FroBo live vom 23. Sonntag im Jahreskreis (8. 9. 2019)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Mit einem sehr eindringlichen Ruf, Jesus ganz „nachzufolgen“, gipfelt heute das Evangelium; lasst Euch auf ihn ein – aber wenn, dann ordentlich!

„Nachfolge“ schaut wohl für jede/n von uns anders aus; für manche ist es ein Weg in Partnerschaft und Familie, für andere mit Beruf oder sonstigem Engagement verbunden; es hat Konsequenzen für Alltag, politische Herausforderungen und soziales Umfeld; wichtig ist: Es umzusetzen – dafür Euch allen Gottes Segen.

Konkret zu unserer Woche:

Nach dem Neustart von Christian Kneisz als Pastoralassistent unserer Pfarre für „Außenwirkungs-Bereiche“, haben am Montag 2 weitere „Neue“ begonnen:

*) Veronika Pajkic 20 Wochenstunden als „Technische Hilfskraft“ – zuständig für die Reinigung der Räume in St. Elisabeth & St. Florian; – und: Veronika ist mit einem davon unabhängigen 2. Posten bei Pfarrer Gerald als Pfarr-Haushälterin angestellt (Di-Fr je 4 Stunden – einige konnten dies schon kulinarisch zu Mittag genießen…).

*) Fabio Zecha: Zivildiener mit Schwerpunkt St. Elisabeth & Wieden-Paulaner; Fabio ist allerdings kein „Neuling“: Seit der letzten PGR-Wahl ist er (lange schon in Jungschar + Pfarrgemeinde St. Thekla zu Hause) Mitglied im Gemeindeausschuss St. Thekla, sowie im Pfarr-Leitungs-Team.

Herzlich Willkommen an Euch beide!

Übrigens: Eine aktuelle Namensliste (samt Tel-Klappen und eMail-Adressen) all unserer Hauptamtlicher Mitarbeiter/innen findet sich HIER!

Weiterhin stehen wir in der „Schöpfungszeit“ (1. 9. – 4. 10. 2019). Anbei ein von Sr. Gudrun Schellner (aus St. Elisabeth) erstellter „Kalender Schöpfungszeit Sr. Gudrun“!

Kalender Schöpfungszeit Sr. Gudrun

Betrifft „die messe“ (Messe für junge Leute So 19 Uhr in St. Florian): Bisher hat im Gestaltungs-Team die Gemeinschaft Emmanuel mitgewirkt. Im Juli haben sie sich entschlossen, sich hier gänzlich zurück zu ziehen. Irgendwie war es ein längerer Prozess:

Das Projekt – von Mit-Kaplan Martin als gemeinsames Wirken von Pfarre und Gemeinschaft Emmanuel initiiert – war durch sein Weggehen vor einem Jahr natürlich herausgefordert. Gerade im letzten Jahr sind mehr und mehr Leute aus Pfarre und anderswoher eingestiegen, das Engagement der Emmanuel-Mitglieder geringer geworden (deren Engagement – gut verständlich – ist doch recht stark an der Person Martin gehangen ist); wenn sich die Gründungspersönlichkeit ändert…

Doch: Das Team (pfarrliche Kontaktperson: Barbara Trobej aus St. Florian) ist mittlerweile stark genug, dass sie „selbstverständlich“ ein neues Jahr dieses Projektes beginnen.

D. h.: „die messe“ wird ab 8. 9. 2019 erneut jeden Sonntag wieder um 19 Uhr gefeiert.

Den Sommer über (normal „ruht“ der Gottesdienst in den Ferien, da stark an Studierenden orientiert) gab es statt der Eucharistiefeiern alle 2 Wochen einen Gebetsabend, der mit ca. 30-40 Teilnehmenden erstaunlich gut gelaufen ist. Dieser wird ab Herbst 1 x / mon (an einem Donnerstag) fortgesetzt.

Dazu: Barbara war in der letzten Zeit beruflich recht gefordert – daher war sie nicht immer erreichbar. Der beste Weg, sie zu erreichen, ist ab sofort Barbara.Trobej@zurFrohenBotschaft.at

Nochmals der Hinweis auf 2 bevorstehende Veranstaltungen:

*) Wie schon vor dem Sommer soll es auch heuer eine Offene Bibelrunde mit Kaplan Albert geben, in der alle drei bis vier Wochen jeweils ein Thema pro Abend mit mehreren Texten aus der Heiligen Schrift beleuchtet wird und so den Anstoß gibt auch zu persönlichem Austausch. (Die Themen und Textblätter der letzten Monate sind unter https://pzfb.at/obr abrufbar.)

Wer daran Interesse hat, melde sich bitte bis 15. 9. 2019 möglichst per eMail (Albert.Reiner@zurFrohenBotschaft.at) – bei Kaplan Albert oder im Pfarrbüro mit folgenden Angaben:

1) Name bzw. Kontaktmöglichkeit;

2) Terminmöglichkeiten: an welchem Wochentag (a) frühestens ab; (b) bis spätestens;

3) bevorzugter bzw. möglicher Ort (St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla, Wieden-Paulaner);

4) Wünsche, Anregungen, Vorstellungen.

*) Kostenloser Informationsabend: „Tai Chi und Qi Gong kennenlernen“ am Do, 12. 9. 2019, 18:30-20 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth. An diesen Abenden werden die Übungssysteme des Tai Chi bzw. Qi Gong vorgestellt und ihre Wirkweise ausführlich erklärt.

Tai Chi und Qi Gong basieren auf den selben Prinzipien wie die Akupunktur, die positive Wirkung auf das allgemeine Wohlbefinden ist schon nach kurzer Zeit der Übung spürbar und äußerst nachhaltig.

Die theoretischen Grundlagen werden dann mithilfe einiger ausgewählter Übungen, auch in der Praxis angewandt und der Effekt spürbar. Ziel der Veranstaltung ist es, einen klaren Eindruck dieser Bewegungskünste zu erhalten und offene Fragen zu beantworten. Weitere Infos: www.wutaichi.at

Vortragender: Markus Tanzer, Leiter der Wu Stil Tai Chi Chuan Akademie Wien

Mit dem Anfängerkurs (26. 9. – 19. 12. 2019, jew. Do 18:30-20 Uhr) bietet sich eine gute Gelegenheit Tai Chi und Qi Gong unter professioneller Anleitung zu erlernen.

Herzlich willkommen an alle (Halb-)Runden Ehejubilare – So, 15. 9. 2019 im Rahmen der 9 Uhr-Messe in der Kirche St. Elisabeth zu einem eigenen, persönlichen Segen („Fest der Treue“).

Le+O – Lebensmittel und Orientierung: In den Le+O-Lebensmittelausgabestellen der Caritas werden für Mitmenschen, die sich ihren täglichen Einkauf in einem ‚normalenʻ Geschäft nicht leisten können, Lebensmittel günstig zur Verfügung gestellt – und: Es wird auch kostenlose Beratung angeboten. Verderbliche Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, werden von den großen Handelsketten bereit gestellt. Bei haltbaren Lebensmitteln ist die Caritas auf Spenden angewiesen.

Am Sammeln von Spenden für Le+O beteiligt sich auch unsere Pfarre zur Frohen Botschaft aus voller Überzeugung. Wir sammeln haltbare Lebensmittel bei 3 SPAR-Supermärkten. Dort werden Menschen eingeladen, bei ihrem Wochenendeinkauf in den drei Supermärkten zusätzlich haltbare Lebensmittel zu kaufen und nach dem Bezahlen beim Verlassen des Supermarktes zu spenden. Freiwillige unserer Pfarre stehen bereit, die Spenden entgegenzunehmen und freuen sich über jede Spende, egal ob ganz klein oder sehr großzügig.

Termin: Sa, 5. 10. 2019, 9–16 Uhr

Orte: die drei Spar-Filialen Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73 und Wien 4, Goldegggasse 25 und Wien 5, Zentagasse 11–13

Wer mithelfen will: Man kann Lebensmittel kaufen und spenden. Man kann aber auch zusätzlich seine Zeit (z. B. 2-4 Stunden) am Sa, 5. 10. 2019 zur Verfügung stellen und bei der Durchführung der Aktion helfen.

Wir brauchen etwa 20 Freiwillige pro Supermarkt und freuen uns über jede helfende Hand!

Infos dazu können gerne bei Manfred Höfer (St. Elisabeth), Renate Eibler (St. Thekla) und Martin Roland (St. Florian) eingeholt werden.

Es gibt für jeden der drei Spar-Märkte einen Doodle, in dem sich Mithelferinnen und Mithelfer eintragen können:

Wien 4, Wiedner Hauptstraße 73: https://doodle.com/poll/svx3yvep6eha58u3

Wien 4, Goldegggasse 25: https://doodle.com/poll/9466v4eh9iy75agh

Wien 5, Zentagasse 11–13: https://doodle.com/poll/kqm48t4z3vcpsx99

Man kann aber sein Mittun auch Manfred, Renate oder Martin einfach persönlich sagen oder ein Mail an Leo@zurFrohenBotschaft.at schreiben.

Weiterführende Infos zur Le+O-Aktion gibt es auch unter: www.caritas-leo.at;

https://www.caritas-wien.at/hilfe-angebote/zusammenleben/pfarrcaritas-und-naechstenhilfe/spenden-teilen/le-o-erntedanksammlung)

Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, sich mit einer Geldspende an der Le+O-Aktion zu beteiligen:

Kollekten dazu in St. Elisabeth am So, 6. 10. 2019 bei allen Messen und in St. Florian am So, 20. 10. 2019 bei allen Gottesdiensten.

Man kann aber auch direkt spenden: „Caritas Erzdiözese Wien“, IBAN AT16 3100 0004 0405 0050; Kennwort: „LeO“

 

Die nächsten, größeren Pfarrereignisse:

So, 29. 9. 2019, 10 Uhr: Pfarrfest mit all unseren 4 Pfarrgemeinden (Eli, Flo, Thek, Wied), sowie unserer Lateinamerikanischen Gemeinde (St. Florian) und den burgenländischen Kroaten:

10 Uhr Festmesse in der St.-Elisabeth-Kirche, darin „Kinderkirche“ und Vorstellung unserer neuen „Pfarrvision“

anschl.: Weiterfeiern am St.-Elisabeth-Platz mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken und fröhlicher Unterhaltung

Dazu: Die Musik bei der Messe wird von Sänger/innen und Instrumentalist/innen aus allen Pfarrgemeinden gestaltet. Es hat sich bereits eine kleine Musikgruppe zusammengefunden; weitere Mitwirkende sind herzlich willkommen. Die Probe findet am Sa, 28. 9. 2019, 19.30 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche statt. Bitte um Anmeldung unter Hedwig.Milchram@zurFrohenBotschaft.at.

Fr, 11. – So, 13. 10. 2019: Große Pfarrklausur all unserer PGR-Gremien: Pfarrgemeinderat + Pfarr-Leitungs-Team (PGR+PLT), Vermögens-Verwaltungs-Rat (VVR), alle 4 Gemeindeausschüsse samt 4 Gemeinde-Leitungs-Teams (GA+GLT), sowie unserem Pastoralteam (hauptamtliche Seelsorger/in); Thema: Unsere Pfarrvision jetzt umsetzen…

         Vergangenen Freitag haben Pfarr-Leitungs-Team (PLT) + Gemeindeausschuss-Leiter/innen gemeinsam mit einem Begleitungs-Team den Klausur-Ablauf gestaltet – es war toll, mit wieviel Schwung und Freude alle ins neue Pfarrjahr starten…!

Diverse Infos:

*) Di, 10. 9. 2019 ist Welttag der Suizidprävention; dazu: Herzliche Einladung zu einer Gedenkfeier für alle Menschen,        die durch Suizid verstorben sind, um 16 Uhr in der Ruprechtskirche (Wien 1, Ruprechtsplatz 1): Bei dieser Feier wird all jener gedacht, denen das Leben zu schwer geworden ist. Vielfach hat eine schwere psychische Erkrankung zu ihrem Tod geführt. Sie alle waren einzigartige Menschen und hinterlassen eine große Lücke im Leben ihrer Angehörigen und Freunde…

*)  Fr, 13. 9. 2019, 19:15 Uhr: Sitzung Pfarrgemeinderat (PGR) in St. Thekla

*) Abwesenheit diese Woche: Aushilfskaplan David Campos-Lopez ist Mo, 9. – Sa, 21. 9. 2019 auf Exerzitien und dann Urlaub – alles Gute!

*) Vorausblick: Vortrag „Verfolgte Christen weltweit“: Di, 24. 9. 2019, 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth.

         Es spricht: Herbert Rechberger, Nationaldirektor von „Kirche in Not“-Österreich, mit aktuellen Berichten und Bildern, Info-Film, Impulsreferat, Gespräch etc.

*) Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2019_09_08_Fürbitten_23-So-im-JK_C

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Was war:

Am Sa, 31. 8. 2019 war „Tag der Pfarre“. Von 10-17 Uhr wurde ausgemistet, geputzt (Kirche, Pfarrsaal, Pfarrhaus Erdgeschoß & Jugendkeller), geordnet, repariert u. v. a. m. Etwa 35-40 Personen (darunter eine große Gruppe großteils muslimischer Engagierter, die durch Lisbeth Dichtingers Deutschkurs bei uns ein Stück Anknüpfung gefunden haben) haben den ganzen (gut vorbereiteten) Tag über Großartiges geleistet. Ab 17 Uhr klang alles bei einem gemütlichen Abendessen aus…

         Danke an alle Engagierten!

Aus unserer Pfarr-Caritas St. Elisabeth:

Unsere Hilfe:

*) Für wirklich Bedürftige ist unsere Hilfe auch in den Sommermonaten fast ohne Unterbrechung weitergelaufen. Dafür gebührt dem kleinen Team der Caritas-Sprechstunde, aber auch der ganzen Pfarr-Gemeinde St. Elisabeth für die permanente finanzielle Unterstützung unser aufrichtiger DANK!

Aufruf zur Mithilfe:

*) Für Sa, 5. 10. 2019 planen wir eine große Lebensmittelsammlung für Le+O beim SPAR-Markt Ecke Argentinierstraße/Goldegg-Gasse; für diese für uns ganz neue Herausforderung suchen wir etwa 20 Personen, die uns eine gewisse Zeit an diesem Tag unterstützen (z.B. 2-4 Stunden)!

… siehe dazu auch den umfangreicheren Beitrag oben.

*) Für alle, die beim SPAR-Gourmet in der Goldegggasse mithelfen wollen oder sich noch nähere Informationen wünschen, findet auch zur internen Abstimmung und Vorbereitung am Di, 10. 9. 2019 um 18 Uhr im Pfarrhaus (Elisabeth-Zimmer) ein Organisations-Treffen statt.

Was kommt:

Am Mo, 9. 9. 2019 hat Regina Geburtstag: Alles Gute und Gottes Segen für Dein neues Lebensjahr!

Der (pfarrlich ungebundene) Gemeinschaftsgarten „Rote Be[e]te“ mit seinen 7 Hochbeeten vor unserer Kirche wird nun im 2. Jahr von einer engagierten Gruppe betreut. Um den anderen NutzerInnen des St.-Elisabeth-Platzes den Garten vorzustellen, lädt die Agenda-Gruppe am Mi, 11. 9. 2019 zu einem gemütlichen Herbstfest ein.

14-16 Uhr können Kinder mit Unterstützung des Künstlers Florian Leibetseder die Hochbeete anmalen, anschließend gibt es 16-18 Uhr ein Picknick. Herzliche Einladung (mit Kindern) vorbei zu schauen, bitte bringt auch etwas zu essen mit und lernt den Gemeinschaftsgarten und die AgendaWieden (besser) kennen.

Mi, 11. 9. 2019, 20 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Eli)

Sa, 14. 9. 2019, 9-14 Uhr: Pfarrflohmarkt St. Elisabeth – wir suchen noch dringend Mitarbeiter/innen. Wer sich vorstellen kann mitzuhelfen: Bitte im Pfarrbüro melden!

St. Florian:

Renovierung Florianisaal: Diese Woche wurde im Pfarrsaal die Küche montiert und die Holzvertäfelung auf den Seiten sowie vor der Bühne. Ebenso wurden die Türen zum Eingangssaal montiert. Der letzte Teil der Elektrik im Vorraum wurde von Erwin Jungwirth fertiggestellt.

Nächste Woche wird als eine der letzten Arbeiten ausgemalt.

Leider wurde durch den Umbau der Saalboden mehr in Mitleidenschaft gezogen als erwartet und nicht bedacht, dass dieser beim Eingang sowie beim neuen Notausgang gestückelt werden muss. Daher werden in der kommenden Woche ein paar Muster für einen neuen Linoleumboden eintreffen und wir werden unter Einbeziehung der Pfarrgemeinde nach Vorliegen der bisherigen Kosten und der Kosten für einen neuen Boden eine Entscheidung treffen, ob der alte Boden verbleibt oder durch einen neuen Boden ersetzt wird.

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Sonntagsmesse – anschl.: Kurzbericht von einem Besuch bei unserem früheren Mit-Kaplan Martin; da der Florianisaal noch in Renovierung ist, wird unser Pfarrcafé provisorisch in die „Waldviert’ler Stube“ verlegt.

19 Uhr: erstmals (nach der Sommerpause) wieder „die messe“ – für junge Leute

Di, 10. 9. 2019, 16 Uhr: Gemeinde-Leitungs-Team (GLT-Flo)

Blick voraus: So, 22. 9. 2019, 9:30 Uhr: Familienmesse mit Kinder-Wort-Gottesdienst

St. Thekla:

Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die LeO-Einkaufsaktion bei Spar am Sa, 5. 10. 2019 – siehe oben!!

So, 8. 9. 2019, 9:30 Uhr: Jungscharfirmung – 6 Mitglieder einer ehemaligen Jungschargruppe (begleitet durch Fabio Zecha) werden gefirmt;  Firmspender: Pastoralamtsleiter Markus Beranek

Danach können bei uns gegen eine Spende für die Pfarrcaritas St. Thekla Bioäpfel  und Bioweizen erworben werden. Letzterer ist vor allem interessant für diejenigen, die eine Getreidemühle besitzen! Angebot solange der Vorrat reicht. Weitere Infos bei Renate Eibler (Renate.Eibler@zurFrohenBotschaft.at)

Di, 10. 9. 2019, 10 Uhr: Messe (nicht nur) für Pensionistinnen und Pensionisten in unserer St.-Thekla-Kirche

Fr, 13. 9. 2019, 15 Uhr: Messe im Haus Wieden

Mo, 16. 9. 2019, 19:15 Uhr: Gemeindeausschuss (GA-Thek) im Theklasaal

 

Wieden-Paulaner:

Die Fassadenarbeiten an der Nordseite unserer Kirche beginnen am Mo, 9. 9. 2019. Es wird zuerst der Putz bis auf Sturzhöhe der Türen abgeschlagen und die Mauer anschließend über den Winter offen gelassen. Im Frühjahr wird dann neu verputzt und gestrichen.

Gemeindeausschuss Wieden-Paulaner (GA-Wied): Aglaja Zeileissen hat mit Ende der Sommerpause ihr GA-Mandat aus familiären Gründen zurück gelegt. Ersatzmitglied Iris Pioro rückt nach. Danke an Dich, liebe Aglaja, für all Dein Engagement (u. a. auch als Schriftführerin und im Bereich der neu initiierten Familienmesse) – willkommen an Dich, liebe Iris – Dir viel Segen für Dein Engagement!

Di, 10. 9. 2019, 18:15 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Paulanerkirche

         19:30 Uhr: Männerrunde im Theresiensaal

Do, 12. 9. 2019, 15 Uhr: Seniorenclub im Theresiensaal

         19 Uhr: Bibelgespräch in der Verkündigungskapelle

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissen / Gartengase:

So, 8. 9. 2019, Fest Maria Geburt; 9 Uhr Messe

Do, 12. 9. 2019, Fest Maria Namen; 7 Uhr Messe

Sa, 14. 9. 2019, Fest Kreuzerhöhung; 7 Uhr Messe

So, 15. 9. 2019, Gedächtnis der Schmerzen Mariens; 9 Uhr Messe

Ich wünsche Euch einen guten, weiteren Start ins neue Pfarrjahr!

Euer

Pfarrer Gerald