FroBo live vom 31. Sonntag im Jahreskreis (4. 11. 2018)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der neue „FroBo live“.

Diesen Sonntag werden wir – sozusagen in der End-Gerade des kirchlichen Jahres (mit 1. Advent beginnt ja das neue) nochmals an die Grundfesten unseres Glaubens erinnert: Es gilt Gott, die/den Nächste/n, wie auch sich selbst zu lieben… – Zentralprogramm eines christlichen Lebens.

Die Missio-Sammlung am Sonntag der Weltkirche (in Eli + Thek am 21. 10., in Flo + Wied am 28. 10. 2018) erbrachte

€    313,12- St. Elisabeth

€    583,45- St. Florian

€ 1.098,23- St. Thekla

€    125,00- Wieden-Paulaner

€      50,00- extra                    . 

€ 2.169,80- Gesamt-Summe der Pfarre zur Frohen Botschaft, die an missio zur Unterstützung von Kirchen im Süden unserer Welt weiter gegeben wurden; vielen Dank allen  Spendenden!

Im Rahmen der von unserer Pfarre initiierten Veranstaltungsreihe „Gedenken 4.5“ (anlässlich 80 Jahre Reichspogrom-Nacht) finden unter dem Motto „Niemals vergessen“ über 20 Veranstaltungen statt – Einladungen dazu liegen in unseren Kirchen auf; Übersicht auf der Startseite unserer  [Pfarre.zurFrohenBotschaft.at]Pfarrhomepage – und zwar HIER! Diese Woche die Hauptveranstaltung: Gedenkfeier zur Reichspogrom-Nacht am Ort des (in der Nacht vom 9. zum 10. 11. 1938 zerstörten) Kaiser-Franz-Joseph-Regierungsjubiläums-Tempel (der für Gläubige aus dem 4. und 5. Bezirk „zuständig“ war: Do, 8. 11. 2018, 17:30 Uhr in Wien 5, Siebenbrunnengasse 1a

Programm: Gedenk-Musik, Begrüßung durch die Bezirksvorsteherinnen der 4. + 5. Bezirke, Beschreibung der Synagoge, Schuldbekenntnis der christlichen Kirchen, Entzünden der Gedenkkerzen und Selbstverpflichtung, Jüdisches Totengedenken. Bitte kommt und gedenken wir gemeinsam – damit dieserart nie mehr geschehen kann…

Fr, 9. 11. 2018: Die nächste Station unserer „Kirchen-Tour (lernen wir unsere eigenen Kirchen kennen…)

-) 16:30 Uhr Karlskirche: Panoramalift hinauf, „Virtueller Flug“ durch die Kirche, Führung durch die Kirche (alles für uns ausnahmsweise kostenlos)

Achtung: Dies ist die einzige Station der „Kirchen-Tour“, wo es eine Anmeldung braucht: Bitte bis Mi, 7. 11. 2018 an Jeremias „Jerry“ Rauwolf (Tel: 01 / 505 50 60 / 19; eMail: Jeremias.Rauwolf@zurFrohenBotschaft.at)

-) 18:30 Uhr Paulanerkirche: Gebet, dann Führung durch die Kirche mit Pfarrvikar Franz Wilfinger

-) anschl.: gemütlicher Abschluss im „Riva“ (Favoritenstraße 4-6 / Ecke Neumanngasse)

Alle Kinder: Willkommen zur Martinsfeier am So, 11. 11. 2018, 17 Uhr in unserer St. Thekla-Kirche. Bitte bring Deine Laterne mit! Bei trockenem Wetter wollen wir einen kleinen Laternenumzug machen. Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Neue Initiative: Paulanerkirche & Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner als „Ort der Evangelisierung“: In Zusammenarbeit mit unserem Diözesanen Pastoralamt (Referat für Erwachsenenkatechumenat und Verkündigung) gab es mehrere, vorbereitende Gespräche; am Dienstag hat sich unser GA-Wied positiv geäußert, am Mittwoch haben wir’s im Pfarr-Leitungs-Team beschlossen: Wir gehen in die Richtung, im Rahmen unserer gemeinsamen Pfarre die Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner in Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Pastoralamt als Standort für einen neuen „Ort der Evangelisierung“ einzurichten.

Geplant ist, dass verschiedene Aktivitäten unserer Diözese im Hinblick auf „Neuanfänger/innen im Glauben“ (insbesondere für jene, die keinen gemeindlichen Bezug „zu Hause“ = in ihrer Umgebung haben) hier einen Anknüpfungsort finden, Tauf- & Firmvorbereitung für Erwachsene (mit Ausnahme von Menschen aus „sensiblen Herkunftssituationen – insbes. aus Iran und Afghanistan) hier einen Ankerpunkt haben, verschiedene, diözesane Vorgänge (Ausbildungsvorgänge, Treffen für Multiplikator/inn/en, Liturgische Vollzüge) hier situiert werden. Das meiste wird durch Verantwortliche unserer Diözese durchgeführt – Federführung pfarrlicherseits: Pfarrvikar Boris; Gottesdienstliches wird im Rahmen der normalen Liturgie stattfinden (keine eigene Gottesdienst-/Gemeinde).

Und: Es ist auch – nach Weggehen von Pfarrvikar Franz ab 2020 – eine Weiterführung der selbstgewählten Wieden-Schwerpunkte: 1) Erwachsenenbildung; 2) Liturgie!

… eine zusätzliche, neue Chance für unsere Pfarre, wie auch für unsere Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner!

Diverse Infos:

Beim Pfarr-Leitungs-Team (PLT) am Mittwoch wurde neben laufenden Aktivitäten (inkl. Pfarrklausur 2018 + 2019, Weiterführung „Vision für unsere gemeinsame Pfarre“, breite Umfrage: „Wahrnehmungen zu unseren Planungen“, Lange Nacht der Kirchen) „Paulanerkirche als ‚Ort der Evangelisierung‘“ besprochen und beschlossen (siehe oben).

Taufkinder dieser Tage:

Fr, 2. 11. 2018: Vera und Elias Petschko in St. Thekla

Sa, 3. 11. 2018: Anna Fleck-Plessl in St. Thekla         

So, 4. 11. 2018, 15 Uhr: Cecil Ruben Kainhofer in St. Elisabeth, sowie Paul & Rosa Maria Stifter auswärts.

Sa, 10. 11. 2018, 11 Uhr: Benedikt Anton Schubaschitz-Wundsam in St. Thekla   

Kommenden Mi, 11. 7. feiert Wolfgang Zecha (GA-Thek-Leiter) aus St. Thekla (runden) Geburtstag: Von Herzen alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft!

Am Beziehungsnachmittag für Paare: „Geben und Nehmen – Kompromisse in der Beziehung“ am Sa, 10. 11. 2018, 15-18 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth:

So, 11. 11. 2018, Männerwallfahrt nach Klosterneuburg, organisierte Teilnehmer-Gruppen aus St. Elisabeth und Wieden-Paulaner.

In der nächsten Zeit gibt es 2 x die Möglichkeit, das Sakrament der Krankensalbung im Rahmen der Sonntagsmesse zu empfangen (Details: siehe unten / Gemeinden):

So, 11. 11. 2018, 9:30 Uhr in St. Florian

Sa, 24. 11. 2018, 15:30 Uhr in St. Elisabeth

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2018_11_04_Fürbitten_31-So-im-JK_B

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Beim Gemeindeausschuss (GA-Eli) am Dienstag gab es neben Laufendem (Rückblick Pfarrklausur, Planung der nächsten Feste etc.) eine Änderung der Rorate-Gottesdienste im Advent: Um auch den meisten Berufstätigen das erwartungsvolle Feiern zu ermöglichen (samt gemütlichem Frühstück), werden wir versuchsweise dieses Jahr die Rorate-Messen am Dienstag + Freitag 6 Uhr mit anschließendem Frühstücks-Angebot feiern. Die Kollekten werden zugunsten von „Sei so Frei“ (vormals „Bruder in Not“) verwendet.

Mo, 24. 12. 2018: Heiliger Abend: Bisher war der Beginn der „Feier für jene, die gerne gemeinsam feiern wollen“ (Ziel: 16:30 Uhr) am Ende der 15:30-Uhr-Familien-Messe orientiert; dadurch entstand zeitlich großer Druck. Weiters: Die Nachmittagsmesse wird großteils von (ganz vielen) Menschen besucht, die wenig Zugang zur Eucharistie haben, aber sehr wohl an diesem Tag gerne etwas Gottesdienstliches erleben wollen; dafür ist die Grundlinie Eucharistie nicht sehr geeignet (und führt meist zu langer Gd-Dauer, die dann auch wieder für die Kinder nicht passt). Daher dieses Jahr folgende Nachmittags-Ordnung:

15:30 Uhr: Krippenandacht – speziell gestaltet für Familien & Kinder (keine Eucharistie!)

16:30-18 Uhr (pünktlich): Feier für jene, die gerne gemeinsam Weihnachten feiern wollen.

Dann wie gewohnt: 24 Uhr Christmette; 9:30 Uhr Weihnachtshochamt!

 

Caritas: Dank/Info/Bitte-Update:

Dank:

• Bei der Sammlung für die diözesanen Caritas-Stellen „Le+O“ kamen Anfang Oktober 80 kg Lebensmittel (3 große Körbe voll) zusammen – herzlichen Dank dafür!

• Bei dem Ende September kurzfristig angebotenen Flohmarkt konnten mehr als € 800,- für die Zwecke der Pfarr-Caritas erlöst werden – ein ganz großes „Vergelt’s Gott“ an alle, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben!

Unsere Hilfe:

• Im September und Oktober waren wir in unserer „Sprechstunde“ 24 Mal mit um Hilfe bittenden Personen konfrontiert. Wir haben für 2 Familien je eine Wohnungs-Monatsmiete bezahlt und zusätzlich mit etwa € 300,- und Lebensmitteln geholfen; 4 Ansuchen haben wir abgelehnt.

• Im Rahmen unserer „Bildungspatenschaft“ haben wir die Zahlungen für September und Oktober überwiesen.

Aufruf zur Mithilfe:

• Weil unsere Lebensmittelvorräte komplett aufgebraucht sind, sammeln wir an unserem Patroziniums-Fest am 17./18.November bei allen Gottesdiensten in unserer St. Elisabeth-Kirche wieder haltbare Lebensmittel für all jene, die an die Tür unserer Pfarr-Caritas klopfen (insbesondere Mehl, Zucker, Reis, Teigwaren, Öl, Knäckebrot, Zwieback, Marmeladen, Konserven aller Art, Suppen, Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade und Süßigkeiten für Kinder).

• Eine Woche später, am Sa, 24. 11. 2018, feiern wir um 15:30 Uhr mit allen, denen das ein Anliegen ist, wieder einen speziellen Krankengottesdienst mit Krankensalbung, die die liebevolle Zuwendung Gottes dem Kranken gegenüber sichtbar macht. Sie kann und soll – wie die Eucharistie – auch mehrmals empfangen werden! Nach dem Gottesdienst bitten wir zu einer Plauderei bei Kaffee, Kuchen und Punsch in unseren Pfarrsaal.

Wenn Ihr kranke Pfarrangehörige kennt, die zu diesem Gottesdienst kommen möchten (wir können auch für die Begleitung oder den Transport von und nach Hause sorgen), oder vielleicht selbst noch bei der Realisierung dieses schönen Projekts mithelfen möchtet, meldet Euch bitte im Pfarrbüro oder per Mail unter Manfred.Hoefer@zurFrohenBotschaft.at.

Mo, 5. 11. 2018, 15:30 Uhr: Mutter-Vater-Kind-Club im Pfarrsaal

Di, 6. 11. 2018, 14:30 Uhr: Senioren-Yoga im Pfarrsaal

18 Uhr: :Team-Caritas im Pfarrhaus / Elisabeth-Zimmer

19 Uhr: Kantorenkurs im Pfarrsaal

Mi, 7. 11. 2018, 14:30 Uhr: Senioren-Yoga im Pfarrsaal

Do, 8. 11. 2018, 15 Uhr: LIMA Trainingsgruppe im Pfarrhaus / Elisabeth-Zimmer

19 Uhr: Klub-Treffen im Pfarrhaus / Elisabeth-Zimmer

19:30 Uhr: Jugendtreffen im Jugendkeller

Fr, 9. 11. 2018, 18 Uhr: Seelen-Messe für verstorbenen Josef Kührer

So, 11. 11. 2018 im Rahmen der 9-Uhr-Messe: Willkommensfeier für unsere Erstkommunions-Kinder

Blick voraus: So, 18. 11. 2018: Patroziniumsfest (Namenstag) unserer Pfarrgemeinde & Kirche:

         9:30 Uhr: Patroziniums-Festmesse (statt Messen um 9 / 10:30 Uhr) mit Kinderkirche, großem Pfarr-Chor Creation 4.5 (Messe in D-Dur von Antonin Dvořsák), Grundlinie „Caritas – anhand unserer Pfarrpatronin St. Elisabeth); nach dem Gottesdienst: Sammlung haltbarer Lebensmittel für all jene, die an die Tür unserer Pfarr-Caritas klopfen (insbesondere Mehl, Zucker, Reis, Teigwaren, Öl, Knäckebrot, Zwieback, Marmeladen, Konserven aller Art, Suppen, Kaffee, Tee, Kakao, Schokolade und Süßigkeiten für Kinder).

anschließend: Festliche Agape im Pfarrsaal!

St. Florian:

Mo, 5. 11. 2018, 19 Uhr: Firm-Elternabend in der Blue Box

Mi, 7. 11. 2018, 19.45 Uhr: Gemeindeausschuss im Kleinen Saal

So, 11. 11. 2018, 9:30 Uhr: Caritas-Messe mit Einladung zur Krankensalbung. Nach dem Gottesdienst gibt es im Pfarrcafé einen Martinimarkt mit Verkaufsständen von Vanakkam, Roma-Gurkerln, Bio-Marmeladen und EZA-Produkten.

Wir sammeln  auch Ihre gefüllten Gläser  für die Aktion „Caritas im Gurkenglas“

St. Thekla:

Was war:

Die „Vanakkam-Messe“ am letzten Sonntag um 9:30 Uhr haben wir ganz international mit den beiden Piaristenpatres P. John Bosco (aus Südindien, seit einem Jahr Kaplan in Maria Treu) und P. Gerard (Diakon aus dem Kamerun) gefeiert. Father Leonard war mit einer Grußbotschaft und einem Gebet für unsere Gemeinde, die beide Peter Schönhuber vorgetragen hat, auch sehr präsent.

Nach der Messe gab es bei einer Filmvorführung und beim Info- und Verkaufsstand weitere aktuelle Informationen über das Vanakkam-Projekt.

Sehr erfreulich: Beide Aufrufe vom letzten Wochenende waren erfolgreich. Ein Buggy für unsere Caritas-Klientin wurde gebracht, und auch für die Abholung und Begleitung eines gehbehinderten älteren Mannes zur 11 Uhr Messe hat sich jemand von den Besuchern dieser Messe zur Verfügung gestellt. Danke und Vergelt’s Gott!

Was kommt:

Di, 6. 11. 2018, 19:30 Uhr: Offenes Liturgietreffen im Theklasaal. Eingeladen zu diesem Vorbereitungstreffen für Advent und Weihnachten sind außer dem Mitgliedern der beiden Liturgie-Arbeitskreise auch alle anderen interessierten Gemeindemitglieder. An diesem Abend wollen wir gemeinsam unser Thema für Advent und Weihnachten entwickeln   

Mi, 7. 11. 2018, 19:30 Uhr: Le+O-Nachfeier im Pfarrsaal von St. Thekla für alle, die bei der Einkaufsaktion für Le+O bei Spar am Sa, 20. 10. mitgeholfen haben.

Fr, 9. 11. 2018, 15 Uhr: Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

So, 11. 11. 2018, 9:30 Uhr: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Und: Wir feiern den Hl. Martin: Er ist für uns ein Vorbild für gelebte Nächstenliebe. Auch heuer wollen wir seinen Festtag gebührend begehen und laden daher alle Kinder unserer Pfarre und ihre Eltern zur Martinsfeier ein; Treffpunkt: 17 Uhr in der Theklakirche. Kinder, bringt bitte eure Laternen mit – bei Schönwetter werden wir auch einen kleinen Umzug machen! Dagmar Merbaul

Wieden-Paulaner:

Vorbereitung zur Erstkommunion: Pfarrvikar Boris konnte beim Elternabend vor allem Eltern begrüßen, deren Kinder die KMV Waltergasse besuchen. Wir rechnen mit 10-14 Kindern, Tisch-Mütter übernehmen, begleitet von Pfarrvikar Boris, die Vorbereitung. Es war nicht einfach, einen Nachmittag zu finden, an dem alle Kinder teilnehmen können. Die Vorbereitung findet jetzt 14-tägig Fr, 14-15 Uhr statt; Start: Fr, 23. 11. 2018

Vorbereitung zur Firmung: Anfangs Oktober gab es das gemeinsam Pfarr-Info-Treffen für alle Interessierten in St. Florian. Der Start speziell unseres Vorbereitungsweges fand am Mi, 24. 10. 2018 statt. Pfarrvikar Boris wird die Gruppe begleiten, die fürs erste 4 Jugendliche umfassen wird. 1.Treffen: Mi, 28. 11. 2018, 16 Uhr. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass Jugendliche sich anmelden bzw. dass der endgültige Termin für die jeweiligen Treffen dann erst mit den Jugendlichen abgeklärt wird.

Mit vergangenem Dienstag hat Matthias Honeck aus beruflichen (Zeit-)Gründen sein (gewähltes) Mandat im Gemeindeausschuss Wieden-Paulaner zurück gelegt. Vielen Dank und Vergelt’s Gott, lieber Matthias, für Dein bisheriges Engagement. Wie vorgesehen rückt der (lt. PGR-Wahl-Ergebnis) 1. Ersatzkandidat Nima Rouhnavaz nach uns ist somit Vollmitglied im GA-Wied: Willkommen, danke für Deine Bereitschaft und Gottes Segen für Deinen Dienst!

Ab sofort: Jeden ersten Sonntag im Monat: Sammlung für die Orgelrenovierung, wie wir es jahrelang für die Innenrenovierung der Kirche gehalten haben.

Neue Initiative: Paulanerkirche & Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner als „Ort der Evangelisierung“: In Zusammenarbeit mit unserem Diözesanen Pastoralamt (Referat für Erwachsenenkatechumenat und Verkündigung) gab es mehrere, vorbereitende Gespräche; am Dienstag hat sich unser GA-Wied positiv geäußert, am Mittwoch haben wir’s im Pfarr-Leitungs-Team beschlossen: Wir gehen in die Richtung, im Rahmen unserer gemeinsamen Pfarre unsere Pfarrgemeinde in Zusammenarbeit mit dem Diözesan-Pastoralamt als Standort für einen neuen „Ort der Evangelisierung“ einzurichten; die Federführung pfarrgemeindlicher Seite liegt bei unserem Pfarrvikar Boris. Näheres: Siehe oben!

Di, 6. 11. 2018, 18.15-19.30 Uhr: Stille Anbetung des Allerheiligsten

Do, 8. 11. 2018, 15 Uhr: Seniorenclub

Fr, 9. 11. 2018: Die „2. Kirchentour unserer Pfarre“ (schon 16:30 Uhr: Karlskirche – siehe oben) macht Station bei uns: Nach der 18-Uhr-Abendmesse:

18:30 Uhr in unserer Paulanerkirche: Gebet, dann Führung durch die Kirche mit Pfarrvikar Franz Wilfinger;

anschl.: gemütlicher Abschluss im „Riva“ (Favoritenstraße 4-6 / Ecke Neumanngasse)

So, 11. 11. 2018, 9.30 Uhr: Familienmesse in unserer Paulanerkirche

Das monatlich neue „Nachrichtenblatt Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner“ für November ist HIER abrufbar.

Ich wünsche Euch weiterhin einen guten Einstieg in den November!

Euer

Pfarrer Gerald