FroBo live vom 1. Advent-Sonntag (3. 12. 2017) mit den neuen EliFlo-Infos

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. ElisabethSt. FlorianSt. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Zum Start sowohl in den Advent, wie auch ins neue Kirchenjahr der neue „FroBo live“!

Dieses Jahr (Lesejahr „B“) wird uns liturgisch der Evangelist Markus begleiten. Es ist das kürzeste und als erste (um 70 n. Chr.) geschriebene Evangelium – am nächsten den Ursprungsereignissen; vieles darin ist noch nicht bis ins letzte theologisch durchreflektiert, systematisiert und sprachlich geschliffen – dafür sehr ursprünglich… – ein guter & direkter Zugang zu Jesus, wie er war! Es ist der Versuch der jungen Kirche, sich von den jüdischen Wurzeln zu emanzipieren, sich für den hellenistische-römische Welt zu öffnen.

Zentral geht es dem Verfasser um den Kreuzestod Jesu („Passionsgeschichte mit ausführlicher Einleitung“), nicht um Originalzitate, sondern die Botschaft durch Kreuz & Auferstehung. Jesus wird sehr menschlich gezeichnet (Ärger, Zorn, müde, Kinder-herzend, Streit mit Groß-Clan, …), sein Tun (Heilungen) sehr genau (es geht um Heilung durch IHN); durch seinen Sieg am Kreuz ist das Reich Gottes endgültig angebrochen. Das Evangelium ist ein Aufruf, in den Weg Seines Reiches einzusteigen (zu „glauben“) – im Blick auf einen Gott, der durch Jesus in Kreuz & Auferstehung seine ewige Treue beweist…

Zum Einstieg in den Advent ein wichtiger Termin: Willkommen zu unserem gemeinsamer Advent-Spaziergang unserer Pfarre zur Frohen Botschaft am 1. Adventsonntag, 3. 12. 2017:

                Treffpunkt 16 Uhr in der Paulanerkirche; dann Spaziergang über St. Thekla (16:35 Uhr), St Florian (16:50 Uhr) bis nach St. Elisabeth (17:30 Uhr) – zum ganz-Mitgehen oder a­uch zwischendurch-Einsteigen!

In jeder Kirche hören wir eine kurze Geschichte und singen gemeinsam. Abschluss mit einer Agape.

                Kinder: Wenn Du Lust hast, nimm bitte eine­ Laterne mit!

Die Idee war, dass wir als gemeinsame Pfarre 2 x im Jahr zu einer Veranstaltung zusammen kommen: Fronleichnam und Adventspaziergang. Bitte kommt – es wäre schön, wenn wir gemeinsam „am Weg“ sind!

Und am Abend davor: Adventkranz-Segnungen am Vorabend zum 1. Advent: Sa, 2. 12. 2017:

St. Elisabeth: 18 Uhr: Familienmesse mit Adventkranzsegnung

St. Florian: 18 Uhr: Wort-Gottes-Feier mit Adventkranzsegnung

St. Thekla: 18 Uhr: Andacht mit Adventkranzsegnung; anschließend 18:30 Uhr Vorabend-Messe

                davor 16 Uhr: Ulrich Chmel’s Papiertheater: „Jessas, Maria und Josef“ – eine Herberg-Suche mit slowakischen Papierkrippenfiguren; eventuell bei großem Andrang: Wiederholung um 17 Uhr;

Wieden-Paulaner: 18:30 Uhr: Messe mit Adventkranzsegnung

Und: Es gibt natürlich in allen Gemeinden auch Rorate-Gottesdienste (zumeist mit anschl. Frühstück):

St. Elisabeth: Mi + Fr 7 Uhr (Kapelle)

St. Florian: Mi 6:30 Uhr

St. Thekla: Do 6:15 Uhr (Kapelle)

Wieden-Paulaner: Di 6:30 Uhr

                … Messe vor Tagesanbruch im Kerzenlicht, wo das „Erwarten“ so richtig ins Feiern & Klingen kommt; ein guter Weg, den Adventtag „anders“ zu beginnen und ihm eine eigene Advent-Prägung zugeben!

Rückblick Caritas-Kollekte für die Inlands-Aktivitäten der Caritas-Wien, die am 19. 11. 2017 (Infos HIER) statt fand. Die Ergebnisse:

€ 1.002,70- St. Elisabeth

€    369,78- St. Florian

€ 1.097,30- St. Thekla

€    230,00- Wieden -Paulaner

€    100,00- extra

€ 2.799,78- Gesamt-Summe der Pfarre zur Frohen Botschaft

… die wir der Caritas-Wien weitergeleitet haben!

Durch diese Sonntage läuft eine Gebetspartnerschaft mit unserem Pfarr-Projekt Vanakkam (www.vanakkam.at): Unsere indischen Freunde beten jeden Sonntag für je eine unserer Pfarrgemeinden – und diese wird dies ihrerseits tun; konkret:

            *) So, 26. 11. Wieden-Paulaner  –> Fotos/Gruß aus Indien dazu HIER

            *) So, 3. 12. St. Thekla

            *) So, 10. 12. St. Florian

            *) So, 17. 12. St. Elisabeth

Gebetsanliegen, um die wir von unseren indischen Freunden gebeten werden, finden sich HIER.

Übrigens: Di, 5. 12. 2017, 19 Uhr: Benefizkonzert für Vanakkam mit den Young Masters Ensemble und dem Vokalensemble AkG im Festsaal der AkG Wien, Beethovenplatz 1, 1010 Wien

Blick voraus: Fr, 15. 12. 2017, 19 Uhr in der Kirche St. Florian: Liederabend mit Kaplan Martin Sinnhuber (der schon lange Lieder schreibt und immer wieder Auftritte absolviert): Herzlich willkommen!

Diverse Infos:

Mi, 6. 12. 2017, 19:15 Uhr: öffentliche Sitzung unseres Pfarrgemeinderates (in St. Thekla)

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_12_03_Fürbitten_01-Adv-So_B

Abwesenheiten diese Woche: Mit-Kaplan Martin ist Fr, 8. – So, 10. 12. auf einem Treffen der Gemeinschaft Emmanuel – wir wünschen gute Tage!

Beim letzten FroBo live vergessen aus dem Pfarr-Leitungs-Team zu berichten: Die Veranstaltungen unserer Pfarre zur Langen Nacht der Kirchen (25. 5. 2018) werden diesmal in der Paulanerkirche statt finden (Koo: Pfarrvikar Franz Wilfinger).

Anbei auch die neuen EliFlo-Infos: Sie ist zur Verteilung in der Kirche gedacht (insbes. für jene, die den FroBo live nicht beziehen / können).

EliFlo Infos – 2017_12_03 – 1. Advent

Alle, die regelmäßig den FroBo live lesen, finden dort nichts Neues!

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Seit Februar 2016 hat Mohamad, ein Flüchtling aus Syrien, im Pfarrhaus 1. Stock (Zimmer neben Esszimmer) gewohnt – jetzt hat er einen Platz in einer WG gefunden und ist im November ausgezogen.

                Am Freitag ist Javat (21jähriger, muslimischer Flüchtling aus Afghanistan, der gerade eine Gastwirtschaftslehre macht) in eben dieses Zimmer eingezogen. Er ist im Asylverfahren und kann schon sehr gut Deutsch: Herzlich willkommen!

Letzten Sonntag gab’s bei voller Kirche ein tolles Konzert unseres Heart-Chores (Gospel-Chor aus St. Florian) – eine Benefiz-Veranstaltung zugunsten des „Neunerhauses“: Tolle Stimmung, fröhliche Musik – und mit € 3.410,23- ein tolles Spendenergebnis!

Vergangenen Donnerstag ist Amelie, die ehem. Präsidentin des Witwen-Vereines in Burkina Faso (den wir seit Jahren pfarrlich unterstützen),  verstorben; wir wollen sie am Fr, 8. 12. 2017 ganz besonders in der 9:30-Uhr-Messe mit ins Gebet nehmen!

Bericht aus den Aktivtäten unseres Caritas-Teams:

     Letzte Tätigkeiten:

*) 8 Hilfesuchende in der Caritas-Sprechstunde im Okt+Nov

*) Konkretes Beispiel … eine Frau muss zum Begräbnis ihres Sohnes nach Serbien fahren, bestätigt dies mit der entsprechenden Parte und erhält von uns € 60,- für eine Fahrkarte

*) € 230,- an Hilfesuchende gegeben

*) Aktivitäten zum „Tag der Armen“ am 19. 11.

     Dank für:

*) Über 50 kg gespendete haltbare Lebensmittel (2 übervolle große Wäschekörbe) plus € 100,- am Tag der Armen

*) € 1.002,70- Spenden für die Inlandshilfe der Caritas Wien

     Bitte um Mithilfe:

Seit dem Sommer 2017 haben sich 8 Personen gemeldet, die unser Caritas-Team verstärken wollen – ganz herzlichen Dank jedem einzelnen! Es gibt aber noch viele Herausforderungen; daher suchen wir weiter:

*) Wer ist bereit, in halbwegs regelmäßigen Abständen Einsame zu besuchen?

*) Wer hilft uns bei der Organisation und Durchführung des Krankengottesdienstes, der in der Fastenzeit stattfinden soll?

*) Wer hilft uns bei der Suche nach der versteckten Armut in unserer Gemeinde St. Elisabeth? Wer kennt Hilfsbedürftige, die vielleicht auf unsere Unterstützung warten? Auch für solche Informationen sind wir sehr dankbar.

Bitte meldet Euch entweder bei Manfred Höfer (Manfred.Hoefer@zurFrohenBotschaft.at) oder im Pfarrbüro!

Sa, 2. 12. 2017: 9-12 und 16-19 Uhr: Weihnachtsmarkt im Pfarrsaal

18 Uhr: Familien-Messe mit Adventkranz-Segnung

So, 3. 12. 2017: 1. Advent-Sonntag

9 und 10:30 Uhr: Messen

Unsere Pfarr-Caritas St. Elisabeth sammelt bei allen Gottesdiensten Spielsachen, Baby- und Kinderbekleidung für bedürftige und arme Kinder;

9-12 Uhr: Weihnachtsmarkt im Pfarrsaal

Di, 5. 12. 2017, 19 Uhr: Gemeinde-Ausschuss im Pfarrsaal

Mi, 6. 12. 2017, 7 Uhr: Rorate-Messe in der Kapelle – anschl. Frühstück (dann ab nächster Woche immer Mi + Fr im Advent)

Do, 7. 12. 2017: 8-Uhr-Messe entfällt (wegen Vorabend-Messe abends)

15 Uhr: LIMA-Gruppe, Pfarrhaus

19 Uhr: Klub-Treffen, Pfarrhaus

18 Uhr: Vorabendmesse (Kapelle) zum:

Fr, 8. 12. 2017 – Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Fest-Messen um 18 Uhr (Vorabend) und 9:30 Uhr!

Sa, 9. 12. 2017, 8-11 Uhr: Eucharistische Anbetung in der Kapelle, in der Kirche liegt eine Liste auf, bitte eintragen!

11:30 Uhr: Tauffeier Camillo Hoyos

15:30 Uhr: Tauffeier Anton Jakob Walser

So, 10. 12. 2017, 18 Uhr: Adventkonzert des Wiener Lehrer-a cappella-Chors,  Kirche St. Elisabeth

St. Florian:

Sa, 2. 12. 2017, 14 Uhr: Taufe von Tristan BUQUID-YAP in unserer Kirche

18 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Adventkranzsegnung, anschließend laden wir zum Punsch in die Bluebox

Es war schon dringend nötig: Jetzt haben wir einen neuen Weihwasser-Behälter (steht weiterhin links vorne, neben dem Sakristei-Eingang). Wir werden ihn am Sonntag erstmals „offiziell“ verwenden.

Dieses Wochenende übernachtet unsere Jugendgruppe im Pfarrhaus und wird (nach einer schlaflosen Nacht mit Upcycling, Backstube und Film schaun) nach der 9:30-Uhr-Sonntagsmesse ein köstliches „Pfarr*gemeinde*café“ bereiten. Dort wird es neben Gewohntem auch Punsch zum Aufwärmen und so manche andere Köstlichkeit geben.

Im Advent: Jeden Mittwoch Rorate-Messe um 6:30 Uhr; anschließend Frühstück im Florianisaal. An diesen Mittwoch entfallen Anbetung und Abendmesse.

Herbergssuche in St. Florian: Wir beginnen Do, 7. 12. 2017, 19 Uhr: Anmeldung am 1. Adventsonntag nach der Messe oder im Pfarrbüro.

20 Uhr: Paartanz im Florianisaal.

Fr, 8. 12. 2017 – Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Fest-Messe 9:30 Uhr (keine 19-Uhr-Messe)!

Vergangenen Freitag (1. 12.) war ein schönes Dank-Fest für alle ehrenamtlich Engagierten unserer Pfarrgemeinde – vielen Dank an Euch alle für Euer vielfältiges Mitwirken in und Tragen der Pfarrgemeinde St. Florian!

St. Thekla:

Führer durch die Advent- und Weihnachtszeit: ALLE Aktivitäten und Termine in der Advent- und Weihnachtszeit in unserer Pfarrgemeinde finden sich im Faltblatt, das hinten in der Kirche aufliegt bzw. online HIER.

Christus – Hoffnung für die Welt – Unser Thema für die Advent- und Weihnachtszeit 2017: In einer bewegten Zeit hat der Liturgiekreis für unsere Gemeinde ein Thema gewählt, das die Hoffnung in den Vordergrund rückt. An den ersten 3 Adventsonntagen und bei den Metten am Hl. Abend (heuer fällt der 4. Adventsonntag auf den 24. Dezember und die 9.30 Messe entfällt), werden wir uns mit Aspekten der Hoffnung beschäftigen.

1. Adventsonntag (3. Dezember): aufmerksam sein: Am 1. Adventsonntag wird unser Mitmensch Mittelpunkt der Überlegungen sein: Wo kann ich, indem ich wachsam, aufmerksam bin, die Hoffnung meines Mitmenschen auf ein friedliches Miteinander bestärken? Was kann ich tun, die Hoffnung der Menschen auf ein geglücktes Leben erfüllen zu helfen? Wo finde ich meinen Platz im gemeinsamen Miteinander von Familie, Freunden, Gemeinde, Stadt, … ?

2. Adventsonntag (10. Dezember): Raum geben: Der 2. Adventsonntag stellt Raum und Zeit in den Mittelpunkt der Überlegungen: Wo sehe ich Zeichen der Hoffnung? Kann ich diese Zeichen zulassen und mich von ihnen er-greifen lassen? Nehme ich mir die Zeit, Freiräume zuzulassen? Oder bin ich mit Terminen und Verpflichtungen „zugepflastert“, sodass kein Raum für nichts und niemanden da ist?

3. Adventsonntag (17. Dezember): erwarten: Eine Volksweisheit sagt: Gott bewahre mich da-vor, dass alle meine Wünsche in Erfüllung gehen. Welches Ziel hat unsere Hoffnung? Welche Er-wartungen habe ich? Sind es nur meine eigenen Wünsche, die in Erfüllung gehen sollen? Oder hat meine Hoffnung ein Ziel über meine eigene, kleine Welt hinaus?

Heiliger Abend (24. Dezember): Die Hoffnung erfüllt sich: Gott wird Mensch: Vertrau auf Gott! Gott will das Gute für dich, er liebt dich. Vertrau darauf, dass Gott dich begleitet und bei dir ist – auch in finsterer Nacht ist der Stern der Hoffnung zu sehen, der dir den Weg zur Krippe, zu Gott weist. Vertraue ich auf Gott, so wird meine Hoffnung gestärkt, dass überall Gutes entstehen kann und wird..   (Silvia Stiedl für den Liturgiekreis St. Thekla)

Aktion Gurkenglas im Advent: Wir laden die Gemeindemitglieder ein, während der Adventzeit Ihr Wechselgeld (Centmünzen) in einem Gurken- oder Marmeladeglas zu sammeln und die gefüllten Gläser bis 8. 1. 2018 bei uns abzugeben. Das gesammelte Kleingeld soll der Pfarrcaritas St. Thekla zugute kommen.

 

Wöchentliche Termine in der Adventzeit

Jeden Mittwoch Musikalische Meditation mit P. Pius um 18 Uhr. Termine: 6., 13., und 20. Dezember

Jeden Donnerstag Roratemesse um 6:15 Uhr: An den Donnerstagen im Advent feiern wir zeitig in der Früh eine stimmungsvolle Roratemesse in der Kapelle mit anschließendem gemeinsamen Frühstück im Pfarrzentrum. Termine: 7., 14. und 21. Dezember

FÜR KINDER:

Jeden Sonntag Kinderwortgottesdienst um 9:30 Uhr

Jeden Sonntag Vorlesen für Kinder: Am 3., 10. und 17.12. liest Dagmar Merbaul nach der Familienmesse um 9:30 Bilderbücher und Geschichten für Kinder vor. Die Erwachsenen sind herzlich ins Pfarrcafé eingeladen.

 

Weitere Termine:

Sa, 2. 12. 2017, 11–20 Uhr und So 3.12. 9–17 Uhr: Weihnachtsmarkt der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla (Pfadfinderheim. 4., Phorusgasse 3):

16–22 Uhr und So 3.12. 9–12 Uhr Punschstand der Pfadfindergruppe 34-St. Thekla am Kirchenplatz

16 Uhr „Jessas, Maria und Josef“ – eine Herbergssuche mit slowakischen Papierkrippenfiguren. Benefizvorstellung von Ulrich Chmels Papiertheater zugunsten der Pfarrcaritas St. Thekla im Theklasaal. Nach der Aufführung gibt es eine Backstage-Führung. Bei großem Andrang wäre Herr Chmel auch bereit, die Vorstellung um 17 Uhr zu wiederholen. Weitere Infos: www.papiertheater.at

18 Uhr Adventandacht mit Segnung der Adventkränze

So, 3. 122017, 1. Adventsonntag

9 Uhr Hl. Messe mit Adventkranzsegnung

9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Nach der 9:30 Messe EZA-Weihnachtsmarkt mit Verkaufsstand Vanakkam beim Schuleingang sowie Vorlesen für Kinder im Theklasaal

Gebetspartnerschaft: Heute am 3.12. beten unsere indischen Freunde besonders für unsere Gemeinde St. Thekla – und wir beten für sie, unter anderem um Regen, um neue Mitglieder für ihre Gemeinschaft und um eine gute Zukunft für die von ihnen betreuten Kinder.

Mi, 6. 12. 2017, 18 Uhr Musikalische Meditation im Advent mit P. Pius und Silva Manfrè (Orgel): Französische Orgelmusik der Romantik

Do, 7. 12. 2017, 6:15 Uhr Roratemesse in der Kapelle, anschließend gemeinsames Frühstück im Pfarrzentrum

18:30 Uhr Vorabendmesse

Fr, 8. 12. 2017 – Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Fest-Messen wie am Sonntag!

12 Uhr „Stunde der Gnade“

15 Uhr Adventfeier des Verbands geistig schaffender und österreichischer Autoren in der Kirche

So, 10. 12. 2017, 2. Adventsonntag

9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Nach der 9:30 Messe Vorlesen für Kinder (Theklasaal)

Wieden-Paulaner:

Am Vorabend zum 1. Advent: Sa, 2. 12. 2017: 18:30 Uhr: Messe mit Adentkranzsegnung

Rorate-Gottesdienste: jew. Dienstag, 6:30 Uhr

Fr, 8. 12. 2017 – Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Fest-Messen um 9:30 und 18:30 Uhr

Am 2. Advent-So, 10. 12. 2017 feiern wir um 9:30 Uhr Familienmesse in der Paulanerkirche. Dieses Mal feiern wir das Fest der Heiligen Lucia. Wer also gerne beim Lichter-Einzug in die Kirche mitgehen will, kommt um 9:20 Uhr in die Paulanergasse 6 (Eingang Pfarrhaus). Für Kerzen ist gesorgt.

                11 & 17 Uhr: Adventkonzert im Palais Colloredo (4, Waaggasse 4):

                               Margit Vig – Barockvioline, Viola d’ Amore

                               Christoph Urbanetz – Viola da Gamba

                               Anton Gansberger – Oktavcembalo, Baldachinorgel

Werke von H.I.Franz Biber (1644-1704), Heinrich Schmelzer (1623-1680), J.S. Bach (1685-1750), Andreas Liedl (1740-1789)

Karten ebd. zu € 15,- (Senioren € 12,-, Studenten € 10,-)

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

In der Klosterkirche der Klarissen (Gartengasse) findet im Advent an jedem Wochentag um 7 Uhr Roratemesse statt.

Beichtgelegenheit an allen Adventsonntagen ab 8:15 Uhr

Fr, 8. 12. 2017 – Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Fest-Messe um 9 Uhr;

12 Uhr: Gnadenstunde mit Hl. Messe und Weiheerneuerung

Gratulation an Helmuth Merbaul (PGR aus St. Thekla), der am Mi, 6. 12. Geburtstag, sowie an Sr. Gudrun Schellner (aus St. Elisabeth), die am 8. 12. Jahrestag ihrer Ordensprofess feiert.

Ich wünsche einen guten Start in den Advent – mit erwartungsvollen Zeiten und genussvollen Stunden!

Euer

Pfarrer Gerald