piaristen-VS

Di, 3. 9. 2019, 10 Uhr: Messe (nicht nur) für Pensionistinnen und Pensionisten

Do, 5. 9. 2019, 6:30 Uhr: Morgenlob (Frühwortgottesdienst) in der Kapelle

                         8 Uhr: Schulanfangsgottesdienst OVS Phorusgasse

                         18 Uhr: Eucharistische Anbetung

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Jungscharfirmung. Firmspender: Pastoralamtsleiter Markus Beranek

Danach können bei uns gegen eine Spende für die Pfarrcaritas St. Thekla Bioäpfel  und Bioweizen erworben werden. Letzterer ist vor allem interessant für diejenigen, die eine Getreidemühle besitzen! Angebot solange der Vorrat reicht. Weitere Infos bei Renate Eibler (Renate.Eibler@zurFrohenBotschaft.at)

Wieden Paulaner:

Mit dem Start ins neue Pfarrjahr beginnt auch wochentags wieder unsere normale Gottesdienstordnung:

Messen: Do + Fr: 18:30 Uhr Messe

Rosenkranz: Mo + Di + Do + Fr + Sa: 17:45 Uhr

stille Anbetung des Allerheiligsten: Di nach dem Rosenkranz: 18:15-19:30 Uhr

Beichtgelegenheit: Mo + Di 7:15- 7:45 Uhr, sowie Do + Fr + Sa 17:45-18:15 Uhr

(Anm.: Messen im außerordentlichen Ritus: Mo-Sa 8 Uhr)

Diese Woche (2. – 6. 9. 2019) keine Bürostunden in Wieden-Paulaner; aber: Das Pfarrbüro selbst bleibt natürlich zu allen üblichen Zeiten (HIER) telefonisch (01 / 505 50 60 – wichtig: ohne Klappe) bzw. per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) erreichbar!

Do, 5. 9. 2019, 19 Uhr: Gemeindeausschuss (GA-Wied) im Theresiensaal

Ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Pfarrjahr 2019/20 – im Bewusstsein: ER geht mit uns…

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 20. Sonntag im Jahreskreis (18. 8. 2019) – für 2 Wochen

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Noch mitten in der sommerlichen Ruhe der neue „FroBo live“ – diesmal noch für 2 Wochen!

Viele sind noch „ausgeflogen“, andere machen erleichterten Dienst – ich wünsche eine gute Zeit.

Hier die Neuigkeiten aus unserer Pfarre…

3 x Kollekten:

Am So, 21. 7. 2019 gab es bei all unseren Gottesdiensten die Christophorus-Sammlung: „1 Zehntel-Cent für jeden unfallfreien Kilometer“. Nähere Infos HIER! Die Ergebnisse:

   € 265,00- St. Elisabeth

   € 279,00- St. Florian

   € 611,21- St. Thekla

   € 162,90- Wieden-Paulaner

   €   20,00- Extra-Spende     .

€ 1.338,11- Gesamt-Ergebnis unserer Pfarre zur Frohen Botschaft. Dies wurde an die MIVA weiter gegeben (vgl. Dankschreiben im Anhang).

Dankschreiben MIVA

Am So, 28. 7. 2019 gab’s in unseren Kirchen eine Kollekte für die Bewohner des Hauses in der Preßgasse, das vor Kurzem durch eine Gasexplosion komplett zerstört worden ist („Wir helfen Pressgasse“). Die Erträge:

   €   95,00- St. Elisabeth

   € 615,00- St. Florian

   € 347,21- St. Thekla

   € 443,31- Wieden-Paulaner

   €   30,00- Extra-Spende     .

€ 1.530,52- Gesamt-Ergebnis unserer Pfarre zur Frohen Botschaft. Dies wurde an die Caritas-Wien weiter gegeben.

Und: Nächsten Sonntag, 25. 8. 2019, gibt es bei allen Gottesdiensten die Caritas-Augustsammlung (Infos HIER): „Hilfe ist größer als Hunger: In einer Welt, in der es genug Nahrung für alle gibt, geht jeder Zehnte mit leerem Magen zu Bett. Die Caritas hat sich in  diesen Sommer das Ziel gesetzt, gemeinsam mit unserer Hilfe 40.000 Familien vor den Langzeitfolgen von Hunger und Unterernährung zu bewahren.“ Wir bitten um tatkräftige Unterstützung!

Nähere Infos: www.caritas.at/hunger oder www.pfarrcaritas.at

Bibelrunde:

Wie schon vor dem Sommer soll es auch heuer eine Offene Bibelrunde mit Kaplan Albert geben, in der alle drei bis vier Wochen jeweils ein Thema pro Abend mit mehreren Texten aus der Heiligen Schrift beleuchtet wird und so den Anstoß gibt auch zu persönlichem Austausch. (Die Themen und Textblätter der letzten Monate sind unter https://pzfb.at/obr abrufbar.)

Wer daran Interesse hat, melde sich bitte bis 15. 9. 2019 möglichst per eMail (Albert.Reiner@zurFrohenBotschaft.at) – bei Kaplan Albert oder im Pfarrbüro mit folgenden Angaben:

(1) Name bzw. Kontaktmöglichkeit;

(2) Terminmöglichkeiten: an welchem Wochentag (a) frühestens ab; (b) bis spätestens;

(3) bevorzugter bzw. möglicher Ort (St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla, Wieden-Paulaner);

(4) Wünsche, Anregungen, Vorstellungen.

Weiterhin gilt die Sommer-Ordnung (bis 31. 8. 2019 – vgl. auch HIER)

Gottesdienste:

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr (ab So, 31. 8. 2019 wieder 18 + 9 + 10:30 Uhr)

St. Florian 9:30 Uhr (So-19-Uhr-Abendmesse entfällt bis inkl. 1. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (ab So, 31. 8. 2019 wieder auch 18:30-Uhr-Abendmesse)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 8 bzw. 17 Uhr ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: 18:30 Uhr Paulanerkirche

Die Sonntag-12-Uhr-Messe in der Belvedere-Kapelle entfällt (wie immer) im Juli & August.

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mo 7 Uhr; Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen); Di-10-Uhr-Messe entfällt

Messe im Haus Wieden: Fr, 23. 8. 2019, 15 Uhr im Großen Saal

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus)

Pfarr-Büro:

Unser Pfarrbüro ist Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) und per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Mi 9-12 Uhr

St. Florian: Do 9-12 Uhr (22. 8. + 29. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (23. 8. + 30. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Di 9-12 Uhr

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: nur Mi, 21. 8. 2019, 9-10:30 Uhr

St. Florian: entfällt in diesen beiden Wochen

St. Thekla: Di 10-11 Uhr (evtl. könnten noch einzelne andere Termine kurzfristig abgesagt werden)

Diverse Infos:

Di, 27. 8. 2019, 19:30 Uhr: Besprechung Pfarrfest (im Pfarrsaal St. Elisabeth)

So, 1. 9. 2019, 9 Uhr in St. Elisabeth: Segnung für „Taferl-Klass’ler“ – alle Schul- (gerne auch: Kindergarten)-Anfänger/innen sind (mit ihren Familien) herzlich zur Messe willkommen und werden nach der Predigt einzeln/persönlich gesegnet. Wenn möglich bitte um Anmeldung im Pfarrbüro!

Vor einiger Zeit hat die Caritas St. Elisabeth für eine Klientin ein Pflegebett gekauft – dies ist jetzt kurzfristig verfügbar geworden, muss aber bis Montag (Wohnungsräumung) abgeholt werden. Wer es verwenden kann: Bitte bis So, 18. 8. 2019 bei Pfarrer Gerald melden.

Heute Sa, 17. 8. 2019 hat unser Mit-Kaplan P. Gerald SP (dzt. auf Urlaub) Geburtstag – Herzliche Gratulation; Gott möge Dein neues Lebensjahr segnen!

Abwesenheiten (Urlaub etc.) während der nächsten Wochen:

*) Kaplan Albert Reiner: bis So, 1. 9. 2019

         *) Pastoralassistentin Eva Czeschka: bis So, 8. 9. 2019

         *) Pfarrvikar Franz Wilfinger: bis Sa, 31. 8. 2019

         *) Mit-Kaplan Gerald Funwie SP: bis Sa, 31. 8. 2019

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Sa, 17. 8. 2019, 13 Uhr: Taufe Faith in unserer St.-Elisabeth-Kirche

So, 18. 8. 2019, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse – darin Aufnahme in unsere Kirchl. Gemeinschaft und Firmung von Jeremias

Jeden Do, 9:30 Uhr: Tanzen ab der Lebensmitte – Seniorentanz im Pfarrsaal

Die Mess-Kollekte am kommenden So, 25. 8. 2019 ist (wie immer am letzten Sonntag / Monat) unserem  barrierefreien Kirchen-Zugang gewidmet.

Am Sa, 31. 8. 2019 ist bei uns wieder ein „Tag der Pfarre“; wir bitten um Mithilfe!! Jede/r ist herzlich willkommen, ab 10 Uhr wieder beim Ausmisten und  Putzen in Pfarrhaus & Kirche mit zu helfen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Um uns die Organisation zu erleichtern, bitten wir, wenn möglich, um Anmeldung im Pfarrbüro (St.Elisabeth@zurFrohenBotschaft.at; oder via Zettel – liegen in Kirche auf); bitte dazu schreiben: Name, Erreichbarkeit, bei zeitlicher Einschränkung: Mithilfe von-bis; Ideen/Anregungen.

Wobei: Auch Nicht-Angemeldete sind natürlich jederzeit willkommen!

So, 1. 9. 2019, 9 Uhr in St. Elisabeth: Segnung für „Taferl-Klass’ler“ – alle Schul- (gerne auch: Kindergarten)-Anfänger/innen sind (mit ihren Familien) herzlich zur Messe willkommen und werden nach der Predigt einzeln/persönlich gesegnet.

St. Florian:

Florianisaal: Die Renovierung nimmt mehr und mehr Form an: Inzwischen gibt es eine neue, schallschluckende Decke mit einer innovativen LED-Beleuchtung. Besonders augenscheinlich ist das neue Eingangsportal, das einen besonders breiten Zugang zum Florianisaal bietet.

Die Bodenfließen in der Küche sind verlegt und die braune Saalvertäfelung bereits weiß verkleidet. Nächste Woche sollte die fehlende Fluchttür eingebaut sowie das Innenportal fertiggestellt werden.

In unzähligen Stunden haben Erwin Jungwirth, Peter Tschulik und Stefan Wallisch die komplette Elektrik in der Küche erneuert, die Beleuchtung im Pfarrsaal und im Vorraum installiert und die komplette Bühnenelektrik überarbeitet (über 200 Meter Kabel wurden in den letzten 4 Wochen verlegt!)

Zu bewundern ist auch ein Entwurf für ein neues Eingangsschild zum Saal, Rückmeldungen dazu bitte an Peter Tschulik (Peter.Tschulik@zurFrohenBotschaft.at) direkt!

Erst kürzlich ging eine Spende unserer Lateinamerikanischen Gemeinde von € 3.000,- zugunsten der Renovierung bei uns ein – vielen Dank!

Die Bürostunden am Standort St. Florian in den nächsten 2 Wochen entfallen; die Pfarre bleibt aber telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60) und per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) erreichbar.

Ab morgen Mo, 19. 8. 2019 wieder regelmäßig auch am Montag 7-Uhr-Messe in unserer Kirche (6:45 Uhr: Laudes)

Mi, 21. 8. 2019, 17:30 Uhr: Eucharistische Anbetung, 18:30 Uhr Seelenmesse für + Anton Zimmel

Am So, 25. 8. 2019 lädt das „die-messe-Team“ um 19 Uhr zum „offenen Gebetsabend“ herzlich ein.

St. Thekla:

Schallschutzmaßnahmen im Pfarrsaal: Die Arbeiten haben (verspätet) am 12. 8. 2019 begonnen. Auf der Decke mussten zuerst einige Schichten Dispersionsfarbe abgetragen werden. Dann erst konnte die erste Schicht des schallabsorbierenden Anstrichs aufgetragen werden. Diese muss jetzt trocknen. Ende nächster Woche kann dann die zweite Schicht aufgebracht werden.

Die nächsten Termine:

17. – 29. 8. 2019: Sommerlager unserer Pfadfindergruppe 34 – St. Thekla (RaRo) in Schweden

Mo, 19. 8. 2019, 17:30 Uhr: Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit (bei Familie Zecha)

Fr, 23. 8. 2019, 15 Uhr: Messe im Haus Wieden

Do, 29. 8. 2019, 16:30 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team St. Thekla (GLT-Thek)

Sa 31. 8. 2019, 11 Uhr: Taufe Lara Lilian

Die Pfarr-Büro-Stunden am Standort St. Florian in den nächsten 2 Wochen entfallen; die Pfarre bleibt aber telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60) und per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) erreichbar.

Wieden-Paulaner:

Sonntags-Messen: 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 8 bzw. 17 Uhr ao. Ritus)

Wochentags-Messen: Do + Fr 18:30 Uhr (+ Mo – Sa 8 Uhr im ao. Ritus)

Der Rosenkranz wird nur Do, Fr und Sa gemeinsam um 17:45 Uhr gebetet.

Die stille Anbetung des Allerheiligsten am Di entfällt.

Beichtgelegenheit gibt es nur Do, Fr und Sa vor den Abendmessen.

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate: Klosterkirche der Klarissen (Gartengasse)

Do, 22. 8. 2019, 7 Uhr: Messe anlässlich des Festes Maria Königin

So, 25. 8. 2019, 9 Uhr: Messe mit Predigtreihe „Lebendig ist das Wort“

Mo, 26. 8. 2019, 7 Uhr: Messe mit Primizsegen: Bruder Niklas Müller von der Gemeinschaft „Maria, Königin des Friedens“ aus Gnas

Ich wünsche Euch eine gute, 2. August-Hälfte!

Euer

Pfarrer Gerald

Lehrgang Laudato Si

Mehr und mehr wird deutlich, wie zentral Klimaschutz für die Zukunft unserer Welt ist. Unser Papst Franziskus hat dies schon vor Jahren in seiner Enzyklika „Laudato Si‘ “ klar beim Namen genannt und Zukunftswege aufgezeigt – siehe HIER.

Dazu gibt es nun einen Lehrgang „Laudato Si‘ “ mit hoch spannenden Vortragenden – Folder anbei!

Laudato Si – Lehrgang

Wolfgang Zecha, der Leiter unseres pfarrlichen Schöpfungskreises, wird daran teilnehmen.

Wer hat Zeit und Lust, sich anzuschließen?

Die Anmeldung bedarf keiner Vorkenntnisse. Anmeldeschluss ist 9. 9. 2019; die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Ort: Bildungshaus Großrußbach (NÖ); Teilnahmegebühr: € 200.- (pfarrliche Unterstützung möglich).

Anmeldungen an Bildungshaus Schloss Großrußbach, Tel: 022 63 / 66 27; www.bildungshaus.cc

… am besten mit Aviso an Wolfgang.Zecha@zurFrohenBotschaft.at

FroBo live vom 16. Sonntag im Jahreskreis (21. 7. 2019) – für 4 Wochen

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier jetzt der neue „FroBo live“ – beachte: Er gilt (ferienbedingt) für 4 Wochen.

Wir sind wieder glücklich von unserer Rom-Pilgerreise zurück gekehrt – es war eine wunderschöne Zeit! Seit Dienstag ist ja ein erster Zwischenbericht online (HIER): Wir waren auf den Spuren der großen Apostel Petrus und Paulus unterwegs, beteten an Stätten, wo die ersten römischen Christ/inn/en ihr Gemeindeleben entfaltet haben, genossen prächtige Kultur und Kunst (eingewiesen durch unseren großartigen Kulturvermittler Manuel Kreiner), ließen uns römische Kulinarik & guten Wein schmecken – und beten immer wieder für unsere 4 Pfarrgemeinden, spezielle Anliegen und ganz konkrete Menschen.

Ganz neue Einblicke in religiöse und geschichtliche Zusammenhänge ließen uns staunen, ein Kennenlernen vatikanischer Kirchen-Verwaltung (Gespräch mit Johannes Fürnkranz = Wiener Priester und hochrangiger Mitarbeiter der Glaubenskongregation) eröffnete neue Zugänge, Austausch und Gebet (angeleitet von Pfarrer Gerald) ließen immer wieder zur Ruhe kommen und die neuen Eindrücke mit dem eigenen Glauben und Leben verbinden; spannend, wie hier unser christliches Glauben quer durch Zeiten und geschichtliche Entwicklungen neue Impulse erhält.

Aus dem Programm:

*) Petersdom & Vatikan (samt Kuppel und Petrusgrab = Scavi)

*) alle 4 Hauptkirchen,

*) Altstadt mit Pantheon, Piazza Navona, Anima, Trevibrunnen, Kolosseum, jüdisches Rom, Spanische Treppe

*) Vatikanische Gärten und Museen

*) Kapitol

*) Palatin und Forum Romanum

*) Besuch des Stammhauses der Piaristen samt Kirche St. Pantaleo, wo wir auch am Grab des Piaristen-Gründers (Hl. Josef Calasanz) gebetet und sein Sterbezimmer besucht haben (Fotos HIER)

*) Katakomben

*) Besuch einer römischen Pfarre samt Gespräch über Pastoral

*) Gespräch mit einem Mitarbeiter der Glaubenskongregation

… jeweils eingebunden in persönlichen Austausch, Gebet, Eucharistiefeiern, Kulturführungen – und täglicher gemütlicher Ausklang auf der Terrasse unseres Quartieres…

Und in allem: Wir haben Euch alle immer wieder betend mitgetragen!

3 wichtige caritative Aktionen stehen an:

Heute So, 21. 7. 2019 bitten wir bei nach den Gottesdiensten an den Kirchenausgängen um Eure Spende zur Christophorus-Sammlung. Unter dem Motto „1 Zehntel-Cent für jeden unfallfreien Kilometer“ die jährliche Bitte, unsere Mobilität zu teilen – und kirchlich Engagierte im Süden an unseren Möglichkeiten teilhaben zu lassen. Nähere Infos HIER!

Fr, 26. 7. 2019, 15 Uhr: „Glockenläuten gegen Hunger“ (5 min). In Afrika leiden 815 Millionen Menschen Hunger und alle 10 Sekunden stirbt ein Kind dort an Hunger. Bundesweit unterstützt die Läut-Initiative die heurige Hilfsaktion der Caritas, die 40.000 Familien dabei helfen will, nachhaltig dem Hunger zu entkommen.

Denn, „..der Hunger hat weder Gegenwart noch Zukunft. Nur Vergangenheit“ (Papst Franziskus)!

Am So, 28. 7. 2019 sammeln wir nach den Messen für die Bewohner des Hauses in der Preßgasse, das vor Kurzem durch eine Gasexplosion komplett zerstört worden ist. Viele der Mieter hatten keine Haushaltsversicherungen und stehen vor dem Nichts. In Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Bezirk gibt es auch psychologische Betreuung, vor allem für die Familie mit den noch kleinen Kindern, die ihre Mutter verloren haben.

         Schon am Unfalltag selbst (und in den Folgetagen) haben wir für die Betroffenen gebetet, im FroBo live vom 7. 7. 2019 habe ich auch auf die große Aktion „Wir helfen Pressgasse“ (wo u. a. auch unsere Diözesane Caritas federführend beteiligt ist) hingewiesen. Jetzt gibt es erneut einen Aufruf von unserer Diözesan-Caritas:

UPDATE – GASEXPLOSION PRESSGASSE

Die Caritas hat in den letzten Tagen viele Gespräche mit den Betroffenen der Gasexplosion in der Pressgasse geführt. Die Sprechstunde hat in der Bezirksvorstehung im 4. Bezirk stattgefunden. Es waren Gespräche mit Verletzten, Gespräche mit Angehörigen von Verstorbenen. Gespräche mit einer Frau, die sich grad mitten in einer Krebsbehandlung befand, als die Explosion ihr das Zuhause nahm. Eine Bewohnerin die davon erzählte, wie sie zwei Stockwerke fiel und was für ein Glück, überlebte. Einige Betroffene sind seit der Explosion in psychologischer Betreuung, andere im Krankenstand, auch aufgrund der psychischen Belastung.

Ein Team der Caritas prüft gemeinsam mit den Betroffenen, welche Hilfe am Dringendsten benötigt wird. Wir wissen schon heute: Nicht alle Schäden werden von Versicherungen bezahlt. Die Wohnungen sind erst in ein paar Jahren wieder beziehbar. Bis dahin sind viele in Übergangswohnungen, bei Freundinnen und Freunden, in der Nachbarschaft und bei Verwandten untergekommen. Auch hier wird geprüft, welche Hilfe für die Übergangszeit nötig ist.

Wir sind auch im Gespräch mit der jungen Familie, wo zwei Buben ihre Mutter bei diesem Unglück verloren haben. Auch hier unterstützen wir und überlegen mit der Familie weitere Schritte. Im September ist wieder Schulbeginn, wir alle wissen, welche Kosten allein hier entstehen…

Unser Heart Chor gehört seit über 20 Jahren zur Pfarrgemeinde St. Florian. Die Verantwortlichen schreiben:

Wir haben es uns auf die Fahnen geheftet, nicht nur super coole Eigenkompositionen zu singen, lebendige Choreographien zu tanzen, sondern vor allem dies immer im Licht der guten Sache zu tun. Dieses Jahr war es besonders ruhig um den Heart Chor, allerdings nur nach außen, denn intern wurde auf Hochtouren und mit viel Herz an der neuen CD „Words are not enough“ gearbeitet. Dieses Album ist in vielerlei Hinsicht ein Herzensprojekt. Es wurden etliche Stunden geprobt, am Chorklang gearbeitet und die Moves verfeinert und im Frühjahr wurden dann an zwei sehr intensiven Wochenenden die Chorstimmen aufgenommen. Aber es braucht noch ein bisschen mehr, um diese 4. CD möglich zu machen: Streicher, Bläser, Mischen, Mastering, CD-Pressung, grafische Gestaltung, Verpackung, Vermarktung und auch die Ausgaben für das Präsentations-Benefizkonzert am Sa, 16. 11. 2019, 19 Uhr in St. Florian sind noch offen. Dazu braucht der Heart Chor Unterstützung.

Dafür hat der Heart Chor ein Crowdfunding Projekt https://wemakeit.com/projects/4-heart-chor-cd-konzert gestartet, das sehr erfolgreich war, denn das gesetzte Ziel für die CD wurde bereits erreicht. Jetzt geht es darum, das Konzert im November zu finanzieren. Es ist auch wirklich ganz einfach zu helfen: Alles was man benötigt ist eine eMail-Adresse um sich anzumelden und dann kann man den Heart Chor schon unterstützen. Der Chor hat sich auch unterschiedliche Belohnung ausgedacht, die man für bestimmte Unterstützungsbeträge auswählen kann. Bis zum Mo, 29. 7. 2019 um 8.59 Uhr ist noch Zeit!

Auch wenn man nicht finanziell unterstützen kann, hilft es auch sehr darüber zu sprechen oder zu schreiben. Ob per facebook, Instagram, Mail, WhatsApp, SMS oder auch Freunden und Bekannten davon zu erzählen. Denn je mehr Leute von dem Projekt wissen, desto mehr kann der Heart Chor erreichen und es darf natürlich auch ein bisserl mehr sein, denn selbst wenn mit den 7.500 Euro die CD sicher zustande kommt so gilt: Je mehr zusammenkommt, desto fantastischer wird die CD und desto mehr ist beim Präsentations-Benefizkonzert am Sa, 16.11. 2019 möglich!!

Der Heart Chor sagt schon jetzt DANKE und freut sich auf eine fantastische CD und ein großartiges Präsentationskonzert im November.

 

Mehr und mehr wird deutlich, wie zentral Klimaschutz für die Zukunft unserer Welt ist. Unser Papst Franziskus hat dies schon vor Jahren in seiner Enzyklika „Laudato Si‘ “ klar beim Namen genannt und Zukunftswege aufgezeigt – siehe HIER.

Dazu gibt es nun einen Lehrgang „Laudato Si‘ mit hoch spannenden Vortragenden – Folder anbei!

Wolfgang Zecha, der Leiter unseres pfarrlichen Schöpfungskreises, wird daran teilnehmen.

Wer hat Zeit und Lust, sich anzuschließen?

Die Anmeldung bedarf keiner Vorkenntnisse. Anmeldeschluss ist 9. 9. 2019; die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Ort: Bildungshaus Großrußbach (NÖ); Teilnahmegebühr: € 200.- (pfarrliche Unterstützung möglich).

Laudato Si – Lehrgang

Anmeldungen an Bildungshaus Schloss Großrußbach, Tel: 022 63 / 66 27; www.bildungshaus.cc

         … am besten mit Aviso an Wolfgang.Zecha@zurFrohenBotschaft.at

Sabina Pantelic, für Reinigung in St. Elisabeth & St. Florian zuständige Mitarbeiterin und zugleich Privat-Angestellte als Pfarr-Haushälterin hat ihren Dienst bei uns beendigt. Herzlichen Dank für Dein Engagement durch 3 Jahre!

Somit sind wir auf der Suche nach einer Technischen Hilfskraft (Reinigung) im Ausmaß von ca. 15-20 Stunden, sowie (unabhängig davon oder in Personalunion) einer Pfarrer-Haushälterin (16 Stunden).

Interessierte melden sich bitte bei Pfarrer Gerald (am besten unter Gerald.Gump@zurFrohenBotschaft.at):

Weiterhin gilt die Sommer-Ordnung (bis 31. 8. 2019 – vgl. auch HIER)

Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen: (Gilt auch am Marienfeiertag Do, 15. 8.).

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 1. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 8 bzw. 17 Uhr ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: 18:30 Uhr Paulanerkirche

Die Sonntag-12-Uhr-Messe in der Belvedere-Kapelle entfällt (wie immer) im Juli & August.

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr; ab 19. 8. 2019 auch wieder Mo-7-Uhr-Messe

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen); Di-10-Uhr-Messe entfällt

Die Messen im Haus Wieden (jeder 2. Freitag des Monats, 15 Uhr im Großen Saal) finden statt.

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus)

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) und per eMail (Pfarre@zurFrohenBotschaft.at) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Mi 9-12 Uhr

St. Florian: Do 9-12 Uhr (25. 7. + 22. 8. + 29. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (26. 7. + 23. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Di 9-12 Uhr

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (außer 14. + 21. 8.; 28. 8. noch unklar)

St. Florian: Do 9-10 Uhr (außer 25. 7. + 22. 8. + 29. 8.)

St. Thekla: Di 10-11 Uhr (evtl. könnten noch einzelne andere Termine kurzfristig abgesagt werden)

Diverse Infos:

Pfarrzeitung message4me: Unsere Herbstausgabe erscheint am Mi, 11. 9. 2019. Redaktionsschluss ist am Mi, 7. 8. 2019.

Geburtstagskinder“ der nächsten Tage, nämlich 2 unserer Piaristen-Patres: P. Ignasi SP hat am Mo, 5. 8. 2019, P. Gerald SP am Sa, 17. 8. sein „Wiegenfest“: Euch beiden alles Gute und Gottes Segen für Euer je neues Lebensjahr!

Abwesenheiten während der nächsten Wochen:

         *) Kaplan Albert Reiner: Mo, 12. 8. – So, 1. 9. 2019

*) Pfarrvikar Boris Hološnjaj: bis 31. 7. 2019

         *) Aushilfskaplan David Campos: Mo, 22. 7. – Sa, 3. 8. 2019

         *) Pastoralassistentin Evi Czeschka: bis 31. 8. 2019

         *) Pfarrvikar Franz Wilfinger: Do, 1. – Sa, 31. 8. 2019

*) Mit-Kaplan P. Gerald Funwie SP: Do, 8. – Sa, 31. 8. 2019

         *) Pfarrer Gerald Gump: So, 21. 7. – Di, 13. 8. 2019

*) Pfarrvikar P. Ignasi Peguera-Marva SP: Di, 23. 7. – Mi, 7. 8. 2019

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Jeden Do, 9:30 Uhr (außer 1. und 15. 8. 2019): Tanzen ab der Lebensmitte – Seniorentanz im Pfarrsaal

So, 28. 7. wird unser 9:30-Uhr-Sonntags-Gottesdienst als Wort-Gottes-Feier gestaltet sein – willkommen zum Mitfeier („in gewohnter Gemeinde zu gewohnter Zeit“)!

Die Kollekte in beiden Sonntags-Gottesdiensten ist wieder unserem barrierefreiem Kirchen-Zugang gewidmet.

Blick voraus: Am Sa, 31. 8. 2019 haben wir wieder unseren Tag der Pfarre und bitten um Mithilfe! Jede/r ist herzlich willkommen, ab 9 Uhr wieder beim Ausmisten, Putzen,… im Pfarrhaus und in der Kirche zu helfen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

St. Florian:

Während der letzten beiden Wochen ging die Renovierung des Florianisaales zügig voran (siehe Fotos). Drei der vier Fensterfronten sind fertig eingebaut und das Außenportal ist fast ausgebaut. Nächste Schritte sind der Abbruch des Außenportals sowie der Einbau des Innenportals. Auch der Trockenausbau innen sollte bald beginnen. Viele Helfer waren wieder bei der Sanierung und Neugestaltung der Elektroinstallation tätig. Stefan Wallisch hat in unzähligen Stunden neue Kabelkanäle an der Bühnendecke montiert, Robert Flamm, Martin Sponner und Peter Tschulik haben die Elektroinstallationen im Saal abgeschlossen, die Altlasten im Bühnenbereich entfernt und ungefähr 200 Meter neue Kabel verlegt. Diese müssen dann noch entsprechend angeschlossen werden (siehe Foto). Nächster Schwerpunkt wird in der kommenden Woche die neue Elektroinstallation in der Küche durch Erwin Jungwirth sein.

So, 21. 7. 2019: 9:30 Uhr: Unser Sonntags-Gottesdienst wird als Wort-Gottes-Feier gestaltet sein – willkommen zum Mitfeier („in gewohnter Gemeinde zu gewohnter Zeit“)!

Gebetsabende im Sommer: Wie immer fällt in den Ferien „die messe“ (So 19 Uhr – für junge Leute) aus. Zur „Überbrückung“ willkommen alle 2 Wochen zu einem Gebetsabend: So, 21. 7., sowie So, 11. + 25. 8. 2019, jew. 19-22 Uhr in unserer St.-Florian-Kirche (keine Messe) samt (wie gewohnt) Weiterfeiern in der Blue-Box.

Fr, 16. 8. 2019, 19 Uhr: Sommertreffen des AK Liturgie bei Peter Tschulik

„Geburtstagskinder“ dieser Tage: Am Di, 23. 7. jubiliert Martin ; am Do, 8. 8. 2019 feiert Birgit Geburtstag: Gratulation und Gottes Segen für Eure neuen Lebensjahre!

St. Thekla:

Ergänzend zu den beiden „Geburtstagskinder“ P. Ignasi SP & P. Gerald SP (siehe oben): Am So, 11. 8. 2019 feiert auch Michael einen besonderen Geburtsagt: Gottes Segen für Dein neues Lebesnjahr!

Fr, 26. 7. + 9. 8. 2019, 15 Uhr: Messe im Haus Wieden

Mi, 14. 8. 2019: keine 8-Uhr-Messe (weil 18:30 Uhr: Vorabendmesse zum Feiertag)

17.–29. 8. 2019: Sommerlager unserer Pfadfindergruppe 34 – St. Thekla (RaRo) in Schweden

Wieden-Paulaner:

Im Juli und August wird der Rosenkranz nur Do, Fr und Sa gemeinsam um 17:45 Uhr gebetet.

Die stille Anbetung des Allerheiligsten am Di entfällt.

Beichtgelegenheit gibt es nur Do, Fr und Sa vor den Abendmessen.

Am So, 11. 8. 2019 feiert Tomislav Geburtstag: Gott segne Dich in Deinem neuen Lebensjahr!

Ich wünsche Euch (hoffentlich weiterhin) eine gute Sommerzeit!

Euer

Pfarrer Gerald

Pilgerreise der Pfarre zur Frohen Botschaft nach Rom: 10. – 18. 7. 2019

9 Tage sind wir auf den Spuren der großen Apostel Petrus und Paulus unterwegs, beten an Stätten, wo die ersten römischen Christ/inn/en ihr Gemeindeleben entfaltet haben, genießen prächtige Kultur und Kunst (eingewiesen durch unseren großartigen Kulturvermittler Manuel Kreiner), lassen und römische Kulinarik & guten Wein schmecken – und beten immer wieder für unsere 4 Pfarrgemeinden, spezielle Anliegen daraus und konkrete Menschen.

Ganz neue Einblicke in religiöse und geschichtliche Zusammenhänge lassen staunen, ein Kennenlernen vatikanischer Kirchen-Verwaltung (Gespräch mit Johannes Fürnkranz = Wiener Priester und hochrangiger Mitarbeiter der Glaubenskongregation) eröffnet neue Zugänge, Austausch und Gebet (angeleitet von Pfarrer Gerald) lassen immer wieder zur Ruhe kommen und die neuen Eindrücke mit dem eigenen Glauben und Leben verbinden; spannend, wie hier unser christliches Glauben quer durch Zeiten und geschichtliche Entwicklungen neue Impulse erhält.

Aus dem Programm:

*) Petersdom & Vatikan (samt Kuppel und Petrusgrab = Scavi)

*) alle 4 Hauptkirchen,

*) Altstadt mit Panteon, Piazza Navona, Anima, Trevibrunnen, Kolosseum, jüdisches Rom, Spanische Treppe

*) Vatikanische Gärten und Museen

*) Kapitol

*) Palatin und Forum Romanum

*) Besuch in der Ordensleitung der Piaristen, wo wir auch am Grab des Piaristen-Gründers (Hl. Josef Calasanz) gebetet haben (siehe Foto)

*) Katakomben

*) Besuch einer römischen Pfarre samt Gespräch über Pastoral

*) Gespräch mit einem Mitarbeiter der Glaubenskongregation

… jeweils eingebunden in persönlichen Austausch, Gebet, Eucharistiefeiern, Kulturführungen – und tägliche gemütlicher Ausklang auf der Terrasse unseres Quartieres…