Archiv der Kategorie: Pfarre zur Frohen Botschaft

FroBo live vom 16. Sonntag im Jahreskreis (22. 7. 2018)

 

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Mitten aus dem Sommer der neue „FroBo live“, der damit auch in 3 Wochen Urlaubszeit geht (der nächste FroBo live erscheint am So, 19. 8. 2018).

All dies ist – wie wir diesen Sonntag hören werden – voll und ganz in der Linie Jeus, der – nachdem seine Apostel von intensiven Aktionstagen  (wo sie „nicht einmal Zeit zum Essen“ fanden) berichten – meint: „Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus!“  Es ist doch ein wunderschönes Bild: Jesus, der uns auffordert, einmal aus dem Normal-Trott auszusteigen, durchzuatmen, anders zu genießen – und neue Kraft zu holen. Ich wünsche aus ganzem Herzen, dass das wirklich gelingt…

Diesen Sonntag, 22. 7. 2018 gibt’s die heurige MIVA-Christophorus-Aktion! Diese (heuer 59.) Aktion trägt den Namen des Hl. Christophorus = Patron der Reisenden (Gedenktag: 25. 7.) und verbindet den symbolischen Dank für unfallfreies Fahren mit einer Geste internationaler Solidarität. Auch Mobilität ist ein Gut, das man teilen kann. Die MIVA schlägt vor, „einen ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer“ (= einen Euro pro tausend Kilometer) für ein MIVA-Auto zur Verfügung zu stellen (ein Film-Spots dazu HIER).

Zur heurigen Aktion: Das „Jesuit Refugee Service“ (JRS) setzt sich weltweit für die Bedürfnisse geflüchteter Menschen ein. Ein Gebiet mit besonders vielen Flüchtlingen ist Ostafrika. Die dortige Jesuitenprovinz, die sechs Länder umfasst, betreut Menschen in Kakuma, einem großen Flüchtlingslager im Nordwesten Kenias – dort wird mit unseren Spenden so manches möglich gemacht.

Spenden heute So, 22. 7. 2018 in unseren Kirchen bzw. auf das Spendenkonto der MIVA (IBAN: AT07 2032 0321 0060 0000 BIC: ASPKAT2LXXX)

Besuch in unserem pfarrlichen Patenschafts-Projekt Vanakkam: Gundi & Peter Schönhuber besuchen 17. – 31. 7. 2018 unsere Freunde in Indien. Peter hat ein Blog eingerichtet, wo er laufend berichten wird; wer Interesse hat: https://projekt-vanakkam.tumblr.com

Jetzt schon „traditionell“ ist die monatliche Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten mit André De Ro:

Nächster Termin: Sa, 28. 7. 2018; 15(!)-17 Uhr; Treffpunkt vor der St. Elisabeth-Kirche. Wir wollen die im Sommer blühenden heimischen Pflanzen näher kennenlernen. Familien mit Kindern, aber auch alle anderen sind gerne willkommen.

Und – Blick voraus: Die nächste Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten ist dann am Sa, 25. 8. 2018, 15 Uhr (Treffpunkt St. Elisabeth)!

Kommenden Freitag gibt’s die österreichweite Aktion „Kirchenglocken läuten gegen den Hunger“!

Unser Bischof, Kardinal Schönborn, schreibt dazu: „… Im Rahmen der Sommer‐Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz haben wir über den weltweiten Hunger beraten. Weltweit hungern 815 Millionen Menschen. Alle zehn Sekunden stirbt ein Kind an Hunger. Jedes dritte Kind in Afrika ist chronisch unterernährt. Das Leid der betroffenen Menschen ist unermesslich!

Als weithin hörbares Zeichen sollen deshalb am Fr, 27. 7. 2018, zur Sterbestunde Jesu um 15 Uhr, österreichweit alle Kirchenglocken für fünf Minuten läuten und an das weltweite Sterben und Hungern erinnern…!“

Aber: Es soll nicht beim Zeichen nach außen bleiben – wir sind natürlich darüber hinaus auch gefragt. Aktionen unserer Caritas dazu gibt es HIER (wo dringend Spenden gebraucht werden). Und schon jetzt der Hinweis auf die Caritas-August-Sammlung in all unseren Kirchen  am So, 26. 8. 2018!

 

 

Diverse Infos:

Am Do, 9. 8. 2018 in St. Florian und am Fr, 10. 8. 2018 in St. Thekla findet keine Bürozeit statt – das gemeinsame Pfarrbüro ist aber weiterhin (die ganzen Ferien hindurch) per eMail und Telefon erreichbar.

Anbei auch wieder die Fürbitten – gleich „auf Vorrat“ für die nächsten Wochen; darum werden wir an den Sonntagen beten!

2018_07_22_Fürbitten_16-So-im-JK_B

2018_07_29_Fürbitten_17-So-im-JK_B

2018_08_05_Fürbitten_18-So-im-JK_B

2018_08_12_Fürbitten_19-So-im-JK_B

2018_08_15_Fürbitten_Maria-Himmelfahrt

Urlaube (bzw. Zeitausgleich) dieser Wochen:

*) Kaplan Albert Reiner: Mo, 13. 8. – So, 2. 9. 2018

*) PAss Evi Czeschka & PAss Paul Hösch: weiterhin

*) Pfarrvikar Franz Wilfinger: Mi, 1. – Fr, 31. 8. 2018 (zu den Sonntagsmessen ist er in der Paulanerkirche)

*) Pfarrer Gerald Gump: Mo, 23. 7. – Di, 14. 8. 2018

*) Pfarrvikar P. Ignasi Peguera-Marva SP: Fr, 27. 7. – Fr, 10. 8. 2018

*) Kaplan Martin Sinnhuber: Mo, 23. – Sa, 29. 8. 2018 auf Gemeinschaftstage der Gem. Emmanuel in Paris, dann Mi, 1. – So, 5. 8. 2018 ebenso mit der Gem. Emmanuel in Altötting.

Herzliche Gratulation zum Geburtstag: Gottfried Gansterer (GA-Eli + VVR) am Mi, 1. 8.; Birgit Hager (GA-Flo) am Mi, 8. 8., sowie Michael Nebehay (GA-Thek) & Tomislav Josipovic (GA-Wied) am Sa, 11. 8.!

            … und natürlich an Pfarrvikar P. Ignasi (St. Thekla) am So, 5. 8. zum 70er!

            Gott segne Euch und schenke Euch gute, neue Jahre!

Es werden getauft: Am Sa, 21. 7. 2018: 10 Uhr Anna Gruna in St. Thekla, 14 Uhr Luca Znaimer in Wieden-Paulaner;

am So, 22. 7. 2018 Sophia Merenyi im Rahmen der 9:30-Uhr-Messe in St. Elisabeth, sowie Valentina Topolanek auswärts.

            Am Sa, 28. 7. 2018: 11 Uhr Mateo Duric in St. Elisabeth, sowie Mila Dunic-Leeb & Maria Siroky auswärts.

            Und dann am Sa, 11. 8. 2018 Frederik Kößler & Angelina-Jolene Metz ebenso auswärts.

Es heiraten: Sa, 21. 7. 2018, 13 Uhr Viktoria Kosa & Thomas Schmidt in St. Thekla, 14 Uhr Martina Hünnekes & Marcus Znaimer in Wieden-Paulaner, 15 Uhr Angelica Perilla & Thomas Woltron in St. Elisabeth;

Di, 24. 7. 2018, Tanja Begarack & Matthias Lapatschka auswärts;

Sa, 28. 7. 2018, 13 Uhr Diana Hannappi & Michael Franz Lind in St. Florian, Katharina Papst & Dragos Pavelescu in Wieden-Paulaner,

                        sowie Christina Nepimach & Michael Schütz und Angelika Urbanski & Adam Brandis auswärts;

Sa, 4. 8. 2018, Andrea Flamm & Dennis Kurzbach auswärts

Fr, 10. 8. 2018, Anja Hennrich & Michael Huber auswärts!

Gottes Segen für Euch alle!

Blick voraus in St. Elisabeth: Wir bitten um Mithilfe beim „Tag der Pfarre“ am Sa, 1. 9. 2018: 10-18 Uhr wird gearbeitet, dann lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Abendessen & Feiern ausklingen. Zettel für die Anmeldung liegen in der Kirche auf bzw. bitte per eMail!

Weiterhin gilt die Sommer-Ordnung (bis 31. 8. 2018)

Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen: (Gilt auch am Marienfeiertag Mi, 15. 8.; einzig: 14.8.-VA-Messen im Kloster Gartengasse und in St. Karl entfallen!)

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 2. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt);

                                    Anm: Im Juli gibt es das Pfarrcafé wie gewohnt, (offizielle) Sommerpause ist dann erst im August.

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: So 18:30 Uhr Paulanerkirche

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 9 Uhr

Franziskusspital: Sa 16 Uhr, So 10 Uhr

Karlskirche: 18; 9:30 + 11 Uhr

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen; Di-10-Uhr-Messe entfällt)

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August);

Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 7 Uhr

Franziskusspital: Mi 17:30 Uhr

Karlskirche: Mo-Fr 18 Uhr

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist mit kleinen Ausnahmen Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr

St. Florian: Do 9-12 Uhr (2. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (3. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr

Durchgängig abgerufen wird unsere eMail-Adresse Pfarre@zurFrohenBotschaft.at!

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (nur am: 25.7.; 1.+8.+29.8.; ab 5. 9. wieder wöchentlich)

St. Florian: (entfällt Juli/August)

St. Thekla: (neu!) Di 10-11 Uhr

Infos aus der Jungschar St. Thekla:

Was war:

Am Sa, 14. 7. 2018 kamen Jungschar und Jugend St. Thekla vom Sommerlager in Limberg zurück. Anna Teichmeister erzählt:

„Die ersten zwei Ferienwochen sind für die Kinder und Jugendlichen der Jungschar St Thekla fix für das Sommerlager reserviert. Dieses Jahr verbrachten 33 Kinder, 26 Gruppenleiter/innen und über 30 Jugendliche (für das Kochen zuständig) das Sommerlager auf Schloss Limberg in der Weststeiermark. Das Lager stand unter dem Motto „Disney“ , und so gab es jeden Tag einen anderen Film als Tagesthema. Es gab ein abwechslungsreiches Programm, wobei die beliebten Höhepunkte wie Tag X (da werden die Rollen getauscht, und die Kinder dürfen einmal das Programm vorbereiten, während sich die Gruppenleiter/innen und Jugendlichen mal wieder als Kind fühlen dürfen) und Kirtag nicht fehlen durften. Am Kirtag können die Kinder mit Spielgeld verschiedene Stände besuchen, die die Gruppenleiter/innen und Jugendlichen am Vormittag mit viel Liebe aufgebaut haben. Der Kirtag stand unter dem Motto „Disneyland Limberg“, und so gab es bei jedem Stand einen eigenen Film als Thema, nach dem sich auch die Verkleidungen der Gruppenleiter/innen und Jugendlichen richteten. Beispielsweise gab es beim Actionstand mit den Charakteren aus „Cars“ eine Führerscheinausbildung inklusive Bobbycar-Rennen, beim Restaurant konnte man sich von Ratatouille verwöhnen lassen, und Winni Puuh zauberte gemeinsam mit Iah und Tiger süße Eis-, Waffel- und Crèpe-Träume aus dem Hundertmorgenwald.“

Kaum zurück vom Lager halfen dann einige Jugendliche eifrig bei den Arbeiten im Jugendheim. Zusammen mit Wolfgang Kern und unserem pfarrlichen Hausarbeiter Vermin „Batan“ Ajanović wurden Abbruch- und Entrümpelungsarbeiten durchgeführt und der Sperrmüllcontainer gut gefüllt, sodass der Baumeister dann nächste Woche voll loslegen kann.

Was kommt:

Besonders wichtig ist uns eine gute Ausbildung der Jungschargruppenleiter/innen. In den nächsten Wochen werden von der Jungschar drei Grundkurse angeboten. Insgesamt sechs junge Gruppenhelfer/innen aus St. Thekla werden daran teilnehmen. Barbara Grüner (GA St. Thekla) wird den ersten Grundkurs leiten, und unsere erfahrenen Gruppenleiterinnen Anna Teichmeister und Ines Zecha werden beim ersten Grundkurs die Betreuung der Kinder der Teilnehmerinnen übernehmen und beim dritten Grundkurs kochen.

Jetzt geht’s auch für den FroBo live ab in den Urlaub; der nächste erscheint am So, 19. 8. 2018!

 

Ich wünsche Euch gute Tage des Erholens und Genießens!

Euer

Pfarrer Gerald

Besuch in unserem pfarrlichen Patenschafts-Projekt Vanakkam

Gundi & Peter Schönhuber besuchen von 17 – 31. 7. 2018 unsere Freunde in Indien.

Peter hat ein Blog eingerichtet, wo er laufend berichten wird; wer Interesse hat: https://projekt-vanakkam.tumblr.com/

FroBo live vom 15. Sonntag im Jahreskreis (15. 7. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“ – sommergemäß kurz (und ein paar Stunden früher als gewohnt)!

Das heutige Sonntagsevangelium erinnert uns an unsere Grundbestimmung als Christ/inn/en: Wir sind nicht für uns da, sondern in die Welt gesandt. Der Schluss-Satz des Sonntagsevangeliums gibt auch ein Ziel an: Damit die Welt um uns ein kräftiges Stück heiler wird. Wäre ein toller Ansatz: Nur für heute darauf zu achten, dass es den Menschen meiner Umgebung durch mein Zusammen-Sein mit ihnen ein Stück besser geht…

Mitten in unserer Pfarre liegt das kontemplative Kloster der Klarissen. Neben den öffentlich zugänglichen Gottesdiensten in der Klosterkirche Gartengasse (So + Feiertag 9 Uhr; wochentags 7 Uhr) ist in eben dieser Kirche das Allerheiligste durchgängig ausgesetzt – und die Schwestern pflegen mehrere Stunden täglich die Eucharistische Anbetung. Ansonsten haben sich die Schwestern intensiv dem Stillen Gebet verschrieben.

Letzten Do, 12. 7. 2018 war der 120. Jahrestag der Klostergründung! Seit 120 Jahren wird dort täglich viele Stunden für unsere Welt gebetet!

Im Hinblick auf einen Besuch von Interessierten aus der Pfarre im Herbst ebd. durfte ich die Schwestern diese Woche wieder besuchen – und erneut haben sie mir versichert, dass sie unsere Pfarre mit all den sie bildenden Menschen und Aktivitäten intensiv ins Gebet einschließen: „Wir kümmern uns im Gebet um die Wurzeln – damit viele Blüten draußen zum Blühen kommen können!“

Ein tiefes Danke, dass es hier Menschen gibt, die tagein tagaus unsere Welt treu betend vor Gott tragen!

Blick voraus: Nächste Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten mit André De Ro: Sa, 28. 7. 2018; 15(!)-17 Uhr (Treffpunkt vor der St. Elisabeth-Kirche) 

Weiterhin gilt die Sommer-Ordnung (bis 31. 8. 2018)

Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 2. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: So 18:30 Uhr Paulanerkirche

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 9 Uhr

Franziskusspital: Sa 16 Uhr, So 10 Uhr

Karlskirche: 18; 9:30 + 11 Uhr

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen; Di-10-Uhr-Messe entfällt)

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August);

Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 7 Uhr

Franziskusspital: Mi 17:30 Uhr

Karlskirche: Mo-Fr 18 Uhr

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist mit kleinen Ausnahmen Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (17. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (2. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (3. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr (18. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Durchgängig abgerufen wird unsere eMail-Adresse Pfarre@zurFrohenBotschaft.at!

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (nur am: 25.7.; 1.+8.+29.8.; ab 5. 9. wieder wöchentlich)

St. Florian: (entfällt Juli/August)

St. Thekla: (neu!) Di 10-11 Uhr

Diverse Infos:

Diesen Sa, 14. 7. 2018 werden aus unserer Pfarre Marie-Louise Schachinger (in der Paulanerkirche) und Laura Schaunig (in Klagenfurt) getauft; am Sa, 13. 7. 2018 haben Christina Seewald & Camilo Cruz in St. Elisabeth geheiratet! Gottes Segen für Euch alle!

Urlaubsbedingte Abwesenheiten diese Woche: Past-Ass Evi Czeschka, Kaplan Martin Sinnhuber, Past-Ass Paul Hösch, Pfarrvikar P. Pius Platz – gute Erholung und fröhliches Genießen!

Nächsten So, 22. 7. 2018: Christophorus-Sonntag – zusätzliche Kollekte der MIVA für Mobilität in der Mission (die traditionelle Bitte lautet: „… für jeden unfallfrei gefahrenen Kilometer: 1 Zehntel-Cent für ein Missionsauto“)

Nächsten So, 22. 7. 2018 erscheint wie gewohnt der FroBo live; dann pausiert er urlaubsbedingt für 3 Wochen; nächster Erscheinungstermin ist dann So, 19. 8. 2018!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_07_15_Fürbitten_15-So-im-JK_B

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

In der kommenden Woche findet in St. Elisabeth keine Bürozeit statt – das gemeinsame Pfarrbüro ist aber weiterhin (die ganzen Ferien hindurch) per eMail und Telefon erreichbar.

 

St. Florian:

Vor vielen Jahren war er bei uns Praktikant, dann ist er Priester geworden, hat später geheiratet, eine Familie gegründet und war segensreich im Blindenverband tätig: Koni Widmann. Vor 2 Wochen ist er unerwartet 59jährig verstorben!

         Seine Parte: anbei! Beten wir für ihn – und seine Hinterbliebenen!

Konrad Widmann verstorben

 

St. Thekla:

… noch zum Freitag: Die Straßentheater-Aufführung am Fr, 13. 7. 2018 musste abgesagt werden – es gab zu wenig Anmeldungen.

Was war / läuft?

Bis gestern Sa, 14. 7. 2018 lief unser 2wöchiges Jungschar- und Jugend-Sommerlager in Limberg.

Bauarbeiten im Jungschar- und Jugendheim: Letzte Woche wurden bereits die Wandverschalungen wo nötig entfernt –mit kleinen „Überraschungen“. Nächste Woche wird dann die alte Stiegen-Anlage zur Phorusgasse abgetragen, und es werden einige weitere vorbereitende Arbeiten durchgeführt – in Eigenleistung von Wolfgang Kern unterstützt von unserem pfarrlichen Hausarbeiter Vermin „Batan“ Ajanović und einigen Jugendlichen. Am Do, 19. 7. 2018 kommt  dann der Container für die Entsorgung des Sperrmülls. In der 4. Juliwoche soll dann der Baumeister planmäßig mit seinen Arbeiten beginnen.

Was kommt?

Heute So, 15. 7. 2018, startet (bis Sa, 28. 7. 2018) das Kolonnen-Sommerlager der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla in Techuana (Kärnten); unsere Wichtel und Wölflinge stoßen ab Mi, 18. 7. 2018 dazu!

Wieden-Paulaner:

Diese Woche entfallen die Pfarrbüro-Stunden bei uns (per Tel & eMail ist das Büro erreichbar).

Sonntagsmessen weiterhin Vorabendmesse 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (= gemeinsame Abendmesse der Pfarre)

Ich wünsche Euch gute Sommertage!

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 14. Sonntag im Jahreskreis (8. 7. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“ – sommerbedingt recht kurz.

„Stell dich auf deine Füße, Menschensohn; ich will mir Dir reden.“ – das sind Worte, die Gott in der heutigen 1. Lesung in den Mund gelegt werden. Hier zeichnet das Prophetenbuch Ezechiel ein sehr schönes Bild Gottes; nicht: „Wirf Dich auf die Knie und merk‘ zuerst einmal, wie klein Du bist!“ – nein: Gott will uns schon im ersten Testament „auf Augenhöhe“ begegnen, er will kein sich klein-Machen des Menschen, sondern fordert auf und ermächtigt uns, auf unseren eigenen Beinen zu stehen…. Gott ermächtigt uns, eigenverantwortlich ins Leben zu gehen, die Welt zu gestalten; gehen wir’s an!

Hier die Fürbitten für diesen Sonntag:

2018_07_08_Fürbitten_14-So-im-JK_B

Die Schul- (und Pfarr-)Ferien haben gut begonnen, die Jungschar St. Elisabeth und St. Thekla sind auf Jungscharlager (St. Elisabeth durfte ich besuchen und u. a. eine schöne „Osternachtsfeier“ erleben…😊). Ein guter Ferieneinstieg waren auch die Bibelwandertage unserer Pfarre (Bericht & Fotos HIER – danke an Regina Robanser & ihre Planungs-Partnerin Viky für die tolle Organisation)!

Weitergearbeitet wurde an der Vorbereitung unseres gemeinsamen Pfarrfestes – So, 16. 9. 2018:

         10 Uhr Messe in St. Elisabeth (die Messen in den anderen Gemeinden entfallen)

         anschl.: Fahrradsegnung (sowie aller anderen nachhaltigen „Verkehrsmittel“)

         Fest am St.-Elisabeth-Platz

         14 Uhr: Radtour mit gemütlichem Abschluss

Weiterhin gilt die Sommer-Ordnung (bis 31. 8. 2018)

Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 2. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: So 18:30 Uhr Paulanerkirche

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 9 Uhr

Franziskusspital: Sa 16 Uhr, So 10 Uhr

Karlskirche: 18; 9:30 + 11 Uhr

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen; Di-10-Uhr-Messe entfällt)

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August);

Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 7 Uhr

Franziskusspital: Mi 17:30 Uhr

Karlskirche: Mo-Fr 18 Uhr

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist mit kleinen Ausnahmen Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (10. + 17. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (2. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (3. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr (11. + 18. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Durchgängig abgerufen wird unsere eMail-Adresse Pfarre@zurFrohenBotschaft.at!

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (nur am: 25.7.; 1.+8.+29.8.; ab 5. 9. wieder wöchentlich)

St. Florian: (entfällt Juli/August)

St. Thekla: (neu!) Di 10-11 Uhr

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Schöne Tage erleben unsere Kinder am Jungscharlager – die 7 Tage über gehen sie das ganze Jahr durch. Ich durfte Mo-Di gerade zum Thema „Frühjahr/Ostern“ auf Besuch sein. Wir haben Ostern einfach dadurch erlebbar gemacht, dass wir am Di um 4 Uhr aufgestanden sind, eine Feier beim „Osterfeuer“ begonnen und dann mit Wortgottesdienst, Tauferneuerung und Eucharistie in die aufgehende Sonne hinein gefeiert haben…

Am Montag haben endlich die Bauarbeiten für den barrierefreien Zugang in unsere St. Elisabeth-Kirche (rechter Seiteneingang) begonnen. Die Stufen wurden abgetragen, der Kirchen-Innenraum staubdicht verschlossen – es folgt der Bau einer Rampe.

Unsere „Ehemaligen“ – Neustart mit 1. September:

Clemens Moser, früher als Pastoralhelfer bei uns aktiv, beginnt als Pastoralassistent in der Pfarre Maria Enzersdorf

Hannes Grabner, der im Juni zum Priester geweiht wurde, startet in Leopoldau (Wien 21) als Kaplan (dort, wo er bisher als Diakon gewirkt hat).

… wir wünschen beiden Gottes Segen für ihren Dienst!

Sa, 7. 7. 2018: 11 Uhr: Tauffeier Jaiden Francisco.

An diesem So, 8. 7. 2018 wird im Rahmen der 9:30-Uhr-Messe Ella Luise Stadlbacher getauft; Hanni & Richard Hainz (beide u. a. GA-Mitglieder) begehen ihren 40. Hochzeitstag (Richard ist noch im Spital – aber auf gutem Weg der Besserung) – Gottes Segen!

Diesen So, 8. 7. 2018 feiert unser Kirchenmusiker Daniel Mair (zugleich Mitglied in PGR + PLT) Geburtstag – wir wünschen Gottes Segen für‘s neue Lebensjahr!

Die nächsten 2 Wochen finden in St. Elisabeth keine Bürostunden statt – das gemeinsame Pfarrbüro ist aber weiterhin (die ganzen Ferien hindurch) per eMail und Telefon erreichbar.

St. Florian:

Vergangenen Sonntag fand ein ausgesprochen schönes Fest statt: Dank & Verabschiedung von Zivildiener Hannes (er bleibt uns als Mitglied der Pfarrgemeinde St. Thekla ja treu), Beendigung der 3 Jahre „Missionarisches Projekt“ mit der Gemeinschaft Emmanuel (die ihre Messen am 4. So / mon weiterhin in St. Elisabeth feiern werden) und Mit-Kaplan Martin Sinnhuber. Mit ihm geht das Miteinander wirklich zu Ende: Er kehrt in seine Heimat Münster zurück, wird dort ein neues Projekt aufbauen („andere“ Form des Zugehens auf Menschen mit der Botschaft Jesu) und gleichzeitig in einer Pfarre mitwirken!

         In bewegender Stimmung haben wir gottesdienstlich Gott für ausgesprochen viel Gutes gedankt – und dann auch pfarr(gemeind)licherseits Danke gesagt. Lange noch ging dann das Feiern am Platz vor der Kirche und im Floriansaal weiter.

         Euch allen Gottes Segen für Euren weiteren Weg! Für jetzt einmal ist Martin auf wohlverdientem Urlaub…

Ansonsten warten jetzt (weiterhin) ruhige Sommertage – außer Gottesdienste lt. Sommerordnung und Bürostunden ist jetzt einmal allgemein Pause!

St. Thekla:

Seit letztem Sonntag (und noch bis Sa, 14. 7. 2018) läuft unser Jungschar- und Jugend-Sommerlager in Limberg.

Nächsten So, 15. 7. 2018 (bis Sa, 28. 7. 2018): Kolonnen-Sommerlager der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla in Techuana (Kärnten);

unsere Wichtel und Wölflinge stoßen ab Mi, 18. 7. 2018 dazu!

Fr, 13. 7. 2018: Straßentheateraufführung „Abschiedslied der zum Tode verurteilten Theresia K.*“ oder: „Als Resi ‘s Hackl zur Hülf’ holte!“ mit Abschluss in  St. Thekla. Treffpunkt: 19 Uhr in Wien 5, Wiedner Hauptstraße 91. Infos und Anmeldung: www.theaterfink.at

P. Pius ist bis So, 22. 7. 2018 auf Urlaub – alles Gute!

Wieden-Paulaner:

Es ist Sommer – das Leben unserer Pfarrgemeinde „ruht“. Einzig natürlich: Die Gottesdienste feiern wir weiter:

So 18:30 Uhr (Vorabend) – 9:30 Uhr 18:30 Uhr (= gemeinsame Messe unserer Pfarre zur Frohen Botschaft)

Do + Fr 18:30 Messen

Rosenkranz an den Wochentagen mit Abendmesse um 17.45 Uhr, So: 8:45 Uhr

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Koster Gartengasse: Do, 12. 7. 2018: Feier unserer Klostergründung vor 120 Jahren – 7 Uhr Festmesse

Ich wünsche Euch eine gute Zeit des Durchatmens und Genießens oder – wenn der Dienst weiterläuft – gute Tage (hoffentlich mit „leichterem Marschgepäck“)!

Euer

Pfarrer Gerald

Bibelwandertage 2018

Rund um das letzte Wochenende (30.6.-3.7.) waren einige Wagemutige der Pfarre zur Frohen Botschaft rund um Groß Gerungs unterwegs.

Bibelwanderung 2018 in Groß Gerungs
©Andreas Robanser

Trotz einiger Ausfälle im Vorfeld wegen Krankheit oder sonstiger Schwierigkeiten waren wir eine sehr nette Truppe, die sich mit der Heiligen Schrift rund um das Thema „Wir sind Jesu Jünger“ in Stille und Austausch beschäftigte.

Fotos: St.Wallisch

Daneben hatten wir viel Spaß miteinander – sowohl unterwegs, als auch an den Abenden.

Hier ein paar gesammelte Aussprüche:

TN1 über TN2: Der Schwammerlfotograf fehlt – er fotografiert sich zum Schwammerl!

Über eine Blindschleiche am Weg: Lebt das Ding noch?

TN1: Mein Mann hat, wenn wir wandern gehen, immer einen Schokoriegel mit. TN2: Nach dem Motto: Gib dem Affen Zucker? TN3: Den kleinen Kindern gibt man Schnuller…

Am ersten Tag erschuf Gott die Kaffeehäuser…

TN2 im Scherz zu TN1 (will sehnsüchtig einen Kaffee): Es gibt leider nur mehr vier Kaffees (für 5 Personen). TN1: Willst du mich mal ganz unentspannt erleben…

Besonders stolz sind wir, dass auch unsere kranke Viky daheim via Skype und WhatsApp soweit möglich an den Tagen teilnehmen konnte.

 

FroBo live vom 13. Sonntag im Jahreskreis (1. 7. 2018) mit den neuen EliFlo-Infos

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

An der Schwelle zu den 2 Sommermonaten hier der neue „FroBo live“ – die wohl vielfach verdiente „ruhigere Zeit“ beginnt, insbesonders auch in unseren Pfarrgemeinden.

Hineinbegleitet werden wir durch ein Sonntagsevangelium, das uns erneut den uns heilenden Herrn deutlich vor Augen stellt – und das immer mit den ermutigenden Worten Jesu: „Dein (!) Glauben hat Dir geholfen!“.

Vielleicht hat auch so mancher von uns durch das Jahr viel an Herzblut und Lebenskraft (vgl. Blutflüssige Frau) vergossen, sich mehr als gut war angestrengt und ist ausgelaugt, etwas „blutleer“: Bei IHM lässt sich da Heilung finden; vielleicht auch durch erholsamere & ruhigere Wochen, die jetzt folgen.

Das zu Ende gehende Jahr möchte ich aber vor allem dazu nützen, um Euch allen, die Ihr an den ganz unterschiedlichen Orten und in den vielfältigen Bereichen dazu beigetragen habt, aus ganzem Herzen zu danken, besser noch: ein herzhaftes „Vergelt’s Gott“ zu sagen! Dank, dass durch Euch unsere Pfarrgemeinden, die „Kirche am Ort“ lebt!

Hier ein Blick auf diese Tage und die folgenden Sommer-Monate:

Dieses Wochenende – Sa, 30. 6. / So, 1. 7. 2018,

Sa starten die Bibelwandertage unserer Pfarre zur Frohen Botschaft – bibelgetragene Sternwanderungen von Groß Gerungs aus… – Wir wünschen tiefe Erlebnisse & Begegnungen!

 

Ebenso am Sa startet auch das Jungscharlager St. Elisabeth (bis 7. 7. 2018) in Großstelzendorf – Thema: Der Jahreskreis

So, 9:30 Uhr in St. Florian: Festmesse – im Zuge dessen: Abschluss der 3jährigen, gemeinsamen Zeit mit der Gemeinschaft Emmanuel, Dank mit und für Kaplan Martin Sinnhuber (der in seine Heimatdiözese Münster zurückkehrt), sowie Dank an unseren Zivildiener Hannes; herzlich willkommen zur Mitfeier des Gottesdienstes, sowie zum Fest am Kirchenplatz.

So, 1. – Sa, 14. 7. 2018: Jungschar- und Jugend-Sommerlager St. Thekla in Limberg

 

Mit diesem Wochenende beginnt auch die Sommer-Ordnung (1. 7. – 31. 8. 2018)

Gottesdienste im Juli & August:

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 2. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse: So 18:30 Uhr Paulanerkirche

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 9 Uhr

Franziskusspital: Sa 16 Uhr, So 10 Uhr

Karlskirche: 18; 9:30 + 11 Uhr

Anm.: Am Marienfeiertag Mi, 15. 8. gilt die gleiche Ordnung

(außer: es entfallen die Vorabend-Messen St. Karl & Kloster Gartengasse)!

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen; Di-10-Uhr-Messe entfällt)

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August);

Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus

Messen in anderen Kirchen in unserem Pfarrgebiet

Kloster Gartengasse: 7 Uhr

Franziskusspital: Mi 17:30 Uhr

Karlskirche: Mo-Fr 18 Uhr

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist mit kleinen Ausnahmen Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (10. + 17. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (2. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (3. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr (11. + 18. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (nur am: 5.+25.7.; 1.+8.+29.8.; ab 5. 9. wieder wöchentlich)

St. Florian: (entfällt Juli/August)

St. Thekla: (neu!) Di 10-11 Uhr

Personelle Änderungen:

Pastoralassistent Paul Hösch (hpts. in St. Elisabeth tätig) muss in baldiger Zeit unerwartet umziehen – seine (Gott sei Dank schnell gefundene) neue Wohnung liegt allerdings noch weiter von unserer Pfarre liegt weg (1 Richtung: bis zu 1,5 Std. mit öffentl. Verkehrsmitteln à täglich ca 2,5 Std. unterwegs). Ebenso kurzfristig hat sich für ihn die Möglichkeit ergeben, in seine neue Wohnpfarre Cyrill & Method zu wechseln; was er mit Herbst tun wird. Ergo: Paul wird – schade für uns; schön für ihn – mit September dorthin wechseln.

Da sich all dies sehr kurzfristig ergeben hat, werden die genauen Details (Wie, wann genau; Verabschiedung, Übergabe der Verantwortungsbereiche etc.) erst in den nächsten Tagen geklärt – Infos folgen! Auf jeden Fall schon jetzt: Dir, lieber Paul, danke für die gemeinsame Zeit und Gottes Segen für den Neustart!

Unser früherer Kaplan Alphons Pachta-Rayhofen (hpts. in St. Florian tätig) wird nach seiner Auszeit im Herbst (mit vermindertem Stunden-Ausmaß) in der Pfarre Hütteldorf (wo unser früherer Kaplan Zdzislaw Wawrzonek Pfarrprovisor ist) seinen Dienst wieder aufnehmen – auch hier wünschen wir Gottes Segen!

In der Beilage befindet sich der im Pfarr-Leitungs-Team (PLT) beschlossene Pfarr-Jahres-Plan 2018/19. Dieser enthält als Grundlinie die großen, gemeinsamen & pfarrgemeindlichen Termine. Der Plan gilt als Grund-Linie: Er soll für die großen und wichtigen Veranstaltungen/Feste/Gottesdienste etc. den nötigen „Raum“ reservieren (damit nicht das zu frühe Festlegen von sekundären Terminen verhindert, dass diese einen guten Platz bekommen) und manch mühsame Termin-Diskussionen („Wann treffen wir uns nächstes Mal?“ „Da kann ich nicht; da kann ich nicht…“) ersparen.

Änderungen sind selbstverständlich jederzeit möglich.

Jahresplan 2018-19 – Stand 2018_06_30 – vorläufiger Endstand

Diverse Infos:

Martin Roland schreibt: Früchte aus unseren Gärten im Portrait: Das Obst und das Gemüse, das wir in unseren Gärten ernten, sieht durchaus individuell aus; jeder Apfel hat seinen je eigenen Charakter, nicht jede Erdbeere würde einen Schönheitswettbewerb gewinnen. Darf ich Euch bitten, mir Bilder von solchen Obst- und Gemüse-Charakterköpfen zu schicken: Martin.Roland@zurFrohenBotschaft.at?! Ich würde die Bilder gerne für einen Bericht in unserer Pfarrzeitung message4me verwenden und bitte daher um die Erlaubnis sie zu veröffentlichen.

 

Taufen: Sa, 30. 6. 2018 wird Emil Mitrovic in unserer St. Elisabeth-Kirche getauft;

auswärts werden Barbara Petr & Josefine Franzke getauft.

 

Hochzeiten: Sa, 30. 6. 2018: Silvia Schebesta – Philipp Kainzbauer in St. Elisabeth; auswärts heiraten Karolina Wojtczak & Riccardo Rotelli

 

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten; und die EliFlo-Infos (schriftlich in St. Elisabeth & St. Florian aufliegende Infos = Kurzfassung des FroBo-live mit besonderem Blick auf diese beiden Pfarrgemeinden)!

 2018_07_01_Fürbitten_13-So-im-JK_B

EliFlo Infos – 2018_07_01 – 13. Jahreskreis

 

Abwesenheiten diese Woche:

Kaplan Martin ist ab heute So, 1. 7. 2018 abends auf Urlaub (bis 22. 7.); PAss Paul 4. – 6. 7. 2018 auf Zeitausgleich; Pfarrvikar P. Pius ist Di, 3. – Di, 17. 7. 2018 auf Urlaub!

 

Am Mittwoch wurde im Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR) begonnen, die Jahres-Abrechnung 2017  („Kirchenrechnung“) zu besprechen – zur Fertigstellung braucht es noch einiges an Überarbeitung – Beschluss: VVR 28. 8. 2018.

Baumaßnahmen: Die Sanierung der Wohnung in der Laurenzgasse wurde begonnen. Kommenden Montag beginnt – nach mehrmaligen außenbedingten Verzögerungen – der Bau des Barrierefreien Kirchenzuganges St. Elisabeth. Die Sanierung der Fassade der St.-Thekla-Kirche  musste aufgrund der groß angelegten Baustelle gegenüber bei der SVA verschoben werden; angegangen wird dieser Tage die Sanierung des Jungschar-/Jugendheimes. In Wieden-Paulaner werden die Schneesicherungen am Dach fertig saniert; eine Groß-Sanierung der Orgel wird weitergedacht.

Durch den Abschluss des „Missionarischen Projektes mit der Gem. Emmanuel“ wurden für die St. Florian-Kirche mit unserer Diözese geregelt, dass der (an sich jetzt vorgesehene) Abbau der 5 Traversen (oben mit den Beleuchtungskörpern, Beamer, Leinwand etc.) auf 5 Jahre (mit Option auf laufende Verlängerung) verschoben wurde – die Diözese kommt für die (kostenintensive) Wartung auf; dieser Aufschub gilt auch für den Transparent-Rahmen außen an der Kirche und die Blue-Box.

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Was war:

Am Sonntag fand anlässlich „70 Jahre Bildungswerk unserer Diözese“ ein höchst unterhaltsamer Kabarett-Abend im Pfarrsaal statt – Stefan Haider: „Der Mensch dachte und Gott lachte!“. Als Dank für die Gastfreundschaft bekamen wir einen Teil einer Stein-Rosette des Stephansdoms überreicht.

Am Dienstag war das große Dank- & Abschlussfest unserer Pfarr-Engagierten. Auch auf diesem Weg nochmals eine herzliches „Vergelt’s Gott“ für all Euer Mitwirken.

 

Caritas: Dank/Info/Bitte-Update – von Manfred Höfer

Am Ende des Arbeitsjahres schauen wir voll Dankbarkeit auf ein erstaunliches Maß an Bereitschaft, das wir in diesen Monaten erleben durften, wenn es um gemeinsame Hilfe oder auch Mitarbeit gegangen ist. Auch bei unserer Suche nach einem „Bildungspaten“ durften wir unmittelbar und auch noch Tage nach der Primizfeier Angebote zur Mithilfe entgegennehmen. Von den beiden ersten Personen, die ihre Bereitschaft zugesagt haben, fehlen uns leider noch ihre persönlichen Daten. Sie mögen sich bitte im Pfarrsekretariat oder bei Manfred.Hoefer@zurFrohenBotschaft.at melden.

Gleichzeitig möchten wir die Pfarrgemeinde in wenigen Stichworten auch über das informieren, was wir der Caritas in St. Elisabeth anbieten:

o  Beratung und Hilfe in diversen sozialen Notfällen (v.a. “Sprechstunde”, auch mit spezieller Terminvereinbarung)

o  Besuchsdienst (Kranke, Einsame, in Seniorenheimen? Im Krankenhaus?)

o  Hunde-Sitting

o  Deutschunterricht für Mütter (in Planung ab Herbst)

o  Diverse Sammlungen und Veranstaltungen (Märkte)

Was kommt:

Morgen Montag beginnt (nach 3maliger, behördenbedingter Verschiebung) der Bau des barrierefreien Zugangs zu unserer Pfarrkirche (beim rechten Seitentor) – die Bauphase wird etwa 2 Monate dauern.

Sa, 30. 6. 2018 in unserer St. Elisabeth-Kirche,

11 Uhr: Tauffeier Emil Mitrovic

         15 Uhr: Trauung Silvia Schebesta – Philipp Kainzbauer

         … wir wünschen Gottes Segen!

So, 1. 7. 2018 – Beginn der Sommerferien, sowie bei uns: Sommerordnung; So-Vormittags-Messe (gemeinsam) um 9:30 Uhr!

Kollekte für den „Peterspfennig“!

Di, 3. 7. 2018: Die Frühmesse um 8 Uhr entfällt!

Sa, 7. 7. 2018: 11 Uhr: Tauffeier Jaiden Francisco

So, 8. 7. 2018, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse mit Taufe Ella Luise Stadlbacher

Blick voraus: Wir bitten um Mithilfe beim „Tag der Pfarre“ am Sa, 1. 9. 2018: 10-18 Uhr wird gearbeitet, dann lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Abendessen & Feiern ausklingen. Zettel für die Anmeldung liegen in der Kirche auf bzw. bitte per eMail!

St. Florian:

In den letzten Tagen nimmt unser kleiner Pfarrsaal (1. Stock) ganz „neue Formen“ an. Hausarbeiter „Batan“ (Vermin Ajanovic) hat ihn ausgemalt und ausgebessert; Peter Tschulik alle neuen Lampen montiert… – vielen Dank!

Sa, 30. 6. 2018 feiert Nadja Henrich (GA-Leiterin) Geburtstag; am Mo, 2. 7 2018 feiert unser technischer Angestellter Vermin „Batan“ Ajanovic; wir wünschen alles Gute und Gottes Segen für’s neue Lebensjahr!

So, 1. 7. 2018, 9:30 Uhr Festmesse in St. Florian; im Zuge dessen: Abschluss der 3jährigen, gemeinsamen Zeit mit der Gemeinschaft Emmanuel, Dank mit und für Kaplan Martin Sinnhuber (der in seine Heimatdiözese Münster zurückkehrt) – und wir wollen ihm unsere Segen mitgeben, sowie Dank an unseren Zivildiener Hannes; herzlich willkommen zur Mitfeier des Gottesdienstes, sowie zum Fest am Kirchenplatz.

Ab So, 1. 7. 2018: Sommerordnung bzgl. Gottesdienste & Pfarrbüro – siehe oben!

Die Monatsinformation für den Sommer, die auch in unserer Kirche im Vorraum aufliegt, findet sich HIER!

St. Thekla:

 

Was war:

Der Miniflohmarkt am 24. 6. 2018 erbrachte € 122,66- für die Pfarrcaritas St. Thekla.

Am Di, 26. 6. 2018 gab es das Abschluss-Essen des derzeit ruhend gestellten Kirchenchors St. Thekla.

Bei der Sitzung des Gemeindeausschusses St. Thekla am Do, 28. 6. 2018 ging es unter anderem um folgende Punkte:

Unser Gast, Pastoralassistentin Evi Czeschka, schilderte ihre unterschiedlichen Aufgabenbereiche. Es wurden zusätzliche Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Unterstützung der Ehrenamtlichen in St. Thekla angedacht. Diese sind sehr ausgelastet durch ihr „Tagesgeschäft“ und viele Sitzungen. Daher bleibt wenig Kraft und Zeit für Neues. Hilfreich wären spirituellen Impulse zum Auftanken und eine externe Begleitung.

Jungschar und Jugend: Die Heimordnung für das Jungschar- und Jugendheim wurde fertig gestellt und liegt im Heim und im Pfarrbüro St. Thekla auf.

Es hat sich ein Jugendleitungsteam gebildet, und es gibt auch eine neue Jungscharleitung: Jakob Kotzab und Jeremias Rauwolf.

Ministranten: Es wird dringend jemand gesucht, der die Leitung der Ministranten-Stunden übernimmt – Unterstützung wird angeboten.

Familienmesse: Robert Pfeiffer und Wolfgang Zecha übernehmen die Koordinierung der Gestaltung der Familienmesse.

Kirchenmusik: Nach der Ruhendstellung des Kirchenchors St. Thekla in seiner alten Form gibt es Pläne für niederschwellige Angebote (Taizé-Lieder, Gesangsgruppe bei den rhythmischen Familienmessen) – mit späterer Ausbaumöglichkeit.

Fundraising für die Pfarrcaritas St. Thekla: Der Antrag, den Opferstock beim Hl. Antonius für die Pfarrcaritas St. Thekla zweckzuwidmen, wurde einstimmig angenommen. Weitere Ideen: Benefiz-Pfarrcafé mit Kuchenbuffet, Marmeladenverkauf im Herbst (EINLADUNG ZUR MITHILFE AN ALLE, DIE GERNE EINKOCHEN!), Benefizkonzert, Zwecksammlungen.

Es wurden die Termine für die GA-Sitzungen im Arbeitsjahr 2018/19 festgelegt: Mo, 10. 9. 2018, Mi, 14. 11. 2018, Do, 7. 3. 2019, Di, 4. 6. 2019

Die GA-Mitglieder werden eingeladen, sich bis zur nächsten Sitzung etwaige Anschaffungen und sonstige Wünsche für das Budget 2019 zu überlegen.

Termine – unter anderem:

Sa, 6. 10. 2018, 16-18 Uhr: „Music just for fun“ – gemeinsames Musizieren in der Kirche, anschließend Agape

Sa, 20. 10. 2018: Le+0-Einkaufsaktion bei zwei Spar-Filialen

So, 24. 3. 2019: Fastensuppenessen

 

Was kommt:

Sommerordnung in St. Thekla für Juli & August;  Es entfallen:

-) … die So-Abendmesse entfällt (stattdessen gemeinsame So-Abendmesse der Pfarre zur Frohen Botschaft um 18:30 Uhr in der Paulanerkirche)

-) … die 10 Uhr Messe am Dienstag, die Laudes und alle Andachten.

-) Das Wochenblatt erscheint zum letzten Mal am 1. 7. 2018 und dann erst wieder am 2. 9. 2018.

-) Die Caritas-Sprechstunde entfällt in der ersten Juliwoche – nächster Termin dann: Di, 10. 7. 2018

-) KORREKTUR! Im Juli gibt es das Pfarrcafé am Sonntag wie gewohnt,  (offizielle) Sommerpause ist erst im August!!!

-) Urlaube: P. Pius: 3. – 17. 7. 2018; P. Ignasi 27.7.- 10. 8. 2018

Sommertermine:

So, 1. – Sa, 14. 7. 2018: Jungschar- und Jugend-Sommerlager in Limberg

So, 15.. – Sa, 28. 7. 2018: Kolonnen-Sommerlager der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla in Techuana (Kärnten); Unsere Wichtel und Wölflinge stoßen ab Mi, 18. 7. 2018 dazu!

Fr, 13. 7. 2018   Straßentheateraufführung „Abschiedslied der zum Tode verurteilten  Theresia K.*“ oder: „Als Resi ‘s Hackl zur Hülf’ holte!“ mit Abschluss in St. Thekla. Treffpunkt: 19 Uhr, 5., Wiedner Hauptstraße 91. Infos und Anmeldung: www.theaterfink.at

Bauarbeiten im Sommer:

-) Jungschar- und Jugendheim: Mit Ende des Schuljahres beginnen die Umbauarbeiten zur Erfüllung der behördlichen und sonstigen Auflagen. Unter anderem wird der Eingang Phorusgasse 3 so umgestaltet, dass eine bessere Sicherheit im Brandfall gewährleistet ist und die Einrichtung eines barrierefreier Zugangs im Bedarfsfall ermöglicht wird. Weiters wird ein neuer Notausgang vom Strapazraum in den Keller geschaffen, und auch im sonstigen Innenbereich gibt es kleinere Arbeiten. Einiges wird auch als Eigenleistung erbracht werden- zuständig ist Wolfgang Kern, unterstützt von Jugendlichen und in der 3. Juliwoche von unserem Hausarbeiter Vermin „Batan“ Ajanovic.

-) Kirche: Die ebenfalls für diesen Sommer geplanten Arbeiten in der Kirche (vor allem die Sanierung der Fenster) werden wegen der SVA-Baustelle in der Ziegelofengasse auf nächstes Jahr verschoben.

Wieden-Paulaner:

Vergangenen Sonntag war ein großes Dankfest zum Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrvikar Msgr. Franz Wilfinger statt – danke an alle Mitwirkenden! Fotos von dieser Feier finden sich HIER!

Nach vielen Jahren Engagement (hauptamtlich und seit 1 ½ Jahren ehrenamtlich) schließt Monika Bauer  ihre Tätigkeit im Pfarrbüro ab. Von Herzen Dank für Deine umsichtige Tätigkeit durch all diese Zeit!

Im Sommer feiern wir die Sonntagsmessen um 18:30; 9:30 + 18:30 Uhr (18:30 Uhr = gemeinsame Messe unserer Gesamtpfarre); wochentags Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August)!

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Die Sonntag-12-Uhr-Messe in der Belvedere-Kapelle entfällt (wie immer) im Juli & August. Mit August wird begonnen, die Fenster zu restaurieren, was die Kapellen-Benützung für diese Zeit verunmöglicht. Daher werden die Sonntag-12-Uhr-Messen im September & Oktober (2. 9. – 28. 10. 2018) in der Kapelle St. Elisabeth (beim Eingang gleich rechts) gefeiert.

Ich wünsche Euch von Herzen einen guten Einstieg in die Ferien-Monate!

Euer

Pfarrer Gerald

50 Jahre Priester * Wieden-Paulaner feiert Msgr. Franz Wilfinger

Ein halbes Jahrhundert im Dienst der Kirche und der Gemeinde:
Am 24.Juni 2018 feierte Msgr. Wilfinger im Kreis seiner Gemeinde sein 50-jähriges Priesterjubiläum.

Tomislav Josipovic hat die Feier in Bildern festgehalten: HIER

FroBo live vom Fest „Geburt des Hl. Johannes des Täufers“ (24. 6. 2018)

 

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hiermit „FroBo live“ – für einen Tag, wo wir liturgisch nicht Sonntag, sondern das (Hoch-)Fest „Geburt des Hl. Johannes des Täufers“ feiern. Und das ist fast ein Alleinstellungsmerkmal: Von allen Heiligen feiern wir (zumeist) den Todestag (= „Geburtstag“ für das Ewige Leben); Ausnahme ist (natürlich neben Jesus) nur Maria (8. September), bei der aber das primäre (bedeutsamere) Fest jenes ihrer Empfängnis (8. Dezember) ist.

Ich finde es einen schönen Gedanken (insbesonders die 1. Lesung erinnert daran): Der Mensch ist vom 1. Moment seines Lebens (bei Maria nochmals in die Höchstform gebracht, wo ihre „Empfängnis gefeiert wird) von Gott geliebt, wertvoll und kostbar…

An diesem letzten „normalen Wochenende“ (Sa, 23. + So, 24. 6. 2018) dieses Pfarr-Jahres (vor Ferienbeginn) tut sich einiges:

Für die Schnell-Entschlossenen: Wildpflanzenführung: Mittlerweile zur lieben Tradition ist bereits unsere monatliche Wildpflanzenführung durch den Botanischen Garten geworden. Am Sa, 23. 6. 2018, 14 Uhr ist zum 4. Mal Treffpunkt vor der Kirche St. Elisabeth; unter der fachkundigen Leitung von André De Ro gilt es, die heimische Pflanzenwelt im Frühsommer zu erkunden – unter dem Motto: „Wer blüht den da“.

Herzliche Gratulation an unseren in Wieden-Paulaner engagierten (und vormals langjährigen Pfarrer dort) Franz Wilfinger zum Goldenen Priesterjubiläum, das er genau genommen am kommenden Freitag begeht – danke Dir für Dein 50jähriges Wirken und Gottes Segen für Deine Zukunft!

Und das wird auch kräftig gefeiert: So, 24. 6. 2018, 9:30 Uhr in der Paulanerkirche; anschließend Agape, Flohmarkt etc.

Der Sonntags-Gottesdienst für junge Leute geht in die Sommerpause – davor nochmals: So, 24. 6. 2018, 19 Uhr: Letzter Gottesdienst „die messe“ (vor der Sommerpause) in St. Florian; anschließend: Weiterfeiern vor der Kirche. Der erste Gottesdienst im Herbst ist dann am So, 9. 9. 2018, 19 Uhr.

Das „Bildungswerk der Erzdiözese Wien“ feiert 70-jähriges Bestehen („60-jähriges“ von letzter Woche war ein Irrtum – bitte um Verzeihung und danke für die Hinweise!). Dazu gab es mehrere Veranstaltungen, die ihren großen Abschluss finden am So, 24. 6. 2018, 19 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth mit dem Kabarettisten Stefan Haider „Mensch dachte, Gott lachte!“

Eintritt frei – einfach dazu kommen! Nähere Infos: siehe Beilage (Anm.: Man darf auch ohne Anmeldung dazu kommen)!

2018_06_24 60 Jahre Bildungswerk – Kabarett in Eli

Aktuelles Thema „Flüchtlinge“:

Letzte Woche gab’s den Aufruf: „St. Gabriel soll erhalten bleiben!“ (HIER) – die sensible Unterkunft für 110 Menschen in prekären Situationen soll erhalten bleiben.

Im Laufe der letzten Woche hat sich auf die Vielzahl von Unterstützungen hin viel getan: Die 13.100 Unterschriften wurden an die NÖ-Landeshauptfrau persönlich übergeben – und wurden freundlich entgegen genommen. Dennoch wurden – zeitgleich mit dem Gespräch – 26 Menschen, davon 11 humanitäre Härtefälle, also Menschen die sehr krank sind, aus der Flüchtlingsunterkunft St. Gabriel weggebracht. Für manche der Betroffenen wurde (abweichend vom ursprünglichen Plan) ein Verbleiben in St. Gabriel in Aussicht gestellt.

Dennoch: Die Verzweiflung und Traurigkeit vor Ort bleibt groß…

Gott sei Dank nehmen prominente Kirchen- & Religionsvertreter hier eine klare (zutiefst biblisch-christlich-jesuanische) Position ein – z. B.:

Papst Franziskus: Er fordert „weise Investitionen“ in den Herkunftsländern (nachzulesen HIER) und kritisiert Präsident Trump wegen seiner Flüchtlingspolitik (nachzulesen HIER).

Asyl – Spitzen der Kirchen (Jüdische Kultusgemeinde, röm.-kath. Kirche, evang. Kirche, Islamische Glaubensgemeinschaft) mahnen Menschlichkeit ein (nachzulesen HIER)

Artikel von Kardinal Schönborn zum Weltflüchtlingstag, der Populismus und Angstmache kritisiert – Das reiche „Europa mit mehr als 500 Millionen Menschen macht so einen Wirbel wegen 2 Millionen Flüchtlingen“ (Anm.: = 0,4%; Gegenbeispiel Libanon: 3 Millionen Einwohner; 1 Million Flüchtlinge = 33%; und Europa spricht von einer „Flüchtlingskrise“…); nachzulesen des Schönborn-Artikels HIER.

„Den Fremden lieben wie dich selbst“: Michael Prüller, Pressesprecher der Erzdiözese Wien, im „Sonntag“ vom So, 24. 6. 2018 (nachzulesen HIER)

… und viele andere mehr!

 

Sommer-Ordnung (1. 7. – 31. 8. 2018)

Gottesdienste im Juli & August:

 

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt bis inkl. 2. 9.)

St. Thekla 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner: 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse  Sonntag 18:30 Uhr Paulanerkirche

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian: Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr), Fr 7 Uhr

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen); Di-10-Uhr-Messe entfällt

Wieden-Paulaner: Do + Fr 18:30 Uhr (entfallen im August);

Anm: Mo – Sa 8 Uhr: Messe im ao. Ritus

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist mit kleinen Ausnahmen Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (Tel: 01 / 505 50 60 – ohne Klappe!) an je unterschiedlichen Standorten erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (10. + 17. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (2. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (3. 8. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr (11. + 18. 7. nur telefonisch über Pfarre erreichbar)

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr (nur am: 5.+25.7.; 1.+8.+29.8.; ab 5. 9. wieder wöchentlich)

St. Florian: (entfällt Juli/August)

St. Thekla: (neu!) Di 10-11 Uhr

 

Diverse Infos:

Letzte Woche sind erneut schwere Unwetter im südlichen Niederösterreich niedergegangen. Der Bezirk Neunkirchen wurde zum Katastrophengebiet erklärt. Für die akute Katastrophenhilfe vor Ort und vor allem die Unterstützung im Nachhinein bittet die Caritas jetzt um Spenden auf (HIER), Kennwort: Hochwasserhilfe.

Zum Pfarrmedien-Wettbewerb vorletzten Freitag, wo wir 3 Preise erhielten (vgl. FroBo live vom 17. 6. 2018): Ein Bericht samt Foto findet sich auf unserer [Pfarre.zurFrohenBotschaft.at]Pfarrhomepage, und zwar HIER; ebenso berichte natürlich unsere Diözese (HIER).

Am Fr, 22. 6. 2018 wurde MinR i R. Ing. Willibald Berenda aus unserer Pfarrgemeinde St. Thekla durch unseren Bischof, Kardinal Schönborn, die hohe Ehrung Ritterkreuz des päpstlichen Sylvesterordens im Rahmen einer Feier im Bischofshaus verliehen.

Die Pfarre zur Frohen Botschaft gratuliert ganz herzlich dazu.

 

Mo, 25. 6. 2018, 18:§0 Uhr: Team Schöpfungsverantwortung im Pfarrsaal St. Elisabeth

So, 1. 7. 2018, 9:30 Uhr in St. Florian: Festmesse – im Zuge dessen: Abschluss der 3jährigen, gemeinsamen Zeit mit der Gemeinschaft Emmanuel, Dank mit und für Kaplan Martin Sinnhuber (der in seine Heimatdiözese Münster zurückkehrt), sowie Dank an unseren Zivildiener Hannes; herzlich willkommen zur Mitfeier des Gottesdienstes, sowie zum Fest am Kirchenplatz.

Pfarr-Finanzen 2017: Ein hochkompliziertes Finanzjahr war 2017: Zusammenführung von 4 höchst unterschiedlich agierenden Pfarrgemeinden auf eine gemeinsame Budgetlinie, Umstellung auf die neue Diözesan-Buchhaltung „rs2“, verspätete Konten-Übernahme (aufgrund bürokratischer Bank-Interventionen), neue Verantwortliche in der Pfarre (aufgrund der PGR-/GA-Wahl) u. v. a. mehr. Vergangenen Dienstag wurde seitens unserer beauftragten Buchhaltung die Gesamt-Rechnung 2017 übermittelt, die Grundzüge am Mittwoch mit unseren Budget-Verantwortlichen (aus den 4 GAs und dem PGR) durchbesprochen. Am Sa, 23. 6. 2018 findet eine Finanzklausur statt, um die vorgelegten Zahlen aus pfarrlicher Sicht durchzuarbeiten, um sie dann am kommenden Mittwoch im Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR) verbindlich durchzusehen und ggf. zu beschließen. Danke an alle, die hier große Geduld bewiesen und viel an Kraft & Zeit investiert haben.

In der ARGE Komm (Arbeitsgemeinschaft Kommunikation unserer Pfarre zur Frohen Botschaft) wurde neben laufenden Rückblicks- & Planungsaktivitäten (insbesonders im Hinblick auf Pfarrfest am So, 16. 9. 2018 und andere anstehende Anlässe) auch eine Begrüßungsaktion für Neuzugezogene geplant…

Im Pfarr-Leitungs-Team (PLT) am Freitag war als Hauptpunkt eine gemeinsame Reflexion der letzten 3 Jahre mit besonderer Fokus des Umstellungsprozesses auf die gemeinsame Pfarre (Impuls: Martin Sinnhuber); neben laufender Aktivitäten wurde auch der Pfarr-Jahres-Plan 2018/19 beschlossen; dieser enthält die großen, gemeinsamen & pfarrgemeindlichen Termine, wird noch in den nächsten Tagen finalisiert und dem FroBo live am So, 1. 7. 2018 als Grund-Info für das neue Jahr beigefügt.

Taufen: Sa, 23. 6. 2018; 11 Uhr Valentina Haferl in Wieden-Paulaner; sowie Carla Unger in St. Karl

         So, 24. 6. 2018 Elisa Genovese in der Belvederekapelle

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_06_24_Fürbitten_Geburt Johannes des Täuferst

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Was war:

Vergangenen Sa, 16. 6. 2018 fand bei uns die Firmung statt – Generalvikar Nikolaus Krasa sprach mit jedem einzelnen im Zuge des Firmaktes ganz persönlich; nach dem Gottesdienst wurde noch lange Agape im Pfarrheim gefeiert.

Am Sonntag fand die Primiz (1. Messe) unseres am Samstag zum Priester geweihten Hannes Grabner statt – berührend, dies und in solch tiefer & schöner Form miterleben zu können. Nach ausgiebiger Agape am Kirchenplatz (und parallel dazu Primizsegen in der Kirche) fand das Fest mit einer Abschluss-Andacht um 15 Uhr in der Kirche seinen Abschluss.

Viele Jahre hat Inge Maringer unseren Mutter-Vater-Kind-Club betreut; jetzt gibt sie die Leitung ab. Herzlichen Dank Dir, liebe Inge, für Dein intensives & liebevolles Engagement! Der Mutter-Vater-Kind-Club wird im Herbst neu starten (Tag & Uhrzeit werden neu fest gelegt) – einstweilige Kontaktperson: Julia Hainz!

Was kommt:

Für die Schnell-Entschlussenen: Heute Sa, 23. 6. 2018, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt wetterbedingt im (teilweise vor dem) Pfarrhaus/Pfarrsaal. Der Reinerlös des Flohmarktes kommt unserer Caritas St. Elisabeth zugute!

So, 24. 6. 2018, Fest der Geburt des Hl. Johannes des Täufers                      

9 Uhr Jungscharmesse; anschließend: Pfarrcafé; nach der Messe: Besprechung Jungscharlager im Jungscharzimmer (Pfarrhaus)

10:30 Messe mit der Gemeinschaft Emmanuel

19 Uhr: 70 Jahre Bildungswerk unserer Diözese; Kabarett-Abend von und mit Stefan Haider: „Mensch dachte, Gott lachte“ im Pfarrsaal (Näheres: siehe oben)

Di, 26. 6. 2018, 18 Uhr: Dank –und Abschluss-Fest aller Engagierten des abgelaufenen Pfarr-Jahres:

Start mit einer Dank-Messe in unserer Kirche

anschließend Weiterfeiern im Pfarrsaal

… daher entfällt die 8-Uhr-Morgenmesse

 

Do, 28. 6. 2018, 8 Uhr: Volksschul-Gottesdienst der VS St. Elisabeth-Platz in unserer Kirche

 

Sa, 30. 6. 2018 in unserer St. Elisabeth-Kirche,

11 Uhr: Tauffeier Emil Mitrovic

         15 Uhr: Trauung Silvia Schebesta – Philipp Kainzbauer

         … wir wünschen Gottes Segen!

 

So, 1. 7. 2018 – Beginn der Sommerferien, sowie bei uns: Sommerordnung; So-Vormittags-Messe (gemeinsam) um 9:30 Uhr!

Kollekte für den „Peterspfennig“!

St. Florian:

Was war:

Anbei ein kleiner Dankesbrief der Schwestern (Hartmannschwestern) aus dem Provinzhaus in Buenos Aires, so sich diese für die Spenden aus der Fronleichnamsmesse bedanken!.

Am letzten Samstag fand der wunderschöne Sommernachts-Ball, getragen durch den Heart-Chor, sowie die Pfarrgemeinde St. Florian im Florianisaal & am Kirchenplatz statt: Großartige Stimmung, tolle Raumgestaltung, viele Gestaltungs-Details & Kleinigkeiten, tolle Programm-Einlagen, usw. – einzig: Die Heizung im Florianisaal war „etwas hoch aufgedreht“ 😊 … Vielen Dank allen Engagierten!

Die Sanierung des kleinen Pfarrsaales (1. Stock) hat begonnen: Unser technischer Angestellter Vermin „Batan“ Ajanovic ist mit dem Ausmalen fast fertig, dann werden (Danke an Peter Tschulik) die neuen Leuchttkörper montiert und die Innengestaltung angegangen…

Was kommt:

So, 24. 6. 2018, 9:30 Uhr: Familienmesse zum Jahres-Abschluss – wir bitten Sie nach dem Gottesdienst um Eure Spende für den „Peterspfennig“ (Unterstützung der Kirchenleitung in Rom).

            19 Uhr: Letzter Gottesdienst „die messe“ (vor der Sommerpause); anschließend: Weiterfeiern vor der Kirche

Fr, 29. 6. 2018: Messe um 7 Uhr entfällt!; dafür:

8 Uhr ökumen. Schulgottesdienst RG Rainergasse

8 Uhr ökumen. Schulgottesdienst RG Wiedner Gürtel

So, 1. 7. 2018, 9:30 Uhr Festmesse in St. Florian; im Zuge dessen: Abschluss der 3jährigen, gemeinsamen Zeit mit der Gemeinschaft Emmanuel, Dank mit und für Kaplan Martin Sinnhuber (der in seine Heimatdiözese Münster zurückkehrt) – und wir wollen ihm unsere Segen mitgeben, sowie Dank an unseren Zivildiener Hannes; herzlich willkommen zur Mitfeier des Gottesdienstes, sowie zum Fest am Kirchenplatz.

Ab So, 1. 7. 2018: Sommerordnung bzgl. Gottesdienste & Pfarrbüro – siehe oben!

St. Thekla:

Was war:

Anbei ein kleiner Dankesbrief der Schwestern (Hartmannschwestern) aus dem Provinzhaus in Buenos Aires, so sich diese für die Spenden aus der Fronleichnamsmesse bedanken!.

Gruß aus Buenos Aires

Die Caritas-Sprechstunde wurde von Freitag auf Dienstag 10–11 Uhr verlegt.

Was kommt:

So, 24. 6. 2018: Mini-Flohmarkt zugunsten der Pfarrcaritas St. Thekla: Beim Ausmist- & Putztag in St. Thekla am 17. 3. 2018 sind auch einige durchaus noch brauchbare Fundstücke aufgetaucht. Am So, 24. 6. 2018 können diese gegen eine Spende für die Pfarrcaritas St. Thekla bei einem Miniflohmarkt nach der 9:30- und der 11 Uhr Messe erworben werden.

Mo, 25. 6. 2018: Heute hat P. Pius den Tag seiner Priesterweihe – dankbar für Deinen Dienst gratulieren wir herzlich – und wünschen Dir Gottes Segen für viele weitere, so segensreiche Jahre!

Di, 26. 6. 2018, 9 Uhr: Schulschlussgottesdienst VS Phorusgasse

          10 Uhr Messe (nicht nur) für Pensionist/innen

Do, 28. 6. 2018, 19:30 Uhr: Gemeinde-Ausschuss-Sitzung (GA-Thek) im Theklasaal

Fr, 29. 6. 2018, 9 und 10:30 Uhr: Schulschlussgottesdienste Piaristen-VS

ab So, 1. 7. 2019: Sommerordnung in St. Thekla für Juli & August (Details: siehe oben); es entfallen:

-) die So-Abendmesse entfällt (stattdessen gemeinsame So-Abendmesse der Pfarre zur Frohen Botschaft um 18:30 in der Paulanerkirche)

-) die 10 Uhr Messe am Dienstag, die Laudes und alle Andachten.

-) das Pfarrcafé am Sonntag

-) Das Wochenblatt erscheint zum letzten Mal am 1. Juli und dann erst wieder am/ab 2. September.

-) Die Caritas-Sprechstunde entfällt in der ersten Juliwoche – nächster Termin dann: Di, 10. 7. 2018

-) Urlaube: P. Pius: 3. – 17..7. 2019; P. Ignasi 27. 7.- 10. 8. 2018

Vorschau:

So, 1. – Sa, 14. 7. 2018: Jungschar- und Jugend-Sommerlager in Limberg

So, 15.. – Sa, 28. 7. 2018: Kolonnen-Sommerlager der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla in Techuana (Kärnten); Unsere Wichtel und Wölflinge stoßen ab Mi, 18. 7. 2018 dazu!

Bauarbeiten im Sommer:

-) Jungschar- und Jugendheim: Mit Ende des Schuljahres beginnen die Umbauarbeiten zur Erfüllung der behördlichen und sonstigen Auflagen. Unter anderem wird der Eingang Phorusgasse 3 so umgestaltet, dass eine bessere Sicherheit im Brandfall gewährleistet ist und die Einrichtung eines barrierefreier Zugangs im Bedarfsfall ermöglicht wird. Weiters wird ein neuer Notausgang vom Strapazraum in den Keller geschaffen, und auch im sonstigen Innenbereich gibt es kleinere Arbeiten.

-) Kirche: Die ebenfalls für diesen Sommer geplanten Arbeiten in der Kirche (vor allem die Sanierung der Fenster) werden wegen der SVA-Baustelle in der Ziegelofengasse auf nächstes Jahr verschoben.

Wieden-Paulaner:

So, 24. 6. 2018, 9:30 Uhr: Dankmesse Goldenes Priesterjubiläum von Pfarrvikar Msgr. Franz Wilfinger mit Agape am Kirchenvorplatz

11-14 Uhr: Flohmarkt vor der Kirche zugunsten caritativer Zwecke

Di 26. 6. 2018, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

So, 24. 6. 2018 – Hochfest Geburt des Hl. Johannes des Täufers; 9 Uhr: Festmesse bei den Klarissen (Gartengasse)

Die Sonntag-12-Uhr-Messe in der Belvedere-Kapelle entfällt (wie immer) im Juli & August. Mit August wird begonnen, die Fenster zu restaurieren, was die Kapellen-Benützung für diese Zeit verunmöglicht. Daher werden die Sonntag-12-Uhr-Messen im September & Oktober (2. 9. – 28. 10. 2018) in der Kapelle St. Elisabeth (beim Eingang gleich rechts) gefeiert.

Ich wünsche Euch einen guten & segensreichen Endspurt des Pfarr-Jahres!

Euer

Pfarrer Gerald

3 Preise für unsere Pfarre zur Frohen Botschaft …

beim Pfarrmedien-Wettbewerb der Erzdiözese Wien

121 Einsendungen in den vier Kategorien Druckmedien, Digitale Medien, Öffentlicher Raum und Gesamtkonzept beschäftigen seit Ostern die Jurys des Pfarrmedien-Wettbewerbs. In 3 Kategorien konnten wir einen Preis erzielen:

Kategorie Druckmedien (Pfarrzeitung message4me): 2.Platz
Kategorie digitale Medien: „Spitzenplatz“ (ist Bereich 4.-6. von ca. 40, Pfarr-Webseite + FroBo live)
Kategorie öffentlicher Raum (= elektrischer Bildschirm / Schaukasten in St. Florian): „Sonderpreis für hervorragende Einzelleistungen“

Im Rahmen eines großen diözesanen „Festes der Besten“
am Fr, 15. 6. 2018 wurden die Preise vergeben.

Jury-Leiter Peter Morawetz erzählt: „Unsere Juroren hatten beispielsweise 56 Pfarrzeitungen oder Kirchenführer nach den ausgelobten Kriterien objektiv bewerten, das war ziemlich herausfordernd.“

Insgesamt nahmen 112 Pfarren, teilweise über Entwicklungsräume, Pfarrverbände oder Seelsorgeräume, am Pfarrmedien-Wettbewerb 2018 teil.

Wir gratulieren herzlich allen hier Engagierten!

Weiter Infos: https://www.erzdioezese-wien.at

Preisträger Medienwettbewerb 2018
Foto: M. Cargnelli, ORF

Flohmarkt und Bücher-Flohmarkt Sa 23.6 9-14 in St.Elisabeth