FroBo live vom 5. Fasten-Sonntag (7. 4. 2019)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Der letzte „normale Fastensonntag“ ist da – heute in einer Woche starten wir mit dem Palmsonntag in die „Heilige Woche“, die direkt ins Osterfest führt. Und so werden wir heute im Evangelium auf wichtige Vollzüge hingewiesen, wie achtungsvoll mit Abgründen und „Sünde“ umzugehen ist: Kein Verleugnen, Bagatellisieren oder Überbewerten – es geht um ein ehrliches die Wirklichkeit Benennen; es geht um ein für die Zukunft sich zu Öffnen, statt ewig auf Altes festgelegt zu bleiben. Vielleicht sind die nächsten 2 Wochen noch eine kostbare Gelegenheit, mit den eigenen Schattenseiten des Lebens ähnlich umzugehen…

 

Was war…

Vergangenen Sonntag hat das 3. Fastensuppen-Essen statt gefunden (in St. Elisabeth); gesammelt wurde in allen 4 Pfarrgemeinden. Die Ergebnisse:

€ 1.109,75- St. Elisabeth

€    575,70- St. Florian                                                              

€    470,00- St. Thekla (setzt sich zusammen aus Kollekte € 205,- + 1/2 Fastensuppenessen € 265,-,

€    245,17- Wieden-Paulaner               die andere Hälfte € 265,- kam der Caritas St. Thekla zugute).

Also: € 2.400,62- Summe – die wir an die Kath. Frauenbewegung „Aktion Familienfasttag“ weitergeben konnten (www.teilen.at).

Danke allen Spender/inne/n und Suppen-Verantwortlichen!

 

Weiters Spenden: Vergangenen Sonntag wurden in St. Thekla € 1.1.91,20- für die Hilfsaktion Mosambik gespendet (und sofort an die Caritas-Wien weitergegeben). Auch hier: Herzlichen Dank!

 

Diese Woche hat die Kath. Jungschar die End-Ergebnisse der heurigen Sternsingeraktion 2019 veröffentlicht: Wir haben mit € 17.607 617,10- das beste Sternsingerergebnis der Geschichte erreicht (um € 146.421,97- mehr als im Vorjahr ist in den Sternsingerkassen gelandet). Nochmals ein riesiges Danke an all die vielen, die in unserer Pfarre dazu beigetragen haben.

Nähere Infos HIER!

Übrigens: In unserer Pfarre konnten wir das sechsbeste Pfarr-Ergebnis unserer ganzen Diözese erzielen. Alle Pfarrergebnisse unserer Diözese HIER.

 

Mit Ende März ist auch unsere Wärmestube unserer Pfarre zur Frohen Botschaft (gemeinsam von allen 4 Pfarrgemeinden am Ort St. Florian veranstaltet) zu Ende gegangen. Elisabeth Wlaschütz berichtet:

An 8 Donnerstagen, vom 7. 2. bis 28. 3. 2019, besuchten uns 572 Gäste, 118 Frauen und 454 Männer. Im Durchschnitt waren es 71,5 = 72 Gäste pro Donnerstag.

Für Freunde der Gäste-Statistik:

Herkunft: 355 Ö (= 62,06 %), 76 Sk (=13,29 %), 41 H (=7,17 %), 27 P (=4,72 %), 19 D (=3,32 %), 16 Cz (= 2,79),  dazu Rumänen, Bulgaren und Dänen, insgesamt 2,7 %, 1 Serbe (0,17 %); 3,67 % der Gäste gaben ihre Herkunft nicht an.

Wie leicht zu ersehen ist, ist die überwiegende Mehrheit der Gäste Österreicher/innen und EU-Bürger/innen.

Als Betreuer/innen unserer Gäste waren ehrenamtliche Mitarbeiter/innen zwischen 3 und 6-7 Stunden tätig. Unsere beiden Zivis arbeiteten ganztags in der Wärmestube. Manche Ehrenamtlichen kamen alle 8 Donnerstage, manche ein oder zwei Mal, je nach Möglichkeit und Zeit.

Neu war heuer auch, dass es keine – geplanten – Teams der Pfarrgemeinden gab, d.h. alle arbeiteten miteinander, auch wenn sie anfangs fremd waren. Und das klappte sehr gut! 2 Frauen der Gemeinschaft Emmanuel ergänzten unsere pfarrlichen Mitarbeiter/innen an einigen Donnerstagen.

Eine Neuheit war die Rechtsberatung, die eine Juristin unserer Pfarre in der Wärmestube anbot. Diese Möglichkeit kam bei unseren Gästen sehr gut an.

Ein besonderes Anliegen ist mir in einem solchen Bericht der Dank:

Ein herzliches Dankeschön an alle 26 Ehrenamtlichen, die sich, Ihre Zeit und Arbeitskraft so selbstverständlich zur Verfügung gestellt haben.

Danken möchte ich an dieser Stelle unseren beiden Zivis, die neben der sichtbaren Arbeit am Do auch den Einkauf am Mittwoch und die Nacharbeit am Freitag getätigt haben. 

Heuer haben wir keine Kuchen eingekauft, Bäckerinnen aus St. Florian und erstmals auch aus St. Thekla sorgten jeden Do für selbstgebackene Köstlichkeiten für die Gäste!

Spender/innen aus St. Thekla sorgten für den Kaffee, warme Kleidung für Männer spendeten Menschen aus St. Elisabeth.

Ein Geldbetrag des Sozialfonds der ÖNB ermöglichte uns, alles, was nicht an Lebensmittel gespendet wurde, zu kaufen.

Die Firma Ströck spendete auch heuer wieder (wie jedes Jahr) reichlich gutes und gesundes Brot, die Küche des Franziskusspitals kochte für uns nahrhafte Suppen.

Ohne diese verschiedenen  Zeit-, Sach- und Geldspenden hätten wir unsere Wärmestube 2019 nicht durchführen können.

Dafür bedanke ich mich namens unserer Gäste und natürlich im eigenen Namen aufrichtig!

Unsere Gäste freuen sich schon – wie es angeklungen ist – auf die Wärmestube 2020…!

 

Was kommt…

Mi, 10. 4. 2019, 18 Uhr: Musikalische Meditationen mit P. Pius in St. Thekla:

… ein Angebot, den Alltagsstress abzustreifen und bei Meditation und Musik offen zu werden für die Begegnung mit Gott. Diesmal: P. Pius (Meditation) & Mitgliedern des Ensembles 15.21 und Silva Manfrè (Orgel).

 

Do, 11. 4. 2019, 19:30 Uhr: Kirchenkonzert „Media vita in morte sumus“ in St. Thekla. Gemeinsam mit Silva Manfrè (Orgel) begibt sich das Ensemble 15.21 auf Spurensuche nach Meisterwerken aus Barock und Moderne zum Thema Blüte und Vergänglichkeit. Mit Werken von H. Purcell, J. S. Bach, J. N. David, A. Heiller, J. Kerschner sowie Traditionals.

 

Ebenso einmal noch ein Glaubensabend – Fr, 12. 4. 2019, 19:30 Uhr, diesmal im Pfarrsaal St. Thekla

Dabei gibt’s eine leichte Modifikation des Programmes. Geplant war, dass Maga Sabine Kräutel-Höfer über „Die Bibel in der Liturgie“ – mit Vergleich der neuen Einheitsübersetzung mit der bisherigen spricht. Da das aber im Vortrag von Oliver Achilles sehr gut und ausführlich behandelt wurde, werden wir beim Glaubensabend Bibelstellen in verschiedensten Übersetzungen betrachten. Kommen wir mit der Referentin dem „Wort des lebendigen Gottes“ auf die Spur!

Und beachte: Kreuzweg in St. Thekla schon um 18:30(!) Uhr!

 

Am Tag darauf wartet auf Initiative unseres pfarrlichen Schöpfungskreises am Sa, 13. 4. 2019, 14 Uhr ein spannender Nachmittag im Florianisaal: Elektromobilität – aktueller Stand und Ausblick: Impulsvorträge, Testfahrten mit E-Autos, Infos, Diskussionen… Erfahrt mehr über aktuelle E-Fahrzeuge wie Autos, Fahrräder, Roller etc. sowie deren Auswirkung auf das Stromnetz und die Energieerzeugung. Welche Änderungen bringt die Technologie mit sich? Zusätzlich gibt es die Möglichkeit zur Testfahrt mit verschiedenen Elektroautos. Nähere Details HIER!

 

Und dann starten wir schon in die Karwoche mit dem Palmsonntag, 14. 4. 2019:

Treffpunkt „auswärts“ (wobei bei Schlechtwetter die Gottesdienste in den jeweiligen Kirchen beginnen) – Segnung der Palmzweige – Prozession zur Kirche – Festmesse; Start:

St. Elisabeth: 9:30 Uhr Theater Akzent; dann in der Kirche; (wie jeden Sonntag): eigene Kinderkirche;
9-14 Uhr: Ostermarkt im Pfarrsaal: handbemalte Ostereier, Marmeladen, Osterdekoration etc. Der Erlös kommt der Caritas St. Elisabeth zugute!
Beachte: Sa, 13. 4. 2019 gibt’s auch eine 18-Uhr-Vorabend-Messe!

St. Florian: 9:30 Uhr: Draschepark; dann in der Kirche: eigener Kinder-Wortgottesdienst (19 Uhr: Abendmesse)

St. Thekla: 9:15 Uhr beim Seiteneingang der Kirche, 9:30 Uhr Messe (mit – wie jedem Sonntag – Kinderwortgottesdienst in der Kapelle)
(weitere Messen: VA 18:30; 8:00, 11:00, 18:30 Uhr)

Wieden-Paulaner: 9:30 Uhr: Mozartplatz; nach der Messe: Agape am Kirchenvorplatz
(sonstige Mess-Ordnung wie immer)

 

Die weiteren Gottesdienste der Karwoche finden sich HIER!

Und: Es könnte guttun, den „Endspurt“ auf Ostern noch mit einer Beichte oder Aussprache zu „krönen“. Alle (vielfältigen) Beicht- & Aussprachezeiten der nächsten Wochen in unserer Pfarre finden sich in der Beilage zusammen gefasst!

2019 Karwoche Beichtzeiten

 

Diverse Infos:

Zur vorletzten Freitag durchgeführten und stark auch von den 4 Pfarrgemeinden unserer Pfarre mitgestalteten Mahnwache – keine Abschiebung ins Ungewisse am „Platz der Menschenrechte“ hat der ORF noch einen Online-Bericht nachgeliefert: HIER.

 

Diese Woche haben die Hearings zur Bestellung einer/s neuen Pastoralassistentin für unsere Pfarre begonnen – 6 Personen haben sich beworben.

 

Am Donnerstag beim Pfarr-Leitungs-Team (PLT) wurde an unserer gemeinsamen Pfarrvision weiter gedacht. Ein Team wird gebeten, konkrete Formulierungen der Titel zu erarbeiten. Die Gemeindeausschüsse sind dabei (oder schon fertig), die Vision mit den 7 Programmpunkten für ihre Ebene zu konkretisieren – für den Gesamt-Pfarrbereiche laufen gerade bei Pfr. Gerald die Konkretisierungs-Ideen ein.

Die nächsten großen, gemeinsamen Pfarr-Ereignisse wurden durchgesehen:

*) Fr, 24. 5. 2019: Lange nach der Kirchen in der Paulanerkirche

*) Do, 20. 6. 2019, gemeinsame Fronleichnamsfest; Messe in St. Florian, Prozession über Franziskusspital und Haus Wieden nach St. Thekla; dort Segen und gemütliches Weiterfeiern

*) So, 29. 9. 2019, gemeinsames großes Pfarrfest in St. Elisabeth

… gemeinsame Veranstaltungen bewusst in der jeweils dafür geeignetsten Kirche!

 

Diese Woche startet wieder unserer Gruppe „Fasten im Alltag“ – mehr als 10 Personen sind dabei.

 

Di, 9. 4. 2019, 16 Uhr: Kinderkreuzweg in der St. Elisabeth-Kirche

 

18 Uhr: nächstes Bibelgespräch mit Kaplan Albert, diesmal im Pfarrsaal St. Elisabeth. Thema heute (in der Reihe „Schöpfung“): „Ein neuer Himmel und eine neue Erde“

 

Mi, 10. 4. 2019, 19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek St. Florian – begleitete, offene Trauergruppe…

 

In der Karwoche hat unser Pfarrbüro keine regelmäßigen Öffnungszeiten (ist aber immer wieder auch erreichbar).

 

Für Schnellentschlossene: Bis Di, 9. 4. 2019 ist noch eine Nach-Anmeldung für die Pilgerreise der Pfarre nach Rom (10. – 18. 7. 2019) möglich! Genaue Informationen, Reiseplanung und Anmeldebogen HIER!

 

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2019_04_07_Fürbitten_5-So-Fasten_C

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Erratum: In der letzte Ausgabe des FroBo live wurde das Dank- & Abschlussfest auf 26. 6. datiert; korrekt ist Di, 25. 6. 2019 – Dank- & Abschlussfest

Barrierefreier Zugang zur Kirche – vergangene Woche wurde die obere Kante auffällig gestrichen, damit niemand stolpert.

In der Kirche liegt ein Folder mit der Bitte um Spenden für die durchgeführten Arbeiten auf.

Immer wieder betteln Menschen nach den Messen vor unserer Kirche – auch in unserer Umgebung begegnen wir immer wieder bettelnden Menschen. Da „christlich“ zu reagieren stellt immer wieder eine Herausforderung dar.

Anknüpfend an Anregungen der Caritas-Wien haben Caritas-Leiter Manfred Höfer & Pfarrer Gerald einen Folder mit persönlichen Anregungen und „Umgang“ mit dieser Frage in unserer Pfarrgemeinde (abgestimmt mit dem GA-Eli) zusammen gestellt – anbei (Begegnung mit Bettlern)!

Begegnung mit Bettlern

In der Kirche liegt dazu auch die Broschüre „Armut muss Platz haben“ (online HIER). Interessant dazu vielleicht auch der Folder unserer Diözesan-Caritas: „GEBEN oder NICHT GEBEN?“ online HIER

Vielen Dank allen Engagierten beim Suppenessen letzten Sonntag – und allen Spender/innen. Insgesamt wurden € 1.109,75- gespendet, die wir an die Kath. Frauenbewegung „Aktion Familienfasttag“ weitergeben konnten (www.teilen.at).

Sa, 6. 4. 2019, 11:30 Uhr: Tauffeier Leopold Saalabian in unserer St.-Elisabeth-Kirche

16 Uhr: Weggottesdienst der Erstkommunionsvorbereitung in der Kirche; anschl.: Elterncafé im Pfarrsaal

Di, 9. 4. 2019, 16 Uhr: Kinderkreuzweg in unserer St. Elisabeth-Kirche

18 Uhr: nächstes Bibelgespräch mit Kaplan Albert, diesmal im Pfarrsaal St. Elisabeth. Thema heute (in der Reihe „Schöpfung“): „Ein neuer Himmel und eine neue Erde“

Do, 11. 4. 2019, 9:30 Uhr: Tanzen ab der Lebensmitte – Seniorentanz im Pfarrsaal

19 Uhr: Klub-Treffen im Elisabeth-Zimmer

Fr, 12. 4. 2019, 18:45 Uhr: Kreuzwegandacht in unserer St. Elisabeth-Kirche

So, 14. April 2019 – Palmsonntag: Hauptgottesdienst 9:30 Uhr (Treffpunkt Theater Akzent); Näheres: siehe oben!

St. Florian:

Tolle Berichte gab’s wieder vom „Mütter-Wochenende“… – eine tolle, gemeinsame Zeit zum Durchatmen!

Vergangenen Samstag war ganztägiges Lektor/inn/en-Training unserer Engagierten – wo auch Teilnehmer/innen aus allen anderen Pfarrgemeinden mit dabei waren… – danke für die erneut erübrigte Zeit im Dienst einer guten Verkündigung der Frohen Botschaft.

Vergangenen Dienstag feierten unsere Erstkommunionskinder ihr Erstbeichtfest: Ein spürbar erlösendes Feiern für Kinder & Familien! Danke an unser EK-Team!

So, 7. 4. 2019, 9:30 Uhr: Familienmesse mit Tauferneuerungsfeier der Erstkommunionkinder

anschließend: Ostermarkt zugunsten der geplanten Renovierung unseres Florianisaales; es gibt Palmkätzchen, Osterkerzen, Deko, aber auch Roma-Gurkerln und Vanakkam. Der Erlös wird, wenn er nicht an die jew. sozialen Projekte geht, für die geplante Renovierung unseres Florianisaales verwendet.

Übrigens: Infos über die geplante Renovierung des Florianisaales heute im Zuge der Messe.

Mi, 10. 4. 2019, 17:30 Uhr: Eucharistische Anbetung, 18:30 Uhr gestaltete Messe

19.45 Uhr Gemeindeausschuss (GA-Flo) im Kleinen Saal

Do, 11. 4. 2019, 18.30 Uhr: Let´s make it real — (diözesaner) Gebetsabend in unserer Kirche

Fr, 12. 4. 2019, 7-Uhr-Messe (und Laudes davor) entfällt – weil:

8 Uhr: Oster-Schulmesse des RG Rainergasse in unserer Kirche

Sa, 13. 4. 2019, 14 Uhr: Informationsveranstaltung „ELEKTROMOBILITÄT—AKTUELLER STAND UND AUSBLICK“; nähere Infos: siehe oben!

Palm-So, 14. 4. 2019, 9:30 Uhr: Segnung der Palmzweige im Draschepark, Palmprozession, Festmesse mit eigenem Kinderwortgottesdienst (19 Uhr: Abendmesse)

An diesem Sonntag bitten wir um Spenden für die christlichen Pilgerstätten im Hl. Land.

St. Thekla:

Vergangenen Freitag kam eine offizielle Verständigung des Ordens (durch Rektor P. Jean de Dieu Tagne S.P.) an unsere Pfarre: Die Piaristen-Kommunität St. Thekla wird durch P. Gerald Funwie & Ratheesh Kumar verstärkt – herzlich willkommen!

Wir haben einen „Gast„: Seit Anfang März verbringt Herr E. Tag und Nacht auf der Parkbank am Kirchenplatz und betet dort um Gottes Hilfe. Er ist in einer schwierigen Lage und hat in seinem Leben viele Enttäuschungen erlebt. Die Streetworker der Caritas suchen ihn regelmäßig auf und bemühen sich, ihm zu helfen.

Spenden Jugendheim: In der Kirche liegt ein Folder mit der Bitte um Spenden für die durchgeführten Arbeiten im Jugendheim auf.

Die Sammlung für die Opfer des Zyklons in Mosambik am So, 31. 3. 2019 erbrachte € 1.191,20-. Vergelt’s Gott!

Was kommt:

So, 7. 4. 2019: 5. Sonntag der Vorbereitungszeit auf Ostern. Thematische Leitlinie: „Jesus lebt! Für dich! –  Er schützt dich.“

„Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie.“ (Joh 8,7)

Jesus kennt die Schuld der Ehebrecherin, er kennt auch unsere Schuld. Aber gerade weil Jesus uns nicht verurteilt, können wir uns unsere Schuld eingestehen und umkehren. Unter dem Schutz der Liebe Jesu können wir neue Menschen werden.

9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle; bitte beachten: kein Palmkätzchen-Verkauf am Kirchenplatz!

Di, 9. 4. 2019, 10 Uhr: Messe (nicht nur) für Pensionist/innen

16 Uhr: Sitzung des Gemeinde-Leitungs-Teams (GLT-Thek)

Mi, 10. 4. 2019, 18 Uhr: Musikalische Meditation in der vorösterlichen Zeit mit Pius (Meditation), Mitgliedern des Ensembles 15.21 und Silva Manfrè, Orgel

Do, 11. 4. 2019, 8 Uhr Schulmesse RG Wiedner Gürtel

19:30 Uhr: Kirchenkonzert „Media vita in morte sumus“. Gemeinsam mit Silva Manfrè (Orgel) begibt sich das Ensemble 15.21 auf Spurensuche nach Meisterwerken aus Barock und Moderne zum Thema Blüte und Vergänglichkeit. Mit Werken von H. Purcell, J. S. Bach, J. N. David, A. Heiller, J. Kerschner sowie Traditionals.

Fr, 12. 4. 2019, 18:30 Uhr: Kreuzwegandacht – keine Abendmesse!

19:30 Uhr: Glaubensabend der Pfarre in unserem Pfarrsaal (Näheres: siehe oben)

So, 14. 4. 2019, Palmsonntag; „Jesus lebt! Für dich! –  Halleluja!“

9:15 Uhr: Segnung der Palmzweige (Seiteneingang  Kirche); 9:30 Kinderwortgottesdienst in der Kapelle    

Näheres (auch zur Kar-Woche) siehe oben!

 

Wieden-Paulaner:

Vorvergangenen Samstag besuchten Iris Pioro & Susi Reichard den Lektor/inn/enkurs unserer Diözese und wurden vom Bischof für diesen Dienst beauftragt!

Kreuzwege: Unsere Männerrunde sorgte auch heuer dafür, dass die Kreuzweg-Andachten an den Dienstagen in „würdiger“ Form gehalten werden konnten. Kreuzträger, Lektoren und Kerzenträger, unter ihnen etliche junge Männer, die in den letzten Jahren getauft wurden. An die 30 Gläubigen nahmen an dieser Form des gemeinsamen Betens teil.

Vergangenen Sonntag taufte unser Pfarrvikar Boris 9:30-Uhr-Gemeindemesse 3 Kinder, die er seit November mit Klassenkolleginnen und -kollegen auf die Erstkommunion vorbereitet; Erstkommunion ist am So, 5. 5. 2019, 9:30 Uhr!

Grabwache: Seit Jahren ist es bei uns üblich, dass am Karsamstag 7.30-18 Uhr das Allerheiligste am mittleren Seitenaltar (Osteraltar) ausgesetzt ist und Gläubige dort zum stillen Gebet verweilen – auch heuer! An der großen Informationstafel vor dem Mitteltor hängt eine Liste, wo man sich für eine halbe Stunde verpflichtet, „fromm“ anwesend zu sein. Vor- oder nachher wäre vielleicht die Gelegenheit zu nützen, das Sakrament der Vergebung zu empfangen (einfacher gesagt: zu beichten).

Di, 9. 4. 2019, 18:30 Uhr: Kreuzweg

19:30 Uhr: Männerrunde

Do 11. 4. 2019, 15 Uhr: Seniorenclub; Bibelgespräch zu Ijob 11.12

Palm-So, 14. 4. 2019, 9:30 Uhr: Mozartplatz:; Segnung der Palmzweige, Prozession, Festmesse in unserer Kirche, Agape am Kirchenvorplatz (sonstige Mess-Ordnung wie immer). Wir suchen für die Agape noch Helfer/innen!

Das monatlich neue „Nachrichtenblatt Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner“ für April ist HIER abrufbar.

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissen: 9 Uhr Palmweihe und Festmesse

Ich wünsche Euch einen guten „Endspurt“ der Österlichen Bußzeit!

Euer

Pfarrer Gerald