Archiv der Kategorie: Pfarre zur Frohen Botschaft

Große Klausur aller Pfarr-Verantwortlichen

Der Pfarrgemeinderat, die 4 Gemeindeausschüsse, der gemeinsame Vermögens-Verwaltungsrat und das Pastoral-Team gemeinsam auf Klausur:

Fr, 13. – So, 15. 10. 2017

3 Tage waren die 50 Hauptverantwortlichen unserer „Pfarre in mehreren Gemeinden“ gemeinsam auf Klausur im JuFa Neutal / Burgenland; es waren dies:

*) der gemeinsame Pfarrgemeinderat (PGR) samt Gemeinde-Leitungs-Team (PLT) unserer Pfarre zur Frohen Botschaft (Mitglieder: siehe HIER)

*) die 4 Gemeindeausschüsse (GA) samt Gemeinde-Leitungs-Teams (GLT)

unserer 4 Pfarrgemeinden (St. Elisabeth – Mitglieder siehe HIER,

St. Florian – Mitglieder siehe HIER,

St. Thekla – Mitglieder siehe HIER und

Wieden-Paulaner  – Mitglieder siehe HIER)

*) der gemeinsame Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR), sowie

*) das Pastoral-Team (die 8 hauptamtlichen Seelsorger/inne/n).

 

Es gab intensiven Beratungen über Gegenwart und Zukunft unserer Gemeinden, sowie der gemeinsamen Pfarre – mit dem Haupt-Ergebnis, dass wir als Pfarre und in den 4 Gemeinden wirklich gut näher zusammen gewachsen sind. Die Tage waren durch Gebet und Gottesdienst getragen – und fanden ihren Höhepunkt in der Sonntagsmesse am letzten Vormittag. Viel Raum war für näheres Kennenlernen und vielfache Gespräche freigehalten – und das ging an beiden Tagen bis spät in die Nacht.

 

Nach allen Umstellungen der letzten Zeiten ist sinnvollerweise im Hinblick auf die nächsten Jahre jetzt kein großartiges Neuprojekt das Ergebnis, sondern eine Sensibilisierung/Vertiefung in verschiedenen Linien – u. a.:

*) jede Gemeinde schärft ihr Profil, setzt Schwerpunkte

*) Offensein (-Werden) für Neue

*) Wertschätzender Umgang

*) Initiieren eines Besuchsdienstes für Menschen, die nicht mehr kommen können

*) Sorge, dass Spiritualität bei uns gut aufgehoben ist

*) Sorge um 20-40jährige (die bei uns überwiegend fehlen)

*) Neugestaltung unserer Räume: Was gilt es hier einladender zu gestalten?

*) Was wollen wir beenden (weil – so gut es auch war – jetzt nicht mehr passt / zieht); um wieder Kraft & Zeit für Neues zu bekommen?

*) offener „Kurs Mission und Dialog“ an 7 Montagen im Jänner + Februar (+ 1 Woe)

*) Glaubensabende in der Österlichen Bußzeit (wie letztes Jahr)

 

Alle Ergebnisse werden jetzt durch unser Pfarr-Leitungs-Team (Sitzung am Fr, 27. 10.) geordnet und gefertigt und dann an PGR & GAs zur Weiterbearbeitung übergeben.

Die Gesamt-Liste all unserer Verantwortlichen HIER

Fotos: Pfarre zur Frohen Botschaft; Peter Tschulik & Raimund Wiesinger

für einmaligem Abdruck in obigem Zusammenhang kostenfrei zur Verfügung gestellt

FroBo live vom 29. Sonntag im Jahreskreis (22. 10. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“!

 

Das wichtigste „Großereignis“ der letzten Zeit war natürlich unsere große Klausur von Pfarrgemeinderat (samt Pfarr-Leitungs-Team), der 4 Gemeindeausschüsse (samt 4 x Gemeinde-Leitungs-Teams), Vermögensverwaltungsrat und Pastoral-Team Fr, 13. – So, 15. 10. 2017 (eine Übersicht über die Mitglieder von PGR und der 4 GAs findet sich HIER) .

PGR 2017_10_01 – Plakat

GA Wieden-Paulaner 2017_10_01 – Plakat

GA St Thekla 2017_10_01 – Plakat

GA St Florian 2017_10_01 – Plakat

GA St Elisabeth 2017_10_01 – Plakat

Etwa 50 Verantwortliche waren in intensiven Beratungen über Gegenwart und Zukunft unserer Gemeinden, sowie der gemeinsamen Pfarre – mit dem Haupt-Ergebnis, dass wir als Pfarre und in den 4 Gemeinden wirklich gut näher zusammen gewachsen sind.

Nach allen Umstellungen der letzten Zeiten ist sinnvollerweise im Hinblick auf die nächsten Jahre jetzt kein großartiges Neuprojekt das Ergebnis, sondern eine Sensibilisierung/Vertiefung in verschiedenen Linien – u. a.:

*) jede Gemeinde schärft ihr Profil, setzt Schwerpunkte

*) Offensein (-Werden) für Neue

*) Wertschätzender Umgang

*) Initiieren eines Besuchsdienstes für Menschen, die nicht mehr kommen können

*) Sorge, dass Spiritualität bei uns gut aufgehoben ist

*) Sorge um 20-40jährige (die bei uns überwiegend fehlen)

*) Neugestaltung unserer Räume: Was gilt es hier einladender zu gestalten?

*) Was wollen wir beenden (weil – so gut es auch war – jetzt nicht mehr passt / zieht); um wieder Kraft & Zeit für Neues zu bekommen?

*) offener „Kurs Mission und Dialog“ an 7 Montagen im Jänner + Februar (+ 1 Woe)

*) Glaubensabende in der Österlichen Bußzeit (wie letztes Jahr)

Alle Ergebnisse werden jetzt durch unser Pfarr-Leitungs-Team (Sitzung am kommenden Freitag) geordnet und gefertigt und dann an PGR & GAs zur Weiterbearbeitung übergeben.

Fotos und Berichte von der Klausur demnächst auf unserer Pfarrhomepage http://Pfarre.zurFrohenBotschaft.at

 

Daraus gleich das erste Projekt: Besuchsdienst – Füreinander da sein ergibt ein Miteinander – gemeinsam in allen 4 Pfarrgemeinden:

Wer macht mit? Ehrenamtliche Tätigkeit, die Arbeit macht und Freude bringt.

Wir wollen Menschen besuchen, die nicht mehr zu Gottesdiensten oder Veranstaltungen kommen können.

Was ist dafür nötig?

Regelmäßig Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen.

(Zur Vorbereitung der Tätigkeit wird eine professionelle Einführung (ca. 3 Stunden) Ende Nov. geplant.

Genauer Termin und Ort wird noch erarbeitet und später per eMail bekannt gegeben.

Wer sich vorstellen kann, bei dem Besuchs-Dienst-Service der Pfarre zur Frohen Botschaft mitzumachen, meldet sich bitte bei: Elmar.Bamberg@zurFrohenBotschaft.at

 

Information 2 werdende Diakone für unsere Pfarre:

24 (überwiegend verheiratete) Interessenten wurden vergangenen Mo, 16. 10. 2017, ins Seminar für die Ständigen Diakone der Erzdiözese Wien und der Diözese Burgenland aufgenommen. Darunter sind 2 Männer aus unserer Pfarre: Georg Walpitscheker (St. Elisabeth) und Pastoralassistent Paul Hösch.
8 Monate berufsbegleitende Ausbildung haben die Männer bereits hinter sich. Sie treffen sich in der Regel zu einem Ausbildungsabend pro Woche und einigen Studien- oder Exkursionstagen pro Semester (diesen Samstag z.B. ins Gefängnis). Dazu kommen Treffen in Kleingruppen und eine Sommerstudienwoche pro Jahr.
Die Ehefrauen sind bei fast allen Treffen miteingeladen und bereichern die Ausbildung. Auf der Sommerstudienwoche sind auch die (minderjährigen) Kinder oder Enkelkinder mit dabei.
Nach insgesamt drei Jahren können die Bewerber zur Weihe zugelassen werden („Feier der Admissio“). Die Diakonenweihe ist für Oktober 2020 avisiert.
Unterstützen wir die Bewerber auf ihrem herausfordernden Weg mit unserem Gebet!

 

Es ist seit vorgestern intensiv in den Medien: Eine kleine Gruppe in unserer Kirche macht mit viel Getöse Stimmung gegen den Kurs unseres Papstes Franziskus. Tomas Halik (Prag, Religionsphilosoph und Templetonpreisträger 2014) und Paul M. Zulehner (Wien, Pastoral-Theologe) haben daraufhin einen offenen Solidaritäts-Brief an Papst Franziskus verfasst. Für diesen gibt es bereits nach wenigen Tagen aus der ganzen Weltkirche Unterzeichnende – innerhalb weniger Tage über 15.000 aus aller Welt.

Alle, die sich anschließen wollen, finden den Brief samt Möglichkeit zur Unterzeichnung auf www.pro-pope-francis.com

 

Heute ist Sonntag der Weltkirche (auch „Weltmissions-Sonntag“ – in St. Florian wird er auf den Folgesonntag = 29. 10. verschoben). Wir sammeln im Umfeld all unserer Gottesdienste – mit diesen Spenden wird via Missio die Grundversorgung von 1.100 wirtschaftlich armen Diözesen im Süden sicher gestellt. Unsere Kirche ist mittlerweile auf allen Kontinenten „heimisch“ geworden: jedes Jahr entstehen zehn neue Diözesen. Dort, wo der Same des Glaubens noch jung ist und wächst, braucht es viel wirtschaftlicher Unterstützung durch uns…  Vergelt’s Gott im voraus!

 

So, 5. 11. 2017, 9 Uhr in St. Elisabeth: Messe mit besonderem Einbezug von (halb-)runden und anderen Ehejubilaren: Alle sind dazu herzlich willkommen. Paare sind dann nach der Messe eingeladen, sich nochmals persönlich segnen zu lassen; bitte kommt und feiert mit 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden

St. Elisabeth:

Diesen Fr bis So ist unser Chor auf Chor-Wochenende – wir wünschen eine kreative, lehrreiche und genussvolle Zeit!

Unsere Erstkommunions-Vorbereitung hat mit 19 Kindern begonnen – unsere Vorbereitung auf die Firmung mit 17 Jugendlichen – wir wünschen Gottes Segen!

Foodsharing – nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln: Der Verein „Foodsharing“ ist dabei, in unserem Hof (zwischen Pfarrsaal und Schule) einen offen zugänglicher Eiskasten & Lebensmittelkasten zu errichten. Wir stellen Platz & Strom zur Verfügung – die Betreuung liegt beim Verein. Es gibt schon über 30 vergleichbare Stellen in Wien mit folgenden Erfahrungen:

*) Nach kurzer Zeit „läuft“ das von selbst

*) Bringer/innen von Lebensmittel sind Leute, die großen Wert darauf legen, dass keine Lebensmittel weggeworfen werden; und jene, denen etwas „übrig bleibt“ (z. B.: vor einer Reise; Wahrnehmung: „Das werd‘ ich in den nächsten Wochen eh nicht essen, …“)

*) Holer/innen von Lebensmittel sind Leute, die einerseits (wie oben) großen Wert darauf legen… , sowie wirtschaftlich Schwache (Arme, Menschen mit zu geringem Einkommen, Obdachlose, …)

Vorteile für uns / Motivation:

*) nachhaltiger Umgang mit Lebensmittel wird gefördert

*) kostenlose Lebensmittel für wirtschaftlich Schwache

… also: sehr direkt in der Spur Jesu (vgl. Papst Franziskus: Laudato Sii)

Für diesen Herbst war der Bau eines barrierefreien Zugangs in unsere St.-Elisabeth-Kirche geplant – doch: Der Behörden-Dschungel verzögert das Projekt, sodass es nicht mehr vollständig vor dem Winter abzuwickeln ist. Daher haben wir den Baubeginn ins Frühjahr (Start Oster-Mittwoch, 4. April) verlegt.

 

Die kommende Woche & Zeit:

So, 22. 10. 2017, 9 Uhr Messe: Musik-Mitgestaltung durch einen Chor aus England

                12 Uhr: Taufe Elisabeth Meierschitz; 15 Uhr: Taufe Sophie Leitner

17 Uhr: Orgelkonzert mit Franz Danksagmüller

Diese Woche ist Di, 24. + Fr, 27. 10. unser Büro in St. Elisabeth geschlossen.

Di, 24. 10. 2017, 18:15 Uhr: Einladung zu „Byzantinischer Vesper in deutscher Sprache“ (ein Teil unserer großen, katholischen Kirche) in unserer Kapelle: Eine Gruppe Betender dieser Feier-Art sucht einen Ort, wo sie regelmäßig So 18 Uhr ihren Gottesdienst feiern können. An diesem Abend können wir (offen für alle) dieses Feiern kennenlernen.

19 Uhr: Gemeindeausschuss – erste TOP: Vorstellen der byzantinischen Feier-Tradition – Diskussion, ob wir ihnen regelmäßig Gastfreundschaft gewähren können.

Ebenso 19 Uhr: Caritas-Team im Pfarrhaus

Do, 26. 10. 2017: Nationalfeiertag; 8 Uhr Messe in unserer Kapelle

Sa, 28. 10. 2017, 14 Uhr: Tauffeier Edith Untersmayr und Balthasar Wimmer

In der Nacht von Samstag auf Sonntag endet die Sommerzeit – Uhren werden um 1 Stunde zurückgestellt!

So, 29. 10. 2017, 12 Uhr: Tauffeier Matthias Roisz

 

Vorausblick: Allerheiligen & Allerseelen:

Di, 31. 10. 2017, keine 8-Uhr-Messe, 18 Uhr Fest-Vorabend-Messe

Mi, 1. 11. 2017 – Hochfest Allerheiligen: Festmesse um 9:30 Uhr

Do, 2. 11. 2017 – Gedenktag Allerseelen: 18 Uhr Requiem für die Verstorbenen (insbesonders des letzten Jahres).

                Wer möchte, dass verstorbener Angehören namentlich gedacht wird: Bitte im Pfarrbüro oder bei Pfr. Gerald melden!

 

St. Florian:

So, 22. 10. 2017, 9.30 Uhr: Hl. Messe , Feier des Kirchweihfests mit musikalischer Gestaltung durch unseren Kirchenchor: Missa in G von G.I: Hufschmid; Geldsammlung für LEO-Projekt

                                (Der Sonntag der Weltkirche wird bei uns am So, 29. 10. gefeiert!).

19.00 Uhr Abendmesse (für insbesonders 20-40jährige)

Vorausblick: Mi, 1. 11. 2017 – Hochfest Allerheiligen: Festmesse um 9:30 Uhr

Do, 2. 11. 2017 – Gedenktag Allerseelen: 18:30 Uhr Requiem für die Verstorbenen (insbesonders des letzten Jahres)

                Wer möchte, dass verstorbener Angehören namentlich gedacht wird: Bitte im Pfarrbüro oder bei Pfr. Gerald melden!

„Lasst Florian strahlen“: Sa, 4. 11. 2017, ab 10 Uhr: Bitte um Mithilfe in St. Florian beim gemeinsamen putzen, ausmisten, reparieren, …

Wir brauchen viele helfende Hände von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Pfarr-Engagierte, „Gäste“, Voll-Fitte, Teils-Eingeschränkte… – jede/r ist willkommen!

10-18 Uhr wird gearbeitet, um 18 Uhr lassen wir den Tag mit einem gemütlichen Abendessen & Feiern ausklingen!

Bitte helft mit – Danke!

Anmerkung: Toll ist’s, wenn möglichst viele vorher im Pfarrbüro (oder einem unserer Verantwortlichen) kundtun, dass und wann sie dabei sind (inkl: „mit Mittagessen“ bzw. „auch am Abend dabei“) – das erleichtert die Organisation. Wobei: Wer nicht angemeldet ist, ist genauso willkommen!

Do, 26. 10. 2017, Nationalfeiertag; Hl. Messe um 7 Uhr

Fr, 27. 10. 2017, 18 Uhr: Rosenkranzgebet in der Kirche

So, 29. 10. 2017, 9.30 Uhr Hl. Messe – wir feiern den „Sonntag der Weltkirche

19.00 Uhr Abendmesse

 

St. Thekla:

So, 22. 10. 2017 – Sonntag der Weltkirche; um 9:30 Uhr spezielle Messe mit P. John Bosco Joseph SP (Nachprimizmesse); anschl. Primizsegen

P. John Bosco Joseph SP stammt aus der Provinz Kerala in Südindien. Dort trat er 2001 nach der Matura in den Piaristenorden ein. Nach dem Bachelor in Englischer Literatur und in Philosophie kam er 2011 nach Wien in das Klerikat des Piaristenordens in Maria Treu, um an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Heiligenkreuz Theologie zu studieren. 2015 legte er in Maria Treu die Ewige Profess ab und wurde dort 2016 als erster des Klerikats zum Diakon geweiht. Die Priesterweihe folgte am 26. 8. 2017 in seiner Heimat Südindien. Derzeit studiert er Religionspädagogik an KPH St. Pölten.

*) Die Kollekte bei dieser Messe kommt zur Gänze dem dringend notwendigen Ausbau des Seminars der Piaristen in Indien zugute – dort hat der Orden viele Berufungen.

*) Parallel zur Messe findet ein Kinderwortgottesdienst in der Kapelle statt.

*) Nach der 9:30 Messe gibt es noch einen EZA-Markt am Kirchenplatz (bei Schlechtwetter im Gang des Kollegiumgebäudes Wiedner Hauptstraße 82).

Mo, 23. 10. 2017, 20 Uhr Treffen des AK Öffentlichkeitsarbeit von St. Thekla

Di, 24. 10. 2017, 15 Uhr: Erster Seniorenklub nach der Sommerpause im Pfarrsaal von St. Thekla. Wir werden mit alten Schlagern und Wiener Liedern Wiedersehen feiern.  Unser Gast: Akkordeonspieler Gustav Fürst

17 Uhr Treffen des Gemeinde-Leitungs-Teams St. Thekla

17:30 Erste Ministrantentenstunde in der Sakristei

Mi, 25. – So 29. 10. 2017: Herbstlager unserer Jungschar St. Thekla in Sallingstadt

Do, 26. 10. 2017m Nationalfeiertag; Messe um 8 Uhr (neuer Termin). KEINE Abendmesse!

Fr, 27. 10. 2017, 15 Uhr Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

 

Wieden-Paulaner:

… keine besondere Informationen!

 

 Hier die Fürbitten für diesen Sonntag:

2017_10_22_Fürbitten_29_-So-im-Jk_A

Ich wünsche Euch weiterhin einen guten Herbst – und (wenn sie anstehen) erholsame Herbstferien!

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 28. Sonntag im Jahreskreis (15. 10. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Hiermit unser neuer „FroBo live“ – diesmal etwas früher verschickt, weil unsere 50 Haupt-Verantwortlichen (gemeinsamer PGR, 4 Gemeindeausschüsse, Vermögens-Verwaltungs-Rat, Pastoralteam) gemeinsam Fr, 13. – So, 15. 10. 2017 auf PGR-/GA-Klausur sind. Neben einem intensiveren Kennenlernen gilt es, die Grundlinien unserer Pfarre und unserer Gemeinden für die nächsten Jahre festzulegen:

                … wo wollen wir in 10 Jahren sein: als Pfarrgemeinden und als Pfarre?

… woher beziehen wir dafür unsere Kraft (Spiritualität, Umgang mit Ressourcen)

Bitte begleitet unsere Beratungen mit Eurem Gebet; Ergebnisse der Klausur folgen im nächsten FroBo live!

 

Nachträglich noch eine ganz herzliche Gratulation an unseren P. Ignasi (Piarist, in St. Thekla) zu seinem 45-jährigen Priesterjubiläum am 7. Oktober: Danke für Deinen Dienst – und: Wir wünschen Dir alles Gute und Gottes reichsten Segen für die kommenden Jahre.

 

Nächsten Sa, 21. 10. 2017, 8-17 Uhr gibt’s die schon mehrfach angekündigte Le+O-Aktion – Infos HIER.
Bei den Anmelde-Seiten gab’s letztens einen Fehler – wer mitmachen will:

beim Eurospar in der Zentagasse 11-13: HIER

beim Gourmet-Spar in der Wiedner Hauptstraße 73: HIER

 

Es gibt eine neue „1000Kirchen“-App unserer Diözese, wo sich alle Gottesdienste kostenlos und mobil in der jew. Nähe finden lassen. Weitere Infos dazu HIER.

 

Bei unserem Pastoral-Team ging’s u. a. um die Frage, wo wir unser größeres Miteinander Pfarre auch dafür nützten können, die Gottesdienste besser aufeinander abzustimmen: Welche (insbes. Wochentags-)Messen könnten wir vielleicht zwischen 2 Gemeinden zusammen legen, um andere Messen zu ermöglichen (tagsüber, Mittags-Gebet, …). Wir bitten um Rückmeldungen bzgl. Anliegen, Vorschläge etc.

 

Veranstaltungen auf unserer [Pfarre.zurFrohenBotschaft.at]Pfarr-Homepage: Diese Woche haben wir im Pfarr-Web-Team u. a. festgelegt: Gewünschte Ankündigungen für Veranstaltungen (ideal: PDF-Plakat oder Kurztext) bitte an Stefan.Wallisch@zurFrohenBotschaft, der dann entscheidet und publiziert.

 

Unser neuer Zivildiener (Jo-)Hannes ist erreichbar unter eMail: Johannes.Merbaul@zurFrohenBotschaft.at bzw. Tel: 01 / 505 50 60 / 27!

 

Blick voraus: Pfarrwallfahrt 2018: Nach den gelungenen & gut angenommenen Pfarrwallfahrten 2016 nach Mariazell und 2017 nach Zwettl wird es auch im Jahr 2018 wieder (zum gewohnten Termin) eine gemeinsame Pfarrwallfahrt geben: Christi Himmelfahrt, 10. – So, 13. 5. 2017; Motto „Wasser ist Leben“. Diesmal wird es nämlich ins malerische Thayatal gehen bis zum Pilgerort Vranov in der Tschechischen Republik. Geplant sind wie im letzten Jahr Tagesmärsche von maximal 6 Stunden und geringen Steigungen, sodass diese auch für weniger versierte Geher/innen schaffbar sein werden. Es wird auch wieder Begleitfahrzeuge für Gepäck und Wegabschneider geben. Neben den geistigen Genüssen werden wir auch versuchen, kulturelle Höhepunkte wie die Besichtigung des Stiftes und den Besuch des Kräutergartens in Geras, sowie  die Perlmutmanufaktur in Felling einzubauen.

Es wird auch zwei Angebote für jene geben, die am 13. Mai nachkommen wollen:

1) … die Gruppe von Hardegg nach Vranov zu Fuß zu begleitend

2) … gleich nach Vranov fahren; dort Mittagessen & Besuch Schloss Frain

… dann für alle: gemeinsame Abschlussmesse.

Im Jänner planen wir dazu einen Informationsabend! Gestaltung: Stefanie Gharbi und Peter Tschulik

 

Dieses Wochenende werden getauft: Jonas Simon AUER, Giovanni FELIZIANI, Carolina MACHA, Lena FEUCHTENHOFER, sowie Anna & Henrik WITT: Herzlich willkommen – und Gottes Segen für Euer Leben!

 

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

 

St. Elisabeth:

Da unsere Priester Fr, 13. – So, 15. 10. auf PGR-/GA-Klausur sind, entfällt die Messe Fr, 13. 10., 18 Uhr!

                Die Sonntagsmessen feiern mit uns: Sa 18 + So 10:30 Uhr: Roland Schwarz; So 9 Uhr: Silvio Crosina

                Herzliche Willkommen und Danke für Euer Einspringen!

                Beim Pfarrcafé nach der 9-Uhr-Messe: EZA-Verkauf!

Mi, 18. 10. 2017, 19:30 Uhr im Jugendkeller: Kennenlerntreffen Firmvorbereitung

Do, 19. 10. 2017, 15 Uhr Treffpunkt im Pfarrsaal: „Kultur und Natur im Indus-Tal“, eine Reise durch Pakistan;

                mit Hedda Hoyer

Fr, 20. 10. 2017, 19:30 Uhr: Chorkonzert des „Cantus Novus Wien“ im Rahmen des Chorfestivals „Vocumenta 2017″ in unserer St.-Elisabeth-Kirche: „Vocumenta 2017″ gestaltet monatlich mit einem je ausgewählten Chor ein Konzert; diesmal Chor: Cantus Novus Wien, Leitung: Thomas Holmes; Orgel: Johannes Zeinler

Nächsten So, 22. 10. wird die 10:30-Uhr-Messe wieder durch die Gemeinschaft Emmanuel gestaltet.

                12 Uhr Tauffeier Elisabeth Meierschitz; 15 Uhr Tauffeier Sophie Leitner

                17 Uhr: Orgelkonzert Franz Danksagmüller

Betreff Bau barrierefreier Zugang zur Kirche: Leider sind immer noch bürokratische Verzögerungen da. An sich wäre 23. 10. als Bau-Start vorgesehen… – wir werden sehen!

Am Do, 19. 10. feiert Sonja Tischberger (GA-Mitglied und Leiterin der Ministranten) Geburtstag. Wir gratulieren herzliche; Gottes Segen für’s neue Lebensjahr!

 

St. Florian:

Letzen Sonntag hatten wir unser großes Erntedankfest: Toll, wie intensiv unser Pfarrkindergarten St. Florian präsent war und mitgestaltet hat – danke an alle, die mitgeholfen haben: Volle Kirche, gute Stimmung, vielfältige Beteiligung, überfülltes Pfarrcafé, gewohnt gute Kulinarik, …

Mi, 18. 10. 2017, 19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek

Do, 19. 10. 2017, 20 Uhr: Let`s make it real – diözesaner (Jugend-)Gebetsabend in unserer Kirche; Referentin: Marie Barbieri (Gründerin der Abende der Barmherzigkeit);

                18.30 Uhr: Ankommen

19.00 Uhr: Worship/Talk (Beten für die Kirche in der Erzdiözese Wien)

21.00 Uhr: Agape

                Weitere Infos HIER!

Fr, 20. 10. 2017 – Tag unserer Kirchweihe;

                18 Uhr Rosenkranzgebet in der Kirche

Nächster So, 22. 10. 2017, 9:30 Uhr: Kirchweihfest-Messe gestaltet von unsrem Kirchenchor (Missa in G von G.I. Hufschmid); im Zuge dessen (nur Geld-)Sammlung für unser pfarrliches Le+O-Projekt!

Blick voraus – gemeinsamer Arbeits- & Aufräum- & Reparatur- & Reinigungs- & Feiertag Lasst Florian strahlen!“: Sa, 4. 11. 2017, 10-18 Uhr – mit einfachem Mittagessen & gemütlichem Ausklang: Es wäre toll, wenn „alle“ mithelfen: jung und alt, sei es stundenweise oder durchgängig, Gemeinde-„Insider“ oder „Neue“…

                Für die Koordination der Arbeiten und des Essens bitten wir um eine Anmeldung zum „Verschönerungstag“ im Pfarrbüro (Tel: 01 / 505 50 60 / 20 oder Ulrike.Flamm@zurFrohenBotschaft.at).

 

St. Thekla:

Priesterjubiläum P. Ignasi: Vor 45 Jahren wurde P. Ignasi zum Priester geweiht. Seit 1991 ist er in St. Thekla tätig. Wir danken ihm für seinen vielfältigen Einsatz in unserer Gemeinde und wünschen ihm Gottes Segen für viele weitere Jahre.

So, 15. 10. 2017, 9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Mo, 16. 10. 2017, 19:30 Uhr im Thekla-Saal: Offener Liturgiekreis zur Ermittlung unseres Themas für die Advent- und Weihnachtszeit: Wenn wir in St. Thekla gemeinsam Gottesdienst feiern, sollen die Ideen für die Gestaltung nicht nur von ein paar Insidern kommen dürfen. Jeder ist dazu eingeladen, gemeinsam mit anderen unser „Thema“ für Advent und Weihnachten zu entwickeln. So kann in unseren Feiern noch mehr zum Ausdruck kommen, dass wir EINE Gemeinde sind. Deshalb: Willkommen an alle Interessierte!

Do, 19. 10. 2017, 6:30 Uhr: Morgenlob (Dowogo) in der Kapelle

So, 22. 10. 2017: Sonntag der Weltkirche mit „missio“-Sammlung

9:30 Uhr Nachprimiz von P. John Bosco SP (parallel: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle). Der junge indische Piarist ist 2011 nach Maria Treu gekommen, um in Heiligenkreuz Theologie zu studieren und wurde am 26. 8. 2017 in seiner Heimat Kerala (Südindien) zum Priester geweiht.

nach der 9:30-Uhr-Messe: EZA-Markt am Kirchenplatz

Ausblick: Einladung zum Seniorenklub am Do, 24. 10. 2017, 15 Uhr im Pfarrsaal ist das erste Treffen nach der Sommerpause: Wir werden mit alten Schlagern und Wiener Liedern Wiedersehen feiern. Unser Gast: Akkordeonspieler Gustav Fürst

 

Der Glaubensabend mit P. Pius am 19. 10. 2017 wird wegen des Begräbnisses von P. Felix Schober SP am selben Tag abgesagt. Der Piarist P. Schober ist am 6. 10. 2017 mit 87 Jahren in Krems verstorben. Von 1954 bis 1959 war er Kaplan in St. Thekla.

Eine Broschüre mit dem  Jahresprogramm der Pfarrgemeinde St. Thekla liegt in der Kirche auf – und liegt diesem Newsletter bei!

Jahresprogramm 2017-18 St.Thekla

Am Mi, 18. 10. feiert Monika Seres (GA-Mitglied namens der Pfadfinder/innen) Geburtstag (und wird dieser Tage Mutter) – herzliche Gratulation und Gottes Segen!

Ministranten: In Zukunft wird ein 5er Team für die Ministrantenstunden verantwortlich sein. Ansprechpartnerinnen:  Fiona  Hammerl und Lena Merbaul; erste Ministrantenstunde: Di, 24. 10. 2017, 17:30 Uhr in der Sakristei

 

Aus dem Piaristenorden: Am 15. 10. 2017 wird der spanische Piarist P. Faustino Miguez (1831-1925) heilig gesprochen – ein engagierter, frommer Lehrer und Seelsorger, aber auch ein interessanter Naturwissenschaftler, Botaniker und Pharmazeut: 1857 wurde P. Faustino  nach Kuba entsandt. Dort führten die Piaristen zusätzlich zur  Piaristenschule auch eine pädagogische Schule, wo er die künftigen Lehrer in Physik und Chemie ausbildete. Daneben lernte die medizinische Verwendung von dort einheimischen Pflanzen kennen und erforschte wissenschaftlich ihre heilende Wirkung. Nach seiner Rückkehr nach Spanien rief er ein pharmazeutisches Labor ins Leben, wo er erfolgreich Arzneimittel herstellte. Die Piaristen führten damals nur Schulen für Buben. P. Faustino war die Ausbildung von benachteiligten Mädchen ein großes Anliegen. Dafür gründete er 1885 eine neue Kongregation für Frauen, die “ Töchter der göttlichen Hirtin“.

 

Wieden-Paulaner:

Mi (ausnahmsweise), 18. 10. 2017, 19 Uhr: „Offene Runde“ mit Pfarrvikar Franz Wilfinger: „Thema: Papst Pius VII.“

Do, 19. 10. 2017, 15 Uhr: Seniorenclub

So, 22. 10. 2017, 9:30 Uhr: Gemeindemesse zum „Sonntag der Weltkirche“; unser neuer Kaplan Albert Reiner (Haupteinsatzort: St. Elisabeth, teils auch St. Florian) konzelebriert beim Gottesdienst – und steht danach zum Kennenlernen zur Verfügung (Pfarrcafé am Irene Harandplatz)!

 

 

Mit der Bitte um Euer Gebet für unsere PGR-/GA-Klausur wünsche ich Euch ein fröhlich-warmes Herbst-Wochenende!

Hier die Fürbitten für diesen Sonntag:

2017_10_15_Fürbitten_28_-So-im-Jk_A

Euer

Pfarrer Gerald

Le+O-Aktion – Mithelfer/innen gesucht!!

Am Samstag, 21. 10. 2017 findet von 8-17 Uhr die Le+O-Aktion statt:

Wir suchen MithelferferInnen, um die heurige Le+O-Aktion unserer Pfarre zur Frohen Botschaft durchführen zu können. Jede und Jeder ist eingeladen, an diesem Tag in den Spar-Filialen Zentagasse 11-13 und Wiedner Hauptstraße 73 beim Eingang Infozettel der Aktion (für Details siehe https://www.caritas-leo.at/) zu verteilen und dann die Sachspenden im jeweiligen Geschäft entgegenzunehmen.

Alle Interessenten können sich bei Martin Roland, Robert Pfeiffer oder Renate Eibler persönlich melden (in den Sonntagsmessen in St. Florian oder St. Thekla), ein eMail schreiben oder sich per Doodle in eine Liste eintragen:

Für den EUROSPAR in der Zentagasse 11-13: Hier: HIER

für den Gourmet-Spar in der Wiedner Hauptstraße 73: HIER

FroBo live vom 27. Sonntag im Jahreskreis (8. 10. 2017)

 

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner,

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Unser neuer „FroBo live“ ist fertig:

Mit Anfang Oktober hat bei uns ein neuer Zivildiener begonnen: (Jo-)Hannes Merbaul, aus der Pfarrgemeinde St. Thekla. Ein ganz ein herzliches Willkommen für dieses Jahr 

Abend „Lebenswelten – SINUS-Milieus – Milieusensible Pastoral“

… am Mi, 11. 10. 2017, 19:15 – 21:30 Uhr im Pfarrsaal St. Thekla; eine wichtige Info-Grundlage für alle, die in unserer Pfarre „etwas anbieten“ (Veranstaltungen, Gottesdienste, Gruppen, …):

„Viele Menschen sind anders als wir – und sie haben gute Gründe dafür!“ – dieser Satz wird uns den Abend begleiten. Wir werden uns entlang der SINUS-Milieustudie auf die Spur der verschiedenen Lebenswelten der Menschen machen, die auf dem Pfarrgebiet unserer Pfarre zur Frohen Botschaft zu Hause sind:

– Wie „ticken“ die Menschen?

– Was ist ihnen wichtig?

– Wie stehen sie zur Kirche?

– Was brauchen sie (oder auch nicht)?

 Nach dem Kennenlernen der zehn Milieus werden wir überlegen:

– Wie schätze ich mich selber ein?

– Welche Milieus sprechen wir mit der Ästhetik unserer Pfarre/unserer Gemeinden an?

– Wie müsste ein „Event“ für ein bestimmtes Milieu geplant werden?

 … also: Ein sehr bewegt/aktiver Abend – willkommen!

 

 

Kommendes Wochenende (Fr, 13. abends – So, 15. 10. mittags) ist unsere gemeinsame, große Klausur all unserer Leitungs-Gremien:

*) gemeinsamer Pfarrgemeinderat (= „PGR“, inkl. Pfarrleitungs-Team = „PLT“) unserer Pfarre zur Frohen Botschaft

*) die Gemeindeausschüsse („GA“, inkl. der 4 Gemeinde-Leitungs-Teams = „GLT“) der Pfarrgemeinden St. Elisabeth (Eli), St. Florian (Flo), St. Thekla (Thek) und Wieden-Paulaner (Wied)

*) gemeinsamer Vermögens-Verwaltungs-Rat („VVR“) unserer Pfarre zur Frohen Botschaft

            *) unser Pastoral-Team = unsere hauptamtlichen Seelsorger/in unserer Pfarre zur Frohen Botschaft.

Mit etwa 50 Hauptverantwortlichen unserer Pfarre/Gemeinden wird es um 3 Bereiche gehen:

                1) gegenseitiges (noch intensiveres) Kennenlernen

                2) Wo wollen wir in 10 Jahren sein: als Pfarrgemeinden und als Pfarre

                3) Woher beziehen wir dafür unsere Kraft (Spiritualität, Umgang mit Ressourcen)

… also: Es werden die wesentlichen Grundlinien unserer Gemeinden für die nächsten Jahre beraten und festgelegt.

Dazu: *) Danke & Vergelt’s Gott an alle Mandatar/inn/en, die sich erneut so viel an Zeit und Energie nehmen, diesen zentralen Vorgang unserer Pfarre, wie auch unserer Gemeinden mit zu gestalten.

            *) Bitte um Euer Gebet, dass im Sinne Gottes und unserer Gemeinden dort ein guter Weg in die Zukunft seinen Ausgang nimmt!

 

 

Nochmals Le+O-Aktion am Sa, 21. 10. 2017, 8-17 Uhr:

Wir suchen MithelferferInnen, um die heurige Le+O-Aktion unserer Pfarre zur Frohen Botschaft durchführen zu können. Jede und Jeder ist eingeladen, an diesem Tag in den Spar-Filialen Zentagasse 11-13 und Wiedner Hauptstraße 73 beim Eingang Infozettel der Aktion (für Details siehe https://www.caritas-leo.at/) zu verteilen und dann die Sachspenden im jeweiligen Geschäft entgegenzunehmen.

Alle Interessenten können sich bei Martin Roland, Robert Pfeiffer oder Renate Eibler persönlich melden (in den Sonntagsmessen in St. Florian oder St. Thekla), ein eMail schreiben oder sich per Doodle in eine Liste eintragen:

Für den EUROSPAR in der Zentagasse 11-13 à HIER

für den Gourmet-Spar in der Wiedner Hauptstraße 73 à HIER

 

 

Diverse Infos:

Kommenden Dienstag feiern Wolfgang Kern (GA Thek) und Viktor Thurn und Taxis (GA Wied) Geburtstag – Gottes Segen für’s neue Lebensjahr!

Am Sonntag wird Flora Loimayr in St. Elisabeth getauft; am Samstag heiraten Dorothea Neubrand & Michael Cech! Wir wünschen Gottes Segen!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_10_08_Fürbitten_27_-So-im-Jk_A

Die im letzten FroBo live angegebene Adresse für Bericht und Bilder im ORF-Online über unsere Begegnungszone wurde geändert – jetzt gilt http://religion.orf.at/stories/2868209/

Abwesenheiten diese Woche:

                *) Mit-Kaplan Martin ist Fr-So (8. 10.) auswärts.

                *) PAss Paul ist So, 8. – Fr, 13. 10. mit seinem Benediktiner-Konvent auf Exerzitien

Aufgrund der PGR-/GA-Klausur nächstes Wochenende ist der Redaktionsschluss für den nächsten FroBo live  am Fr, 13. 10. schon um 9 Uhr.

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden

St. Elisabeth:

Vergangenen Donnerstag tagte unser Gemeinde-Leitungs-Team (GLT) – aus der dortigen Arbeit:

*) Einige neuen Dienste wurden gefunden:

Blumen in der Kirche: Ute Schellner

Näharbeiten (Ministranten-/Sternsinger-Gewänder, …): Roxana Kvasnicka

Sorge um Pfarrsaal: Christian Erblich

Tauf-Team: Nina Sevelda-Platzl

… andere Neu-Dienste sind im Werden!

*) 2 Terminfragen:

-) Patroziniumsfest am So, 19. 11. 2017 vormittags: Wir haben – da es ein Hochfest unserer Gemeinde ist – eine gemeinsame Vormittags-Messe festgesetzt.

Wir sehen es als wichtiges Fest, wo unsere Gemeinde noch ein Stück mehr zusammen wachsen kann. Auch wäre es schade, wenn der intensive Aufwand (Musik & deren intensive Proben, Agape danach) nur einem kleineren Kreis zugänglich sind etc.. Die Musik-Gestaltung wäre um 9 Uhr aus Zeitgründen nicht möglich, …

-) Der Gruppenkreuzweg ist dieses Jahr Do, 15. 3. 2018, 18:30 Uhr in unserer St. Elisabeth-Kirche

*) Avisiert ist ein offen zugänglicher „Food-Sharing-Ort“ im Hof (zwischen Schule und Pfarrsaal), wo Menschen frei Lebensmittel bringen (kostenlos zur Verfügung stellen) und holen können; die Konkretisierungen folgen.

Mo, 9. 10. 2017, 19:30 Uhr: Männerrunde im Gruppenraums (Pfarrhaus)

Do, 12. 10. 2017: 15 Uhr LIMA Gruppe im Gruppenraum (Pfarrhaus)

19 Uhr Klub-Treffen im Gruppenraum (Pfarrhaus)

Fr, 13. 10. 2017 entfällt die 18-Uhr-Messe (wegen der PGR-Klausur).

So, 15. 10. 2017 nach der 9-Uhr-Messe: Pfarrcafé mit EZA Warenverkauf

 

St. Florian:

Rückblick: Herbsttage der Loretto-Bewegung: Zum zweiten Mal fanden heuer die Herbsttage der Loretto-Gemeinschaft bei uns in St. Florian statt. Von Mittwoch bis Sonntag letzter Woche waren ca. 200 junge Menschen auf Einladung der Erneuerungsbewegung, die in der Operngasse beheimatet ist, zu interessanten Talkrunden, Workshops und Gebetszeiten in unserer Florian-Kirche versammelt. Die Tage waren gekennzeichnet von viel Musik, fröhlicher Atmosphäre und starken Gebetsmomenten. Alles konnte per Livestream direkt im Internet verfolgt werden. Aber auch einige Pfarrmitglieder haben einzelne Programmpunkte live vor Ort erlebt.

So, 8. 10. 2017, 9.30 Uhr: Erntedankmesse gemeinsam mit unserem Kindergarten und Hort.

Di, 10. 10. 2017, 16 Uhr: Kinder-Bibel-Stunde im Kleinen Saal

Fr, 13. 10. 2017, 18 Uhr: Rosenkranzgebet in der Kirche

 

St. Thekla:

Heute So, 8. 10. 2017: Erntedankfest für ALLE, gestaltet von der Piaristen-Volksschule: 9:30 Uhr Erntedankmesse mit Segnung der mitgebrachten Erntegaben, danach Agape mit den gesegneten Gaben am Kirchenplatz

Fr, 13. 10. 2017, 15 Uhr: Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

So, 15. 10. 2017, 9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Zur Le+O-Aktion: siehe oben!

 

Wieden-Paulaner:

Vorigen Dienstag tagte wieder unser Gemeindeausschuss (GA). Aus den Themen:

                *) Laufende Themen – unsere Gottesdienste & Veranstaltungen

                *) Wir haben einen neue Facebook-Seite: https://www.facebook.com/WiedenPaulaner

                *) Idee: Buch für Gebetsanliegen an der Stellwand

                *) Treffen der Neugetauften: jeden 1. So / mon – dzt. 17 Teilnehmer/innen

                *) nächstes Treffen GA: Di., 7. 11. 2017, 19.30 Uhr

Mo, 9. 10. 2017, 19.30 Uhr: 1. Elternabend – Erstkommunion KMV Karlsplatz

Di, 10. 10. 2017, 19.30 Uhr: Männerrunde

Do, 12. 10. 2017, 19 Uhr Bibelgespräch – Buch Exodus im Theresiensaal

 

 

Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Euer

Pfarrer Gerald

 

FroBo live vom 26. Sonntag im Jahreskreis (1. 10. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Hiermit der neue „FroBo live“; Neues aus unserem Miteinander – verbunden mit einem lieben Gruß aus einem anderen Weltteil, wo ich noch bis Dienstag bin (General-Versammlung von Kolping-International) 

Was war?!

 

Vergangenen Di, 26. 9. 2017 fand zum ersten Mal ein gemeinsamer Info-Abend für alle an der Firmung Interessierte aus unserer gemeinsamen Pfarre statt. Nach einer persönlichen Begrüßung gab es zum Start des Abends ein offizielles Willkommen und ein paar erklärende Worte. Für jede Gemeinde war ein Infotisch vorbereitet und beinahe alle FirmbegleiterInnen waren vor Ort. Im vollen Florianisaal gab es viele Gespräche: Informationen wurden eingeholt, Fragen beantwortet und so manch Interessierte haben sich auch gleich vor Ort entschieden und angemeldet. Es war ein Abend mit betriebsamer, entspannt fröhlicher Stimmung. Wer sich noch zur Firmvorbereitung anmelden möchte, wendet sich bitte bis 15. 10. 2017 an die Gemeinde ihrer/seiner Wahl.

Ebenso am Dienstag hat sich ein neues Team Schöpfungsverantwortung für unsere Pfarre konstituiert (Leitung: Wolfgang Zecha). Es galt, Anknüpfungspunkte, Ideen und Ist-Stände der Gemeinden zusammen zu holen.  Mitte November geht’s weiter. Wer mitwirken will, bitte bei Wolfgang Zecha (Wolfgang.Zecha@zurFrohenBotschaft.at) melden!

 

3 x Blick in die Medien:

 

Unser Vanakkam-Projekt wurde wieder prominent in der Bezirkszeitung vorgesellt – Ankündigung auf der Titelseite, zweiseitiger Bericht dann in der Zeitung selbst – nachzulesen HIER.

In den letzten Wochen gab’s Aufnahmen mit dem Wien heute-Team (ORF-TV) zum Thema „gemeinsame Pfarre“. Kommenden So, 1. 10. soll dann ein Kurzbericht um 19 Uhr ORF II gesendet werde (live anzusehen oder danach 7 Tage in der ORF-Mediathek).

 

Von der Begegnungszone vorigen Freitag gibt’s Berichte und Fotos auf der ORF-Homepage (HIER), auf der Homepage unserer Diözese (HIER), sowie weitere Fotos HIER.

Was kommt?!

 

Am So, 1. 10. um 10 Uhr (also nach div. 9- oder 9:30-Uhr-Messen) bietet Martin Roland eine Kuratorenführung im Bezirksmuseum Wieden , Klagbaumgasse 4, an. Es werden jene beiden neu entdeckten Pergamentblätter vorgestellt, die die ältesten zwischen Wiental und Prinz-Eugen-Strasse enthaltenen Buchstaben enthalten (sieh den Artikel in unserer Pfarrzeitung message4me HIER – dort Seite 4). Herzliche Einladung an alle Mittelalterfans und Kulturinteressierte.

Herzlich willkommen zum „Engelsfest: Segen für Dich!“: Fr, 6. Oktober 2017, 19.30 Uhr, St.-Elisabeth-Kirche! Was ist denn das schon wieder Neues?

Engel kommen in der Bibel immer wieder vor – u. a. machen sie das schützende, segnende und mitgehende Wirken Gottes deutlich; diesen Gedanken wollen wir nach gehen und Segen erleben:

-) Wort-Gottes-Feier mit der Grundlinie „Engel“ mit ihrer „Botschaft“ für uns heute

-) dann Einladung, in die je eigene, konkrete Lebenssituation sich Gottes Segen persönlich neu zusagen zu lassen!

Jede/r ist (ohne Vorbedingungen) herzlich willkommen!

Le+O-Einkaufsaktion bei Spar am Samstag dem 21. 10. 2017

An diesem Tag werden in unserer Pfarre wieder in zwei Spar-Filialen haltbare Lebensmittel für die Le+O-Lebensmittel-Ausgabestellen für armutsgefährdete Menschen gesammelt – siehe dazu  https://www.caritas-leo.at

Alle aus unserer Pfarre, die Lust haben, sind zur Mithilfe willkommen. Die Federführung liegt bei den Pfarrgemeinden

-) St. Thekla (betreut die Gourmet-Spar-Filiale 4., Wiedner Hauptstraße 73

à Mithelfende eintragen bitte HIER) und

-) St. Florian (EUROSPAR 5., Zentagasse 11-13)

                à Mithelfende eintragen bitte HIER)

Von 8–17 Uhr werden beim Eingang Infozettel verteilt und dann die Sachspenden im jeweiligen Geschäft entgegengenommen. Dafür und auch für das gemeinsame Einsortieren der Spenden im Gemeindezentrum von St. Thekla ist Hilfe sehr willkommen. Weitere Infos: siehe Handzettel in Beilage

Weitere Infos bei Renate Eibler, Robert Pfeiffer und Martin Roland.

Le+O-Handzettel_2017(1)

Blick ganz weit voraus: Vorankündigung – Bibelwandertage: ein neues Angebot!

Von Sa, 30. Juni bis Di, 3. Juli 2018 wollen wir uns im Austausch vertieft mit dem Wort Gottes und unseren Erfahrungen damit auseinandersetzen. Daneben sollen aber auch das Gespräch und das gemütliche Beisammensein nicht zu kurz kommen. Das Quartier wird in Groß Gerungs (Waldviertel), die Tageswanderungen werden 10 bis max. 15 km lang sein. Informationen und Anmeldung ab sofort bei Regina.Robanser@zurFrohenBotschaft.at, ein Infotreffen findet am 8. Mai 2018 in St. Florian statt. Achtung: Max. 20 Teilnehmer/Innen, es besteht die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung. Anmeldeblatt mit weiteren Infos: anbei!

 ANMELDEBLATT Bibelwandertage

 Diverse Infos:

Morgen Mo, 2. 10. hat unser Pastoralassistent Paul Hösch Geburtstag, kommenden Donnerstag Fabio Zecha (PGR- & GA-Mitglied aus St. Thekla), am Samstag Serge Compaore (GA-Mitglied aus St. Elisabeth – noch dazu einen „Runden“). Wir gratulieren herzlich und wünsche Gottes Segen für die neuen Lebensjahre!

Dieses Wochenende werden aus unserer Pfarre Marie-Claire MOSER, Mavie DITTMOSER-PFEIFER, Viktor PANI, Leonie ZAFAUREK, Florian AICHHOLZER und Franz-Anton SAINT JULIEN-WALLSEE getauft: Wir wünschen ebenso Gottes Segen!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_10_01_Fürbitten_26_-So-im-Jk_A 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden

St. Elisabeth:

Neues „Caritas-Team“; unser neuer Caritas-Leiter Manfred Höfer berichtet: Nach Übernahme der Leitung des Caritas-Teams von St. Elisabeth gab es am 25. 9. 2017 das erste Treffen im neuen Arbeitsjahr. 13 Anwesende, von denen 7 erstmals an einem Caritas-Treffen teilgenommen haben, widmeten sich in erster Linie dem Austausch über die bisher verfolgten Aufgaben und einigen Ideen für die Zukunft. Beim nächsten Treffen am 24. 10. wollen wir weitgehend klären, auf welche Gebiete wir uns im ersten Schritt konzentrieren wollen und wer sich federführend darum kümmern soll. Weitere interessierte Mit-Helfer sind herzlich eingeladen, zu dem Treffen dazuzustoßen oder mich persönlich anzusprechen. Manfred H.“

                Gratulation zum tollen Neustart!

Der „Treffpunkt St. Elisabeth“ startet wieder am kommenden Donnerstag; eingeladen sind alle, die Interesse an verschiedensten Themenbereichen (theologisch, historisch, kulturell …..) haben, die Lust haben, in gemütlicher Atmosphäre zu plaudern, die an Donnerstagen um 15 Uhr (zu einer Kaffeejause) Zeit haben, in den Pfarrsaal zu kommen.

                Start: Do, 5. 10. 2017, 15 Uhr: „Rückblick auf die Pilgerreise der Pfarre ins Heilige Land“ (Pfr. Gerald) & Bilder vom Pillichsdorf-Ausflug  (Elisabeth Cargnelli)

Weitere Termine & Themen: siehe HIER.

Fr, 6. 10. 2017, 19:30 Uhr in unserer St.-Elisabeth-Kirche: Willkommen zum „Engelsfest: Segen für Dich!“: Wort-Gottes-Feier anhand der biblischen Idee der „Engel“; Abschluss mit Einzelsegen für jede/n – ganz persönlich in die je eigene Situation hinein; vgl. auch oben.

 

St. Florian:

Betrifft Kaplan Alphons im Hinblick auf seine Auszeit: Neu ist, dass er nach seiner Erholungsphase in einem anderen Pastoralgebiet (nicht mehr in unserer Pfarre) beginnen wird: Nochmals Gottes Segen für die Zeit und dann alles Gute für den Neustart!

Dafür sind in unserer Priester-Wohnung (gemeinsam mit Mit-Kaplan Martin Sinnhuber) Gunnar Sornek (Priester-Seminarist der Gemeinschaft Emmanuel; er war schon letztes Jahr bei uns als Praktikant mit dabei) und Stephan Stiegler (Theologiestudent aus der Diözese Passau) eingezogen – herzlich willkommen!

Beim Gemeinde-Leitungs-Team (GLT Flo) galt es, die letzte Gemeinde-Ausschuss-Sitzung (GA) aufzuarbeiten; und es wurden die nächsten Veranstaltungen avisiert und durchbesprochen.

Seit Mittwoch finden in unserem ganzen Pfarrhaus (inkl. Florianisaal & Kirche) die großen Herbsttage der Lorettobewegung statt. Sonntag schließen sie um 11:30 Uhr mit einer Messe ab.

Mo, 2. 10. 2017, 19 Uhr: Florianitreff in den Wald/4ler Stub´n, 5 (Wiedner Hauptstraße 89). Anmeldung bitte bei Lisi Sponner..

Do, 5. 10. 2017, 20 Uhr: Paartanz im Florianisaal

Fr, 6. 10. 2017, 18 Uhr (und dann jeden Freitag): Rosenkranzgebet in der Kirche

So, 8. 10. 2017, 9:30 Uhr: Erntedankmesse gemeinsam mit dem Kindergarten und Hort; anschl. großes Pfarrcafé;

                wie jetzt immer: 19 Uhr Abendmesse (speziell für die 20-40jährigen).

 

St. Thekla:

So, 1. 10. 2017, 9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Mo 2. 10. 2017: Beginn der Jungschar-Gruppenstunden:

1. VS: Fr 15:00–16:30 Uhr;        1. A/HS: Mi  18:00–19:30 Uhr;

2. VS: Mo 15:30–17:00 Uhr;       2. A/HS: Mo 18:15–19:45 Uhr;

3. VS: Do 16:00–17:30 Uhr;       3. A/HS: Mo 17:00–18:30 Uhr;

4. VS: Di 16:00–17:30 Uhr;        4. A/HS: Fr   18:00–19:30 Uhr;

Diese Zeiten gelten vorläufig nur für 2. – 13. 10. 2017; danach Fixierung der endgültigen Zeiten!

Do, 5. 10. 2017, 6:30 Uhr: Morgenlob (bisher: Frühwortgottesdienst) in der Kapelle. Anschließend  gemeinsames Frühstück

              18 Uhr: Eucharistische Anbetung

So, 8. 10. 2017: Erntedankfest für ALLE, gestaltet von der Piaristen-Volksschule:

9:30 Uhr Erntedankmesse mit Segnung der mitgebrachten Erntegaben, danach Agape mit den gesegneten Gaben am Kirchenplatz

Zur Le+O-Aktion: siehe oben!

 

Wieden-Paulaner:

So, 1. 10. 2017, 9.30 Uhr: Familienmesse, anschl.: Pfarrkaffee am Irene Harand Platz

Wir feiern den „Sonntag der Völker“; dabei besteht die Gelegenheit, mit den jungen Leuten in Kontakt zu kommen, die in den letzten Jahren bei uns getauft wurden, und jenen, die sich noch auf die Taufe vorbereiten. Sie wohnen zwar großteils nicht in unserem Pfarrgebiet, feiern aber regelmäßig bei uns am Sonntag den Gottesdienst mit.

Mo, 2. 10. 2017 Gedenktag der hl. Schutzengel – unserer Kirchenpatrone

19:30 Uhr: Kreativ-Kultur-Kreis: Abend mit Bildern von der Fußwallfahrt nach Santiago di Compostella im Pfarrzentrum von Barbara Busch

Di, 3. 10. 2017, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

Do, 5. 10. 2017, 19.30 Uhr: 1. Elternabend – Erstkommunion KMV Waltergasse

Mo, 9. 10. 2017, 19.30 Uhr: 1. Elternabend – Erstkommunion KMV Karlsplat 

Ich wünsche Euch fröhliche Herbsttage!

Euer

Pfarrer Gerald

FroBo live vom 25. Sonntag im Jahreskreis (24. 9. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Hiermit der neue „FroBo live“! Zuerst – wie immer – die gemeinsam relevanten Infos & Termine unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft:

 

 

Was kommt?:

 

Neustart „die messe“: Ein kleines Team rund um Mitkaplan Martin hat unsere BlueBox neu gestaltet – es kann losgehen:

So, 24. 9. 2017, 19 Uhr: Start dieses Gottesdienst-Angebotes in St. Florian in besonderen Hinsicht auf 20-40-jährige.

 

Start der Firmvorbereitung: Gemeinsamer Firm-Info-Abend am Di, 26. 9. 2017 um 19:30 Uhr im Florianisaal (Wiedner Hauptstraße 97 – Eingang neben der St.-Florian-Kirche)! Dort werden die Angebote zur Firmvorbereitung aus allen 4 Pfarrgemeinden vorgestellt. Anmeldung zur Firmvorbereitung ist dann bis zum 15. 10. 2017 in der jeweiligen Gemeinde.

 

Die nächste LIMA-Serie (Lebensqualität im Alter) beginnt am Do, 28. 9. 2017 um 15 Uhr im Pfarrhaus St. Elisabeth. Die weiteren Termine finden ALTERNIEREND mit Treffpunkt St. Elisabeth statt.

LIMA ist ein Programm , betreut vom katholischen Bildungswerk, das die geistige Vitalität fördert und Übungen zur Erhaltung körperlicher Fitness (sanftes Bewegen) anbietet. Keine Vorkenntnisse nötig. Kurskosten für 10 Einheiten: € 50,- inklusive Arbeitsmaterialien. Kursleitung: Uli Wallisch (diplomierte LIMA – Trainerin). Regelmäßige Teilnahme ist erwünscht, Arbeitsmaterialien von versäumten Einheiten wird nachgereicht.

Anmeldung im St.-Elisabeth-Büro (persönlich oder 01 / 505 50 60 / 10 oder St.Elisabeth@zurFrohenBotschaft.at: Gerti Hinterndorfer).

 

Blick voraus: Fr, 6. 10. 2017, 19:30 Uhr: Engelsfest – Segen für Dich in der St.-Elisabeth-Kirche: Wort-Gottes-Feier, wo wir mit dem Biblischen Bild der „Engel“ dem schützenden Mitgehenden & Wirken Gottes nachspüren. Einladung, in die je eigene, konkrete Lebenssituation sich Gottes Segen neu zusagen zu lassen!

Wir beten und feiern, singen und denken nach, was das biblische Bild der „Engel“ oder „Schutzengel“ für uns heute bedeutet, konkret mein Leben inspiriert.

Und: Jede/r, die/der möchte, ist zum Schluss eingeladen, sich in die je eigene Lebenssituation, in konkrete Fragestellungen oder Problembereiche, Zukunftshoffnungen oder Anliegen persönlich und konkret den Segen Gottes zusagen zu lassen.

 

 

Und – was war?:

 

Am Dienstag war das 1. Treffen dieses Jahres der Inlands-Caritas unserer Pfarre – alle 4 Pfarrgemeinden waren vertreten. Neben dem vielfältigen Tun in den einzelnen Pfarrgemeinden werden gemeinsam angegangen:

*) die Le+O-Sammlung: Sa, 21. 10.: Alle, die Lust haben mitzumachen, stehen bei Sparmärkten und bitten, zusätzlich Lebensmittel einzukaufen, die dann abgesammelt und für Bedürftige weiterverwendet werden

*) Ab Jänner startet wieder die gemeinsame Wärmestube: Jeden Donnerstag ist der Florianisaal geöffnet (Mitwirkende aus allen Pfarrgemeinden) – Interessierte können sich aufwärmen, bekommen kostenlos Verpflegung, Ansprache, …

 

Am Donnerstag war gemeinsamer Pfarrgemeinderat. Überlegt wird ein „Kurs für Dialog & Mission“ (7 Abende für Interessierte) um der Frage nachzugehen: Wie gehen wir neu bzw. auf neue Leute zu?! Dies wird bei der PGR-/GA-Klausur weiter überlegt.

Hauptpunkt war ein intensiver Blick auf Stimmungen, Befindlichkeiten und Situationen in den Pfarrgemeinden – Wo nehmen wir die Kraft her, was sollte neu geweckt werden, wo ist „die Luft draußen“ / wo sind Sorgen/Unzufriedenheiten… Mit diesem sensiblen Blick auf die Wirklichkeit gehen wir in die große, gemeinsame Klausur für alle Pfarrgemeinderäte (PGR), 4 x Gemeindeausschuss-Mitglieder (GA), sowie Mitglieder von Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR) und Pastoral-Team (8 hauptamtliche Seelsorger/in) 13. – 15. 10. 2017. Dort wird es um 3 Linien gehen: Gegenseitiges Kennenlernen; Wo wollen wir in 10 Jahren sein; Woher nehmen wir dafür unsere Kraft.

            … Es werden sicher stark prägende Tage für unsere 4 Pfarrgemeinden – hoffentlich sind alle mit dabei!.

Als „Einführung“ dazu – aber offen für alle: Es gibt die sozialwissenschaftliche „Sinus-Studie“ – 10 „Milieus“ werden nach Denkmustern, sozialen Umständen, politischen Einstellungen usw. definiert. Wir haben die Daten, wo wir wohnblock-genau festmachen können, wie die Menschen, die in unserem Pfarrgebiet wohnen, einfach gesagt „gepolt“ sind. Diesen Informationen wollen wir in einem Abend am Mi, 11. 10. 2017, 19:15 Uhr in St. Thekla nachgehen!

2 große, gemeinsame Veranstaltungen gibt es für alle 4 Pfarrgemeinden gemeinsam in diesem Jahr: Der Adventspaziergang (1. Adv-Sonntag, 3. 12. ab 16 Uhr) und eine noch zu klärende Form eines gemeinsamen Fronleichnamsfestes (evtl. so wie 2017 oder anders): Beides hat im letzten Jahr allgemein Anklang gefunden und soll uns weiter verbinden!

 

Am Freitag (14-18 Uhr) war am Karlsplatz die große Begegnungszone (Ankündigung HIER). Eine Veranstaltung der Kategorialen Seelsorge unserer Diözese gemeinsam mit unserer Pfarre, um unsere Angebote vorzustellen und vielfältig mit Menschen in Kontakt / ins Gespräch zu kommen. Beachtlich, wie viele Personen aus unseren Pfarrgemeinden hier aktiv mit dabei waren – und das Angebot wurde auch kräftig angenommen: Bis zu 140 Personen (höchstes Ergebnis von 4 Spontan-Zählungen) waren jeweils zeitgleich da (Passant/inn/en und unsere Leute zusammen). Viel wurde über „Gott und die Welt“ gesprochen, informiert und erzählt… Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden, insbesonders an Franz Josef Maringer und Mit-Kaplan Martin Sinnhuber für die Organisation „auf unserer Seite“!

 

 

Diverse Infos:

Sa, 23. 9. ist Gedenktag der Heiligen Thekla – also Namenstag unserer Pfarrgemeinde St. Thekla! Gratulation dazu – möge Euch die Hl. Thekla als starke Frau und überzeugte Zeugin Christi weiterhin Inspiration, Begleiterin und Hilfe sein!

Abwesenheiten diese Woche: Ich selbst (Pfarrer Gerald) bin in meiner Nebenfunktion als „Bundespräses“ von Kolping Österreich Sa, 23. 9. – Di, 3. 10. 2017 auf Generalratstag von Kolping-International in Peru; es ist kein Urlaub – und ich bin daher (voraussichtlich) durchgängig gut per eMail erreichbar. Einzig: Beiträge für den nächsten FroBo live bitte schon bis Fr, 29. 9. morgens!

Michael Glanz (Bezirksrat a. D., langjähriger Delegierter unseres Dekanates in den Vikariatsrat der Diözese) hat das große Verdienstzeichen des Landes Wien zugesprochen bekommen – Gratulation!

Über unser pfarrliches Vanakkam-Projekt gibt’s jetzt eine Dokumentation auf der Homepage unserer Diözese – konkret HIER!

Dieses Wochenende werden aus unserer Pfarre Maximo Öztürk, Karla Wörndle, Paulina Friedrich, Celina Fastner, Letizia Eberhardt und Clemens Thomas getauft, am Samstag heiraten Ema Kondýskova & Petr Kondysek (in der Karlskirche); wir wünsche Gottes Segen und sagen ein herzliches Willkommen!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_09_24_Fürbitten_25_-So-im-Jk_A

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

 

St. Elisabeth:

Christiane Ringler hat ihre Tätigkeit der Sorge um die Blumen in der Kirche aus persönlichen Gründen beendet: Danke für Deinen bisherigen Dienst!

So, 24. 9. 2017: Sammlung von Lebensmittel für das „Le+O“-Projekt: Benötigt werden vor allem Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee und Salz; Möglichkeit zur Abgabe vor und nach allen Sonntags-Gottesdiensten (18 – 9 – 10:30 Uhr).

Mo, 25. 9. 2017, 18 Uhr Neugründung Caritas-Team im  Gruppenraum / Pfarrhaus.

Di, 26. 9. 2017, 18 Uhr: Treffen Team „Eine Welt“ im Gruppenraum / Pfarrhaus.

Do, 28. 9. 2017: 1. Treffen LIMA-Gruppe: siehe oben.      

18:30 Uhr: Treffen Lektor/innen im Gruppenraum / Pfarrhaus

Einladungen zum „Treffpunkt St. Elisabeth“ liegen hinten auf (online HIER).

 

St. Florian:

Stephanie und Susa laden ein zur Jumini-Stunde: Was ist das? Eine fröhliche Stunde für Kinder, die

  • entweder in St. Florian bei Gottesdiensten ministrieren möchten oder
  • auch nur mit anderen gemeinsam eine fröhliche Zeit mit Sinn verbringen wollen.

JuMini-Stunden (eine Mischung aus Jungschar- und Ministrantenstunde) werden mit einer kleinen Übungseinheit für neue und schon erprobte Ministranten und viel kreativem Spiel sein.

Eine erste Stunde findet am So, 24. 9. 2017 im Anschluss an die 9:30 Uhr Messe statt. Da wird dann auch besprochen, wann weitere Stunden stattfinden werden. Kontakt: jumini.pfarre@gmail.com. Weiters diesen

So, 24. 9. 2017, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse mit Taufe von Karla Wörndle;

                        erstmals wird auch Neu-Kaplan Albert Rainer mit uns feiern.

19 Uhr: Erste „die messe“ (Messe insbesonders für 20-40-Jährige) nach er Sommerpause (siehe ganz oben)

Diese Woche finden (Mi-So) in unserem ganzen Pfarrhaus (inkl. Florianisaal & Kirche) die großen Herbsttage der Lorettobewegung statt.

Daher ausnahmsweise: Mi, 27. 9. 2017: Messe schon um 18 (!) Uhr

Blick voraus:

*) Florianitreff: Mo, 2. 10. 2017 ab 19 Uhr in den Wald/4ler Stub’n, Wiedner Hauptstraße 89. Anmeldung bei Lisi Sponner – Elisabeth.Sponner@zurFrohenBotschaft.at   

*) Tanzen ist gesund! Unser monatliches Paartanzen ist wieder am Do, 5. 10. 2017, 20-21:30 Uhr im Florianisaal.

*) So, 8. 10. 2017, 9:30 Uhr feiern wir zusammen mit unserem Kindergarten & Hort St. Florian Erntedank. Im Anschluss an die Familienmesse duften Kaffee und Kuchen! Auch Köstlichkeiten aus dem Topf wie Gulasch, Würstel und vegetarischer Eintopf warten auf zahlreiche hungrige Gäste. Guten Appetit und fröhliches Feiern!

*) Sa, 4. 11. 2017, 10-18 Uhr: Tag „Lasst Florian strahlen!“; Aufräum-, Reparatur- & Reinigungstag; mit einfachem Mittagessen & gemütlichem Ausklang… – Bitte vormerken & teilnehmen!

Vorbereitung Erstkommunion: siehe St. Thekla unten!

Komenden Fr, 29. 9. hat unser früherer Pfarrer P. Albin Geburtstag. Wir wünschen Gottes Segen!

 

St. Thekla:

Buchstäblich ins Wasser gefallen ist die Bibelwanderung letzten Sonntag (17. 9. 2017). Als Ersatzveranstaltung gab es einen Jona-Nachmittag in St. Thekla mit dem vorbereiteten und etwas adaptierten Programm zum Buch Jona für die Stationen: biblischer Text im Wiener Dialekt, dazu einige Bildprojektionen und ausführlicher Austausch zu den aufgeworfenen Fragen. Beim anschließenden Wortgottesdienst wurden die 8 Teilnehmer eingeladen, selber ein Psalmgebet und / oder ein Streitgespräch mit Gott zu verfassen:

Du hast mich nach Ninive geschickt.*  Ich jedoch lief davon.   Am Schiff versteckt *  trieb mich der Sturm ins Wasser.

Im Fisch im Bauch *  kam ich zur Besinnung.   Ich folgte deinem Auftrag.*  Ninive wurde gerettet.

Verzweifelt wollte ich sterben.*  Doch du hast mir die Augen geöffnet. (Willi)

Alles in allem ein sehr bereichernder Nachmittag für die kleine Gruppe – und: vielleicht gibt es ja auch eine Wiederholung bei besserem Wetter!   

So, 24. 9. 2017: Wir feiern den Gedenktag unserer Kirchenpatronin, der Hl. Thekla (eig.: 23. September). Die Patroziniumsmesse um 9:30 Uhr wird als festliches Hochamt gestaltet. Aufgeführt wird die Große Credomesse von W. A. Mozart mit den Kirchenchören von St. Thekla und St. Florian, Solisten und Orchester. Parallel dazu gibt es um 9:30 einen Kinderwortgottesdienst in der Kapelle.

Firmung: An diesem Sonntag werden in der 11-Uhr-Messe auch 16 junge Christinnen und Christen von Msgr. Franz Wilfinger gefirmt. Wir wünschen ihnen, dass sie in ihrem Leben Gottes Geist erfahren und selbst zum Segen für andere werden!

Wer war unsere Kirchenpatronin? Informationen über die Hl. Thekla, Schülerin des Hl. Paulus, erste chtistliche Märtyrin, Missionarin und Predigerin finden Sie auf unserer Homepage HIER!

Weitere Termine:

*) Mi, 27. 9. 2017, 9-10 Uhr: Erstes Seniorenturnen mit Dipl. Physiotherapeutin Elisabeth Reiner im Pfarrsaal

                      17 Uhr Treffen des Gemeindeleitungsteams (GLT)

*) So, 1. 10. 2017, 9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Mo, 2. 10. 2017: Beginn der Jungschar-Gruppenstunden:

1. VS: Fr 15:00–16:30 Uhr;        1. A/HS: Mi  18:00–19:30 Uhr;

2. VS: Mo 15:30–17:00 Uhr;       2. A/HS: Mo 18:15–19:45 Uhr;

3. VS: Do 16:00–17:30 Uhr;       3. A/HS: Mo 17:00–18:30 Uhr;

4. VS: Di 16:00–17:30 Uhr;        4. A/HS: Fr   18:00–19:30 Uhr;

Diese Zeiten gelten vorläufig nur für 2. – 13. 10. 2017; danach Fixierung der endgültigen Zeiten!

Aus dem Piaristenorden:

*) So, 24. 9. 2017, 9:30 Uhr: Primizmesse von  P. John Bosco Joseph mit Primizsegen in Maria Treu

Für alle, die P. Thaler den verstorbenen Altpfarrer von Maria Treu gekannt haben: Do 28. 9. 2017, 20 Uhr Präsentation des Buches „Ich lebe, doch nicht mehr ich, Christus lebt in mir“ mit Texten von P. Thaler  im Refektorium von Maria Treu, Wien 8, Piaristengasse 43. Freier Eintritt, Spenden für die Buckoworgel erbeten.

Anmeldung zur Erstkommunion in St. Thekla: Die Pfarrgemeinde St. Thekla lädt heuer ganz herzlich alle katholischen Kinder ab der 2. Klasse Volksschule, die in der Pfarre wohnen (insbesonders im Umfeld von St. Florian und St. Thekla) bzw. hier die Schule besuchen, zur Vorbereitung auf das Sakrament der Kommunion ein. Diese wird ab 10. 1. 2018 jeweils Mi 15:30 bis 16:30 Uhr (außer an schulfreien Tagen) in den Räumen der Pfarrgemeinde St. Thekla stattfinden. Erstkommunion: So, 8. 4. 2018.

            Anmeldung: bei der Religionslehrerin / dem Religionslehrer Ihres Kindes (Volksschulen Phorusgasse und Gassergasse) bzw. in den Pfarr-Büro-Standorten St. Thekla und St. Florian; Erster Elternabend: Mi 8.11. 2017 19:30 Uhr, Pfarr-Gemeindezentrum St. Thekla

Anmeldung zur Firmung in St. Thekla: Großer Info-Abend ist am Di, 26. 9. 2017 um 19:30 Uhr im Florianisaal (Wiedner Hauptstraße 97 – Eingang neben der St.-Florian-Kirche). Anmeldung dann im Oktober 2017 durch ein persönliches Gespräch der/des Firmkandidatin/en mit P. Ignasi. Terminvereinbarung: 01 / 505 50 60 / 31 oder 34 bzw. sms/whatsapp. Firmungstermin: So, 23. 9. 2018, 11 Uhr. Firmvorbereitung: entweder wöchentliche Firmvorbereitungsstunden von Februar bis September 2018 (ca. 16 Stunden) oder Firmvorbereitungswoche im August 2018. Ein erstes  Treffen der Firmlinge wird Mitte November 2017 im Gemeindezentrum St. Thekla stattfinden.

Gratulation an André-Raymond DeRo (GA-Ersatz-Mitgliede und von ST. Thekla in den VVR nominiertes Mitglied) zum Geburtstag am Mittwoch – Wir wünschen Gottes Segen für’s neue Lebensjahr!

 

Wieden-Paulaner:

Di, 26. 9. 2017, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung

19.30 Uhr: Gemeinde-Ausschuss

Mi, 27. 9. 2017, 19 Uhr: Kirchenkonzert – Ensemble sonor beatus

So, 1. 10. 2017, 9.30 Familienmesse, Pfarrkaffee am Irene Harand Platz; wir feiern den „Sonntag der Völker“

            Dabei besteht die Gelegenheit, mit den jungen Leuten in Kontakt zu kommen, die in den letzten Jahren bei uns getauft wurden, und jenen, die sich noch auf die Taufe vorbereiten. Sie wohnen zwar großteils nicht in unserem Pfarrgebiet, feiern aber regelmäßig bei uns am Sonntag den Gottesdienst mit.

Mo, 2. 10. 2017 Gedenktag der hl. Schutzengel – unserer Kirchenpatrone

19:30 Uhr: Kreativ-Kultur-Kreis: Abend mit Bildern von der Fußwallfahrt nach Santiago di Compostella im Pfarrzentrum von Barbara Busch

 

 

Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Herbst!

Euer

Pfarrer Gerald

 

FroBo live vom 24. Sonntag im Jahreskreis (17. 9. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Hier der neue „FroBo live“ – Neues aus unseren Gemeinden und der gemeinsamen Pfarre!

 

 

Unsere neue Pfarrzeitung message4me sollte vergangenen Donnerstag & Freitag an alle Haushalte der Pfarre verteilt worden sein. Wer außerhalb der Grenzen unserer Pfarre wohnt (oder sie aus anderen Gründen nicht bekommen hat oder öfters, z. B. zu Weitergabe braucht): Sie liegt in unseren pfarrlichen Kirchen auf!

Chefredakteurin Gabi Buresch ersucht, dass in diesen Tagen nicht belieferte Haushalte dies möglichst umgehend bei message4me@zurFrohenBotschaft.at urgieren, sodass bei der Verteilerfirma darauf hingewiesen werden kann (um deren System zu verbessern – „damit’s beim nächsten Mal klappt“).

 

 

Und: In den Ferien habe ich die Texte unserer gemeinsamen Pfarrhomepage http://pfarre.zurfrohenbotschaft.at (nach dem „Blitzstart“ zum 1. 1. 2017) grundlegend erneuert und mit vielen Infos gefüttert. Einen ganz großen Dank besonders an Stefan Wallisch für alle Publizierungen, sowie auch an Marcus Mor und Regina Robanser für die Mitarbeit (Regina publiziert dort auch wöchentlich den FroBo live).

Es gilt die grundsätzliche Linie:

„Statische Infos“ (Grundfakten, Infos, Kontakte, erste Fragen von Außenstehenden, …):

à Pfarr-Homepage

                „Aktuelles“ (aus dem Leben der Pfarrgemeinden, Berichte, Veranstaltungen, … – das „Leben“):

                               à Homepages unserer 4 Pfarrgemeinden (über unsere Pfarrhomepage leicht zu finden)

Eine Bitte: Wenn Euch Fehler (falsche Links etc.) auffallen: Bitte eMail an Stefan.Wallisch@zurFrohenBotschaft.at

Aktuell neu auf der Homepage sind:

*) Bilanz der 5 letzten PGR-Jahre in St. Thekla

*)  Rückblick auf den Nachmittag „Das Feuer weitergeben…“ vergangenen Samstag

 

 

„Begegnungszone Kirche“ (siehe Beilagen): Am Fr, 22. 9. 2017 (bei Regen eine Woche später = 29. 9. 2017) findet sie 14-18 Uhr am Karlsplatz statt (Veranstalter: Kategoriale Seelsorge der Erzdiözese Wien – in Zusammenarbeit mit unserer Pfarre). Eine schöne Gelegenheit, wie wir als Pfarre auf der Straße präsent sein und mit Menschen ins Gespräch kommen können.

Bitte helft mit:

• Im Vorfeld einen Kuchen backen (bitte ‚Fingerfood‘ – keine Torten)

• Am Nachmittag selber für eine Stunde (oder länger) vor Ort sein, im Café mithelfen Brote zu streichen, Kaffee auszuschenken und die Menschen, die vorbeikommen freundlich zu empfangen.

Wer mithelfen möchte, bitte bei Uli Wallisch (Tel: 0699 / 100 566 39 oder eMail: wallisch@aon.at). Sie koordiniert das Buffet.

Oder bitte nach den Sonntagsmessen in die aufgelegten Listen die Zeit ein, zu der man am Karlsplatz sein kann, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Dabei bitte auch den Telefonkontakt angeben.

Kontakt für Fragen: Franz Josef Maringer, Tel. 0676 / 8210 6372 oder eMail: franz-josef.maringer@zurFrohenBotschaft.at oder Gerti Hinterndorfer, Tel. 01 / 505 50 60-72, eMail: Gertrud.Hinterndorfer@zurFrohenBotschaft.at.

 

 

Start für „die messe“ (Sonntag-Abendmesse mit Spezialisierung auf 20-40jährige) am So, 24. 9. 2017, 19 Uhr in der St. Florian-Kirche. Derzeit wird die BlueBox renoviert (die dann zum Start neu glänzen wird – daher auch die Verschiebung des Starts) – dann geht’s los: Willkommen!

 

 

Wohnmöglichkeiten gesucht!

Länger schon begleitet Laszlo Kiraly (Caritas St. Florian) einen jungen Mann aus Afghanistan (Kontakt stammt vom Deutschkurs in St. Florian). Die Suche nach einer Wohnmöglichkeit war erfolgreich – er hat einen Wohnplatz, wo er einzig während der Ferien (22. 12. – 7. 1.; 2. – 11. 2.; 23. 3. – 3. 4.) hinaus muss.

Wer könnte ihn in diesen Tagen beherbergen? à Kontakt Laszlo Kiraly – Tel: 0664 / 17 67 393

Und: Via Internet hat sich ein junger Mann aus Polen an uns gewandt: Er sucht ebenso eine Wohnmöglichkeit. Kontakt: gregor_jurkiewicz@gmx.at

 

 

Diverse Infos:

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_09_17_Fürbitten_24_-So-im-Jk_A

Da ich selbst ab nächstem Samstag 9 Tage auswärts bin, ist der Redaktionsschluss der nächsten beiden Ausgaben des FroBo live schon Fr 8 Uhr (evtl. später gelieferte Infos bitte möglichst vorausankündigen).

Am Fr, 22. 9. feiert die Pfarrgemeinde St. Thekla den Gedenktag ihrer Patronin St. Thekla: Alles Gute zum Namenstag!

Blick voraus: Di, 26. 9. 19:30 Uhr: gemeinsamer Firm-Info-Abend aller 4 Pfarrgemeinden; Ort: St. Florian – Florianisaal!

 

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

 

St. Elisabeth:

Betrifft morgen/heute So, 17. 9.: „Schlechtwetter-Programm“ für‘s Erntedankfest (9:30 Uhr Festmesse – danach…):  Essen, Trinken und  EZA Warenverkauf sind im Pfarrsaal, Flohmarkt im Pfarrhaus;

Ein großes Danke an Nina Sevelda-Platzl, die jahrelang im Hintergrund organisatorische Arbeit für unseren Chor geleistet hat. Ab jetzt wird Lisi Halbmayr diese Tätigkeit von ihr übernehmen und neben Daniel Mair Ansprechperson für Chorbelange sein.

Gleich 2 x sind Elisabethianer/innen auf ORF vertreten:

                *) Ein Foto unserer Ministrantinnen – siehe HIER;

                *) und unser Gottfried Gansterer, der am Dienstag in „Daheim in Österreich“ gekocht hat.

Die nächsten Tage:

                Di, 19. 9. 19 Uhr: Info-Abend Erstkommunion im Pfarrsaal

Fr, 22. 9. 12 Uhr: Seelenmesse für + Henriette Bruckner in der Pfarrkirche

18 Uhr: Seelenmesse für + Irenäus Maly in der Pfarrkirche

Sa, 23. / So, 24. 9.: Wir sammeln bei allen Gottesdiensten Lebensmittel für das „Le+O“ Projekt.  Benötigt werden vor allem Zucker, Reis, Öl, Konserven, Kaffee und Salz.

Aus dem Gemeindeausschuss St. Elisabeth vergangenen Dienstag:

*) Eingeleitet wurde mit einem Gebet (Bibelteilen) und Vorstellen im Sinne der „Bukal-Initiative“ (vgl. Samstag-Nachmittag „Das Feuer weitergeben“) – ein neuer Ansatz, möglichst viele Menschen am christlichen Gemeindeleben aus der Bibel inspiriert zu beteiligen.

*) Verschiedene Bereiche & Felder des Engagements haben sich neu gebildet, manches ist in Veränderung – Hauptpunkt heute war, gemeinsam nachzudenken, wen wir hier (insbesonders: neu) ansprechen und dafür gewinnen können. Lange Listen wurden verfasst – in der nächsten Zeit werden wir die Überlegten ansprechen.

*) Anregung an unsere Gruppen, Arbeitskreise, Teams etc., dass wir im Regelfall die Bezeichnung „Team“ verwenden.

*) Katharina Reidlinger, Religionslehrerin in der VS St. Elisabeth und PGR-Mitglied, wurde beauftragt, den Kommunionspenderkurs zu besuchen.

*) Überlegung: Die deutschsprachig-byzantinische Gemeinde sucht einen Ort, wo sie am So 18 Uhr ihre (katholische! nur die Art wirkt orthodox) Messe feiern dürfen (offen für alle, die kommen wollen).

                Vor dem nächsten GA (24. 10.): 18:30 Uhr Einladung zu byzantinisches Gebet zum Kennenlernen

anschl. Gespräch und Entscheidung im GA, ob wir dies in unserer Kapelle eröffnen.

*) Jugendarbeit: Georg Walpitscheker, der sich im Rahmen unserer Pfarre (so wie auch unser PAss Paul) auf den Weg zum Diakonat gemacht hat, wird hier in Zukunft Verantwortung übernehmen.

So, 17. 9.: Franz Josef Maringer (PGR-Mitglied) feiert Geburtstag, Mesnerin Lisbeth Dichtinger am Freitag den ihren; Pastoralassistent Paul Hösch den Jahrestag seines Ordenseintritts (Benediktiner-Oblate): Wir gratulieren herzlich!

 

 

St. Florian:

Heute So, 17. 9. 2017, 9:30 Uhr: Senioren-Messe mit Einladung zur Krankensalbung

Immer wieder gestalten Kinder im Rahmen des Gottesdienstes wunderschöne Zeichnungen. Ab sofort werden wir davon immer wieder welche auf der Außenseite der Bluebox aufhängen.

Arkadiusz „Arek“ Czempik (Priester der Gemeinschaft Emmanuel, der vorletztes Jahr bei uns gelebt und mitgewirkt hat) war 1 Jahr in Rom tätig – und hat jetzt wieder eine Veränderung: Er beginnt mit 1. 10. als Pfarrer in München-Riem. Beten wir für ihn – und einen guten Start!

Unsere Lernhilfe wird abgeschlossen: Es werden verschiedene Möglichkeiten der Hilfe kostenlos angeboten, von Lerncafés der Caritas über schulische Förderunterrichtsstunden bis zu Förderunterricht in Volkshochschulen. Vielen Dank an unseren Laszlo Kiraly und sein Team für das jahrelange Engagement!

Stephanie und Susa laden ein zur Jumini-Stunde! Was ist das? Eine fröhliche Stunde für Kinder, die

*) entweder bei uns in St. Florian bei Gottesdiensten ministrieren möchten oder

*) auch nur mit anderen gemeinsam eine fröhliche Zeit mit Sinn verbringen wollen.

JuMini-Stunden (eine Mischung aus Jungschar- und Ministrantenstunde) werden mit einer kleinen Übungseinheit für neue und schon erprobte Ministranten und viel kreativem Spiel sein.

Eine erste Stunde findet am So, 24. 9. 2017 im Anschluss an die 9:30 Uhr Messe statt.

Da wird dann auch besprochen, wann weitere Stunden stattfinden werden.

Wer dabei sein möchte oder noch Fragen hat, meldet sich bitte auf jumini.pfarre@gmail.com direkt bei den Leiterinnen.

Aus dem Gemeindeausschuss St. Florian vergangenen Mittwoch:

*) Feedbackkultur: Gemeinsam nehmen wir uns vor, in Zukunft noch intensiver einander Positives & wertschätzende Rückmeldung zu geben – wir wollen mithelfen, dass sich da in unserer Pfarrgemeinde noch mehr eine Kultur der Wertschätzung etabliert – tut doch einfach mit.

*) Durch den Ausfall von Kaplan Alphons wird unser neuer Kaplan Albert Reiner (er war primär für St. Elisabeth vorgesehen, ist aber – wie alle Hauptamtlichen – auf die Gesamtpfarre zur Frohen Botschaft angestellt) immer wieder in St. Florian mitwirken und auch Gottesdienste leiten – erstmals am So, 24. 9. 9:30 Uhr. Jetzt schon ein Willkommen in unserer Pfarrgemeinde!

*) Pfarrcafé: Die Liste der Gestaltenden (hängt im Florianisaal) ist derzeit bis 22. Oktober (Kirchweihfest) gefüllt! Weiter Interessenten werden noch gesucht: Bitte tragt Euch ein!

*) Der neue Kreis „Verkündigung“ hat sich konstituiert (Leitung: Sr. Johanna).

*) Die Erstkommunionsvorbereitung findet auch heuer wieder gemeinsam mit St. Thekla statt – der Ort war letzes Jahr St. Florian – heuer ist er St. Thekla (inkl. EK-Feier am So, 8. 4. 2017)

*) 27. 9. – 1. 10 finden die Herbsttage der Loretto-Bewegung in St. Florian statt. Schon jetzt: Willkommen!; da wird sich viel in unseren Räumen (samt Kirche) tun…!

*) Sa, 4. 11. 2017, 10-18 Uhr: Bitte um Mithilfe beim Tag „Lasst Florian strahlen!“: Gemeinsamer Aufräum-, Reparatur- & Reinigungstag in allen Räumen unserer Pfarrgemeinde (inkl. Kirche) mit einfachem Mittagessen & gemütlichem Abend-Ess-Ausklang

*) Umgestaltung Altar? Vor dem Sommer wurden intensiv Ideen diskutiert, unseren zusätzlichen Altar (der einen so guten Platz „mitten in der feiernden Gemeinde gefunden hat) neu zu gestalten. Es gab konkrete Vorschläge – aber keiner hat eine überzeugende Mehrheit gefunden. Daher gehen wir jetzt einen Schritt zurück, um diese Frage grundlegender anzugehen. Schon jetzt Willkommen am Mi, 22. 11. 2017, 19:45 Uhr zu einem Gemeindeabend „Der Altarraum in seiner Grundsymbolik“.

*) Fr, 1. 12. 2017, 18 Uhr (= Ende des Kirchenjahres) Dankfeier für alle ehrenamtlich Engagierten unserer Pfarrgemeinde! Voraussichtlich 17:15 Uhr: Treffen der in der Liturgie Engagierten für div. Aktualitäten & Abstimmungen.

 

 

St. Thekla:

Aus dem Gemeindeausschuss St. Thekla vergangenen Montag:

*) Bei dieser Sitzung waren auch die Leitenden des Kinder- und Familienliturgiekreises des AK Liturgie, der “Marthagruppe” (zuständig für Pfarrcafé und Agapen), der Senioren und der Jungschar eingeladen. Durch diese Einbindung jener Gruppen, die wesentlichen Anteil am Gemeindeleben haben, konnte das Programm für das Arbeitsjahr 2017/18 abgestimmt und das gegenseitige Verständnis erhöht werden. Ein Ergebnis: Wir werden vermehrt unseren (im Oktober beginnenden) Zivildiener (er ist für die ganze Pfarre angestellt) einsetzen: Eine wesentliche Entlastung der ehrenamtlich Engagierten und ein echter Mehrwert der gemeinsamen Pfarre.

*) Zugunsten einer besseren Einbindung der Messbesucher in den anderen Messen neben der 9:30 Uhr Messe suchen wir Kontaktpersonen aus jeder Messe für die Verlautbarungen.

*) Eine Broschüre zur abgelaufenen Periode des PGR ist erschienen  – eine Zusammenschau der Aktivitäten und Ereignisse in St. Thekla von 2007 bis 2012 (auch zu finden auf der Pfarr-Homepage www.pfarrezurfrohenbotschaft.at)

*) Bibelwanderung am Sonntag, dem 17. September: Leider ist der Wetterbericht sehr schlecht, und eine Wanderung im Lainzer Tiergarten bei Regen wenig attraktiv. Wenn es also regnet, bieten wir ein Indoor-Alternativprogramm an. Schlechtwetterprogramm bei REGEN:

-) 13:15 Jona-Nachmittag mit Jause im Gemeindezentrum von St. Thekla, 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 82. Sie können die für die Wanderung vorbereiteten Stationen zum Buch Jona ohne Regen im geschützten Raum erleben – und vielleicht gibt es ja auch da ein paar Überraschungen!

-) Falls es wider Erwarten doch NICHT regnen sollte: Schönwetterprogramm wie geplant

10:50 Treffpunkt der 1. GRUPPE in St. Thekla. Fahrt zum Lainzer Tor. Wanderroute: Lainzer Tor – Hermesvilla – Rohrhaus (Mittagspause, Picknick) – Wiener Blick – Nikolaikapelle beim Nikolaitor

13:10 Treffpunkt der 2. GRUPPE in St. Thekla. Fahrt zum St. Veiter Tor. Wanderroute: Sankt Veiter Tor – Wiener Blick (Treffpunkt) – ab da gemeinsame Wanderung mit der  1. Gruppe zur Nikolaikapelle 

17:00 WORTGOTTESDIENST im Freien vor der Nikolaikapelle
17:45 Ausklang beim Heurigen im Fuhrmannhaus (1140 Wien, Linzer Straße 404)

Telefonische Auskünfte bei Renate Eibler (Tel. 0676 73 60 946)

*) So, 24. 9. 2017 9:30 Uhr Patroziniumsmesse (zu Ehren unserer Kirchenpatronin, der Hl. Thekla). Aufgeführt wird die Große Credomesse von W. A. Mozart mit den Kirchenchören von St. Thekla und St. Florian, Solisten und Orchester. Übrigens: Es gab bereits eine Aufführung der Messe in dieser Besetzung, und zwar am Ostersonntag in St. Florian.

*) Die vorläufigen Jungschar-Gruppenstunden stehen fest.

1. VS: Fr  15:00–16:30 Uhr;           1. A/HS: Mi  18:00–19:30 Uhr;

2. VS: Mo 15:30–17:00 Uhr;         2. A/HS: Mo 18:15–19:45 Uhr;

3. VS: Do 16:00–17:30 Uhr;         3. A/HS: Mo 17:00–18:30 Uhr;

4. VS: Di  16:00–17:30 Uhr;         4. A/HS: Fr   18:00–19:30 Uhr;

… vorläufig für die ersten beiden Oktoberwochen (2. – 13. 10. 2017); danach Fixierung der endgültigen Zeiten!

*) Weitere Termine:

-) Do, 21. 9. 2017, 6:30 Uhr Frühwortgottesdienst in der Kapelle

-) Fr 22. 9. 2017, 15 Uhr Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

-) So 24. 9. 2017, 11 Uhr Firmung: 16 Jugendliche werden von Msgr. Franz Wilfinger gefirmt.

*) Babysachen gesucht: Die Pfarrcaritas St. Thekla sucht für den 6 Monate alten Buben einer Klientin wärmeres Babygewand (Größe 68 oder 74). Abzugeben bitte in oder vor dem Pfarrbüro. Danke!

 

 

Wieden-Paulaner:

Di, 19. 9. 2017, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

Mi, 20. 9. 2017, 13 Uhr – Kreativ-Kultur-Kreis: Führung durch die Entsorgungsbetriebe Simmering, 1110 Wien, Haidequerstraße 7 Anreise: U3 bis Enkplatz, Autobus 76A oder 76B (Hst in der Krausegasse) oder mit Linie 71 bis Hauff-gasse und 76A oder 76B (Hst. Ecke Kopalgasse) bis 11. Haidequerstraße

!! Anmeldung bei Susanne Kopeszki 505 50 60-44 oder in der Pfarrkanzlei unbedingt notwendig !!

Do, 21. 9. 2017, 19 Uhr: Offene Runde in der Verkündigungskapelle. Thema: Die Päpste im 1. Drittel des 19. Jahrhunderts.

Das Nachrichtenblatt September für die Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner kann dem Schriftenstand entnommen werden.

Ad So 24. 9: Den für diesen Tag vorgesehenen „Sonntag der Völker“ feiern wir eine Woche später!

                *) 1. Spätmesse (nach der Sommerpause; jetzt wieder regelmäßig) um 11:30 Uhr mit Silvio Crosina

Do, 21. 9.: Herzliche Gratulation an unser GA-Mitglied Sonya Eshraghi zum Geburtstag!

 

 

Interessantes auswärts:

Konzert des christlichen Liedermachers, Kirchenmusikers und Komponisten Siegfried Fietz (u. a. Schöpfer der Melodie „Von guten Mächten…“ u. v. a. m.): am Fr, 29. 9. 2017 um 19 Uhr in der Pfarrkirche Hetzendorf (Marschallplatz 6, 1120 WIEN). Eintritt freie Spende.

 

 

Ich wünsche Euch einen guten, langsamen Einstieg in den Herbst!

Euer

Pfarrer Gerald

 

Das Feuer weitergeben: Bericht vom 9.9.2017

Begegnungsnachmittag zur BUKAL Summerschool

Am 9. September haben 5 Pfarrmitglieder (Sr. Johanna Aichhorn, Paul Hösch, Josef Lang, Sr. Gudrun Schellner, Sonja Tischberger) ihre Erfahrungen und Eindrücke vom BUKAL Sommerseminar bei einem Begegnungsnachmittag im Palais Colloredo mit Interessierten aus allen Gemeinden und von außerhalb geteilt. (BUKAL heißt in der Sprache der Philippinos = die Quelle des Bundes und ist ein CICM Missionszentrum, das zu einer Kirche der Teilhabe ermutigen möchte.)

Begonnen hat der Nachmittag, angelehnt an die Arbeitsweise des BUKAL Teams von den Philippinen, mit einem spirituellen Einstieg und Bibelteilen. Passend zum Thema des Nachmittags „Das Feuer weitergeben“ war die Stelle aus der Emmaus Geschichte „Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete.“

Das Fünfer-Team hat versucht, die vielen von dem Seminar mitgenommen Erfahrungen und verschiedene Arbeitsweisen weiterzugeben und zu teilen. Dazu gehört auch immer wieder der intensive Austausch in Kleingruppen und eine Auflockerung mit kurzen Zwischengesängen und der Rückbesinnung auf das Wort Gottes.

Am Beginn sind vier Kirchenbilder vorgestellt worden, die unterschiedliche Entwicklungsstadien der Kirche darstellen. Gemeinsam haben wir erarbeitet, was diese Stadien bedeuten, was uns stört, was uns gefällt und wie sich die Rollenbilder von Priester und Laien dabei verändern. Obwohl Kirchenentwicklung nie gänzlich abgeschlossen sein kann, haben wir bei dem Stadium geendet, wo wir als Getaufte gemeinsam berufen und gesandt sind.

Auf diesem Hintergrund haben wir uns auch darauf besonnen, dass jede/r einzelne von uns von Gott beim Namen gerufen ist. Wir haben uns mit unserem Namen vorgestellt und sind durch einen Vers aus dem Buch Jesaja: „Ich habe dich beim Namen gerufen. Du bist mein.“ bestärkt worden.

Namensgebung bedeutet auch Veränderung. Viele Geschichten in der Bibel berichten von Menschen, deren Namen verändert wurde (Abram – Abraham, Simon – Petrus, Saulus – Paulus, …). Zur Veränderung einer Gemeinde, einer Pfarre gehört eine gemeinsame Vision. Das war einer der Kernpunkte, den das BUKAL Team aus den Philippinen vorgestellt hatte und den wir versucht haben, zu bearbeiten. Die Bibel spricht es direkt aus: „Ohne Vision verkommt das Volk.“ (Sprüche 29,18)

Zur Weiterentwicklung von einer Gemeinde/Pfarre/Kirche braucht es eine Vision, die von vielen geteilt wird. Wie wir zu so einer Vision kommen, haben wir an einem Beispiel aus einer deutschen Pfarre vorgestellt bekommen.

Am Ende unseres Begegnungsnachmittags haben sich Fragen aufgetan, die wir versucht haben, uns in Kleingruppen gegenseitig zu beantworten.

Auch wenn Vieles noch nicht gelöst ist und noch genügend Arbeit vor uns liegt, haben wir einander den Segen zusprechen dürfen mit dem Pilgertanz und geendet mit einer Bibelstelle aus der Offenbarung des Johannes mit der Zusage Gottes: „Siehe ich mache alles neu.“

(Bericht: Sr. Gudrun Schellner)
(Fotos zum Bericht:
https://photos.app.goo.gl/hDmHJlBtNyyTuKWW2)