FroBo live vom 2. Advent-Sonntag (10. 12. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hier der 2. Advent-„FroBo live“ – mit Adventkranz-Segnungen, Rorate-Gottesdiensten (samt Frühstück), sonstigen Advent-Liturgien und Nikolaus-Aktivitäten hat diese Zeit und damit das neue Kirchenjahr begonnen, eine Zeit wachen Erwartens!

Was hat sich ereignet:

Gottesdienst-Zählung: 2 x im Jahr werden in ganz Österreich die Gottesdienst-Mitfeiernden gezählt – zuletzt am Christkönigssonntag. In unserer Pfarre zur Frohen Botschaft haben bei unseren 14 Pfarr-Gemeinde-Messen und 12 Messen in anderen Kirchen/Gemeinden (nicht gezählt: nicht-öffentlich-zugängliche Messen) 1978 Menschen die Sonntagsmesse mitgefeiert (Vergleich: Im Gebiet unserer Pfarre wohnen ca. 17.000 Katholik/inn/en). Die Sonntagsmesse ist nach wie vor die „größte, regelmäßige Veranstaltung“ in Österreich (wohl auch im Gebiet unserer Pfarre).

Am letzten Sonntag beim beschaulichen Adventspaziergang durch alle 4 unserer pfarrlichen Kirchen war eine beachtliche Gruppe von Menschen aus all unseren Pfarrgemeinden gemeinsam am Weg.

Am Montag gab es ein erstes großes Treffen, wo die Zusammenarbeit der Gemeinschaft Emmanuel mit uns (ursprünglich mit der Pfarre St. Florian, jetzt mit unserer gemeinsamen Pfarre – vertraglich auf 3 Jahre angelegt) evaluiert wird. Einiges hat sich verändert: Jeden 4. Sonntag / Monat 10:30 Uhr Emmanuel-Messe in St. Elisabeth, ursprünglich 3 Priester – jetzt einer (Mit-Kaplan Martin / St. Florian), verschiedene Gottesdienste unter Gemeinschafts-Mitwirken oder Federführung etc.

Beim Gespräch wurde das Miteinander allgemein als sehr positiv bewertet – jetzt geht es darum, einen möglichen, gemeinsamen Weg ab Herbst 2018 zu entwerfen…

Beim Pfarrgemeinderat am Mittwoch wurde begonnen, die großen Themen zu definieren, die wir in den nächsten Sitzungen „angehen“ wollen. Die Art, wie die Zusammenarbeit zwischen Gemeindeausschüssen (PGR) und jew. Gemeinde-Leitungs-Teams (Pfarr-Leitungs-Team) funktioniert, (… voneinander lernen, wie es unterschiedlich gemacht wird), war weiteres Thema (wo sehr gute Modi gefunden wurden); eine übergemeindliche Gruppe wird auf den Weg geschickt, um nachzuspüren, wo es „Überlebtes“ gibt, das umzugestalten/erneuern langsam ansteht.

Beim Vermögens-Verwaltungs-Rat am Donnerstag wurden alle laufenden und geplanten Bau-Projekte (Renovierungen, Sanierungen, Veränderungen) der Pfarre durchgegangen und das Gesamt-Pfarr-Budget 2018 beschlossen, das aus 10 Einzel-Rechnungskreisen besteht (jede Pfarrgemeinde hat ein Gemeinde- & ein Caritas-Budget, und beides gibt’s auch auf gemeinsamer Pfarrebene).

Die großen Dinge werden auf Ebene „Pfarre“ abgerechnet: Personal, Pfarrbüro, Mitarbeiter-Förderung, alles Bauliche (samt Renovierungen und Vermietungen), Kirchenbeitrag etc.

Die konkreten Alltagsdinge werden in den Pfarrgemeinden verantwortet (wo daher auch alle allgemeinen Spenden, Mess-Kollekten, Erträge aus div. Gemeinde-Aktivitäten wie Floh- oder Weihnachtsmärkten etc. hinkommen).

Gelder, die am Jahresende „übrig bleiben“, bleiben der jew. Gemeinde im neuen Jahr erhalten. Die jew. Gemeinde-Ausschuss-Verantwortlichen sorgen für die Abwicklung – ergo: Rechnungen etc. bitte an diese:

 St. Elisabeth: Richard Hainz; Stv.: Peter Cargnelli: Caritas: Manfred Höfer

St. Florian: Elisabeth Wlaschütz; Stv: Erwin Jungwirth

St. Thekla: Renate Eibler; Stv.: Wolfgang Kern

Wieden-Paulaner: Thomas Langer; Stv.: Viktor Thurn und Taxis

Gesamt-Pfarre: Elisabeth Wlaschütz; (Gerald Gump); Stv.: Renate Eibler

Was kommt…

 

Tauf-Feiern dieses Wochenende, konkret Sa, 9. 12. 11:30 Uhr: Sara Nussbaumer in St. Thekla; 11:30 Uhr: Camillo Hoyos und 15:30 Uhr Anton Walser in St. Elisabeth.

Gratulation an Claudia Zecha (GA-Mitglied St. Thekla) zum Geburtstag am So, 10. 12.; sowie am kommenden Sa, 16. 12. Benedict Wagner (GA-Leiter Wieden-Paulaner – dem wir auch zum am Dienstag bestandenen Architekten-Prüfung herzlich gratulieren!)!

Weiterhin unsere Rorate-Gottesdienste (zumeist mit anschl. Frühstück):

                … Messe vor Tagesanbruch im Kerzenlicht, wo das „Erwarten“ so richtig ins Feiern & Klingen kommt; ein guter Weg, den Adventtag „anders“ zu beginnen und ihm eine eigene Advent-Prägung zugeben!

St. Elisabeth: Mi + Fr 7 Uhr (Kapelle)

St. Florian: Mi 6:30 Uhr (… übrigens einer der Schwerpunkte der Pfarrgemeinde St. Florian)

St. Thekla: Do 6:15 Uhr (Kapelle)

Wieden-Paulaner: Di 6:30 Uhr

Fr, 15.12. 2017, 19 Uhr in der Kirche St. FlorianLiederabend Kaplan Martin Sinnhuber („Priester, Liedermacher, Sinnsucher“): „Mensch, werde wesentlich!“ (siehe Plakat in der Beilage). Ein Programm aus Liedern und Texten von und mit Martin Sinnhuber. Seit vielen Jahren trägt er an der Gitarre Lieder und Balladen vor, in denen Lebenserfahrungen zum Ausdruck kommen. (Dauer: ca. 1 Std.)

Abend mit Martin Sinnhuber

Vorausblick 4. Advent (24. 12.) und Weihnachten

4. Advent-Sonntag, 24. 12. 2017: Sonntagsmessen:

St. Elisabeth: Sa 18 Uhr; So 9:30 Uhr – die 9:30-Messe beginnt vor der Kirche (dann in der Kirche) als Herbergssuche (= Wortgottesdienst), dann Eucharistiefeier

St. Florian: So 9:30 Uhr

St. Thekla: Sa 18:30 Uhr; So 8 und 11 Uhr. Die 9:30-Uhr-Messe entfällt (willkommen 9:30 Uhr in St. Florian)

Wieden-Paulaner: Sa 18:30 Uhr; So 9:30 Uhr

… und dann am Abend:

Hl. Abend – der Abend am So, 24. 12. 2017:

St. Elisabeth: 15:30 Uhr: Weihnachtlicher Familiengottesdienst, 24 Uhr: Christmette

St. Florian: 16 Uhr: Kinder- & Seniorenmette, Christmette:  22.30 Uhr

St. Thekla: 16 Uhr Kindermette, 18 Uhr Familienmette, 24 Uhr Mitternachtsmette mit Jugendmette

Wieden-Paulaner: 16 Uhr Kindermette, 24 Uhr: Christmette

… und ein Spezial-Angebot für alle Kinder:

8-12 Uhr am Hl. Abend: Kinderbetreuung im Pfarrzentrum St. Thekla (durch die Jungschar St. Thekla); Näheres: Siehe Beilage „Weihnachtsbetreuungsflyer“!

weihnachtsbetreuungsflyer

… und ein Spezial-Angebot für Alleinstehende:

16:30-18 Uhr: Gemeinsame Weihnachtsfeier für alle, die gerne gemeinsam feiern: Pfarrsaal St. Elisabeth; Bitte um Anmeldung unter eMail: St.Elisabeth@zurFrohenBotschaft.at bzw. Tel: 01 / 505 50 60 / 10

Christtag – Mo, 25. 12. 2017:

St. Elisabeth: 9:30 Uhr Hochamt mit unserem Pfarrchor (Leitung: Daniel Mair)

St. Florian: 19 Uhr Hochamt mit unserem Kirchenchor (Leitung: Martin Wadsack; Missa Brevis in B)

St. Thekla: Messen um 9:30, 11 und 18:30 Uhr (keine 8:00 Messe!)

Wieden-Paulaner: 9:30 und 18:30 Uhr: Festmessen

Vorausblick Kurs „MISSION POSSIBLE“: Kurs für Dialog und Mission

Bei unserer gemeinsamen PGR-/GA-Klausur haben wir beschlossen, dass dies genau jener Vorgang ist, der uns weiterhilft… – Also Willkommen:

Start: 15. 1. 2018 – 6 Abende & ein Wochenende zur praktischen Umsetzung: 15. + 22. + 29. 1.; 5. + 12. + 19. 2. 2018 – und das „Wochenende“ Fr, 2. 2. 18-21:30 Uhr und Sa, 3. 2. 9-18 Uhr!

Es geht um:

            *) Ermutigung und Erfrischung für mein kirchliches Engagement

            *) Die Möglichkeit, neue Projekte für unsere Gemeinde aufzubauen

            *) Tools für einen zeitgemäßen Dialog mit unserer Gesellschaft

            *) Die missionarische Berufung der Getauften fördern

            *) Beispiele innovativer Missionsprojekte

Folgende Themen stehen am Programm:

*) Warum eigentlich Mission? Grund und Ziel der Glaubensweitergabe

*) Was habe ich zu sagen? Was ist meine Botschaft? Der Inhalt meiner und unserer Verkündigung

*) Wie soll das geschehen? Weg des Dialogs von Kirche und Welt

*) In welchem Geist und welcher Art begegnen wir den Menschen? Menschliche und spirituelle Grundhaltungen für die Mission

*) Kann man Mission planen? Aufbau und Strategien missionarischer Projekte

*) Wie geht man mit so einer Vergangenheit um? Konsequenzen aus der Missionsgeschichte

*) Was gibt es alles Neues? Verschiedenste neue Missionsformen

*) Wie werden wir mehr? Wachstumskriterien einer christlichen Gemeinde

*) Wo liegen meine und unsere Stärken? Charismen, Begabungen, Berufung entdecken

*) Welche Kirche? Aufbau der Kirche durch Sammlung und Sendung

Termine: jew. Montag 19-21:30 Uhr im Pfarrhaus St. Florian; Leitung: Maja Schanovsky & Kaplan Martin Sinnhuber

Anmeldung bei Martin Sinnhuber – Tel: 01 / 505 50 60 / 25 bzw. eMail Martin.Sinnhuber@zurFrohenBotschaft.at

… gedruckte Einladungen gibt es ab nächster Woche in all unseren 4 Pfarrgemeinden!

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Der Weihnachtsmarkt erbrachte € 1.523,95- zugunsten der Pfarrcaritas St. Elisabeth – herzlichen Dank an alle Mitwirkenden! Und:

Der Adventkränze-Verkauf unserer Jungschar erbrachte € 1.255,80- – ebenso: herzliches Danke!

Beim Gemeindeausschuss am Dienstag: Die durch den früheren PGR erarbeiteten „Schwerpunkte der Pfarrgemeinde St. Elisabeth“ wurden bekräftigt:

            1) Kinderkirche (sonntäglicher Kinder-Wort-Gottesdienst parallel zum Wortgottesdienst der 9-Uhr-Messe)

2) Kirchenmusik in ihrer Vielfalt (mit hohem Niveau, Chor, KantorInnen, Kinderchor, …)

3) Caritas-Arbeit im Pfarrhaus (Sprechstunde, laufende Betreuung Bedürftiger, …)

4) Einbindung Junger Familien (die teilweise schon glückt, teilweise gemeinsames Schwerpunktziel für die Zukunft ist)

… mit besonderer Berücksichtigung unserer örtlichen Chancen (Kirche, Pfarrsaal, St.-Elisabeth-Platz, …)

Ausführlich wurde wertschätzender Umgang untereinander besprochen – mit der herzlichen Einladung, einander Anerkennung immer wieder neu auszusprechen.

Und: Unsere Räume sollen ein „Facelifting“ bekommen – wer Ideen und Anregungen hat: Bitte an unser Gemeindeleitungsteam (Elisabeth Cargnelli, Pfarrer Gerald, Gottfried Gansterer, Regina Tischberger)

2. Advent-So, 10. 12. 2017: 18 Uhr Adventkonzert des Wiener Lehrer-a cappella-Chors in unserer St. Elisabeth-Kirche

Mo, 11. 12. 2017: 19:30 Uhr: Männerrunde, Pfarrhaus

Di, 12. 12. 2017, 19 Uhr: Offener Liturgiekreis, Pfarrsaal

Mi, 13. 12. 2017, 7 Uhr: Rorate, anschließend Frühstück im Pfarrhaus;

Do, 14. 12. 2017: 8-Uhr-Messe als Volksschul-Weihnachtsmesse (VS St.-Elisabeth-Platz)

15 Uhr: Treffpunkt St. Elisabeth, Pfarrsaal, mit Oliver Achilles, „Geboren von der Jungfrau Maria“ (Über den Ursprung eines biblischen Motivs)

Fr, 15. 12. 2017, 7 Uhr: Rorate, anschließend Frühstück im Pfarrhaus (keine Messe um 18 Uhr)

Sa, 16. 12. 2017, ab 13 Uhr: Weihnachtlicher Filmnachmittag der Jungschar

16 Uhr: Konzert Chor „Stimmsalat“, Weihnachts- und Adventlieder unterschiedlicher Epochen

So, 17. 12. 2017 – 3. Adventsonntag: 2 Adventsammlungen bei allen Gottesdiensten:

*) Geld: Kollekte der Katholischen Männerbewegung, Motto: „Sei so frei“ – für eine gerechte Welt

*) Herrenbekleidung und Toilettartikel für das Männer für das Obdachlosenheim St. Josef (via Pfarr-Caritas St. Elisabeth)

            9-12 Uhr: Weihnachtsmarkt mit EZA Warenverkauf

17 Uhr: Adventkonzert, Kirche St. Elisabeth; Der Tonvollchor entführt in unterschiedliche Welten weihnachtlicher Chormusik – www.tonvoll.at

Vorausblick So, 24. 12. 2017: gemeinsame 9:30-Uhr-Messe

St. Florian:

Vermin “Batan” Ajanovic (unser technischer Angestellter) hat unsere Sakristei schon fast vollständig renoviert (ausgemalt) – sie strahlt ganz neu…

Unsere Jugendgruppe hat vergangenes Wochenende nicht nur die Nacht in St. Florian verbracht. Die Jugendlichen haben auch Köstlichkeiten erzeugt und uns am Sonntag im Pfarrcafé auf besondere Weise verwöhnt: Pikantes und Süßes in großer Auswahl, auch Keksen zum Mitnehmen. Dazu noch umweltfreundlich erzeugte Weihnachtsdeko aus Altpapier. Ein großes Dankeschön!

Die Geldzählung der gefüllten gespendeten „Gurkengläser“ für die Caritas St. Florian hat die schöne Summe von € 438,31 ergeben. Dieses Geld wird für Notfälle der Sozialberatung ausgegeben werden. Ein herzliches Dankeschön für Sammeln und Mitbringen am 19.11.2017!

Im Rahmen der heurigen Nikolausaktion in St. Florian wurden neben dem Seniorenclub 16 Familien zu Hause besucht und zahlreiche Kinderaugen zum Staunen und Glänzen gebracht. Die Spenden der Familien beliefen sich auf € 720,-, die das Nikolausteam gerne der Caritas von St. Florian zur Verfügung stellt.

Am Feiertag, 8. 12. 2017, ist während der 9.30-Uhr-Messe das vor der Kirche abgesperrte KTM Damenfahrrad (gelb grau, schwarz) unserer Organistin Renate Sperger gestohlen worden. Haut irgendjemand etwas dazu wahrgenommen? Hinweise bitte entweder an Renate oder an die Polizei!

Durch diese Sonntage läuft eine Gebetspartnerschaft mit unserem Pfarr-Projekt Vanakkam (www.vanakkam.at): Unsere indischen Freunde beten jeden Sonntag für je eine unserer Pfarrgemeinden – und diese wird dies ihrerseits tun. Diesen Sonntag sind wir in St. Florian dran!

Die Gebetsanliegen, um die wir von unseren indischen Freunden gebeten werden, finden sich HIER.

Und: Im Zuge der 9:30 Uhr-Messe wird auch manch Neues aus Vanakkam vorstellen (Foto-Präsentation bei der Messe) – aber wir werden diesmal nicht sammeln (da die Hälfte der Weihnachtskollekte für Vanakkam vorgesehen ist; die andere Hälfte für unsere pfarrliche „Wärmestube“ ab Jänner).

Was kommt:

Di, 12.12. 2017, 16 Uhr: Kinder-Bibel-Stunde im kleinen Saal (1. Stock)

19 Uhr Firm-Elternabend im Florianisaal

Mi, 13. 12. 2017, 6.30 Uhr Roratemesse

19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek statt (Leitung Michaela Spies).

So, 17. 12. 2017: Wir bitten wir nach dem Gottesdienst um Spenden für die Aktion „Sei so frei – Bruder in Not

St. Thekla:

So, 10. 12. 2017, 2. Adventsonntag: 9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Nach der 9:30 Messe liest Dagmar Merbaul Kinder im Theklasaal Bilderbücher und Geschichten für Kinder vor. Die Erwachsenen sind herzlich ins Pfarrcafé eingeladen.

Mi, 13. 12. 2017, 18 Uhr: Musikalische Meditation im Advent mit P. Pius, dem Kirchenchor St. Thekla und Silva Manfrè (Orgel)

Do, 14.12. 2017, 6:15 Uhr Roratemesse in der Kapelle, anschließend gemeinsames Frühstück im Pfarrzentrum

Fr, 15. 12. 2017, 18 Uhr: „Advent in St. Thekla„: Beim alljährlichen Benefiz-Adventkonzert der Piaristen treten die Kinder der Piaristen-Volksschule, Chöre und Solisten auf. Punschverkostung mit süßen Köstlichkeiten vor und nach dem Konzert am Kirchenplatz.

Diesmal soll der Erlös dem Projekt „Vanakkam“ zugute kommen. Mit den Spenden werden Schulunifomen für die Schülerinnen und Schüler der Elementary Primary School in Vellakulam (Südindien) finanziert. Eine maßgefertigte Uniform kostet € 10,-.

Sachspendensammlung: Noch bis 14. Dezember sammelt die Piaristenvolksschule St. Thekla Stifte (Buntstifte, Filzstifte und Bleistifte) für Vanakkam. Im Halbstock der Schule stehen dafür Schachteln bereit.

So, 17. 12. 2017, 3. Adventsonntag:

9:30 Uhr: Ministrantenmesse – Premiere für die neuen Minis; parallel: Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Nach der Messe um 9:30 Uhr liest Dagmar Merbaul Kindern im Theklasaal Bilderbücher und Geschichten vor. Die Erwachsenen sind herzlich ins Pfarrcafé eingeladen.

            Weiters  ach der Messe um 9:30 Uhr: Eröffnung des Adventfensters für den Wiedner Adventkalender, das von den Ministrantinnen und Ministranten von St. Thekla gestaltet wurde.

Vorausblick So, 24. 12. 2017: 9:30-Uhr-Messe entfällt!

Wieden-Paulaner:

Heute 2. Advent-So, 10. 12. 2017 feiern wir um 9:30 Uhr Familienmesse in der Paulanerkirche. Dieses Mal feiern wir das Fest der Heiligen Lucia. Wer also gerne beim Lichter-Einzug in die Kirche mitgehen will, kommt um 9:20 Uhr in die Paulanergasse 6 (Eingang Pfarrhaus). Für Kerzen ist gesorgt.

11 und 16 Uhr: Barockkonzert im Palais Colloredo, Waaggasse 4, Hoftrakt. Das Ensemble „sonor beatus“ bringt Werke von Schmelzer, Biber, Telemann, Abel und Bach.

Di, 12. 12. 2017, 19.30 Uhr: Männerrunde

Do, 14.12 2017, 15 Uhr: Seniorenclub

19 Uhr: Bibelgespräch: Exodus 34,10-35

Fr, 15. 12. 2017, 15-17 Uhr im Pfarrzentrum: KKK – Basteln bei den Paulanern

 

bei unseren Klarissen (Kirche Gartengasse):

Im Advent wochentags 7 Uhr: Roratemessen

Beichtgelegenheit an allen Adventsonntagen ab 8.15 Uhr

Hier die Fürbitten für diesen Sonntag:

2017_12_10_Fürbitten_02-Adv-So_B

 

Ich wünsche Euch gute, weitere Advent-Tage!

Euer

Pfarrer Gerald