Archiv der Kategorie: Pfarre zur Frohen Botschaft

Pfarrfest der Pfarre zur Frohen Botschaft So, 16. 9. 2018 – Leitlinie „Schöpfungsverantwortung“

Es war ein pulsierendes und fröhliches Miteinander, als die 4 Pfarrgemeinden (St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner) der Pfarre zur Frohen Botschaft zusammen kamen, um am So, 16. 9. 2018 in St. Elisabeth ein großes, gemeinsames Pfarrfest zu erleben.

„Sowohl das bunt-vielfältige Feiern, wie auch das kostbare Anliegen, gerade als Christ/inn/en für unsere Schöpfung, für Gerechtigkeit und Frieden einzutreten, waren durchgängig spürbar“, erzählt Pfarrer Gerald Gump erfreut. „Ein wunderschöner Tag – der auch bis nach Indien seine Auswirkungen hat!“

Schon der Fest-Gottesdienst spiegelte das vielfältige Leben dieser „Gemeinsamen Pfarre in mehreren Pfarrgemeinden“ wider: Der große, gemeinsame Chor „creation 4.5“ (mit Dvorsak- wie auch zeitgenössischen Melodien), die „FroBo-Band“ und eine Musikgruppe der Lateinamerikanischen Gemeinde gestaltete neben Volksgesang, Gitarrebegleitung in der Kinderkirche und Begleitung durch die große Orgel die Messe. Anhand der Leitlinie „Schöpfungsverantwortung“ (im Anklang an die „Schöpfungszeit“ der christlichen Kirchen = 1. 9. – 4. 10. jeden Jahres) gab es vielfältig inhaltliche Impulse: Diese starteten mit einer Video-Live-Schaltung zu unserem indischen Partner-Projekt Vanakkam, wo Father Leonard zeitgleich mit den hunderten Kindern seiner Schule eine Fahrradsegnung feierte. Anhand des musikalisch unterlegten, ersten biblischen Schöpfungsliedes und dem Sonntagsevangelium holte unser neuer Pfarrvikar Boris Hološnjaj in seiner Predigt die große Dankbarkeit in Erinnerung, die wir für unsere bunt-kreative Welt leben dürfen – aber auch die daraus erwachsende Verantwortung für Gerechtigkeit und Schöpfung.

Anknüpfend an die 4 Elemente wurden die Gaben der Schöpfung in der Gabenbereitung vor Gott gebracht und seine wandelnde Gegenwart gefeiert.

Am Schluss des Gottesdienstes kündigte das Pfarr-Leitungs-Team Verschiedenes aus dem Leben der Pfarrgemeinden an – dann fand das Fest seine Fortsetzung vor der Kirche: Empfangen von den „Vienna Pipes“ (der Dudelsackgruppe aus St. Florian) wurde eine Fahrradsegnung durchgeführt – dann gab es breit angelegtes Mittagessen für alle: Die 4 Pfarrgemeinden, die Lateinamerikanische Gemeinde aus St. Florian, sowie der im Pfarrgarten seit einem Jahr angesiedelte Fairteiler mit dem Food-Sharing-Team boten jeweils vielfältige kulinarische Köstlichkeiten an und neben verschiedenen  Info-Ständen wurde noch lange gemütliches am St.-Elisabeth-Platz gefeiert.

Den Abschluss des Tages bildete eine Radtour, die nach Oberlaa führte und dort bei einem Heurigen ihren Abschluss fand.

Sämtliche „Einnahmen“ (Spenden bei der Messkollekte, wie auch sämtliche Spenden für die kulinarischen Köstlichkeiten beim Mittagessen werden zu 50% dem Vanakkam-Projekt übergeben, sowie zu 50‘% für die Caritas-Arbeit der Pfarre zur Frohen Botschaft in unserem Gebiet weiter gegeben. „Das ist christliche Grund-Linie: Es müssen auch andere etwas davon haben, dass es uns als christliche Gemeinden gibt!“ erzählt Pfarrer Gump. „Da bekommt das Feiern einen noch tieferen Sinn: Wir erleben einen schönen Tag des Genießens – und anderen wird nachhaltig zu neuen Lebensperspektiven geholfen, im In- & Ausland!“

Und: Ein kurzer Ausschnitt der Fahrrad-Segnung hat es sogar ins ORF-Fernsehen geschafft, spannenderweise ins „Wetter“ – nachzusehen HIER (bis So, 23. 9. 2018 online).

Hier einVideo, sowie Fotos von der Feier auf der anderen Seite des Globus: Sie ist es in Indien (in unserem Partnerschafts-Projekt Vanakkam, die per Videoschaltung mit dabei waren) gelaufen:

                Video HIER!

                Fotos HIER!

Übrigens: Wer immer ganz aktuelle von Vanakkam Infos möchte: Es gibt eine WhatsApp-Gruppe „Vanakkam@Friends“ – wer da hinzugefügt werden will: Bitte kurze Info an Peter Schönhuber (Tel: 0680 / 212 07 53 bzw. eMail: peter.schoenhuber@vanakkam.at).

Fotos: Tomislav Josipovic, Pfarre zur Frohen Botschaft

Weitere Fotos HIER!

FroBo live vom 24. Sonntag im Jahreskreis (16. 9. 2018)

 

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Als „Einleitung“ zu unserem Pfarrfest am Sonntag der neue „FroBo live“. Vor allem jetzt nochmals die Einladung zu unserem gemeinsamen Pfarrfest (gemeinsam für unsere 4 Pfarrgemeinden) am So, 16. 9. 2018. Leitlinie: Schöpfungsverantwortung

10 Uhr Festmesse in St. Elisabeth – dort auch parallel eigener Kinder-Wort-Gottesdienst („Kinderkirche“); die zeitgleichen Gottesdienste in den einzelnen Pfarrgemeinden entfallen!

ca. 11:30 Uhr: Fahrradsegnung vor dem Haupttor der St.-Elisabeth-Kirche

12-14 Uhr: Mittagessen am St.-Elisabeth-Platz für alle

14 Uhr: Angebot eines gemeinsamen Fahrrad-Ausfluges (über das alte Landgut zur U-Bahn-Station Neulaa).

Bitte kommt (ideal wäre: mit Fahrrad) und feiert mit!

Die Mit-Engagierten sind vielfältig: Zuerst natürlich einmal alle 4 unserer Pfarrgemeinden als Einladende, dazu die Lateinamerikanische Gemeinde, die gemeinsame FroBo-Band, der gemeinsame Pfarrchor „creation 4.5“, alle Priester unserer Pfarre (außer: P. Pius – bei einer Primiz auswärts), unser gemeinsames Pfarrprojekt Vanakkam (sogar mit Live-Einspielung im Gottesdienst!), die Dudelsack-Bläser (Vienna-Pipes) aus St. Florian, der Food-Sharing-Stand am St.-Elisabeth-Platz, usw.

Bitte helft mit, dass dieses (erstmals seit dem Startfest unserer Pfarre am 8. 1. 2017) gemeinsame, große Pfarrfest wirklich ein guter „Raum der Begegnung“ wird. Manches „Hoppala“ wird passieren, manches nicht dem „eigenen Geschmack“ entsprechen (Liedauswahl, Liturgische Formen, kleine Pannen, usw.) – bitte stellen wir Details nicht über die größere Wirklichkeit, gemeinsam vom Herrn in diese Gemeinschaft gerufen zu sein!

Unsere neue Pfarrzeitung message4me wurde diese Wochen an alle etwa 34.000 Haushalte unserer Pfarre zugestellt. Wer die Zeitung nicht bekommen hat: Sie findet sich auch online HIER! Und: Für auswärts Wohnende lässt sich die Zeitung auch per eMail bekommen (Bitte eMail an message4me@zurFrohenBotschaft.at).

 

Tag der offenen Türe in der Kreuzherrenmusikschule Wien bei der Karlskirche:

Alle Musikliebhaber von Klein bis Groß sind herzlichst eingeladen am Do, 20. 9. 2018, 15:30-17:30 Uhr und am Sa, 22. 9. 2018, 10-12 Uhr im Kreuzherrenpalais (Kreuzherrengasse 1, 1040 Wien).

Besichtigen Sie die Räumlichkeiten der Musikschule mit dem Konzertsaal, lernen Sie unsere LehrerInnen kennen und wählen Sie sich Ihr Instrument aus.

Kirchen-Tour – 1. Station: Di, 25. 9. 2018: Lernen wir die Kirchen unserer Pfarre kennen…

18 Uhr Treffpunkt in der Kloster-Kirche Gartengasse: Einführungsgebet, Besichtigung der Kirche mit P. Nikolaus Schachtner OSA, Gespräch mit den Schwestern aus dem kontemplativen Orden der Klarissen.

19:15 Uhr Hartmannkloster (Treffpunkt Eingang Franziskusspital)

                Führung durch Generaloberin Sr. Hilda durch die Restituta-Kapelle (Spitalskapelle), dann durch die Klosterkapelle, sowie die Restituta-Ausstellung

                Gespräch mit Schwestern ad Spiritualität, Leben und Alltag im Kloster & Dienst im Franziskusspital

anschließend (ca. 21 Uhr): offenes Treffen in der Waldviert’ler Stube – gemütlicher Abschluss mit offenem Ende

Das Ziel der „Kirchen-Tour“ ist, dass die Verantwortlichen unserer gemeinsamen Pfarre (Pfarrgemeinderäte, Gemeindeausschuss-Mitglieder etc.), aber auch andere Interessierte die vielfältigen, kirchlichen Orte, Gemeinschaften und Initiativen „aus der Nähe“ und „aus erster Hand“ kennenlernen können.

Und – Blick voraus: Jetzt ist auch die letzte Station der Kirchen-Tour fix:

Do, 16. 5. 2019: 18:30 Uhr: Belvedere-Kapellen-Führung; 19:45 Uhr: Opus Dei (Regionalvikariat gegenüber St.-Elisabeth-Kirche, Gespräch mit Regionalvikar Robert Weber; dann Club Delphin in der Favoritenstraße)

Vorankündigung – Bibelwandertage

Von Fr, 1. 3. – So, 3. 3. 2019 wollen wir uns im Austausch vertieft mit dem Wort Gottes und unseren Erfahrungen damit auseinandersetzen. Daneben sollen aber auch das Gespräch und das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz kommen. Das Quartier wird in Reichenau an der Rax, die Tageswanderungen werden 10 bis max. 15 km lang sein. Informationen und Anmeldung ab sofort bei Regina.Robanser@zurFrohenBotschaft.at.  Achtung: Max. 10 Teilnehmer/Innen, es besteht die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung. Anmeldeblatt mit weiteren Infos: anbei!

 ANMELDEBLATT-Bibelwandertage 2019

 

Diverse Infos:

Beim Pfarr-Leitungs-Team (PLT) und einem Extra-Planungs-Meeting wurde unsere gemeinsame Pfarr-Klausur (für alle PGR-, GA-, VVR- und Pastoral-Team-Mitglieder: 12. – 14. 10. 2018) vorbereitet; begleitet wird sie durch den neuen Leiter unseres diözesanen Pastoralamtes Markus Beranek; Titel: „Als ‚Pfarre in mehreren Pfarrgemeinden‘ in den Spuren Jesu unterwegs…“.

Nadja Henrich (GA-Leiterin Flo), Susi Reichard (PGR-Stv.-Vorsitzende) und Wolfgang Zecha (GA-Leiter Thek) beginnen diese Woche den intensiven, diözesanen Ausbildungslehrgang für Gemeindeleitung!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_09_16_Fürbitten_24-So-im-JK_B

Korrektur zum FroBo live letzter Woche: Ich schrieb anhand des Sonntagsevangeliums einleitende Woche zur Heilung des „Taubstummen“. Am Sonntag ließ ich mir (Danke, Ulli Rauwolf!) erzählen, dass dieses Wort von Betroffenen ungut, ja beleidigend erlebt wird; der richtige Begriff heute ist „gehörlos“; danke für den Hinweis und Bitte um Verzeihung!

Sprache ist lebendig und verändert sich – früher war beispielsweise auch „Weib“ völlig normal und würde heute beleidigend erlebt. Es gehört zur von Jesus aufgegebenen Liebe, auch mit Worten sensibel umzugehen…

Sa, 15. 9. 2018 wird Vitus Luger-Sedlacek aus unserer Pfarre in Maria Grün getauft.

Kommenden Do, 20. 9. 2018, 19:15 Uhr, diesmal im Pfarrsaal St. Elisabeth:

(wie immer öffentliche) Sitzung des Pfarrgemeinderates. Die Haupt-Themen:

            *) Negative Asyl- & Aufenthaltsbescheide für Mitglieder unserer Pfarrgemeinden

            *) Vorbereitung Pfarrklausur 12. – 14. 10. 2018

            *) Orgel-Komitee für einen evtl. Neubau der Orgel in der Paulanerkirche

            *) div. Nachbesetzungen

Abwesenheiten diese Woche: Kaplan Albert ist Mo, 17. 9. bis zum Sonntag auf Urlaub;

Pfarrvikar Boris Do, 20. 9. ebenso bis Sonntag – wir wünschen gute Tage!

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Der barrierefreie Zugang zu unserer St. Elisabeth-Kirche, der seit Anfang Juli gebaut wird, ist fast fertig. Letzte Woche wurde noch von verschiedenen Firmen die Endfertigung durchgeführt – leider funktioniert die Tür-Steuerung (die natürlich automatisch gehen muss) nur mangel- und launenhaft. Es braucht noch ein Boden-Schmutzgitter innen, sowie eine durch Sandstrahlung zu korrigierende Farbe der Rampe…

            ABER: Beim Pfarrfest wird erstmals ein barrierefreier Zugang offen sein!

            Vielen Dank allen Beteiligten!

Mo, 17. 9. 2018, 18:30 Uhr: Team Caritas im Besprechungszimmer

19:30 Uhr: Männerrunde im Elisabeth-Zimmer

Und: Heute feiert Franz-Josef Maringer (PGR-Mitglied aus St. Elisabeth) seinen (runden) Geburtstag: Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

Di, 18. 9. 2018, 18 Uhr: Kommunion-Spender/innen-Treffen in unserer Kirche

19 Uhr: Gemeindeausschuss St. Elisabeth (GA-Eli) im Pfarrsaal

Do, 20. 9. 2018, 15 Uhr: LIMA-Trainingsgruppe im Pfarrhaus / Elisabeth-Zimmer

Sa, 22. 9. 2018, ab 14 Uhr: Foodsharing Aktionstag in unserem Pfarrsaal

St. Florian:

Danke an alle (insbes. auch unserer FroBo-Band), die vergangenen Sonntag mitgeholfen haben, unserem neuen (Aushilfs-)Kaplan David ein so schönes Willkommen zu bereiten! Gemeinsam durften wir David auch am Schluss der Messe segnen – es möge eine gesegnete, gemeinsame Zeit werden.

Sa, 15. 9. 2018, 14 Uhr feiern Catherine Frühmann (GA-Mitglied – die übrigens am Fr, 14. 9. Geburtstag hat) und Dominik Czeschka (ehem. PGR-Mitglied) ihre Hochzeit in St. Florian: Gottes Segen für viele, glückliche Jahre als Ehepaar! Übrigens: Catherine wird in Zukunft den Familiennamen Czeschka tragen (eM: Catherine.Czeschka@zurFrohenBotschaft.at).

So, 16. 9. 2018: Wegen des gemeinsamen Pfarrfestes (Start mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth) entfallen in St. Florian die 9:30- und die 11 (Lateinamerikanische) Uhr-Messen.

Mi, 19. 9. 2018, 19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek

Do, 20. 9. 2018: 1. Sozialberatung/Caritassprechstunde in St. Florian

So, 23. 9. 2018, 9.30 Uhr: Messe mit „Fest der Treue“ – Segnung für Ehejubilare: Alle, die ein halb/rundes Jubiläum feiern: Willkommen zur Segnung!

St. Thekla:

Sa, 15. 9. 2018 wird Maximilian Rath bei uns getauft!

So, 16. 9. 2018: Wegen des gemeinsamen Pfarrfestes (Start mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth) entfallen heute in St. Thekla die 9:30- und die 11 Uhr Messe.

Die Sammlung für die Gemeindecaritas St. Thekla 8. + 9. 9. 2018 erbrachte € 430,23-.

Gemeindeausschuss-Sitzung am 10. 9. 2018 mit folgenden Punkten:

Ministranten: Es gibt wieder etliche Kinder, die zu ministrieren beginnen wollen. Die Minis brauchen eine verantwortliche Bezugsperson, die den Kontakt zu ihnen hält und sie motiviert. Fabio Zecha wird zusammen mit Fiona Hammerl Ansprechperson im GA sein und sich um eine Lösung für die Ministrantenverantwortung bemühen. Es besteht die Idee, die Ministranten wie früher in die Jungschar einzubinden.

Die Ministrantenstunde soll in der Gemeinde angeboten werden und wird im neuen Arbeitsjahr sonntags nach der   Familienmesse stattfinden. Ein Flyer wird demnächst erstellt. Die Minis können auch die Pinnwand im Gang zur Kapelle neben dem Calasanzbild als Infobrett nutzen.

Willkommenskultur, Begrüßungsaktion: Die Begrüßung der Messbesucher durch Mitglieder des GA funktioniert vor der 9:30 Uhr Messe bereits ganz gut. Für die anderen Messen soll der Bedarf erhoben werden.

            Wir wollen auch das Begrüßen und einander Kennenlernen der Messbesucher untereinander fördern. Wichtig ist es da, einander mit Namen zu kennen. Das soll im Advent Thema sein – Ziel wird es sein, dass alle nach der Adventzeit fünf ihnen vorher unbekannten Messbesucher/innen kennengelernt haben.

Ingrid Köttl hat die Leitung des Arbeitskreises für Kinder- und Familienliturgie aus beruflichen Gründen zurückgelegt. Wir danken ihr für ihren langjährigen Einsatz und suchen jemanden, der ihre Aufgabe übernimmt. Interimistisch wird Wolfgang Zecha Ansprechperson für KIWOGOs. sein. Und: so wie bereits im Vorjahr wird der AK Liturgie alle Interessierten zur Suche nach einem Thema für die Adventzeit und die Vorbereitungszeit auf Ostern einladen.

Der GA hat sich für die Anschaffung aller 8 Bände der neuen Messlektionare mit den biblischen Lesungen in der neuen Einheitsübersetzung von 2016 ausgesprochen.

Wir planen, im nächsten Jahr die Akustik des Pfarrsaals zu verbessern und haben dafür einen ersten Kostenvoranschlag eingeholt.

Neue Jungscharverantwortliche sind Jakob Kotzab und Jeremias Rauwolf.

Im Jugendteam sind Julie, Diana, José und Barbara (Begleitung).

Fabio Zecha möchte den Firmbegleiterkurs machen, und 8 Jungschargruppenhelfer/innen wollen im nächsten Jahr den Jungschar-Grundkurs absolvieren. Der GA befürwortet einstimmig die Kostenübernahme.

 

Do, 20. 9. 2018, 14 Uhr: Treffen der Gemeindecaritas

Patroziniumsmesse am 23. 9. 2018: Das Patrozinium (Patronatsfest / „Namenstag“) der Hl. Thekla wollen wir diesmal besonders festlich mit einem Hochamt begehen, bei dem der gemeinsame Pfarrchor „creation 4.5″ zum ersten Mal die Messe in D-Dur von Antonin Dvořák singt (weitere Aufführungen bei den Patronatsfesten der anderen Gemeinden unserer Pfarre). Wegen der längeren Dauer des Hochamtes und der Gemeindefirmung am selben Tag um 11 Uhr wird diese Festmesse schon um 9 Uhr (!) beginnen.

            11 Uhr: Firmung. Firmspender: Subregens Markus Muth

 

Ausblick:

Die vorläufigen Jungschar-Gruppenstunden stehen fest. Diese gelten im Zeitraum vom 1. – 12. 10. 2018.

1.VS Mo 15:00–16:30 1.A/HS Mo 17:30–19:00
2.VS Fr   17:30–19:00 2.A/HS Mi 18:00–19:30
3.VS Mo 16:30–18:00 3.A/HS Do 17:15–18:45
4.VS Do 16:00–17:30 4.A/HS Do 19:00–20:30

Wir werden in den ersten Gruppenstunden gemeinsam mit den Kindern überlegen, welche Termine für alle am besten passen und dann die fixen Termine festlegen. Weitere Infos auf www.jungschar-stthekla.at

Le+O-Aktion: Am Samstag dem 20. Oktober werden in unserer Pfarre wieder von 8–17 Uhr in den beiden Spar-Filialen 4., Wiedner Hauptstraße 73 und 5., Zentagasse 11-13 haltbare Lebensmittel für die Le+O-Lebensmittelausgabestellen für armutsgefährdete Menschen gesammelt – siehe dazu https://www.caritas-leo.at/. Weitere Infos bei Martin Roland, Robert Pfeiffer und Renate Eibler

Wer mithelfen will, könnte zum Beispiel bei den beiden Doodle-Umfragen mitmachen.

–> Gourmet-Spar 4., Wiedner Hauptstraße 73

–> Eurospar 5., Zentagasse 11-13        

Wieden-Paulaner:

So, 16. 9. 2018 entfällt die pfarrliche 9:30-Uhr-Messe: Wir feiern gemeinsam beim gemeinsamen Pfarrfest – Start: gemeinsame 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth: dann: siehe oben!

            Die 18:30-Uhr-VA-Messe, sowie die 18:30-Uhr-Abendmesse finden statt (ebenso auch 11:30-Uhr Silvio Gemeinde, sowie ao.-Ritus).

Beim Gemeindeausschuss Wieden-Paulaner (GA-Wied) letzte Woche ging es um einen gemeinsamen Einstieg mit unserem neuen Pfarrvikar Boris Hološnjaj ins neue Pfarrjahr.

            Es galt, das gemeinsame Pfarrfest (So, 16. 9. 2018, ab 10 Uhr – in St. Elisabeth) vorzubereiten.

            Weiterhin gut entwickeln sich die Aktivitäten der Gruppe junger Iraner.

            Die Messe zum Schutzengelfest, unserem Patrozinium am 2. 10. 2018, wird musikalisch durch unseren gemeinsamen, pfarrlichen Chor „creation 4.5“ gestaltet.

            Die nächste Familienmesse wird am 7. 10. 2018 gefeiert werden.

            Überlegt wird, die Orgel unserer Paulanerkirche zu sanieren – es wäre ein Projekt von € 150.000- bis 400.000,-. Unsererseits wären wir sehr dafür – die Entscheidungen dazu fallen im gemeinsamen PGR bzw. VVR (Vermögensverwaltungsrat).

            Pfarrcafé: Bitte helft mit, diese zu gestalten. Eine Liste zum Eintragen wird hinten in der Kirche angeschlagen.

 

Danke an alle, die mitgeholfen haben, letzten Sonntag unserem neuen Pfarrvikar Boris ein so schönes Willkommen zu eröffnen.

 

Di, 18. 9. 2018, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

Mi, 19. 9.2018, 19 Uhr: Barockmusik in der Paulanerkirche (Ensemble sonor beatus)

Do, 20. 9. 2018, 19 Uhr: Offene Runde Unsere Pfarrchronik berichtet über die Jahre 1914-1918

So, 23. 9. 2018, 9.30 Uhr: Familienmesse

Und: Fr, 21. 9. 2018 feiert Sonya Eshraghi (GA-Mitglied) Geburtstag – wir wünschen Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

andere Kirchen:

Klosterkirche Gartengasse: Mo, 17. 9. 2018, Stigmatenfest – 7 Uhr: Hl. Messe

So, 23. 9. 2018, Hl. P. Pio von Pietrelcina – 9 Uhr Hl. Messe

Ich hoffe, wir sehen uns beim gemeinsamen Pfarrfest. Auf jeden Fall: Gute Tage!

Euer

Pfarrer Gerald

Pfarrfest 16 09 2018

Herzliche Einladung zum Pfarrfest zum Thema Schöpfung und Schöpfungsverantwortung am 16. September 2018

FroBo live vom 23. Sonntag im Jahreskreis (9. 9. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“. Das neue Pfarrjahr ist allgemein losgegangen – Schulgottesdienste haben begonnen, div. Besprechungen etc. ebenso: Start in der ganzen Breite – und schön, die anderen wieder zu sehen.

Im Sonntagsevangelium begegnet uns Jesus als einer, der die Kommunikations-Lähmungen („Taubstummer“) heilt. Das wäre doch wirklich eines tolle Sache: Dass wir gemeinsam beten, dass Gott die vielfältigen Kommunikations-Einschränkungen unserer Beziehungen (in Familie, Beruf, Pfarrgemeinde, …) heilt: Die halbwahren Worte, das „Ich weiß eh schon, was Du sagen willst“-Zuhören, die verletzende Wortwahl, das sich Weg-Schweigen, …

Darum dürfen wir beten – und es ist uns in Jesus zugesagt. Leben wir diese Wirklichkeit!

Gleich vorweg das Wichtigste: Nächsten Sonntag: gemeinsames Pfarrfest (gemeinsam für unsere 4 Pfarrgemeinden) am So, 16. 9. 2018. Leitlinie: Schöpfungsverantwortung

10 Uhr Festmesse in St. Elisabeth – dort auch parallel eigener Kinder-Wort-Gottesdienst („Kinderkirche“); die zeitgleichen Gottesdienste in den einzelnen Gemeinden entfallen

ca. 11:30 Uhr: Fahrradsegnung

12-14 Uhr: Mittagessen am St.-Elisabeth-Platz für alle

14 Uhr: Angebot eines gemeinsamen Fahrrad-Ausfluges (über das alte Landgut zur U-Bahn-Station Neulaa).

Bitte kommt (ideal wäre: mit Fahrrad) und feiert mit!

Die Mit-Engagierten sind vielfältig: Zuerst natürlich einmal alle 4 unserer Pfarrgemeinden als Einladende, dazu die Lateinamerikanische Gemeinde, die gemeinsame FroBo-Band, der gemeinsame Pfarrchor „creation 4.5“, alle Priester unserer Pfarre (außer: P. Pius – bei einer Primiz auswärts), unser gemeinsames Pfarrprojekt Vanakkam (sogar mit Live-Einspielung im Gottesdienst!), die Dudel-Sack-Bläser (Vienna-Pipes) aus St. Florian, der Food-Sharing-Stand am St.-Elisabeth-Platz, usw.

Bitte helft mit, dass dies (erstmals seit dem Startfest unserer Pfarre am 8. 1. 2017) gemeinsames, großes Pfarrfest wirklich ein guter „Raum der Begegnung“ wird. Manches „Hoppala“ wird passieren, manches nicht dem „eigenen Geschmack“ entsprechen (Liedauswahl, Liturgische Formen, kleine Pannen, usw.) – bitte stellen wir Details nicht über die größere Wirklichkeit, gemeinsam vom Herrn in diese Gemeinschaft gerufen zu sein!

Und: Bitte die in unseren Kirchen aufgelegten Einladungen mitnehmen und im Bekanntenkreis etc. verteilen!

Unsere neue Pfarrzeitung message4me ist fertig, in der Druckerei – und wird diese Woche voraussichtlich Donnerstag oder Freitag in alle etwa 34.000 Haushalte unserer Pfarre zugestellt. Wer schon „vorauslesen“ will: HIER!

Wer es – warum auch immer – nicht zugestellt bekommt: Gerne auch per eMail bekommbar (à message4me@zurFrohenBotschaft.at

 

Neues von unserem Patenschafts-Projekt Vanakkam in Indien – diesmal eine sehr erfreuliche Nachricht: Der Leiter, Father Leonard, konnte nach über einem Jahr „Kampf gegen Korruption“ endlich die Zulassung des Higher Secondary School Programms (11. und 12. Schulstufe) von der Schulbehörde erhalten! Unglaublich, wie mühsam es war! Die Vidiyalgemeinschaft verfolgt jedoch hartnäckigst ihre Einstellung „Kampf der Korruption“! Von da her ist dies ein gar nicht hoch genug einschätzbarer Erfolg. Sogar der Minister selbst hat sich schließlich bei ihm gemeldet! Leonard hat die gesamte unglaubliche „Story“ zusammengeschrieben und der Text wurde von Peter Schönhuber übersetzt (siehe Beilage).

2018_09_06_eMail von Vanakkam

Beigelegt ist auch ein Bericht von Peters und Gundis (Schönhuber) Reise dorthin im Sommer.

2018_09_06_Bericht Peter Reise

Die Ergebnisse der Caritas-August-Sammlung vorletzten Sonntag, 26. 8. 2018 erbrachte:

€    572,70- St. Elisabeth

€    658,00- St. Florian

€    507,09- St. Thekla

€    251,20- Wieden-Paulaner

€    200,00- extra                     .

€ 2.188,99- Gesamt-Ergebnis Pfarre zur Frohen Botschaft

… gemeinsam konnten wir damit z. B. 26 Kinder ein volles Jahr ernähren oder für fast 90 Familien über den Einkauf von Saatgut, Werkzeug und Schulungen für KleinbäuerInnen langfristig die eigene Sorge um den Lebensunterhalt sichern… – Vergelt’s Gott!

Donnerstag war „Umzugstag“ – insbesonders in St. Florian: Kaplan Martin Sinnhuber & Mitbewohner Gunnar haben die Wohnung geräumt (Fr früh morgens sind sie zurück nach Deutschland übersiedelt – Gottes Segen begleite Euch!). Pfarrvikar Boris Hološnjaj (seit 1. 9. zuständig für Wieden-Paulaner; eingesiedelt mit seinen 2 Töchtern) und Aushilfskaplan David Campos (seit 1. 9. zuständig für St. Florian – derzeit ist er dabei, Deutsch zu lernen) haben sich eingerichtet. Für beide ist am So, 9. 9. 2018 um 9:30 Uhr ihre jew. Willkommensfeier (Boris in Wieden-Paulaner; David in St. Florian): Euch willkommen in unserer Pfarre – und Gottes Segen für die nächsten Jahre!

Und: Am Donnerstag hat auch Pastoralassistent Paul Hösch sein Büro  in von St. Elisabeth in seine neue Pfarre Cyrill & Method übersiedelt; Dank- & Abschiedsfeier in St. Elisabeth ist am So, 30. 9. 2018, 9 Uhr (nicht – wie letzten FroBo live irrtümlich angegeben – 23. 9. 2018).

Wie schon angekündigt: Die 80. Wiederkehr der verbrecherischen „Reichspogrom-Nacht“ im November 1938, wo die systematische Verfolgung und Ermordung unserer jüdischen Mitbürger/innen begonnen hat, hat Stefan Lorger-Rauwolf (GA + GLT St. Florian) namens unserer Pfarre inspiriert, ein Projekt „Gedenken 4.5“ zusammen zu stellen, wo mittlerweile beide Bezirksvorstehungen, andere christliche Kirchen und div. Institutionen engagiert mitwirken.

Die nächsten Veranstaltungen:

Veranstaltung

Datum

Ort

Beschreibung

Ausstellung:

Ich bin also nun ein anderer

12.9.2018, 18.30 Uhr

Bezirksmuseum Wieden, 1040, Klagbaumgasse 4

Eröffnung der Ausstellung durch BezVorst Leopold Plasch, Eröffnungsrede Dr. Paul Dvořák

Vortrag: Die jüdische Bevölkerung der Wieden – eine Geschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart

19.9.2018, 18.30 Uhr

Bezirksmuseum Wieden, 1040, Klagbaumgasse 4

Reihe Wiedener Vorträge: Vortrag von Dr. Florian Wenninger

Vortrag: Die Familie Rothschild, ihre Palais und der NS-Terror

3.10.2018, 18.30

Bezirksmuseum Wieden, 1040, Klagbaumgasse 4

Reihe Wiedener Vorträge

Vortrag: Die Jahrhundertreise

10.10.2018, 18.30 Uhr

Bezirksmuseum Wieden, 1040, Klagbaumgasse 4

Reihe Wiedener Vorträge: Vortrag und Buchpräsentation von Dr. Eva Bauer

Buchpräsentation – Jüdisches Margareten

18.10.2018, 19 Uhr

Bezirksmuseum, Amtshaus Margareten, 1050 Schönbrunner Straße 54

Die „Aktion Grüngasse“: Eine Institution zur Verwertung geraubten jüdischen Vermögens in Wien-Margareten

Drin Gabriele Anderl

Frauen*Gedenken in Margareten

Spaziergang mit anschließender Lesung

19.10.2018; 17.00-19.30 Uhr

div. Orte, Treffpunkt: Siebenbrunnengasse 1A; Lesung: Bücherei Margareten, 1050,  Pannaschgasse 6

Spaziergang mit anschließender Lesung

Petra Unger

Gedenkmesse Sel. Maria Restituta Kafka

28.10.2018; 16:00 Uhr

Hartmannkloster, 1050, Hartmanngasse 7-11

Dauerausstellung „Restituta – Glaube gegen NS-Gewalt“

20.10.2018 14.-18. Uhr 28.10.2018; nach der Messe;                           10.11.2018 14.-18. Uhr

Hartmannkloster, 1050, Hartmanngasse 7-11

Gedenkfeier Kaiser-Franz-Joseph-Regierungs-jubiläums-Tempel

8.11.2018  17:30

Siebenbrunnengasse 1a, 1050, am ehemaligen Ort der Synagoge

… unsere „Hauptveranstaltung“

Lesung im Gedenken an Irene Harand

28.11. 19 Uhr,

Paulanerkirche, 1040,

Irene-Harand-Platz

 

Diverse Infos:

Veränderungen im Pfarr-Leitungs-Team (PLT): Bis dato hat Franz Wilfinger das Mandat vertretende für die Priester ausgeübt – mit diesem Jahr wird ihm hier Pfarrvikar Boris Hološnjaj nachfolgen.

Am Mi wurde Sabrina Kreutzer wieder in die volle Gemeinschaft unserer Kircher aufgenommen – herzlich willkommen!

Abwesenheiten diese Woche: Do + Fr ist PAss Evi auf Sonderurlaub – der Grund liegt in dem, was dann am Samstag in St. Florian (siehe unten) gefeiert wird… 😊

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_09_09_Fürbitten_23-So-im-JK_B

Wo ist dein Bruder? Gebet für Menschen auf der Flucht anlässlich der EU-Flüchtlingskonferenz in Wien am Do, 13. 9. 2018, 17.30 Uhr in der Pfarre St. Johann Nepomuk (Nepomukgasse 1, 1020 Wien; www.pfarre-nepomuk.at). Das Gebet wird kurz gehalten sein, sodass nachher die Möglichkeit besteht, sich der Demonstration „Flucht ist kein Verbrechen!“ anzuschließen.

Einladung zu einem (dem dritten) Lehrgang „bibel feministisch – frauen lesen bibel anders“, für alle Frauen, die an der Bibel, einem gemeinsame theologischen Denken und einer spirituellen Vertiefung interessiert sind; Ort: Salzburg/ St. Virgil; ggf. bitte rasche Anmeldung!

Ich kenne die gestaltende Frau (Susanne Schuster) sehr gut – ganz besonders aufgrund ihrer qualitätsvollen, tief verwurzelten Arbeit. Weitere Infos über den Kurs: siehe Anhang bzw. HIER oder unter www.HolzWege.at

Folder Frauen lesen bibel anders St Virgil

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Vielen Dank an alle, die am Sa, 1. 9. 2018 zumeist 8 Stunden lang beim „Tag der Pfarre“ mitgeholfen und Pfarrhaus samt Kirche wieder neu „auf Schuss“ gebracht haben – etwa 30 Personen waren beteiligt – mit tollem Mittagessen samt Abend-Ausklang. Insbesonders Danke auch ans Organisatorinnen-Team Elisabeth Cargnelli, Lisbeth Dichtinger und Regina Tischberger.

            Und: Ein schöner Jahreseinstieg war dann am Sonntag auch die bewegte & bewegende Segnung der Schulanfänger/innen!

Beim Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Eli) am Dienstag gab’s Rückblick auf die Ereignisse der letzten Wochen, Durchsicht des beginnenden Pfarr-Jahres – samt einige Konkretisierungen.

            Die Einteilung der Pfarrcafé-Gestaltungen ist durch viele Jahre durch Hanni Hainz erfolgt – vielen Dank. Jetzt wird es Gertrud Peter übernehmen. Wer sich vorstellen kann, hier mitzuwirken: Super – bitte bei Gertrud oder im Pfarrbüro melden.

            Mit Anfang Advent beginnend werden wir in unseren Gottesdiensten die neue Einheitsübersetzung der Bibel (2016) verwenden.

            Und: Gottfried Gansterer hat aufgrund dzt. großer, beruflicher Herausforderungen seine Mandate in GA, GLT und VVR zurück gelegt – vielen Dank für all Dein Engagement hier durch die letzten Jahre! Die Nachnominierungen sind in Vorbereitung!

Sa, 8. 9. 2018, 15 Uhr: Trauung Daniela Wicki – Richard Liener in der St.-Elisabeth-Kirche!

So, 9. 9. 2018: Regina Tischberger (Gemeinde-Ausschuss-Leiterin St. Elisabeth) hat Geburtstag – Gottes Segen Dir für Dein neues Lebensjahr!

            15:30 Uhr: Taufe Emelia Veljkovic in der St.Elisabeth-Kirche

Di, 11. 9. 2018, 19 Uhr: Elternabend zur Erstbeicht- & Erstkommunionsvorbereitung im Pfarrsaal

Fr, 14. 9. 2018, 17 Uhr: Start unseres Kinderchores im Pfarrsaal – und weiterhin 16:15 Uhr Ministrantenstunde

So, 16. 9. 2018: Gemeinsames Pfarrfest: Unsere Messen um 9 und 10:30 Uhr entfallen – dafür gemeinsame 10-Uhr-Messe; Details: siehe oben!

Mo, 17. 9. 2018, 18:30 Uhr: Team Caritas im Pfarrhaus (Elisabeth-Zimmer)

Erratum: Die Verabschiedung von PAss Paul Hösch ist (nicht wie im letzten FroBo live fälschlich angegeben am So, 23. 9., sondern ) am So, 30. 9. 2018, 9 Uhr

St. Florian:

Beim Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Flo) am Mittwoch ging’s um das Thema Altar-Gestaltung. Einige Wochen hindurch war er nun grau verkleidet – mit auch hier vielfältigen Rückmeldungen. Nach Diskussionen und Abstimmungen durch  die letzten Monate gilt es jetzt zu klären, ob er grau, braun oder hell ausgestaltet bleiben soll. Beim GA am 26. 9. wollen wir uns auf einen endgültigen Modus der Klärung einigen (Vorschlag an den GA: „Volksabstimmung“ im Zuge der Erntedankmesse am 7. 10. 2018).

Renovierungen im Haus: Der kleine Pfarrsaal wurde durch unseren Pfarr-Techniker Vermin „Batan“ Ajanovic renoviert – jetzt steht die Anschaffung eines White-Boards an. Batan hat ebenso einiges in den Wohnungen im 3. Stock renoviert, wo am Donnerstag Aushilfskaplan David und Pfarrvikar David (samt Töchter) eingezogen ist.

 

Peter Tschulik hat die Ton- & Licht-Technik in der Kirche erneuert – und dieser Tage abgeschlossen (3 Wochen Programmierarbeit, 3.000 Zeilen Programmcode…) – Vielen Dank! Es steht nun eine einfache, zuverlässige und fast selbst erklärende Steuerungsanlage zur Verfügung.

            Einschulung für alle Interessierten ist heute So, 9. 9. 2018, 9 Uhr!

Sa, 8. 9. 2018, 15:30 Uhr: Hochzeit von Hedwig Hoffmann (langjähriges PGR-Mitglied) & Gert Knapp in unserer St.-Florian-Kirche

So, 9. 9. 2018: 9.30 Uhr: Messe – im Gottesdienst begrüßen wir unseren neuen (Aushilfs-) Kaplan David Campos-Lopez. Musikalisch gestaltet diesen Gottesdienst unsere gesamt-pfarrliche „FroBo-Band“

19 Uhr: „die messe“ – Messe für junge Leute (ab heute wieder jeden Sonntag)

Mi, 12. 9. 2018, 14:30 Uhr startet wieder unser wöchentlicher Seniorenclub!

19 Uhr: Florianitreff im „La Fornace“ (Wien 5, Ziegelofengasse 15) – gemütliches Besiammensitzen… Anmeldung möglichst bitte bei Elisabeth.Sponner@zurFrohenBotschaft.at oder im Pfarrbüro.

19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek

Sa, 15. 9. 2018, 14 Uhr feiern Catherine Frühmann (GA-Mitglied – die übrigens am Fr, 14. 9. Geburtstag hat) und Dominik Czeschka (ehem. PGR-Mitglied) ihre Hochzeit in St. Florian: Gottes Segen für viele, glückliche Jahre als Ehepaar!

So, 16. 9. 2018: Wegen des gemeinsamen Pfarrfestes (Start mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth) entfallen in St. Florian die 9:30- und die 11 (Lateinamerikanische) Uhr Messen.

Wie schon angekündigt: Sozialberatung/Caritassprechstunde St. Florian: 1. Beratung ist erst am Do, 20. 9. 2018.

St. Thekla:

Gedenken an Marianus Mautner: Mit tiefer Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Ableben von Marianus erfahren. Der Religionslehrer (er wurde einmal zum „Teacher of the Year“ gewählt; auch Pfarrer Gerald hatte ihn ein Jahr lang im Religionsunterricht), Mediator und Pionier im Bereich Schul- und Peermediation hat sich lange in St. Thekla vor allem für die Kinder- und Familienliturgie engagiert. Besonders in Erinnerung geblieben ist auch sein hoch interessantes Workshop „Mediation“ beim PGR-Tag 2014.

Er war ein besonders liebenswürdiger, hilfsbereiter, humorvoller Mensch und engagierter Christ – und für viele von uns ein guter Freund…

–> Mi 12. 9. 2018 14 Uhr Einsegnung (Wiener Zentralfriedhof Tor 2, Halle 1)

–> Do 13. 9. 2018 18:30 Uhr Seelenmesse in St. Thekla

SONY DSC

Die Gemeinde-Caritas St. Thekla bittet um Hilfe: Jeden Dienstag kommen Hilfesuchende nach St. Thekla in die Caritas-Sprechstunde: Menschen, denen nach Bezahlung von Miete, Strom etc. nichts mehr zum Leben für sich und ihre Kinder bleibt; Bedürftige, die oft monatelang auf die ihnen zustehenden öffentlichen Gelder wie Mindest-sicherung warten müssen. Häufig kommen auch Krankheit und/oder Beziehungsprobleme hinzu. Die Menschen suchen jemanden, der ihnen zuhört und dem sie ihr Herz ausschütten können. In zeitaufwendigen Gesprächen wird versucht, gemeinsam Lösungsansätze für die aufgetretenen Probleme zu entwickeln. Im Vordergrund steht aber natürlich oft der Wunsch nach materieller Hilfe. Wir helfen so gut wir können mit Gutscheinen und kleinen Geldaushilfen. Im Einzelfall übernehmen wir auch Mietzuschüsse, Stromrechnungen, etc. Das alles kostet Geld, und jetzt nach den Sommermonaten ist unsere Caritaskassa fast leer. Deshalb bitten wir heute um Spenden für notleidende Menschen im Umfeld der Messen Sa, 8. und So, 9. 9. 2018 (Opferstock in der Kirche)

Marmelade für die Gemeindecaritas: Wir möchten beim Erntedankfest am 7. Oktober selbstgemachte Marmeladen, Chutneys etc. gegen eine Spende für die Gemeinde-Caritas St. Thekla anbieten und bitten unsere begnadete Marmeladeköchinnen und -köche, dafür Ihre köstlichen, heuer hergestellten Produkte zur Verfügung zu stellen. Abgabe im Pfarrcafé, in der Sakristei oder im Pfarrbüro. Weitere Informationen bei Renate Eibler (Renate.Eibler@zurFrohenBotschaft.at)

Termine:

So, 9. 9. 2018: Sammlung für die Gemeindecaritas St. Thekla (Opferstock)

 

Mo, 10. 9. 2018, 19:15 Uhr: Treffen Gemeinde-Ausschuss St. Thekla (GA-Thek) im Theklasaal

Di, 11. 9. 2018, 8 Uhr: Schulanfangs-Gottesdienst VS Phorusgasse

Do, 13. 9. 2018, 6:30 Uhr: Morgenlob (Frühwortgottesdienst) in der Kapelle

Fr 14. 9. 2018, 15 Uhr: Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

So, 16. 9. 2018: Wegen des gemeinsamen Pfarrfestes (Start mit 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth) entfallen in St. Thekla die 9:30- und die 11 Uhr Messe.

Vorschau:

Patroziniumsmesse am 23. 9. 2018: Das Patrozinium (Patronatsfest / „Namenstag“) der Hl. Thekla am 23. September wollen wir diesmal besonders festlich mit einem Hochamt begehen, bei dem der gemeinsame Pfarrchor „creation 4.5″ zum ersten Mal die Messe in D-Dur von Antonin Dvořák singt (weitere Aufführungen bei den Patronatsfesten der anderen Gemeinden unserer Pfarre). Wegen der längeren Dauer des Hochamtes und der Gemeindefirmung am selben Tag um 11 Uhr wird diese Festmesse schon um 9 Uhr beginnen.

Wieden-Paulaner:

So, 9. 9. 2018, 9:30 Uhr: Festmesse mit Einführung unseres neuen Pfarrvikars Boris Hološnjaj; herzliche Einladung an alle!

Di, 11. 9. 2018, 18.15 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

19.30 Uhr: Männerrunde

Mi, 12. 9. 2018, 19.30 Uhr: Hl. Messe im a.o. Ritus

Do, 13. 9. 2018, 19.00 Bibelgespräch – Einführung in das Buch Ijob

So, 16. 9. 2018 entfällt die pfarrliche 9:30-Uhr-Messe: Wir feiern gemeinsam beim gemeinsamen Pfarrfest – Start: gemeinsame 10-Uhr-Messe in St. Elisabeth: dann: siehe oben!

            Die 18:30-Uhr-VA-Messe, sowie die 18:30-Uhr-Abendmesse finden statt (ebenso auch 11:30-Uhr Silvio Gemeinde, sowie ao.-Ritus).

Das monatlich neue „Nachrichtenblatt Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner“ ist HIER abrufbar.

Am Mo, 10. 9. hat Aglaja Zeileissen (GA-Mitglied) Geburtstag: Gottes Segen Dir, liebe Aglaja, für Dein neues Lebensjahr!

andere Kirchen: Klosterkirche Gartengasse:

Mi, 12. 9. 2018, Fest Maria Namen – 7 Uhr Messe

Fr, 14. 9. 2018, Fest Kreuzerhöhung – 7 Uhr Messe

Sa, 15. 9. 2018, Gedächtnis der Schmerzen Mariens – 7 Uhr Messe

Ich wünsche Euch (hoffentlich: weiterhin) einen guten Einstieg ins „Normal-Jahr“!

Euer

Pfarrer Gerald

message4me: Nr.3/2018 wird demnächst verteilt.

message4me: Nr.3/2018 ist fertig, die Verteilung erfolgt nächste Woche Donnerstag und Freitag.

Die elektronische Ausgabe finden Sie jedenfalls hier.

Schienenwallfahrt 2018

Neben unserem Pfarrfest  findet in der Schöpfungszeit auch heuer wieder die bereits traditionelle Schienwallfahrt, diesmal nach Prigglitz bei Gloggnitz, am 15. 9. statt. Es sind noch Plätze frei.

Infos unter:

http://www.umwelt-edw.at/content/aktuelles/0/articles/2018/02/28/a322/

Ein etwas anderer Start in das Schuljahr – Jugendbesinnungstage am letzten Ferienwochenende

Samstag(!) und Sonntag(!) vor Schulbeginn trafen sich 6 Jugendliche des Kollegium Kalksburg (die Schule, wo Regina unterrichtet) und Regina Robanser (PGR-Mitglied bei uns) für freiwillige Besinnungstage.

Hände als Thema – bewusstes Spüren, wie sich z.B. ein Stein, Grashalm oder Feuerzeug anfühlen, Halten und Gehalten werden erleben oder eine Sache, die jede/r Teilnehmer/in „in die Hand“ nehmen will – eine große Vielfalt an Blickwinkeln und Möglichkeiten zur Reflexion!

Ein besonderes Erlebnis war das gemeinsame – schweigende – „Erschaffen“ einer Skulptur aus Ton!

Aber auch gemeinschaftliche Elemente kamen nicht zu kurz – Crêpes nach französischem Rezept kochen oder Fußballspielen.

Am Sonntag durften wir Pfarrer Gerald zur Messe begrüßen, bei der wir, angelehnt an die Gründonnerstagsliturgie, eine Handwaschung einbauten und nochmal die Erlebnisse des Wochenendes verdichten konnten.

Wir hoffen, dass die Erlebnisse des Wochenendes noch lange in unserem Alltag in der Schule weiterwirken!

FroBo live vom 22. Sonntag im Jahreskreis (2. 9. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Mit diesem Sonntag beginnt das neue Pfarr-Jahr – steigen wir fröhlich und darauf vertrauend ein, dass es ein von IHM gesegnetes sein wird! Dazu der neue „FroBo live“!

Nachdem wir uns an den letzten Sonntag inspiriert durch das Johannesevangelium mit dem „Brot des Lebens“ beschäftigt haben, geht ab heute die Lesung aus dem Markus-Evangelium weiter – heute gleich mit der deutlichen Linie, dass es nicht auf Äußerlichkeiten, sondern auf unser Herz und Handeln ankommt…

Hier nochmals verdichtet unsere „personelle Neuausstattung“, mit der wir ins neue Jahr starten:

Boris Hološnjaj startet als Pfarrvikar – Eröffnungsfest am So, 9. 9. 2018, 9:30 Uhr in der Paulanerkirche. Wie alle unsere Priester ist der für die ganze Pfarre zuständig, wird aber den Hauptschwerpunkt seines pastoralen Tuns in Wieden-Paulaner haben! Als von seiner Herkunft ukrainisch-katholischer Priester (keine Zölibatsverpflichtung!) war Boris verheiratet – seine beiden Töchter (sein Sohn lebt mit eigener Familie) ziehen gemeinsam mit ihm kommenden Donnerstag für 2 Jahre ins Pfarrhaus St. Florian ein (dann: Übersiedelung nach Wieden-Paulaner).

         Erreichbarkeit (ab nächster Woche): eMail: Boris.Holosnjaj@zurFrohenBotschaft.at; Tel: 01 / 505 50 60 / 45

Pfarrvikar Franz Wilfinger (ebenso Wieden-Paulaner) wurde für zwei weitere Jahre verlängert. Er wird vor allem die iranischen Taufwerber und Neugetauften betreuen und sukzessive die Amtsgeschäfte an Boris übergeben.

David Campos-Lopez (David wird am „i“ betont) kommt aus Mexiko – war dort länger schon als Priester tätig. Über ein Stipendienprogramm unserer Diözese macht er eine Post-Graduate-Ausbildung in Theologie an der Universität Wien; dies ist (nachdem er ausreichend Deutsch gelernt hat) sein „Haupt-Job“. Zugleich wohnt er in St. Florian und wird als „(Aushilfs-)Kaplan“ pastoral mitwirken (Startfest: 9. 9. 2018; 9:30 Uhr)!

         Erreichbarkeit (ab nächster Woche): eMail: David.Campos@zurFrohenBotschaft.at; Tel: 01 / 505 50 60 / 25

Mit Abschluss des vergangenen Pfarrjahres haben Kaplan Martin Sinnhuber, wie auch Pastoralassistent Paul Hösch (Dankfest: So, 23. 9. 2018, 9:30 Uhr in St. Elisabeth) ihren Dienst bei uns beendet.

Und in der Nachbarschaft: Peter Fiala OCr, langjähriger Pfarrer von St. Josef – Wien 5, ist vor einem Jahr in den Orden der Tschechischen Kreuzherren mit dem Goldenen Stern (à Karlskirche) eingetreten, hat ein Noviziatsjahr in Prag gemacht und beginnt mit September wieder in Wien als Krankenhausseelsorger im Sozialmedizinischen Zentrum Süd, Wien 10; wohnen und wirken wird er in der Karlskirche. Seine zeitlichen Profess legt er am So, 16. 9. 2018 um 11 Uhr in der Karlskirche ab!

Änderung im Pfarrbüro:

Monika Bauer, ehemalige Pfarrsekretärin in Wieden-Paulaner, beendet ihre zuletzt ehrenamtliche Tätigkeit. Gerti Hinterndorfer ist nun an beiden Wieden-Bürotagen am Büro-Standort Wieden-Paulaner anwesend (Mi + Do 9-12 Uhr; in St. Elisabeth dafür Di + Fr 9-12 Uhr und Do 17-19 Uhr).

Anbei der Jahresplan 2018/19 – Stand 1. 9. 2018: mit allen übergemeindlich relevanten Gottesdiensten, Sitzungen, Veranstaltungen etc. (damit zuerst für das wichtige guter Platz ist).

Jahresplan 2018-19 – Stand 2018_09_01 – Endstand

Für alle, die den Stand vom 30. 6. 2018 schon bei sich notiert haben:

Änderungen zur Version 30. 6. 2018:

Eli: Komm-Sp-Treffen: 14. –> 18. 9. 18 Uhr

Mo, 24. 9. 2018, 19:30 Lit-Nachbesprechung Fronl & Pfarrfest

Mo, 8. 10. 2018, 16-17:00 Planungstreffen Gedenken 4.5 in Flo

Mi, 17. 10. Lit-Verantwortlichen-Treffen

Eli: statt 28. 10.: So, 21. 10. 2018, 10:30 Uhr Emmanuel-Messe

Di, 20. 11. 19:00 EK-Elternabend Flo + Thek (in Flo)

18. 1. Flo-Heuriger; dafür PLT  auf Do, 17. 1. verlegt

Steichen des irrtümlich eingetragenen Firm-Woe 1. – 3. 3. 2019

Fr, 1. – So, 3. 3.: Bibelwandertage

Kirchen-Tour: Di, 25. 9. 2018, 2 x

                9. 11.: Paulanerkirche dazu

                Do, 22. 11.: Flo + Thek

                Do, 13. 12. Eli + Nuntiatur

19. 5. Eli-Emm-Messe fix

keine Verlängerung Rom-Reise

Wichtig: Dieser Jahresplan ist der Stand 1. 9. 2018. Er ist eine Grundorientierung – Veränderungen sind jederzeit möglich.

Die verbindlichen Termine finden sich immer aktuell online in den 5 Pfarr-Kalendern – zugänglich über unsere Pfarrhomepage http://Pfarre.zurFrohenBotschaft.at:

*) Startseite rechts unten: Eine Zusammensicht aller 5 Einzelkalender

*) Links (Smartphone: ganz unten) „Termine“ –> anklicken und dort auf die jew. Gemeinde oder auf die Pfarre (= gemeinsame Pfarrtermine) gehen!

 

Einige Termin-Infos für das  nächste Jahr:

So, 16. 9. 2018: gemeinsames Pfarrfest aller 4 Pfarrgemeinden – Näheres: siehe unten!

Kirchen-Tour: Im Herbst gibt’s die Einladung zum näheren Kennenlernen 2 unsrer kirchlichen Orte (jew. Gebet – Führung durch die Kirche – ggf. Gespräch mit Ordensgemeinschaft; dann 2. Kirche; anschl. jew. gemütlicher Ausklang in naheliegendem Lokal) – offen für alle:

Di, 25. 9. 2018, 18 Uhr: Klosterkirche der Ewigen Anbetung & Klarissen;

19:15 Uhr: Hartmannkloster

Fr, 9. 11. 2018, 16:30 Uhr: Karlskirche; 18:30 Uhr: Paulanerkirche

Do, 22. 11. 2018, 18:30 Uhr: St.-Florian-Kirche; 19:45 Uhr: St.-Thekla-Kirche

Do, 13. 12. 2018, 18:30 Uhr: St.-Elisabeth-Kirche; 19:30 Uhr: Apostolische Nuntiatur

im Jänner 2019 (genauer Termin folgt): 18:30 Uhr: Belvedere-Kapelle;

19:30 Uhr: Opus Dei (samt Jugend-Club Delphin)

Vor 80 Jahren hat mit der Reichspogrom-Nacht die systematische Verfolgung der Juden eine neue, grausame Dimension erreicht. Initiiert durch Stefan Lorger-Rauwolf findet im Herbst in Zusammenarbeit mit den beiden Bezirksvorstehungen (Wien 4 + 5) und anderen Institutionen eine Reihe von Gedenkveranstaltungen „Gedenken 4.5“ statt, die ihren Höhepunkt am Do, 8. 11. 2018 in einer Veranstaltung um 17:30 Uhr am Ort der niedergebrannten Synagoge Siebenbrunnengasse finden.

Anschließend an die Pilgerreise nach Israel 2017: 10 – 18. 7. 2019: Pilgerreise nach Rom; Infos & Anmeldung folgen im Herbst!

2 Wochen nach Beginn des neuen Pfarr-Jahres: gemeinsames Pfarrfest (gemeinsam für unsere 4 Pfarrgemeinden) am So, 16. 9. 2018. Leitlinie: Schöpfungsverantwortung

10 Uhr Festmesse in St. Elisabeth – dort auch parallel eigener Kinder-Wort-Gottesdienst („Kinderkirche“); die zeitgleichen Gottesdienste in den Gemeinden entfallen

ca. 11:30 Uhr: Fahrradsegnung

12-14 Uhr: Mittagessen am St.-Elisabeth-Platz für alle

14 Uhr: Angebot eines gemeinsamen Fahrrad-Ausfluges (über das alte Landgut zur U-Bahn-Station Neulaa).

Bitte vormerken, kommen (ideal wäre: mit Fahrrad) und mitfeiern!

Und: Bitte die in unseren Kirchen aufgelegten Einladungen mitnehmen und im Bekanntenkreis etc. verteilen!

Kindergartenplätze frei: In 2 unserer Pfarrkindergärten gibt es für dieses Jahr freie Plätze:

*) Plätze für 2-6jährige im Kig Paulaner – Kontakt: 01 / 586 54 43 bzw. Paulaner@Nikolausstiftung.at

*) Plätze für 4-6jährige im Kig St. Elisabeth – Kontakt: 0664 / 540 79 08, StElisabeth@Nikolausstiftung.at

–> Alle Infos über unsere 5 Pfarrkindergärten sind auch über unsere Pfarrhomepage zugänglich: Pfarre.zurFrohenBotschaft.at/kontakt/#Kindergärten

Diverse Infos:

Die Fertigung unserer Pfarrzeitung „message4me“ liegt in den „Endzügen“: Diese Woche geht sie in Druck!

Die Ergebnisse der Caritas-August-Sammlung letzten Sonntag werden nächste Woche publiziert (einzelne Spenden-Nachzügler stehen noch vor Augen).

Sakramente – die Feier ist jew. in auswärtigen Kirchen:

Taufen dieses Wochenende: Sandor Szalachy, Jakob Zsivkovits und N.N.

Hochzeiten: Andrea und Patrick Dunst, sowie Leyla-Elisabeth Rahbari und Carlo Bollo

… Gottes Segen für die Zukunft!

Fr, 31. 8. – So, 2. 9. 2018: Chor-Wochenende unseres gemeinsamen Chores „creation 4.5“.

Ab Sa, 1. / So, 2. 9. 2018 gilt wieder die normale Gottesdienstordnung (einzig: 19-Uhr-St.-Florian-Messe beginnt erst in der Folgewoche).

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_09_02_Fürbitten_22-So-im-JK_B

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Tag der Pfarre“ am Sa, 1. 9. 2018: 10-18 Uhr wird gearbeitet, dann lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Abendessen & Feiern ausklingen.  Wer noch Zeit findet: Bitte spontan dazu kommen!

Mit So, 2. 9. startet wieder nach der Sommerpause unsere normale Gottesdienstordnung:

Sonntagsmessen: Sa 18 + So 9 + 10:30 Uhr (9 Uhr: mit Kinderkirche)

Wochentagsmessen: Di + Mi + Do 8 Uhr, Fr 18 Uhr (jew. in der Kapelle)   

So, 2. 9. 2018, 9 Uhr in St. Elisabeth: Segnung für „Taferl-Klass’ler“ – alle Schul- (gerne auch: Kindergarten- und sonstige)-Anfänger/innen sind (mit ihren Familien) herzlich zur Messe willkommen und werden nach der Predigt einzeln/persönlich gesegnet.

Die Fenster in der Belvedere-Kapelle werden August-Oktober renoviert. In dieser Zeit – konkret ab So, 2. 9. – wird die sonntägliche Belvedere-Messe um 12 Uhr in St. Elisabeth (Kapelle) gefeiert.

Büro-Zeiten – Veränderungen: Ab September verlegt unsere Pfarr-Sekretärin Gerti Hinterndorfer die Mi-Büro-Zeit an den Standort Wieden-Paulaner; daher: Büro Mi 9-12 Uhr in Wieden-Paulaner (in St. Elisabeth geschlossen).

Di, 4. 9. 2018, 18 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Eli) im Pfarrhaus.

Do, 6. 9. 2018, 9:30 Uhr: Tanzen ab der Lebensmitte, Seniorentanz im Pfarrsaal

Fr, 7. 9. 2018, 19:30 Uhr: Konzert „Festival Vocumenta“ mit Daniel Mair in unserer St. Elisabeth-Kirche

St. Florian:

Mit Mo, 3. 9. startet wieder nach der Sommerpause unsere normale Gottesdienstordnung:

Sonntagsmessen: 9:30 und 19 Uhr

Wochentagsmessen: Mo + Di + Do + Fr 7 Uhr, Sa 8 Uhr (jew. 15 min davor: Laudes-Gebet)

Mi: 17:30 Uhr Anbetung, 18:30 gestaltete Messe, anschl.: Umtrunk in der Blue-Box

–> Achtung: Morgenmessen entfallen (s. u.) Di + Do dieser Woche!

Das Pfarrbüro in St. Florian ist Mi, 29. 8. – Fr, 7. 9. 2018 urlaubsbedingt geschlossen.

Di, 4. 9. 2018, 8 Uhr Ökumen. Schulgottesdienst RG Rainergasse in unserer Kirche (daher keine 7-Uhr-Messe)

9 Uhr Mütter/Väterrunde in der Bibliothek (mit Kleinkinderbetreuung im Florianisaal)

Mi, 4. 9. 2018, 17 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Flo) im Besprechungs-Zimmer

Do, 6. 9. 2018, 8 Uhr Ökumen. Schulgottesdienst RG Wiedner Gürtel (daher keine 7-Uhr-Messe)

20 Uhr Paartanz im Florianissaal

Sa, 8. 9. 2018, 15:30 Uhr: Hochzeit von Hedwig Hoffmann (langjähriges PGR-Mitglied) & Gert Knapp in unserer St.-Florian-Kirche

So, 9. 9. 2018: 9.30 Uhr: Messe – im Gottesdienst begrüßen wir unseren neuen (Aushilfs-) Kaplan David Campos-Lopez. Musikalisch gestaltet diesen Gottesdienst unsere gesamt-pfarrliche „FroBo-Band“

19 Uhr: „die messe“ – Messe für junge Leute (ab heute wieder jeden Sonntag)

Folgende Änderung bei Sozialberatung/Caritassprechstunde St. Florian: 1. Beratung: Do, 20. 9. 2018.

Am Di feiert Stefan Wallisch (PGR aus St. Florian) Geburtstag: Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

St. Thekla:

Jugendheim: Die Baumeisterarbeiten sind bis auf ein paar Kleinigkeiten, die in der nächsten Woche erledigt werden, abgeschlossen. Im September wird dann in Eigenleistung ausgemalt, die neuen Stiegen werden verfliest und natürlich muss noch viel geputzt werden.

Bei der Gemeinde-Leitungs-Team-Sitzung (GLT-Thek) am Di, 28. 8. 2018 ging es unter anderem um die akustische Verbesserung des Pfarrgemeindesaals. Über Vermittlung von Josef Landauf hat die Firma pintaacoustic den Raum besichtigt und wird uns zwei Angebote mit Kostenvoranschlägen machen.

Weiters haben wir uns mit der Erstellung der TO für die Gemeinde-Ausschuss-Sitzung (GA-Thek) am Mo, 10. 9. 2018 befasst und wollen sie probeweise umstellen: Zuerst die pastoralen Themen, die uns unter den Nägeln brennen (derzeit Ministranten und Willkommenskultur) und Ausblick, erst danach Rückblick und diverse Berichte.

Wir haben uns auch Gedanken über die Verschönerung des Eingangsbereichs zum Pfarrzentrum gemacht (gläserne Eingangstür, neue Lösung für die Garderobe, Unterbringung der Leitern etc.)

Ab So, 2. 9. 2018 gilt wieder die normale Gottesdienstordnung in St. Thekla mit einer Sonntag-Abendmesse um 18:30 Uhr, der 10 Uhr Messe am Dienstag  (nicht nur für Pensionistinnen und Pensionisten) und der Laudes am Freitag um 7:30 Uhr. Auch das Wochenblatt erscheint wieder.

So, 2. 9. 2018 wird die 11-Uhr-Messe musikalisch durch einen Vorarlberger Chor gestaltet.

Ab 2. 9. 2018 wird auch die 9:30-Uhr-Messe wieder rhythmisch gestaltet werden und durch Laien vorbereitet sein. Die Koordinierung dieser Beteiligung am Gottesdienst durch die Pfarrgemeinde erfolgt durch Robert Pfeiffer und Wolfgang Zecha. Wir hoffen auf rege Beteiligung und nehmen gerne Anmeldungen für Musikgestaltung oder Textvorbereitung entgegen – entweder im Pfarrcafé oder über Eintragung in ein zugesandtes google.doc.

Mo, 3. 9. 2018, 9 Uhr: Schulanfangsgottesdienst der Piaristen-Volksschule

Do, 6. 9. 2018, 18 Uhr: Eucharistische Anbetung

Fr, 7. 9. 2018, 19 Uhr Treffpunkt (Ort: Wiedner Hauptstraße 91) zum Straßentheater „Abschiedslied der zum Tode verurteilten Theresia K.“ mit Abschluss in St. Thekla.

So, 9. 9. 2018: Sammlung für die Gemeindecaritas St. Thekla (Opferstock)

Mo, 10. 9. 2018, 19:15 Uhr: Treffen Gemeinde-Ausschuss St. Thekla (GA-Thek)s

Wieden-Paulaner:

Unsere Gast-Gemeinde, die So 17 Uhr und wochentags 8 Uhr im außerordentlichen Ritus Gottesdienst feiert, hatte bisher auch eine Vormittagsmesse in einer anderen Kirche; das ist dort nicht mehr möglich. Bis ein anderer Ort gefunden ist, werden sie bis auf Weiteres jeden Sonntag auch um 8 Uhr Messe im außerordentlichen Ritus in unserer Paulanerkirche feiern!

Do, 5. 9. 2018, 19:30 Uhr: Gemeinde-Ausschuss (GA-Flo) in der Verkündigungskapelle

So, 9. 9. 2018, 9:30 Uhr: Festmesse mit Einführung unseres neuen Pfarrvikars Boris Hološnjaj; herzliche Einladung an alle!

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissen/Gartengasse: Sa, 8. 9. 2018 – Fest Mariä Geburt; 7 Uhr Hl. Messe

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Start in ein großartiges, neues Pfarrjahr 2018/19!

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 21. Sonntag im Jahreskreis (26. 8. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Ein letztes Mal noch „in“ der Sommerpause der neue „FroBo live“ – mit nächstem Sonntag startet das neue Pfarr-Jahr.

Damit geht auch die Zeit zweier unserer hauptamtlicher Seelsorger bei uns zu Ende:

Mit-Kaplan Martin Sinnhuber kehrt nach 3 Jahren in seine Heimat zurück – Worte von ihm siehe unten unter St. Florian;

Pastoralassistent Paul Hösch wechselt in die Pfarre Cyrill & Method (von seinem neuen zu Hause zu Fuß erreichbar – zu uns fährt Paul über 1 Std. / Richtung); Verabschiedung am So, 30. 9. 2018 im Rahmen der 9-Uhr-Messe in St. Elisabeth.

Von Herzen Dank für Eure je 3 Jahre in unserer Pfarre!

Heute So, 26. 8. 2018 findet in allen Kirchen die Auslands-Kollekte der Caritas statt. Das Motto: „Wir wollen 150.000 Kinder vor dem Hunger retten!“ Nach wie vor: Alle 10 Sekunden stirbt ein Kind an Hunger! Gefährlich ist nicht nur der Hunger, sondern auch die chronische Unter und Mangelernährung der Frauen, Männer und Kinder in den ärmsten Ländern der Welt. Wer jeden Tag nur Reis, Maniok oder Mais isst, dem fehlen wichtige Nährstoffe. Das macht auf Dauer krank. Kinder leiden besonders unter den Folgen von Hunger und Mangelernährung – so kann eine harmlose Durchfallerkrankung zu einer lebensbedrohlichen Gefahr werden.

Im Südsudan zeichnet sich eine weitere katastrophale Hungersnot ab. Ohne humanitäre Hilfe sind 7,1 Millionen Menschen von extremem Hunger bedroht – das entspricht fast der gesamten Bevölkerung Österreichs! Der  anhaltende Bürgerkrieg und die Dürre verschärfen die Situation zusätzlich. Die Caritas hat verlässliche Partner vor Ort, die mit uns Hilfsprojekte umsetzen, um den Frauen, Männern und Kindern zu helfen.

Beispiele für Hilfspakete:

*) € 7,- schenken einem Kind Essen für einen Monat!

*) € 25,- kosten Saatgut, Werkzeug und Schulungen für KleinbäuerInnen, damit sie langfristig wieder für sich selber sorgen können!

Kollekte im Umfeld all unserer pfarrlichen Gottesdienste; weitere Infos: www.caritas.at

2 Wochen nach Beginn des neuen Pfarr-Jahres: gemeinsames Pfarrfest (gemeinsam für unsere 4 Pfarrgemeinden) am So, 16. 9. 2018. Grundlinie: Schöpfungsverantwortung

10 Uhr Festmesse in St. Elisabeth – dort auch parallel eigener Kinder-Wort-Gottesdienst („Kinderkirche“);

die zeitgleichen Gottesdienste in den Gemeinden entfallen

ca. 11:30 Uhr: Fahrradsegnung

12-14 Uhr: Mittagessen am St.-Elisabeth-Platz für alle

14 Uhr: Angebot eines gemeinsamen Fahrrad-Ausfluges (über das alte Landgut zur U-Bahn-Station Neulaa).

Bitte vormerken, kommen (ideal wäre: mit Fahrrad) und mitfeiern!

… die Leitlinie unseres Pfarrfestes ist nicht „zufällig“ gewählt. Seit einiger Zeit gibt es in unserer Kirche (in Verbundenheit mit den anderen christlichen Kirchen) die Schöpfungszeit: 1. 9. – 4. 10. (= Franz von Assisi). Diese lange wenig beleuchtete Grundlinie unseres biblisch-christlichen Glaubens bietet eine gute Gelegenheit, einen ökologisch wirksamen christlichen Schöpfungsglauben und eine christliche Schöpfungsspiritualität zu feiern und immer mehr ins tägliche Leben umsetzen zu lernen. Die Enzyklika „Laudato Sii“ unseres Papstes Franziskus hat dies eindringlich in Erinnerung gerufen … Weitere Infos unter https://www.argeschoepfung.at

Diverse Infos:

Sakramente: Taufen dieses Wochenende (sie stammen aus unserer Pfarre, feiern aber das Tauffest in andern Kirchen): Georg Simbruner, Louise Zaponig, Noah Zinkel und Helene Handschuh.

Diesen Sa, 25. 8. 2018 heiraten (sie kommen aus unserer Pfarre, Hochzeitsfeiern aber allesamt auswärts): Sabrina Haubmann & Christian Gusterer; Andreea Petruiescu & Matthias Kaltenbrunner; Astrid Schneider & Robert Veselka und Andrea Kremlicka & Maximilian Schedai

… Gottes Segen für die Zukunft!

Fr, 31. 8. – So, 2. 9. 2018: Chor-Wochenende unseres gemeinsamen Chores „creation 4.5“.

Ab Sa, 1. / So, 2. 9. 2018 gilt wieder die normale Gottesdienstordnung (einzig: 19-Uhr-St.-Florian-Messe beginnt erst in der Folgewoche).

So, 2. 9. 2018, 9 Uhr in St. Elisabeth: Segnung für „Taferl-Klass’ler“ – alle Schul- (gerne auch: Kindergarten)-Anfänger/innen sind (mit ihren Familien) herzlich zur Messe willkommen und werden nach der Predigt einzeln/persönlich gesegnet.

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_08_26_Fürbitten_21-So-im-JK_B

Urlaube (bzw. Zeitausgleich) dieser Wochen:

*) Kaplan Albert Reiner: bis So, 2. 9. 2018

*) PAss Evi Czeschka & PAss Paul Hösch: weiterhin

*) Pfarrvikar Franz Wilfinger: bis Fr, 31. 8. 2018 (zu den Sonntagsmessen ist er in der Paulanerkirche)

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Barrierefreier Zugang zur St.-Elisabeth-Kirche: Durch einen falschen Werkstoff gab es erneut Verzögerungen. Die kommende Woche werden die Beton-Arbeiten fertig gestellt. Nächster erwarteter Fertigstellungs-Termin: Mitte/Ende September (2018!)

So, 26. 8. 2018, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse mit Wiederaufnahme und Firmung Nadja Rizkalla

Blick voraus: Wir bitten um Mithilfe beim „Tag der Pfarre“ am Sa, 1. 9. 2018: 10-18 Uhr wird gearbeitet, dann lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Abendessen & Feiern ausklingen. Zettel für die Anmeldung liegen in der Kirche auf bzw. bitte per eMail (die Anmeldung hilft beim besseren Planen)!

Mit So, 2. 9. startet wieder nach der Sommerpause unsere normale Gottesdienstordnung:

Sonntagsmessen: Sa 18 – So 9 + 10:30 Uhr (9 Uhr: mit Kinderkirche)

Wochentagsmessen: Di + Mi + Do 8 Uhr, Fr 18 Uhr (jew. in der Kapelle)   

Die Fenster in der Belvedere-Kapelle werden August-Oktober renoviert. In dieser Zeit – konkret ab So, 2. 9. – wird die sonntägliche Belvedere-Messe um 12 Uhr in St. Elisabeth (Kapelle) gefeiert).

Büro-Zeiten – Veränderungen: Ab September verlegt unsere Pfarr-Sekretärin Gerti Hinterndorfer die Mi-Büro-Zeit an den Standort Wieden-Paulaner; daher: Büro Mi 9-12 Uhr in Wieden-Paulaner (in St. Elisabeth geschlossen).

Verabschiedung von Pastoralassistent Paul Hösch: So, 30. 9. 2018 im Rahmen der 9-Uhr-Messe in St. Elisabeth.

St. Florian:

Peter Tschulik hat in den letzten Wochen viele (!) Stunden investiert, unsere Kirchentechnik (Ton- & Lichtanlage, Steuerung der Traversen) umzubauen, um die Bedienung zu erleichtern. Barbara Tropej hat eine neue Ordnung der vielfältigen Technik-Geräte umgesetzt (das „Sensible“ ist jetzt extra versperrt und wird von Barbara und Peter verwaltet). Vielen Dank Euch beiden für erneut all Euer Engagement!

Mit-Kaplan Martin Sinnhuber kehrt nach 3 Jahren in seine Heimat zurück. Er schreibt:

„Liebe Gemeinde, nachdem wir zu Beginn der Sommerferien ein für mich sehr schönes und berührendes Abschiedsfest in St. Florian gefeiert haben, gehen meine drei Jahre hier bei euch in Wien an diesem Wochenende nun tatsächlich zu Ende.

Ich möchte mich noch einmal bei allen ganz herzlich bedanken, die daran beteiligt waren, dass es ein frohes Dankfest sein konnte: bei der Gestaltung des Gottesdienstes, aber genauso bei der liebevoll vorbereiteten Feier am Kirchplatz. Für die vielen  Aufmerksamkeiten und Geschenke, die ich empfangen durfte, sage ich Danke, für die persönlichen Worte, die ihr mir gestaltet habt in dem Ordner und überhaupt diese großartige Zeit bei euch.

Von Herzen „Vergelt’s Gott!“ für alles. Ich gehe wirklich reich beschenkt zurück nach Münster.  Dort werde ich ab September in einer Pfarre der Gemeinschaft Emmanuel mitarbeiten und darf darüber hinaus mit einem guten Teil meiner Zeit die Erfahrungen aus Wien in ein neues missionarisches Projekt einfließen lassen.

Meine neue Email-Adresse lautet: sinnhuber@bistum-muenster.de   

Und per Post bin ich natürlich auch zu erreichen: Alte Dorfstr. 6 – 48161 Münster-Roxel

Möge der Herr unsere weiteren Wege segnen, und uns eines Tages wieder zusammenführen!

Herzlichst, euer Martin“

Dir lieber Martin von uns allen: Gottes Segen auf Deinem Weg in die Zukunft – und „Vergelt’s Gott“ für die gemeinsame Zeit!

Mit Mo, 3. 9. startet wieder nach der Sommerpause unsere normale Gottesdienstordnung:

Sonntagsmessen: 9:30 und 19 Uhr

Wochentagsmessen: Mo + Di + Do + Fr 7 Uhr, Sa 8 Uhr (jew. 15 min davor: Laudes-Gebet)

Mi: 17:30 Uhr Anbetung, 18:30 gestaltete Messe, anschl.: Umtrunk in der Blue-Box

Das Pfarrbüro in St. Florian ist Mi, 29. 8. – Fr, 7. 9. 2018 urlaubsbedingt geschlossen.

Blick voraus: So, 9. 9. 2018

9.30 Uhr: Messe – im Gottesdienst begrüßen wir unseren neuen (Aushilfs-)Kaplan David Campos-Lopez. Musikalisch gestaltet diesen Gottesdienst unsere gesamt-pfarrliche „FroBo-Band“

19 Uhr: „die messe“ – Messe für junge Leute (ab dann wieder jeden Sonntag)

Die Monatsinformation für September liegt im Vorraum der Kirche auf.

St. Thekla:

Auch im August konnten wir jeden Sonntag nach der 9:30-Uhr-Messe gemütlich im Pfarrcafé plaudern – danke Monika!

Die Bauarbeiten im Jungschar- und Jugendheim gehen zügig weiter.

Ab So, 2. 9. 2018 gilt wieder die normale Gottesdienstordnung in St. Thekla mit einer Sonntag-Abendmesse um 18:30 Uhr, der 10 Uhr Messe am Dienstag  (nicht nur für Pensionistinnen und Pensionisten) und der Laudes am Freitag um 7:30 Uhr. Auch das Wochenblatt erscheint wieder.

Ab 2. 9. 2018 wird auch die 9:30-Uhr-Messe wieder rhythmisch gestaltet werden und durch Laien vorbereitet sein. Die Koordinierung dieser Beteiligung am Gottesdienst durch die Pfarrgemeinde erfolgt durch Robert Pfeiffer und Wolfgang Zecha. Wir hoffen auf rege Beteiligung und nehmen gerne Anmeldungen für Musikgestaltung oder Textvorbereitung entgegen – entweder im Pfarrcafé oder über Eintragung in ein zugesandtes google.doc.

Mi, 29. 8. hat Fiona Hammerl (GA-Mitglied) Geburtstag: Herzliche Gratulation!

Die nächsten Termine:

Di, 28. 8. 2018, 16 Uhr: Sitzung des Gemeinde-Leitungs-Teams St. Thekla (GLT-Thek)

So, 2. 9. 2018 wird die 11-Uhr-Messe musikalisch durch einen Vorarlberger Chor gestaltet.

Mo, 3. 9. 2018, 9 Uhr: Schulanfangsgottesdienst der Piaristen-Volksschule

Wieden-Paulaner:

Blick voraus: So, 9. 9. 2018, 9.30 Uhr: Messe – im Gottesdienst begrüßen wir unseren neuen Pfarrvikar Boris Holosnjaj.

Ich wünsche Euch einen guten Ferien-Abschluss!

Euer

Pfarrer Gerald