Archiv der Kategorie: Pfarre zur Frohen Botschaft

FroBo live vom 12. Sonntag im Jahreskreis (25. 6. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Das Pfarrjahr neigt sich seinem Ende zu – hier der neue „FroBo live“!

Rückblick: Am vergangenen Samstag wurde Albert Reiner als einziger Kandidat unserer Diözese im Stephansdom zum Priester geweiht;

einige aus unserer Pfarre waren mit dabei.

 In den letzten Tagen kam das offizielle Dekret, dass ihn unser Bischof mit 1. 9. 2017 als Kaplan in unserer Pfarre einsetzt (Schwerpunkt wird St. Elisabeth sein).

Weitere Infos, sowie Fotos etc. siehe http://www.priesterweihe.at/2017

Am Freitag hat (in Nachfolge zum pfarrlichen Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit) das Team ARGE Komm (Arbeitsgemeinschaft Kommunikation) erstmals getagt (Leitung: Stefan Wallisch). Ziel wird sein, die vielfältigen Tätigkeiten der Öffentlichkeitsarbeit unserer Pfarrgemeinden und unserer gemeinsamen Pfarre für Austausch und Information zu koordinieren, damit alle gut arbeiten können – und auf gemeinsam-nötige Aktivitäten zu schauen.

Passend dazu: Unsere neue Pfarrzeitung message4me ist fertig – und wird kommende Woche in alle über 30.000 Haushalte unserer Pfarre verteilt. Zur Erinnerung: Es sind keine pfarr-internen Bild-/Rückblicksgeschichten, sondern soll primär Kirchenferne ansprechen und informieren. Wer schon „vorlesen“ möchte: Anbei!

message4me 2017_02

Die nächsten Ausgaben sind für Mitte September und vor dem Advent geplant.

Die Spenden-Einnahmen bei der Agape beim gemeinsamen Abschluss zu Fronleichnam (Fotos HIER) erbrachten € 1.085,10-

Nach Abzug der Lebensmittel-Kosten konnten je 220,- für die Pfarrcaritas und für unser pfarrliches Projekt Vanakkam (Infos HIER) weitergegeben werden – Vergelt’s Gott!

Passend dazu: Vom Pfarrprojekt Vanakkam:

Zwischenbericht – Peter Schönhuber schreibt: „Father Leonard hat nun die finanzielle Abrechnung der Anschaffung des Wassertankwagens geschickt, siehe Beilage. Die Kollekte des Pfarr-Startgottesdienstes (8. 1. 2017) hat sich als ein äußerst fruchtbares Samenkorn erwiesen, das sich äußerst rasch und kräftig entwickelt hat!!

P. Leonard hat sich für eine kleinere Tankvariante (2000 Liter) entschieden, bei der sie den Tank im Bedarfsfall selber demontieren können und so das Fahrzeug auch anderweitig einsetzen können. Damit ist eine möglichst effiziente Verwendung sichergestellt.

Dieser Tage hat es sogar ein bisschen geregnet (siehe Fotos), aber die Situation ist natürlich weiterhin angespannt!

Vanakkam Projektabschluss_Wassertankwagen

Ich freue mich, dass das Projekt so gut läuft und von der Pfarrgemeinde so gut aufgenommen wird, wir erhalten wirklich viel Zustimmung, letztens erst wieder bei der Langen Nacht und auch zu Fronleichnam…!“

Und: Es gibt es folgenden Aufruf: Spielzeug gesucht!

Auf Nachfrage unsererseits bat uns Father Leonard um folgendes: „Spielzeug für die Kinder ist wenig vorhanden und würde uns sehr helfen. Es macht überhaupt nichts, wenn es bereits gebraucht ist.  Alles, was den Geist und die Kreativität der Kinder anregt, z.B. Memories, Puzzles, Brettspiele, etc. … hilft ihnen in der Entwicklung sehr und würde gut genutzt werden!“

Wir möchten daher dazu aufrufen, Spiele und Spielsachen, die nicht mehr gebraucht werden, an die Kinder in Südindien  zu spenden. Besonders praktisch: Da wir das Projekt bald wieder besuchen, können wir die Sachen ohne zusätzliches Porto mitnehmen. Wir bitten darum, Spenden bis 16. Juli im Pfarrbüro Standorte St. Elisabeth & St. Florian abzugeben. Danke!!

Übrigens: Father Leonard wird von Fr, 1. – Mo, 11. 9. nach Österreich kommen – Veranstaltungen und Möglichkeiten der Begegnung werden geplant.

 

Vorausblick: Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr (15./16. 7.: WoGo-Feier)

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt; 23. 7.: WoGo-Feier)

St. Thekla à 18_30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

                                Weitere Änderungen sind kurzfristig möglich. Bitte die Schaukästen und die Hinweise im Internet beachten.

Wieden-Paulaner à 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse unserer Pfarre 18:30 Uhr Paulanerkirche

 

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr (entfällt: Do, 3. 8.)

St. Florian Mo + Fr 7 Uhr; Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr) (entfällt: Mo, 3. 7.; Mi, 2. 8.;  Mo, 7. 8.)

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Do + Do 18:30 Uhr (Laudes und Andachten entfallen)

Wieden-Paulaner à Juli: Do + Fr 18:30 Uhr – entfallen mi August (durchgängig: Mo – Sa 8.00 im ao. Ritus)

 

Diverse Infos:

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_06_25_Fürbitten_12-So-im-Jk_A

Die Erstellung unseres Pastoralkonzeptes im vergangenen Jahr wurde in unserer Diözese aufgegriffen und auf deren Homepage als Beispiel publiziert – siehe HIER.

Taufen an (um) diesem(n) Sonntag:  

St. Florian: Benjamin Wölfig & Sandro Jirak, Gabriel Weihs

St. Thekla: Vera Christina Kälin

Wieden-Paulaner: Alexander Ramberger

auswärts: Helena Katacic, Michael Salamon, Laurenz Lechner,  Alma-Valerie Nebehay

Hochzeiten am Samstag:

                St. Elisabeth:  Sabine Tomic & Boris Bjekic

                auswärts:  Katharina Pachner & Ferdinand Zaubzer; Elisabeth & Robert Bertel

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Sa, 24. 6. 2017, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt

So, 25. 6. 2017, 9 Uhr:  Messe mit Jungschar & Ministranten- Aufnahme; anschl.: Einladung in den Pfarrsaal zur Abschiedsfeier von Kaplan Zdzislaw mit EZA Warenverkauf

10:30 Uhr: Messe mit der Gemeinschaft Emmanuel

nach allen Messen: Kollekte Peterspfennig

Do, 29. 6. 2017: 15:00 Uhr Lima Gruppe, Pfarrhaus

Sa, 1. 7. 2017: Start in das Jungscharlager nach Großstelzendorf (bis 8. 7.)

15:00 Uhr Trauung Rachelle Olea – Patrick Panganiban

ab So, 2. 7. 2017: Sommerordnung für Gottesdienste

So: 18 + 9:30 (!) Uhr Messe

Wochentags: Di + Do 8 Uhr, Fr 18 Uhr (Mi entfällt)

11:30 Tauffeier Simon Bachleitner

                                              

St. Florian:

Intensiv wurden über 3 Sonntage hinweg die Modelle für einen neuen Hauptaltar in der Mitte der Kirche (statt des dzt. hellen Altares) diskutiert. Es gibt keine klare Linie, die eine sinnvolle Entscheidung möglich macht. Daher Einigung beim Gemeindeausschuss am Dienstag auf folgende Vorgangsweise: Wir planen einen groß angelegten Abend im September, wo wir das Thema „Altar“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten (Bedeutung liturgisch, künstlerisch, Sammlung von Ideen) – wo alle Interessierten eingeladen sind. Auf Basis dessen: Planung der nächsten Schritte. (Info & Anregungen bitte an Pfarrer Gerald, Birgit Hager, GA-Leiterin Nadja Henrich). Im Zuge dessen ist auch eine Blende rund um die dzt. Bühne geplant.

                Die letzten Sonntag versuchte Erhöhung des Altar-Podestes hat sich als ungut erwiesen – einen Versuch war es wert.

Weitere Themen im Gemeindeausschuss = GA (und Gemeindeleitungsteam = GLT am Donnerstag):

                Terminplanung für’s nächste Pfarr-Jahr – der Entwurf eines Jahresplanes wird noch vor dem Sommer erstellt.

                Sammlung von Anliegen und Themen der GA-Mitglieder  (die dann beim GLT geordnet und für die Weiterarbeit vorbereitet wurden.

Daraus: *) Einladende Gemeinde sein und immer neu werden: Bitte, dass alle mithelfen; dazu gehört u. a. ein (gegenseitiges Begrüßen, wenn wir zur Messe kommen (z. B. der Menschen, die rund um mich in der Kirche sitzen)

*) die Generation der unter 40-Jährigen hat bei uns wenig Platz – dem wollen wir nachgehen

*) Ideen: neue Küche im Pfarrsaal, Wandertag der Pfarrgemeinde, Abend zu Bußsakrament, neue Mitgestaltende für’s Pfarrcafé, Glaubensabende in der Fastenzeit weiterführen,

… u. v. a. m.

So, 25. 6.: Kollekte Peterspfennig nach den Gottesdiensten.

Do, 29. 6. 2017, 20.00 Uhr: „Let´s make it real– Gebetsabend“ von APG 2010 in unserer Kirche

Fr, 30. 6. 2017: 7 Uhr Messe entfällt;

8 Uhr und um 9 Uhr: Ökumenische Schulgottesdienste

Sa, 1. 7. 8 Uhr: letzte Sa-8-Uhr-Mese vor der Sommerpause

ab So, 2. 7. Sommerordnung für Gottesdienste:

                So 9:30 Uhr (19 Uhr entfällt)

                Mo + Fr 7 Uhr; Mi 18:30 Uhr (17:30 Uhr Anbetung); (Di + Do + Sa entfällt)

Die neue Monatsinformation liegt in der Kirche auf.

Am kommenden Freitag feiert unsere GA-Leiterin Nadja Henrich Geburtstag – Herzliche Gratulation und Gottes Segen für’s neue Lebensjahr!

 

St. Thekla:

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit: Dieser hat sich am 21. Juni getroffen. Er wird weiterhin von Christian Köttl geleitet. Einige Punkte daraus:

Evaluierung Lange Nacht der Kirchen (Fr 9. 6. 2017): Dank an alle, die mitgemacht haben; sehr gut besucht. Die Zusammenarbeit mit St. Florian hat hervorragend geklappt. Nur so konnte auch nach kurzfristiger Absage des Heart Chors am Vortag ein attraktives Ersatzprogramm auf die Beine gestellt werden. Auch die vielen Angebote am Kirchenplatz wären ohne kräftige Unterstützung aus St, Florian und von den Pfadfindern nicht möglich gewesen, da doch relativ wenige Aktive aus St. Thekla mitgemacht haben.

*) Die Vermittlung eines gemeinsamen Programms der Pfarre zur Frohen Botschaft  in der Werbung ist gelungen; die Mitbewerbung des Programms in der Paulanerkirche hat dort auch zusätzlich Besucher gebracht.

*) Beim Kinderprogramm waren trotz massiver Werbung wenig Kinder. Ursache ist zu klären. Der Beginn schon um 17 Uhr ist u. U. zu hinterfragen. Ideal wäre Anschlussprogramm an eine Schulveranstaltung – was heuer nicht möglich war.

*) Abrechnung: Einnahmen € 414,54- Spenden für Speisen und Getränke; Ausgaben: € 324,03- (Werbepauschale Diözese, Speisen und Getränke, Geschenk Referent). Außerdem wurden von den Zuschauern beim Papiertheater € 301,90 für die Pfarrcaritas St. Thekla gespendet.

Do, 29.  6. 2017, 6:30 Uhr: Frühwortgottesdienst in der Kapelle

So, 2. – Sa, 15. 7. 2017: Sommerlager der Jungschar St. Thekla in Limberg (Stmk)

Sa, 8. – Sa, 22. 7. 2017: Sommerlager der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla in Rechnitz (Bgld) (Wichtel und Wölflinge nur bis 15. 7. 2017)

ab So, 2. 7.: Ferienordnung für Gottesdienste:

                So: Abendmesse entfällt; weiters entfallen Laudes und alle Andachten.

                Weitere Änderungen sind kurzfristig möglich. Bitte beachten Sie die Schaukästen und die Hinweise im Internet.

 

Wieden-Paulaner:

So, 25. 6. 2017, 9.30 Familienmesse gemeinsam mit dem Paulaner-Kindergarten, anschließend Pfarrkaffee vor der Kirche am Irene Harand -Platz (natürlich nur bei entsprechender Witterung)

Zum Hochfest der Apostel Petrus und Paulus am Freitag – 18:30-Uhr-Abendmesse mit Predigt

ab So, 2. 7.: Ferienordnung für Gottesdienste

                Sonntag: 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 17:00 ao. Ritus) – die 11-Uhr-Messe entfällt (bis Mitte September);

                               Beachte: Die Sonntag-18:30-Uhr-Messe wird auch den Sommer über gefeiert (als die gemeinsame Abendmesse unserer Gesamt-Pfarre)

                Wochentags: Juli: Do + Fr 18:30 Uhr; diese entfallen mi August (durchgängig: Mo – Sa 8.00 im ao. Ritus)

 

Ich wünsche eine schöne, letzte Woche des Pfarrjahres!

Euer

Pfarrer Gerald

 

MESSAGE4ME: die Nummer 2 ist erschienen.

Die Nummer 2 unseres Pfarrbriefes hat es in die Druckerei geschafft, wird im ganzen Pfarrgebiet an alle Haushalte verteilt und liegt auch in den Kirchen zur Mitnahme auf.
Ganz eilige bzw. Computerleser können sie auch hier als .pdf herunterladen (ca. 2MB).

 

FroBo live vom 11. Sonntag im Jahreskreis (18. 6. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“!

Gestern/heute Samstag, 17. 6. wird um 9:30 Uhr im Stephansdom Albert Reiner zum Priester geweiht. Er ist in diesem Jahr der einzige (!) Priester-Kandidat unserer Diözese und wird ab Herbst als Kaplan in unserer Pfarre zur Frohen Botschaft (ein Schwerpunkt Pfarrgemeinde St. Elisabeth in Nachfolge von Kaplan Zdzislaw) leben und wirken.

Beten wir gemeinsam für ihn (bzw. feiern wir die Priesterweihe mit)!

Erster Rückblick auf das Fronleichnamsfest: Es war ein vielfältig-schönes Feiern. Jede Pfarrgemeinde begann mit der Eucharistiefeier am gewohnten Ort – dann folgten die Prozessionen, die letztlich vor unserem Palais Colloredo im gemeinsamen Schluss-Segen zusammenliefen – an den sich eine fröhliche Agape anschloss; es war ein schönes Miteinander von Gewohnt-Vertrautem und Neu-Gemeinsamem. Die Abrechnung folgt nächste Woche (die Spenden bei der Agape werden nach Abrechnung der Fix-Kosten caritativ für die Pfarrcaritas und das Projekt Vanakkam verwendet).

Generaloberin Sr. Hilda von den Hartmannschwestern (die wie immer für die gemeinsame Messe der Pfarrgemeinden St. Florian und St. Thekla Gastgeberinnen waren) schrieb  noch am selben Tag: „…  drei Gründe für große Freude und großen Dank gibt es heute:

  1. Der Fronleichnamsgottesdienst in unserem Klosterhof mit anschließender Prozession – wurde von uns allen als wunderbares Fest erlebt;
  2. die Kollekte, die € 740,33- erbrachte und über die unsere Schwestern in Paraguay sehr froh sind und sich dafür – gemeinsam mit uns – sehr herzlich bedanken. Sie können damit das Katechesezentrum und einen Teil des Daches sanieren;
  3. … dass es Fronleichnam überhaupt gibt … “

Erster Bericht auf der Pfarr-Homepage siehe HIER.

Pfarrgemeinderat („PGR“): Vergangenen Mittwoch war Sitzung. Gottfried Gansterer (Achtung: Änderung auf der Gesamtliste: seine jetzt aktuelle Tel-Nr. lautet 0664 /73454918) hat (da er auch in den VVR gewählt wurde) sein Mandat zurück gelegt – statutengemäß ist das 1. Eli-Ersatzmitglied Bastian Holzschuh nachgerückt. Auch der Rektoratsrat St. Karl (parallel unserem PGR) wurde im dortigen Rektorat der Karlskirche konstituiert. Damit dieser im größeren Miteinander unserer Pfarre gut vertreten ist, wurde aus dem Rektoratsrat Benedikt Hensellek (Tel: 0676 / 328 99 00, eMail: Benedikt.Hensellek@zurFrohenBotschaft.at) in den PGR entsandt.

Die neue Ausgabe unserer Pfarrzeitung message4me ist in der Endphase der Vorbereitung – in den nächsten Tagen geht sie in Druck.

Am Fr, 22. 9. 2017, 14-18 Uhr plant die „Kategoriale Seelsorger der Erzdiözese Wien“ in Zusammenarbeit mit uns als Pfarre eine „Begegnungszone“ am Karlsplatz einzurichten: Mehrere Zelte mit Information über unsere Kirche und unser Wirken – und viele (!) Angebote zu Gespräch, Austausch, usw. – hier sind wir als Pfarre ganz besonders gefragt (und hier wird auch die Gemeinschaft Emmanuel mitwirken). Nähere Infos folgen.

Hauptpunkt: Sammlung von Anliegen & Themen, die die PGR-Mitglieder einbringen wollen – da kam Vielfältiges zusammen, das jetzt das Pfarr-Leitungs-Team („PLT“) ordnen und für die weitere Bearbeitung strukturieren wird.

Gemeinsame Pfarr-Ereignisse: Die Sammlung von (schon jetzt) Bestehendem war beeindruckend. Die Grundlinie bleibt: Grundsätzlich agieren und gestalten die jeweiligen Pfarrgemeinden das Leben; zum mehrseitigen Nutzen gibt es vielerlei Initiativen oder Veranstaltungen, die bilateral oder von allen 4 Gemeinden gemeinsam veranstaltet (oder zumindest in Anspruch genommen werden) – z. B.: Glaubensabende Fastenzeit, Fuß-Wallfahrt, Israel-Reise, Lange Nacht der Kirchen, Wärmestube, Chor-Projekte, Le+O, …

                Einigung: 2 für alle zugänglichen und breit getragene Großereignisse pro Jahr wollen wir gemeinsam angehen:

1) Fronleichnam (wenn es sich „bewährt“ – was am Tag vor dem Fronleichnamstag noch nicht absehbar war; Form und Gestaltung ist offen);

2) Nachmittag des 1. Adventsonntags (anknüpfend an die bisherigen Adventspaziergänge).

Zuständigkeiten: Elisabeth Wlaschütz für (gemeinsame/koordinierende) Pfarr-Caritas, Fabio Zecha für Jugend.

Zukünftige PGR-Treffen: 5 x / Jahr + große Gesamt-Klausur (gemeinsam mit allen GA & VVR: 13. – 15. 10. 2017).

Pastoralteam (unsere 9 hauptamtlichen Seelsorger/innen): Seit Dezember haben wir einen intensiven und von außen begleiteten Prozess des Team-Buildings vollzogen. Am Mittwoch war Abschluss der Erstphase. Wo sehen wir das Pastoral-Team im großen Miteinander der Pfarre – wir sehen folgende Aufgaben für uns als Team:

                *) Unser spezifischer Beitrag als ausgebildete und hauptamtliche Seelsorger/innen

                *) größerer Überblick über vielfältiges Geschehen in der Pfarre – Austausch über unsere Arbeit

                *) Betreiben & Fördern von Projekten, Grundlinien, Beziehungsarbeit

Wir sind nicht die General-Leiter/innen (dafür sind die gewählten Leitungs-Teams zuständig), aber darin steuern wir unseren ganz eigenen Beitrag bei. Wir werden in Zukunft alle 2 Wochen als Team zusammen kommen.

Koordination der/zwischen den verschiedenen Gremien und Gruppen, nämlich:

*) Gemeindeausschüsse „GA“ mit ihren Gemeindeleitungsteams „GLT“

*) Pfarrgemeinderat „PGR“ mit seinem Pfarrleitungsteam „PLT“

*) Vermögensverwaltungsrat  „VVR“

*) Pastoralteam „Past-Team“

Was hilft, dass ein fruchtbares Miteinander zum allseitigen Wohl (und nicht Überschneidung, Doppelgeleisigkeiten, Info-Defizite etc.) das Arbeiten prägt?

Am Freitag gab es dazu eine (von außen begleitete) Abend-Klausur der jew. Leiter/innen, wo wir intensiv darauf geschaut haben, wer wofür zuständig ist und wie die Vernetzung funktionieren kann. Ein Bericht dazu folgt im nächsten FroBo live (der auch weiter die grundsätzliche Info-Schiene für alle wesentlichen Vollzüge in den 4 Pfarrgemeinden und der Gesamtpfarre bleibt).

Diverse Infos:

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_06_18_Fürbitten_11-So-im-Jk_A

Kommenden Mi, 21. 6. 2017 ist Betriebsausflug all unserer hauptamtlich Engagierten – wir bitten um Verständnis, dass dadurch die Büroöffnungszeiten und einige Gottesdienste etc. entfallen.

Do, 23. 6. 2017, 19:30 Uhr in St. Florian: Neue Arbeits-Team Öffentlichkeitsarbeit für unsere gemeinsame Pfarre zur Frohen Botschaft (Leitung: Stefan Wallisch): Wer Lust hat, hier mitzudenken und mitzuarbeiten ist herzlich willkommen!

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Dienstag Sitzung unsere „Gemeindeausschuss St. Elisabeth“ („GA Eli“):

*) Es begann in der Kapelle – eingerahmt in ein Gebet der Ermutigung übergab das Vorgänger-Team (2012-2017) sein Vermächtnis (Erfahrungen, Ideen für die neue Gemeindeleitung usw.) – auch hier nochmals ein herzliches Danke für Euren Dienst durch die 5 Jahre!

*) Nächster Punkt: Sammlung von Anliegen & Themen, die die GA-Mitglieder einbringen wollen – da kam Vielfältiges zusammen, das jetzt das Gemeinde-Leitungs-Team („GLT“) ordnen und für die weitere Bearbeitung strukturieren wird.

*) Zukünftige Struktur: Der GA tritt ca. alle 6 Wochen zusammen (im Regelfall Di 19 Uhr) – genau dazwischen trifft sich das GLT.

*) Zuständigkeiten:

-) Isa Mandl für „Partizipation“ (regelmäßiges darauf Achten, dass für alles möglichst viele einbezogen werden – das GA-Team nicht „alles alleine macht“ und von der Pfarrgemeinde „abhebt“)

                -) Peter Cargnelli: Stv. Budget-Verantwortlicher St. Elisabeth

                -) Serge Campaore: Sorge um den Hof

Aus rechtlichen Gründen (Visum) muss unser Serge Compaore (u. a. gewähltes GA-Mitglied, Mitwirkend in Erstkommunion, Jungschar, engagiert bei unzähligen Pfarrveranstaltungen) am Mittwoch zwischenzeitlich Österreich verlassen und von seiner Heimat Burkina Faso aus  (das evtl. länger dauern kann) neu ein Visum beantragen: Wir wünschen Dir, lieber Serge, von Herzen Gottes Segen und hoffen, dass alles Formale schnell erledigt ist und Du bald wieder bei uns bist!

Unser Kaplan Zdzislaw wird noch bis Ende August bei uns sein – und im Herbst die Leitung der Pfarre Hütteldorf übernehmen.

Termine: *) Di, 20. 6. 11:15 Uhr: Schulmesse Volksschule St. Elisabeth-Platz in unserer Kirche

                *) Mi, 21. 6. 19:30 Uhr: Konzert des Vet.Med. Chor Wien in St. Elisabeth             

                *) Do, 22. 6. 15 Uhr: LimA-Gruppe im Pfarrhaus

*) Fr, 23. 6. 19 Uhr: Chorkonzert des Schottenchor in unserer St.-Elisabeth-Kirche unter der Leitung von Xaver Kainzbauer (der in unserer Pfarrgemeinde über viele Jahre Kirchenmusik aufgebaut hat – und: Es ist Abschluss-Konzert seiner musikalischen Tätigkeit): Heinrich Schütz – opus ultimum,

*) Sa, 24. 6. 9-15 Uhr: Pfarrflohmarkt. Sachspenden werden im Pfarrhaus gerne entgegengenommen am Do, 22. & Fr, 23. 6. 9-12 und 16-19 Uhr

*) So, 25. 6.: Messen um 18-9-10:30 Uhr; nach den Messen: Kollekte Peterspfennig; nach der 9-Uhr-Messe: Pfarrcafé mit EZA Warenverkauf

*) Ab So, 2. 7.: Mess-Ferien-Ordnung = Sonntagsmessen 18 (Sa-VA) und 9:30 Uhr!

                                                                                             

St. Florian:

Altar-Raum: Wie avisiert wird an diesem Sonntag probeweise mit erhöhtem Altar-Podest gefeiert – es ist ein Versuch auszuprobieren (im Feiern zu erspüren), ob (im Hinblick auf größere Fest, wo manche weit hinten sitzen und in der jetzigen Form nur eingeschränkte Sicht haben) dies die bessere Lösung ist.

                Und: Wie schon die letzten beiden Sonntag wird es intensive Gespräche um eine mögliche, neue (flexible) Altarlösung geben – zu den ursprünglichen Vorschlägen ist noch eine weitere (etwas filigranere) Variante gekommen.

                Ziel: Entscheidung im Gemeindeausschuss St. Florian bzgl. nächster Schritte (evtl. auch endgültiger Lösung) – bitte gebt Eure Eindrücke und Meinungen den GA-Mitgliedern mit!

Do, 22. 6.: 19 Uhr Jugendstunde  im Jugendraum

                20 Uhr Tanztraining im Florianisaal

So, 25. 6. 9.30 Uhr Jahresschlussmesse (Familienmesse), Thema: Woche des Lebens; darin u. a. Segnung werdender Mütter

anschließend: Straßenfest der Jungschar St. Thekla in der Laurenzgasse – wir laden alle zu Gegrilltem (Gestaltung: St. Florian) herzlich ein.

19.00 Uhr letzte Sonntag-Abend-Messe (die während der Sommermonate entfällt).   

                nach den Gottesdiensten: Bitte um Spende für den „Peterspfennig“

 

St. Thekla:

Sa, 17. 6. 19 Uhr im Radiokulturhaus 1040 Wien, Argentinierstraße 30a: „Sekundenkleber – ein Musical, das Zeichen setzt“ von Tonvoll-Musicals (für alle, die die Aufführungen des wirklich sehens- und hörenswerten Tonvoll-Musicals im Jänner versäumt haben)

Do; 22. 6. 19:30 Uhr: Abendsegen. Geistliches Konzert mit Gudrun Ettrich (Sopran), Veronika König (Mezzosopran) und Jakob Raffeiner (Orgel) in der Kirche St. Thekla

Fr; 23. 6. 15 Uhr Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

Sa, 24. 6.:  Zum Jahresabschluss singt der Kirchenchor in der Vorabendmesse um 18:30

So, 25. 6.: Fest der Jungschar St. Thekla –  9:30 Uhr Messe in St. Florian (! – auch P. Pius ist mit dabei); dann Straßenfest in der (dafür gesperrten) Laurenzgasse (die sich besser als die bisher gewohnte Phorusgasse eignet).

Unsere Klarissinnen (Gartengasse) feiern am Fr, 23. 6. das Hochfest des heiligsten Herzen Jesu: 7 Uhr Messe mit Sühnegebet

GA-Sitzung: Am 12.6. hat der GA von St, Thekla getagt.

1. Wir haben definiert, was wir als unsere Aufgabe sehen und was nicht. 

2. Es fehle noch 2  Kontaktpersonen.- Für Feste brauchen wir in St. Thekla keine, weil sich wie bisher  projektbezogen Verantwortliche finden sollten. Für Spiritualität wollen wir bei Regina Robanser  zwecks Klärung  des Aufgabenbereichs anfragen.

3. Geplant ist Bibelwanderung am Sonntag 17. 9. 2017 (Start neues Arbeitsjahr); andere Gemeinden werden eingeladen; Ort: Lainzer Tiergarten; Jungschar wird Teilnahme mit extra Programm vorgeschlagen.     Detailplanung: AK Öffentlichkeitsarbeit

4. Patroziniumsmesse: 24. 9. 2017, 9:30 Uhr; der Kirchenchor St. Thekla plant in Kooperation mit Kirchenchor St. Florian selbe Messe wie zu Ostern in St. Florian mit Orchester aufzuführen. Die Kosten: € 1.240.-  (nicht in dieser Höhe budgetiert) müssen vom VVR bewilligt werden. Antragstellung an VVR wird vom GA einstimmig befürwortet. Möglich wäre zur Cofinanzierung Zwecksammlung für Kirchenmusik

5. Le+O Sammlung: Durchführung wieder bei Spar-Filiale Wiedner Hauptstraße 73; Termin: 21. 10. 2017.     Von Martin Roland und Robert Pfeiffer wird Ausweitung auf alle 4 Pfarrgemeinden geplant; Thema im PGR vorgesehen..

6.. AK Öffentlichkeitsarbeit: nächste Sitzung am 21. 6. 2017. Der Arbeitskreis ; soll weitergeführt werden und; Internetprojekte im Sommer besprochen werden.

Sommerlager der Jungschar: 2. 7. bis 15. 7. 2017 in Limberg; 2 Kinder mit Migrationshintergrund werden durch die Pfarre finanziert – danke.

7. Vertrag mit dem Piaristenorden: Grundsätzliche Einigung über Raumnutzung und Finanzielles bereits im Jänner 2017, aber Verzögerung durch Überlastung des Rechtsamts der Diözese.Beim Jungscharheim sind  baurechtliche und baupolizeiliche Fragen geklärt. Es soll um die baubehördliche Bewilligung unter Erfüllung aller von der Behörde verlangten Sicherheits- und sonstigen Auflagen angesucht werden. In Details gibt es noch Diskussionsbedarf.

8. Für Renovierungsmaßnahmen in der Kirche liegt ein  Kostenvoranschlag vor, der an VVR weiter geleitet wird.

 

Wieden-Paulaner:

Do, 22. 6. 19 Uhr: offene RundeMartin Luthers Auftreten – Reformation oder Revolution?

So, 25. 6. 9.30 Uhr: Familienmesse, anschließend Pfarrcafé vor der Kirche am Irene Harand -Platz (natürlich nur bei entsprechender Witterung)

 

Gratulation an Basti Huppmann (Heart-Chor-Leiter St. Florian) und Richard Hainz (GA St. Elisabeth) zum Geburtstag am kommenden Mittwoch!

Ich wünsche Euch einen guten Jahres-Endspurt!

Euer

Pfarrer Gerald

Fronleichnam der Pfarre zur Frohen Botschaft

Am 15. Juni 2017 feierte erstmals die gesamte Pfarre gemeinsam Fronleichnam in einer Verbindung von Gewohntem und Neuem. St. Elisabeth und die Gemeinde Wieden-Paulaner feierten die Messe in der jeweiligen Gemeindekirche. In St. Elisabeth näherten sich die Kinder in einem eigenen Kinderwortgottesdienst dem Thema Eucharistie und Fronleichnam.

Die Gemeinden St. Florian und St. Thekla feierten gemeinsam mit dem Hartmannschwestern im Innenhof des Franziskusspitals.

Die Prozession von St. Elisabeth zog zum Mozartplatz und schloss sich dort bei der Station der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner an, gemeinsam ging die Prozession dann zum Palais Colloredo.

St. Florian und St. Thekla zogen gemeinsam zum Colloredoplatz. Dort schlossen sich alle zum Abschlussgebet mit Eucharistischem Segen zusammen. Gemeinsam feierten viele Menschen aus der gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft bei einem Fest weiter.

Das war unsere Lange Nacht der Kirchen

(Text: Renate Eibler, Fotos: Christian Köttl)

Rückblick Lange Nacht der Kirchen in St. Thekla (Fr, 9. 6.):
Am Do die Hiobsbotschaft: Der Heart Chor muss sein Konzert aufgrund der Erkrankung von Matthias Huppmann absagen. Was tun?
Ein Rundmail brachte viele interessante Vorschläge für ein Ersatzprogramm, u. a. von Peter Tschulik und Martin Sinnhuber. So entschlossen wir uns für folgende neue hochinteressante Programmpunkte anstelle des Konzerts:
21:00–22:00 „When god shines his light on me – Rockmusik auf den Spuren der Religion” (Videopräsentation, die Peter Tschulik vor 2 Jahren für St. Florian gemacht hat)
22:00–22:30 Konzert von Martin Sinnhuber
… eine weise Entscheidung, denn beides fand beim Publikum viel Anklang. Danke Peter und Martin fürs spontane Einspringen!

Die Lange Nacht in St. Thekla war generell gut besucht. Die Thekla-Kirche erstrahlte diesmal innen im bunten Licht der Scheinwerfer von Peter Tschulik.
Am Kirchenplatz herrschte – auch dank der Grillwürstel (danke vor allem wiederum an Peter Tschulik) und der vorwiegend alkoholfreien Cocktails – eine ausgezeichnete Stimmung mit vielen guten Gesprächen. Befürchtungen der Organisatoren dass es zu wenig Mithilfe am Kirchenplatz geben könnte, erwiesen sich als unbegründet – auch dank der tatkräftigen Unterstützung durch zwei Pfadfinder beim Grillen, Wegräumen und Abwaschen. Danke Gabriel und Fritz!
Großen Anklang fand der Verkaufs- und Informationsstand Vanakkam (Schulprojekt in Südindien unserer Pfarre zur Frohen Botschaft).
Statistik: Bis 21:30 hatten wir ca. 250 Besucher/innen
Kinderprogramm: ca. 20 Personen
Vortrag über Josef Calasanz: 40 Personen
Beten mit allen Sinnen (Erdbeermeditation, Texte, Musik und Weihrauch): ca. 20 Personen
Papiertheater: 45 Personen,
„When god shines his light on me – Rockmusik auf den Spuren der Religion”: ca. 50 Personen
beim eindrucksvollen Nachtgebet der Gemeinschaft Emmanuel: ca. 50 Personen
… nicht zu vergessen: die vielen Gäste am Kirchenplatz! Ein großes Dankeschön für alle, die mitgeholfen haben!

FroBo live vom Dreifaltigkeitssonntag (11. 6. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hiermit der neue „FroBo live“ – einleitend zum „Dreifaltigkeitsfest“. Wir betrachten ein noch so einfaches Thema – „Dreifaltigkeit“.

2 Impulse dazu: Im heutigen Evangelium heißt es: „So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingibt, damit jeder, der glaubt, das ewige Leben hat.“ (Joh 3, 16)

                … Gott ist durch und durch dynamische, hereinnehmende Liebe, die sich verschenkt und gewinnen will.

Und – da denke ich an all die vielfältigen PGR-, GA, VVR, … – Teams: Wenn Gott von seiner Grundbestimmung her in sich gemeinschaftlich ist, dann kann ist ein grundsätzliches Arbeiten und Wirken im Team und Miteinander doch eine sehr gute Widerspiegelung des Daseins Gottes… – nicht Allein-Virtuos/inn/en (egal ob Priester oder Laie) sind im Wirken von Kirche gefragt, sondern gemeinschaftlich denkende & sich engagierende…

Doch zu den konkreten Sachen: Für die Schnellentschlossenen darf ich nochmals auf diesen Abend hinweisen: Sa, 10. 6. ab 19:30 Uhr: 5. Heart-Chor-Sommer-Ball in St. Florian (Florianisaal).

 

Rückblick Lange Nacht der Kirchen in St. Thekla (Fr, 9. 6.):

Am Do die Hiobsbotschaft: Der Heart Chor muss sein Konzert aufgrund der Erkrankung von Matthias Huppmann absagen. Was tun?

Ein Rundmail brachte viele interessante Vorschläge für ein Ersatzprogramm, u. a. von Peter Tschulik und Martin Sinnhuber. So entschlossen wir uns für folgende neue hochinteressante Programmpunkte anstelle des Konzerts:

21:00–22:00 „When god shines his light on me – Rockmusik auf den Spuren der Religion” (Videopräsentation, die Peter Tschulik vor 2 Jahren für St. Florian gemacht hat)

22:00–22:30 Konzert von Martin Sinnhuber

… eine weise Entscheidung, denn beides fand beim Publikum viel Anklang. Danke Peter und Martin fürs spontane Einspringen!

Die Lange Nacht in St. Thekla war generell gut besucht. Die Thekla-Kirche erstrahlte diesmal innen im bunten Licht der Scheinwerfer von Peter Tschulik.

Am Kirchenplatz herrschte – auch dank der Grillwürstel (danke vor allem wiederum an Peter Tschulik) und der vorwiegend alkoholfreien Cocktails – eine ausgezeichnete Stimmung mit vielen guten Gesprächen. Befürchtungen der Organisatoren dass es zu wenig Mithilfe am Kirchenplatz geben könnte, erwiesen sich als unbegründet – auch dank der tatkräftigen Unterstützung durch zwei Pfadfinder beim Grillen, Wegräumen und Abwaschen. Danke Gabriel und Fritz!

Großen Anklang fand der Verkaufs- und Informationsstand Vanakkam (Schulprojekt in Südindien unserer Pfarre zur Frohen Botschaft).

Statistik: Bis 21:30 hatten wir ca. 250 Besucher/innen

Kinderprogramm: ca. 20 Personen

Vortrag über Josef Calasanz: 40 Personen

Beten mit allen Sinnen (Erdbeermeditation, Texte, Musik und Weihrauch): ca. 20 Personen

Papiertheater: 45 Personen,

„When god shines his light on me – Rockmusik auf den Spuren der Religion”: ca. 50 Personen

beim eindrucksvollen Nachtgebet der Gemeinschaft Emmanuel: ca. 50 Personen

… nicht zu vergessen: die vielen Gäste am Kirchenplatz! Ein großes Dankeschön für alle, die mitgeholfen haben!

 

Doch nun natürlich die herzliche Einladung zum unserem großen

Vorausblick Fronleichnamsfest (Do, 15. 6. 2017):

Wie im ersten, gemeinsamen Pfarrgemeinderat aller Pfarrgemeinden (10. 1. 2017) beschlossen versuchen wir diesmal eine gute Verbindung von Gewohntem und Neuem-Gemeinsamem: Jede Pfarrgemeinde feiert den Hauptteil = die Eucharistiefeier am gewohnten Ort in gewohnter Form :

*) 9 Uhr Kirche St. Elisabeth (Pfarrgemeinde St. Elisabeth) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9 Uhr Franziskusspital im Innenhof (Pfarrgemeinden St. Florian & St. Thekla & Hartmannschwestern) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9:30 Uhr Paulanerkirche (Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner) – ca. 10:30 Uhr Aufbruch zur Prozession

Dann Prozession mit verändertem Weg:

St. Elisabeth zieht zum Mozartplatz und schließt sich dort der Statio der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner an;

              Wieden-Paulaner macht den gewohnten Weg (einzig: nicht durch die Waaggasse, sondern durch die Paulanergasse) – bis inkl. Statio am Mozartplatz

                               dann gemeinsam zum Palais Colloredo

              St. Florian & St. Thekla  Prozession (mit Statio wie immer im Pensionistenheim Wieden und dann im Hugo-Wiener-Park) bis zum Palais Colloredo

11:15 Uhr: Eintreffen aller vor dem Palais Colloredo (Waaggasse 4): Abschlussgebet – Eucharistischer Segen;

dann: Agape für alle, ein gemeinsames Fest unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Wichtig: SHUTTLE-SERVICE für Personen, die nicht die gesamte Prozessionsstrecke zu Fuß zurücklegen können:

1) St. Elisabeth: Abfahrt nach der Messe zum Mozartplatz; beim Ausgang rechts – gegenüber Bipa

Retourfahrt 11:45 Uhr (nach de4m gemeinsamen Segen), bzw. 12:30 bzw. 13:15 von Ecke Waaggasse/Wiedner Hauptstraße nach St. Elisabeth;

Bitte um Anmeldung bis Mi, 14. 6. mittags im Pfarrbüro St. Elisabeth (01 / 505 50 60 10 bzw. St.Elisabeth@zurFrohenBotschaft.at anmelden!

2) St. Florian & St. Thekla: vom Pensionistenwohnheim HAUS WIEDEN (Abfahrt nach der Statio) zum PALAIS COLLOREDO, Waaggasse.

Bitte um Anmeldung bis Mo, 12. 6. bei Ulrike Flamm im Pfarrbüro St. Florian: Tel 01 / 505 50 60 / 20 bzw. per eMail: Ulrike.Flamm@zurFrohenBotschaft.at

Ergänzung: Unsere Klarissinnen feiern das Fest um 9 Uhr mit Festmesse, anschl. Eucharistische Feierstunde

 

Sa, 17. 6. 2017, 9:30 Uhr: Priesterweihe im Stephansdom für Albert Reiner;

Albert (der einzige Weihekandidat unserer Diözese für dieses Jahr) wird im Herbst als Kaplan unserer Pfarre zur Frohen Botschaft (Schwerpunkt: St. Elisabeth – in Nachfolge von Kaplan Zdzislaw) beginnen.

Verschiedene Infos über ihn finden sich HIER. Albert wird seine Primiz am So, 18. 6. 2017, 10 Uhr in Perchtoldsdorf, St. Augustin, 2380, Marktplatz feiern.

 

Diverse Infos:

Mi, 14. 6. 2017, 19:30 Pfarrgemeinderats-Sitzung im Pfarrsaal St. Thekla

So, 18. 6. 2017, nach der 9:30-Uhr-Messe in St. Florian werden die beim Pfarrcafé die Fotos der Fuß-Wallfahrt zu sehen sein – willkommen!

Babywäsche gesucht: Die Pfarrcaritas St. Thekla sucht für den 3 Monate alten Buben einer Klientin dringend Babygewand Größe 62 & 68. Abzugeben bitte in oder vor dem Pfarrbüro St. Thekla!

Nähere Infos bei Renate Eibler (Renate.Eibler@zurFrohenBotschaft.at)

Anbei die Liste all unserer neuen Teams (Pfarrgemeinderat = PGR, Gemeindeausschüsse = GA, Vermögens-Verwaltungs-Rat = VVR, Pfarr-Leitungs-Team = PLT, Gemeinde-Leitungs-Team = GLT).

2017_06_09_PGR + GA + VVR – Mitglieder – extern

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

 2017_06_12_Fürbitten_Dreifaltigkeitssonntag

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Heute So, 11. 6. ab 9 Uhr: Einladung zum Caritas-Info-Tag im Pfarrsaal mit Pfarrcafé und EZA Warenverkauf;

10:30 Hl. Messe mit Tauffeier

Mo, 12. 6.: 19:30 Uhr Männerrunde

Di, 13. 6. 18 Uhr: Eine-Welt-Kreis, Pfarrhaus

19:30 GA St. Elisabeth, Start in der Kapelle; dann Sitzung im Pfarrsaal

Do, 15. 6. Fronleichnam – siehe oben!

Fr, 16. 6. 14 und 16 Uhr: Tauffeiern

19 Uhr Konzert: Ensemble Aerosonus, mit Werken von Händel, Vivaldi, Bach,… in der St.-Elisabeth-Kirche

 

St. Florian:

Di, 13. 6. 9 Uhr: Mütter/Väterrunde in der Bibliothek (mit Kleinkinderbetreuung im Florianisaal) 

19 Uhr: Florianitreff im Alten Fassl (Wien 5, Ziegelofeng. 37). Anmeldung bitte bei Elisabeth Sponner (Elisabeth.Sponner@zurFrohenBotschaft.at) oder Ulli Flamm (Ulrike.Flamm@zurFrohenBotschaft.at).

Mi, 14. 6. 19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek

Do, 15. 6. Fronleichnam – siehe oben!

So, 18. 6. 9:30 Uhr Messe mit Taufe Ronja Vlach

Weiterhin: Offene Diskussion um eine Neugestaltung für Altar & Ambo – Entwürfe HIER. Bitte um intensive Gespräche und Rückmeldung an unsere Gemeindeausschuss-Mitglieder (die dann am Di, 20. 6. evtl. eine Endentscheidung treffen).

Gratulation an unsere Kirchenmusikerin Renate Sperger, die am Mo Geburtstag feiert!

 

St. Thekla:

Mo, 12. 6. 2017, 19:30 Uhr: Gemeindeausschuss-Sitzung im Theklasaal

Mi, 14. 6. 2017, KEINE 8:00 Messe!

Do, 15. 6. Fronleichnam – siehe oben!

weitere Messen: 18:30 Vorabendmesse; 8 + 11 Uhr

Sa, 17. 6. 2017, 19 Uhr im Radiokulturhaus 1040 Wien, Argentinierstraße 30a: „Sekundenkleber – ein Musical, das Zeichen setzt“ von Tonvoll-Musicals (für alle, die die Aufführungen des wirklich sehens- und hörenswerten Tonvoll-Musicals im Jänner versäumt haben)

Vorschau: Do 22. 6. 2017, 19:30 Uhr: Abendsegen. Geistliches Konzert mit Gudrun Ettrich (Sopran), Veronika König (Mezzosopran) und Jakob Raffeiner (Orgel) in der Kirche St. Thekla

Gratulation an unsere Kirchenmusikerin Silva Manfrè Seitlinger, die am Do Geburtstag feiert!

                            

Wieden-Paulaner:

Di, 13. 6. lädt um 19:30 Uhr unsere Männerrunde zu einem Grillabend ins Pfarrhaus. Telefonische Anmeldung bitte bis Di mittags bei Thomas Langer, Roland Dippelreiter oder Pfarrvikar Franz Wilfinger.

Do, 15. 6. Fronleichnam – Festmesse mit Prozession: siehe oben!

                ergänzend: Mi, 18:30 Uhr Vorabendmesse

                Do, 17 Uhr Messe im ao Ritus, 18:30 Uhr Messe vom Fest

Fr, 16. 6. 15 Uhr: Basteln bei den Paulanern (Brandmalerei, Enkaustik); Anmeldung erwünscht bei Susanne Kopeszki (Tel:  01 / 505 50 60 / 44)

Vorausblick: Do, 22. 6. 19 Uhr: offene Runde – Luthers Thesen

So, 25. 6. 9:30 Familienmesse, anschließend Pfarrkaffee vor der Kirche

 

Ich wünsche Euch ein fröhliches Dreifaltigkeitsfest – und hoffe auf gemeinsames Feiern zu Fronleichnam!

Euer

Pfarrer Gerald

Heinrich Schütz opus ultimum, Freitag 23. Juni 2017 19:00 St.Elisabeth

St.Elisabeth, 1040 Wien
Freitag, 23.Juni 2017 19:00
25 Jahre nach der österreichischen Urauführung:

Heinrich Schütz, opus ultimum

Des Königs und Propheten Davids
119. Psalm in elf Stücken
nebst einem Anhang des 100. Psalms
und eines deutschen Magnificats

es singt der Schottenchor
Leitung: Xaver Kainzbauer

Plakat_Heinrich_Schütz_opus_ultimum

FroBo live vom Pfingst-Sonntag (4. 6. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hiermit der neue „FroBo live“ vom Pfingstfest – wir feiern den großen „Schluss-Akkord“ des Ostern-Feierns!

BiVi P. Petrus schreibt dazu: „Brausen, Sturm, Feuer und Flamme vom Himmel“, das klingt nicht gemütlich! Und auch die verstörte Jüngergemeinschaft, die sich eingeschlossen hat, wurde aufgescheucht. Und heute? Diese Begleiterscheinungen erleben wir vielleicht so nicht direkt. Aber wenn Jesus immer wieder durch die Türen der Jahrhunderte in unser Leben tritt, und die Mauern unserer gemütlichen Gewohnheiten einreißt – das wollen wir gar nicht!

Vielleicht ist die neue Sicht auf Verkündigung durch jede(n) Getaufte(n) auch so ein Pfingstgeschehen, die neuen Wege der Glaubensweitergabe, die wir in Zukunft in größeren Räumen beschreiten, auch so ein Aufbruch, wie ihn die frühe Kirche erlebt hat?

Das bewegende Wirken Gottes wird im Feiern verdichtet – möge der Heilige Geist viel Heilsames in unserem Leben, aber auch in unserer Pfarr(gemeinde)e bewegen!

Dazu unsere neuen Infos:

Rückblick / Was hat sich bei uns getan:

Die Pfarr-Fuß-Wallfahrt von Horni Stropnice (Tschechien) nach Zwettl vom Christi-Himmelfahrts-Tag bis Sonntag (25. – 28. Mai) war ein tolles Erlebnis: Vielfältige Gespräche, wunderbare Natur (und Wetter), tiefe und zugleich fröhliche Gebets-Zeiten & Gottesdienste, viele neuen Kontakte… – am Sonntag kamen dann noch Busfahrer nach; beim Abschluss-Gottesdienst in Zwettl waren wir 60 Personen. Vielen Dank an Regina Robanser für alle Organisation, sowie alle anderen Mithelfenden. Bericht & Fotos HIER.

 

Am Dienstag war Caritas-Besprechung unserer Pfarr-Caritas (die die Caritas-Aktivitäten der einzelnen Pfarrgemeinden informell zusammen führt). Hauptthema war Auslandscaritas & -Projekte. Und: Elisabeth Wlaschütz wurde zur Koordinatorin für Caritas auf Pfarr-Ebene gewählt.

            Dazu: Am So, 11. 6. ist Caritas-Info-Tag in St. Elisabeth – nähere Infos HIER.

„Lange Nacht der Kirchen“ am Fr, 9. 6. 2017

Wir haben unsere Pfarr-Aktivitäten in den Pfarrgemeinden St. Thekla und Wieden-Paulaner konzentriert, konkret:

St. Thekla: online: HIER

17:00–19:00: „Die Geheimnisse der kleinen Kirchenmaus“: Rätselrallye in und um die Kirche mit der Jungschar St. Thekla

18:30–19:30 „Triumph und Tragik – Joseph Calasanz und der Piaristenorden“: Vortrag von Prof. Roland Machatschke

19:00–20:00 „Drei Falten und mehr“ – Origami und Mandala malen für Kinder im Gemeindezentrum

20:00–21:00 „Faust in Kürze – mit Goethe bestreut“ Papiertheatervorstellung von Ulrich Chmel im Gemeindezentrum, anschließend Backstage-Führung (ab 7 Jahren)

20:00–20:45 „Beten mit allen Sinnen“ (Kirche)

21:30–22:30 „Heart Chor – Gospel trifft auf Soul und funkige Grooves“ Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht!

anschließend „Worship by night“ Nachtgebet, gestaltet von der Gemeinschaft Emmanuel

 

            Am Kirchenplatz

18:00–21:30 Infostand „4 mit 5 = 1“ – Unser Weg zur gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft

18:00–21:30 EZA-Stand und Verkaufsstand Vanakkam

18:00–22:00 „Ansprech-Bar“ – „Geistlose“ Getränke und geistreiche Gespräche am Kirchenplatz

19:00–21:30 „Geben Sie Ihren Senf dazu!“ Lassen Sie sich unsere Grillwürstel schmecken – solange der Vorrat reicht!.

 

In der Paulanerkirche: online: HIER

18:30–19:30 Abendmesse mit Orgelbegleitung

20:00–21:00 Kirchenführung durch Msgr. Franz Wilfinger

21:00–23:00 Entdecken Sie die Paulanerkirche auf eigene Faust!

Gesamt-Homepage der Langen Nacht unter www.langenachtderkirchen.at – unsere Pfarre zur Frohen Botschaft HIER.

 

 

Vorausblick Fronleichnam (Do, 15. 6. 2017):

Wie im ersten, gemeinsamen Pfarrgemeinderat aller Pfarrgemeinden (10. 1. 2017) beschlossen versuchen wir diesmal eine gute Verbindung von Gewohntem und Neuem-Gemeinsamem: Jede Pfarrgemeinde feiert den Hauptteil = die Eucharistiefeier am gewohnten Ort in gewohnter Form :

*) 9 Uhr Kirche St. Elisabeth (Pfarrgemeinde St. Elisabeth) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9 Uhr Franziskusspital im Innenhof (Pfarrgemeinden St. Florian & St. Thekla & Hartmannschwestern) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9:30 Uhr Paulanerkirche (Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner) – ca. 10:30 Uhr Aufbruch zur Prozession

Dann Prozession mit verändertem Weg:

St. Elisabeth zieht zum Mozartplatz und schließt sich dort der Statio der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner an;

            Wieden-Paulaner macht den gewohnten Weg (einzig: nicht durch die Waaggasse, sondern durch die Paulanergasse) – bis inkl. Statio am Mozartplatz

                               dann gemeinsam zum Palais Colloredo

            St. Florian & St. Thekla  Prozession (mit Statio wie immer im Pensionistenheim Wieden und dann im Hugo-Wiener-Park) bis zum Palais Colloredo

11:15 Uhr: Eintreffen aller vor dem Palais Colloredo (Waaggasse 4): Abschlussgebet – Eucharistischer Segen – ausgiebige Agape für alle, ein gemeinsames Fest unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Wichtig für St. Florian & St. Thekla: SHUTTLE-SERVICE für Personen, die nicht die gesamte Prozessionsstrecke zu Fuß zurücklegen können:

           vom Pensionistenwohnheim HAUS WIEDEN (Abfahrt nach der Statio) zum PALAIS COLLOREDO, Waaggasse.

            Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 12. Juni bei Ulrike Flamm im Pfarrbüro St. Florian: Tel 01 / 505 50 60 / 20 bzw. per eMail: Ulrike.Flamm@zurFrohenBotschaft.at

Ergänzung: Unsere Klarissinnen feiern das Fest um 9 Uhr mit Festmesse, anschl. Eucharistische Feierstunde

 

Diverse Infos:

Di, 6. 6. ist das Pfarrbüro am Standort St. Elisabeth geschlossen.

Sakramente: Zu Pfingsten werden getauft:

-) Sa, 3. 6. 10:45 Uhr Leonhard Foglar-Deinhardstein in St. Elisabeth

-) Sa, 3. 6. Ferdinand Köppl in St. Thekla

-) Sa, 3. 6. Sophie Kalt (auswärts)

-) So, 4. 6. 9:30 Uhr (im Rahmen der Messe) Marie Luise Zens in St. Elisabeth

            Und: Eva Pölzlberger und Christoph Straubinger heiraten am Samstag

            … allen von Herzen Gottes Segen!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_06_04_Fürbitten_Pfingsten

Anbei auch ein Folder vom „Grundkurs Religiöse Erziehung im Rahmen der Montessori Pädagogik für 3-6 Jährige – Katechese vom Guten Hirten“ – all dies findet (allerdings inhaltlich unabhängig) im Rektorat St. Karl statt. Ich habe diesen Weg einmal selbst als Gast besuchen dürfen: Wirklich toll und empfehlenswert…

Einl_Kurs_Wien_2017_2018

Abwesenheiten diese Woche:

            Kaplan Alphons & Mit-Kaplan Martin: noch bis Mo abends in Rom (Treffen neuer Gemeinschaften mit unserem Papst);

            weiters PAss Evi: 3. – 13. 6. Urlaub und PAss Paul noch bis Mo, 5. 6.; Pfr. Gerald Mo, 5. 6. hier; Di, 6. – Do, 8. 6. auswärts.

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

 

Der bisherige Caritas-Kreis St. Elisabeth bereitet noch den Caritas-Tag vor – damit geht seine Funktionsperiode zu Ende (und wurde am vergangenen Dienstag offiziell bedankt). Ein herzliches Danke an Hanna Schenk & ihr Team für die engagierte Arbeit durch all die Zeit!

 

Wir suchen Mitwirkende:  

*) Ad Fronleichnam Prozession: Wir haben ein (rein männliches) Himmel-Trag-Team beisammen. Es wäre noch ein Zweit-Team zur Ablöse gut (insbes. auch Frauen willkommen). Wer hätte Lust? à Bitte bei Pfr. Gerald melden.

*) Einen Einkaufs-Dienst alle 2-4 Wochen (Küchenutensilien, div. Alltagskleinigkeiten, …) à Bitte bei GA-Leiterin Regina Tischberger (oder Pfr. Gerald) melden.

*) und jemanden, die/der einige Näh-Arbeiten erledigen kann  à Bitte bei GA-Leiterin Regina Tischberger (oder Pfr. Gerald) melden.

 

Am Mittwoch war erstes Gemeinde-Leitungs-Team St. Elisabeth (GLT) – mit Elisabeth Cargnelli, Gerald Gump, Gottfried Gansterer, Regina Tischberger. Neben div. laufenden Tätigkeiten (Vor- & Nachbereitung der Gemeindeausschuss-Sitzungen = „GA“; Organisatorisches, …) stand Folgendes am Programm:

*) Christoph Bauer ist bereit, die Leitung des Liturgiekreises zu übernehmen.

*) Der barrierefreie Zugang zur Kirche soll ab August gebaut werden.

*) diesmal entfallen: Mitarbeiterfest im Juni (da wir dies in diesem Jahr schon im März zum Abschluss der PGR-Periode gemacht haben); „Tag der Pfarre“ September

*) Willkommen an alle, dass Ihr Euch mit Anregungen, Fragen, Beschwerden, Zukunftsideen, … direkt an unser Gemeinde-Leitungs-Team wendet!

 

Terminplanung 2017/18: Bitte an alle Gruppen- / Bereichs- / Veranstaltungsverantwortliche, geplante Termine für das Pfarrjahr 2017/18 (September 2017 – August 2018)

bis So, 11. 6. an Pfr. Gerald zu melden!

 

Termine dieser Woche:

            *) So, 4. 6. Pfingstfest – Festmessen 18 Uhr (Sa-Vorabend) und 9:30 Uhr (mit Taufe Marie Luise Zens))

                        abends – im Rahmen des „four festival“ – beides in der St.-Elisabeth-Kirche:

20 Uhr: „Wien für Anfänger“ mit Katharina Straßer, Wolf Bachofner und Bela Koreny,

21 Uhr Konzert Bratfisch „fangfrisch“,

            *) Mo, 5. 6. (Pfingstmontag = Start in die normale „Zeit im Jahreskreis): Messe um 9:30 Uhr, anschl. Pfarrcafé

            *) Di, 6. 6. ist das Pfarrbüro in St. Elisabeth geschlossen.

            *) Do, 8. 6. keine 8-Uhr-Messe; dafür 18:30 Uhr Klub-Messe (natürlich für alle zugänglich) in der Kapelle

15 Uhr: LIMA-Gruppe im Pfarrhaus

*) Sa, 10. 6. 10-14 Uhr: Kinderflohmarkt vor dem Pfarrsaal (bei Schlechtwetter im Pfarrsaal); Weitere Infos HIER (bitte hinunter-scrollen)

*) So, 11. 6.: Caritas-Info-Tag: nach der 9 Uhr Messe: Ausstellung, weiters Info-Vortrag von Kerstin Schultes (Mitarbeiterin der diozesanen Caritas) samt Film; Möglichkeit zum Gespräch; dazu EZA-Warenverkauf.

                     Bitte um Anmeldung (am So beim Pfarrcafé oder im Pfarrbüro) zu folgenden Veranstaltungen: Mittagessen und Besuch des Tageszentrums der Caritas am Wiedner Gürtel.

Weitere Infos HIER.

 

St. Florian:

 

Am Dienstag hat erstmals unser neue Gemeinde-Leitungs-Team (GLT) „getagt“. Nach Klärungen von Selbstverständnis und Arbeitsweise wurde der letzte Gemeindeausschuss durgedacht, sowie der nächste geplant. Dazu: Wer hätte Lust, das (dzt. „vakante“) Thema Nachhaltigkeit (Schöpfungsverantwortung, EZA, …) mit einer Gruppe zu „bearbeiten“: Themen durchdenken, unseres Praxis als Pfarrgemeinde kritisch hinterfragen, mahnen, … à Meldungen bitte bei Nadja Henrich oder Pfarrer Gerald.

            Thema Pfarrcafé: Gedacht ist, dieses nach Möglichkeit auch im Sommer anzubieten. Dazu wird im 2. Stock ein Körbchen mit allem Notwendigen stehen – bitte einfach (spontan) holen, Pfarrcafé durchführen – und im Laufe der Folgewoche das Fehlende wieder ergänzen. Überhaupt: Wir suchen ein paar Neue, die Pfarrcafés gestalten à Meldungen bitte bei Lisi Sponner oder im Pfarrbüro.

 

Projekt Erneuerung von Hauptaltar & Ambo: Seit einem Jahr haben wir die neue (flexible) Altar-Aufstellung – die ganz einfach eine große Qualitätsverbesserung im Feiern brachte. Einzig: Der dzt. Altar & der dzt. Ambo (beides aus der Jugendkirche) passen nicht ideal in unsere Kirche. Florian Huppmann hat einen Entwurf gezeichnet, aus dem Holz der früheren Bänke einen neuen Altar und einen neuen Ambo zu gestalten – die erste Skizze scheint uns im GLT nicht nur sehr ästhetisch, sondern auch wirklich gut in unsere Kirche passend. Wir haben heute im GLT folgende weitere Vorgangsweise beschlossen:

*) So, 4. 6. 2017: Kurzvorstellung des Projektes im Gottesdienst

*) So, 11. 6. 2017: ausführliche Vorstellung des Projektes im Gottesdienst – Gespräche im Pfarrcafé

*) So, 18. 6. 2017: erneut Gespräche

*) Di, 20. 6. 2017: Gemeindeausschuss, wo das Projekt auf Basis aller Rückmeldungen besprochen wird.

            … bitte mischt Euch kräftig ein und gebt an unsere Gemeindeausschuss-Mitglieder Rückmeldungen, wie Euch der Entwurf und die Idee gefallen.

            à Entwürfe anbei!

Altar & Ambo für St. Florian – Entwürfe

Überlegung Nr. 2: Es gab da und dort die Kritik, dass der dzt. Altar (da deutlich weiter unten, als der alte Steinaltar) bei großen Festen ganz hinten (hinter vielen Leuten) nicht gut sichtbar ist. Daher haben wir besprochen, am 18. 6. die Höhe der Altar-Podeste zu verdoppeln, um heraus zu spüren, wie sich das anfühlt – auch dazu wollen wir Rückmeldungen sehr breit einholen, um sie beim Gemeindeausschuss zu besprechen!

 

Terminplanung 2017/18: Bitte an alle Gruppen- / Bereichs- / Veranstaltungsverantwortliche, geplante Termine für das Pfarrjahr 2017/18 (September 2017 – August 2018)

bis So, 11. 6. an Pfr. Gerald zu melden!

 

Termine diese Woche:

*) So, 4. 6. 2017: Pfingstfest – Festmessen 9:30 & 19 Uhr

*) Mo, 5. 6. 2017 (Pfingstmontag = Start in die normale „Zeit im Jahreskreis): Messe um 9:30 Uhr

*) Di, 6. 6. 2017: 7-Uhr-Messe entfällt.

*) Do, 8. 6. 2017, 19 Uhr: Jugendstunde im Jugendraum

           *) Sa, 10. 6. 2017: 5. Heart Chor – Sommerball im Florianisaal ein. Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr. Karten gibt es im Pfarrbüro.

*) Vorausblick: Floriani-Treff am Di, 13. 6. 2017 ab 19 Uhr im Lokal „Zum Alten Fassl“, Ziegelofengasse 37, 1050 Wien; www.zum-alten-fassl.at.

Anmeldung bei Ulli Flamm in der Pfarrkanzlei oder bei Elisabeth Sponner unter 0664 / 55 89 348 bzw. elisabeth.sponner@zurFrohenBotschaft.at

 

St. Thekla:

 

Sitzung des Gemeinde-Leitungs-Teams (GLT): Am Mo , 29. 5. 2017 hat sich das GLT St. Thekla (Renate Eibler, P. Ignasi, Wolfgang Kern, Dagmar Merbaul und Wolfgang Zecha)  zum ersten Mal getroffen um die Tagesordnung der Gemeindeausschusssitzung am 12. Juni 2017 vorzubereiten. Wir haben auch über die Aufgaben und  Zuständigkeiten des Gemeindeausschusses und über anstehende Arbeiten im Jungscharheim gesprochen.

 

Jungscharlager: Am Pfingstwochenende ist unsere Jungschar auf Pfingstlager in der Burg Wildegg und wird am Samstag dort einen Wortgottesdienst  mit Pfarrer Gerald und P. Pius feiern..

 

Lange Nacht der Kirchen: Wir freuen uns schon auf DAS Event der Woche, die Lange Nacht der Kirchen am Freitag, dem 9. 6. 2017 bei uns. Ganz besonders freut uns dabei die tatkräftige Unterstützung durch unsere Freunde aus St. Florian, die für musikalische, kulinarische und kreative Höhepunkte sorgen werden! Programm: siehe oben!

 

Termine diese Woche:

*) Mo, 5. 6. 2017 (Pfingstmontag = Start in die normale „Zeit im Jahreskreis): Messe nur um 8 Uhr

*) Fr, 9. 6. 2017, 15 Uhr: Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

*) So, 11. 6. 2017, 9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

*) Fr, 9. 6. 2017, Lange Nacht der Kirchen à Programm: siehe oben!

 

Wieden-Paulaner:

 

Termine diese Woche:

*) So, 4. 6. 2017: Pfingstfest – Festmessen 9:30 & 18:30 Uhr (dazu Messe mit Silvio Crosina 11:30 Uhr und ao. Ritus um 17 Uhr)

*) Mo, 5. 6. 2017 (Pfingstmontag = Start in die normale „Zeit im Jahreskreis): Messe nur um 17 Uhr im ao. Ritus

*) Do, 8. 6. 2017, 19 Uhr: Bibelgespräch Exodus Kap 17-18

*) Fr, 9. 6. 2017, Lange Nacht der Kirchen à Programm: siehe oben!

 

 

Ich wünsche Euch ein bewegendes Pfingstfest, sowie fröhliche Tage zum Durchatmen und Genießen!

Euer

Pfarrer Gerald

 

Pfarrwallfahrt 25.-28. Mai 2017

8800 verbrauchte kcal oder 79km bzw. ca. 110000 Schritte… – das macht 9 Pizzen oder 88 Schreiben Brot und die leider verweigerte Antwort, wie viel Bier man dafür konsumieren kann…

Zu Christi Himmelfahrt machten sich 38 Teilnehmer/innen, darunter 2 Kinder auf den Weg von Horni Stropnice in Tschechien nach Zwettl. Nach 4 Tagen fröhlicher Stimmung erreichten wir zusammen mit den 22 Teilnehmer/innen der Kurzvariante das Stift Zwettl. Dabei wuchs die aus Menschen aller 4 Pfarrgemeinden, aber auch neu dazugekommenen Teilnehmer/innen bestehende Gruppe zusammen und die gemeinsame Pfarre war wirklich spürbar.

Unterwegs überschritten wir mehrmals die Grenze, daher auch unser Motto „Grenzen überschreiten“. Dazu gab es von Teilnehmer/innen vorbereitete Bibelimpulse, durch die wir – auch mit viel Humor – neu der Frohen Botschaft Jesu begegnen konnten. Auch beim Erleben der wunderschönen Natur, bei persönlichen Gesprächen unterwegs und beim geselligen Zusammensein am Abend konnten wir die Frohe Botschaft erfahren.

Ein großes DANKE auch an unsere Begleitautofahrer Wolfgang, Erwin und Andreas sowie an Stefanie und Pfarrer Gerald für die Hilfe bei der Organisation!

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Kinderflohmarkt 10.Juni und Caritastag 11.Juni

Caritastag_11-06-2017_Kinderflohmarkt_10-06-2017

Kinderflohmarkt am 10.Juni 2017 10-14 Uhr am St.Elisabeth Platz

Standgebühr von Eur 3.-

Caritastag am 11.Juni 2017 9-15 Uhr

Mehr Informationen im angehängten Flyer.

Caritastag_11-06-2017_Kinderflohmarkt_10-06-2017