FroBo live vom 32. Sonntag im Jahreskreis (12. 11. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Hier der neue „FroBo live“!

 

Viele haben sich online oder per Eintragungsliste in den Kirchen die Initiative „Pro Pope Francis“ (zur Unterstützung unseres Papstes mit seinem pastoralen Kirchenkurs) angeschlossen (diesen Sonntag liegt sie noch in den Kirchen auf). Mittlerweile hat diese Initiative die 50.000er-Marke an Unterstützenden überschritten. Weitere Infos: https://www.pro-pope-francis.com 

 

Di, 14. 11. 2017, 18 Uhr (diesmal im Pfarrsaal St. Elisabeth): offenes Treffen Schöpfungsverantwortung in unserer Pfarre. Ein neues Team hat sich gebildet und möchte in diesem wichtigen und (u. a. lt. unserem Papst in Laudato Si) zentral christlichem Anliegen in und mit unseren Pfarrgemeinden einiges bewegen: Ideensammlung, Vernetzung mit anderen Teams bzw. Fachausschüssen zur besseren Zusammenarbeit etc. Wer Lust hat, hier mitzudenken und/oder mitzuwirken: Kommt dazu!

 

Am Mi, 15. 11. ist das Fest unseres Landespatrons, des Heiligen Leopolds – das Pfarrbüro ist an diesem Tag geschlossen.

 

So, 19. 11. 2017: Fest der Hl. Elisabeth: Erstmals wird dies als neu von unserem Papst eingeführter „Tag der Armen” begangen. In all unseren Gottesdiensten (zumeist beim Ausgang) wird mit der „Inlandskollekte der Caritas“ für die Inlandsaktivitäten unserer Caritas-Wien gesammelt (Infos HIER).

Spezialität: Patroziniumsfest in St. Elisabeth: 9:30 Uhr Festmesse mit dem Pfarrchor, anschließend Vanakkam-Info-Stand & EZA-Verkauf, 11 Uhr: Eröffnung des Foodsharing-Projektes, Essen & Trinken & Feiern: Willkommen! (Näheres siehe unten: St. Elisabeth)

Passend dazu: Di, 22. 11. 2017, 18 Uhr – für unsere gesamte Pfarre zur Frohen Botschaft (ergo: mit allen Caritas-Verantwortlichen der Einzel-Gemeinden): 1. Gesamttreffen der Caritasverantwortlichen der In- und Auslandscaritas (diesmal in St. Florian).

 

Blick voraus: Fr, 24. 11. 2017, 20 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth: Dipl.-Ing. Mag. Dr. Albert Reiner: Als Physiker glauben? Im Erstberuf Physiker, seit Juni aber Neupriester und nunmehr Kaplan unserer Pfarre zur Frohen Botschaft: Immer wieder wurde Albert Reiner in den letzten Monaten gefragt, ob und wie beides miteinander vereinbar wäre.  In einem kurzen Vortrag mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion und zur persönlichen Begegnung wird er Rechenschaft darüber ablegen, wie und warum er an den christlichen Gott glaubt, ohne deshalb seine naturwissenschaftliche Sicht auf die Welt aufzugeben.

 

Diverse Infos:

Im gemeinsamen Vermögens-Verwaltungs-Rat wurden die Grundfestlegungen für ein Gesamt-Budget 2018 getroffen. Die Grundlinien gehen diese Woche an die Budget-Verantwortlichen der Pfarrgemeinden, um in den nächsten Wochen ein Gemeinde-Budget zu erstellen.

Hat jemand einen möglichst großen Eiskasten kostenlos abzugeben? à Für unser Food-Sharing-Projekt (siehe Pfarrgemeinde St. Elisabeth – unten)

Am Sa, 11. 11. 2017 wird aus unserer Pfarre Adam Phileas KREUCH (allerdings auswärts) getauft – Gottes Segen!

Anbei wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

2017_11_12_Fürbitten_32_-So-im-Jk_A

Abwesenheiten diese Woche: Pfarrer Gerald Gump ist die kommende Woche bis Freitag auf Urlaub.

               Mit-Kaplan Martin Sinnhuber ist ab Freitag 10 Tage auf Exerzitien.

 

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

 

St. Elisabeth:

Mohamed, Flüchtling aus Syrien, der ca. 1 ½ Jahren in der Pfarrer-Wohnung mit gewohnt hat, ist jetzt ausgezogen – er hat eine Wohngemeinschaft gefunden; wir wünsche Gottes Segen für den weiteren Weg!

In den letzten Tagen wurde von Martin & Peter Cargnelli die Steuerung in unserer St.-Elisabeth-Kirche für Licht, Heizung etc. weiter verfeinert – vielen Dank für unzählige Stunden des Engagements. In der kommenden Woche wird lt. gesetzlicher Vorgabe der Heizkessel in der Kirche getauscht!

 

So, 12. 11. 2017, 9 Uhr: Willkommensfest für unsere Erstkommunionskinder und ihre Familien – im Rahmen der Gemeindemesse!

Mi, 15. 11. 2017 – Fest des Hl. Leopold (daher auch Pfarrbüro geschlossen):

            Keine 8-Uhr-Messe; dafür: 18 Uhr Seelenmesse für unsere verstorbene Helene „Helli“ Pöcherstorfer

            (Begräbnis ist um 14 Uhr am Zentralfriedhof, Eingang 2. Tor, Halle 1)

Do, 16. 11. 2017, 15 Uhr: Treffpunkt St. Elisabeth im Pfarrsaal: „Auf den Spuren von Aposteln des Byzantinischen Kaiserreiches und der Kreuzzüge in Anatolien“, mit Dipl. Dolmetsch Harald Krachler;

Sa, 18. 11. 2017, 18 Uhr Sonntag-Vorabend-Messe (Geld- & Sachspenden-Kollekten wie am Sonntag – s. dort)

So, 19. 11. 2017 – Welttag der Armen, Festtag der Hl. Elisabeth, unser Patrozinium:

            Wie immer bei großen Festen: Statt 2 Messen um 9 bzw. 10:30 Uhr:

            9:30 Uhr gemeinsame Festmesse – musikalisch gestaltet von unserem Pfarrchor (Johann David Heinichen, Missa Nr 9 in D)

anschließend: Vanakkam-Info-Stand & EZA-Verkauf

11 Uhr: feierliche Eröffnung unseres Foodsharing-Standes

anschließend: Fest im Pfarrheim und davor!

2 Sammlungen beim Gottesdienst:

            1) Caritas-Inlands-Sammlung (siehe ganz oben)

            2) haltbare Lebensmittel, die dann die Caritas unserer Pfarrgemeinde St. Elisabeth im Laufe der nächsten Woche an in unserer Umgebung Bedürftige weitergibt (u. a. via Caritas-Sprechstunde)

            Ad Projekt: Foodsharing – nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln (Eröffnung des Standes heute!):

                        Der Verein „Foodsharing“ hat in unserem Hof (zwischen Pfarrsaal und Schule) einen offen zugänglicher Eiskasten & Lebensmittelkasten errichtet. Wir stellen Platz & Strom zur Verfügung – die Betreuung liegt beim Verein. Es gibt schon über 30 vergleichbare Stellen in Wien mit folgenden Erfahrungen:

*) Nach kurzer Zeit „läuft“ das von selbst

*) Bringer/innen von Lebensmittel sind Leute, die großen Wert darauf legen, dass keine Lebensmittel weggeworfen werden; und jene, denen etwas „übrig bleibt“ (z. B.: vor einer Reise; Wahrnehmung: „Das werd‘ ich in den nächsten Wochen eh nicht essen, …“)

*) Holer/innen von Lebensmittel sind Leute, die einerseits (wie oben) großen Wert darauf legen… , sowie wirtschaftlich Schwache (Arme, Menschen mit zu geringem Einkommen, Obdachlose, …)

Vorteile für uns / Motivation:

*) nachhaltiger Umgang mit Lebensmittel wird gefördert

*) kostenlose Lebensmittel für wirtschaftlich Schwache

… also: sehr direkt in der Spur Jesu (vgl. Papst Franziskus: Laudato Sii)

 

Blick voraus:

So, 26. 11. 2017, 10:30 Uhr: Emmanuel-Messe

             18 Uhr: Konzert des Heart-Chores (unser großer Gospel-Chor aus St. Florian) in unserer St. Elisabeth-Kirche; Benefiz-Konzert zugunsten des „Neunerhauses“ (für ehem. Obdachlose)

 

St. Florian:

Das Organisationsteam des Arbeits-, Putz- und Reparaturtages „Lasst Florian strahlen“ sagt herzlichen Dank für die zahlreichen Mitputzer/innen am Sa, 4. 11. 2017! Es war eine große Freude zu sehen, wie vielen Gemeindemitgliedern es ein Anliegen ist, dass unsere Kirche und unser Pfarrhaus glänzt – weit über 40 Personen waren mit dabei (inkl. Frauen & Priester aus unserer Lateinamerikanischen Gemeinde). Das gemeinsame Werken hat viel bewirkt: Vieles ist repariert, glänzt neu, erstrahlt… – und viel an Gemeinschaft ist gewachsen. Vielen Dank! Bericht & Fotos HIER.

Im AK Liturgiekreis am Di, 7. 11. 2017 wurde (neben laufendem Rückblick uns anstehenden Planungen) besprochen:

*) Babsi Trobej (die ja auch selbst wieder bei uns ministriert) wird sich um unsere Kinder, die ministrieren kümmern – vielen Dank!

*) Wir wollen alle weiterhin an einer guten „Willkommenskultur“ arbeiten: Menschen sollen sich in unseren Gottesdiensten (und auch anderen Veranstaltungen) willkommen fühlen! Bitte helft alle mit:

            -) untereinander (evtl. auch mit Handschlag) begrüßen – z. B. jene, die in der Bank um mich herum sitzen!

            -) offenes Auge: Wer fehlt eigentlich (schon länger)? Nachgehen, evtl. mit Pfarr-Team Kontakt aufnehmen à Wir könnten nachfragen, Kranke zu Hause besuchen, Kontakt halten, …

*) Bei allen außergewöhnlichen Gottesdienst-Planungen: Musik & Lieder werden in Zukunft bei Hedwig Milchram zusammen laufen (um eine gute Koo & Info an alle Beteiligten etc. sicher zu stellen)

*) Unser Totengedenkbuch (vorne links in der Kirche) wird umgestaltet – dort werden in Zukunft alle Verstorbenen unserer Pfarre aufscheinen. Hintergrund: Die „Pfarre St. Florian“ (bis 31. 12. 2017) hatte ein eigenes Pfarrgebiet à alle St.-Florian-Verstorbenen wurden dort verzeichnet. Mit Errichtung unserer neuen, gemeinsamen Pfarre hat die Einzelgemeinde kein Wohngebiet mehr – sondern wir haben ein gemeinsames Pfarrgebiet (wo eine geografische Unter- & Zuteilung nicht mehr möglich ist). Ergo wird unser Totenbuch in Zukunft der Anhaltspunkt bzgl. Verstorbene für die ganze Pfarre sein.

Gemeindeausschuss St. Florian am Mi, 8. 11. 2017:

*) Intensive Nachbesprechung unserer gemeinsamen, großen PGR-/GA-/VVR-/Pastoral-Team-Klausur (die allgemein ausgesprochen großartiges Echo gefunden hat); neben anderem wollen wir insbesonders an den Bereichen „Willkommenskultur“ und „Besuchsdienst“ dran bleiben.

*) Neu-Definition der „Schwerpunkte der Pfarrgemeinde St. Elisabeth“ („„Was ist das Besondere an unserer Pfarrgemeinde?“ oder anders: „Wofür braucht Gott gerade die Gemeinde St. Florian, damit die neue Pfarre ihren Auftrag von Gott erfüllen kann?“

1) Vielfältige (liturgische) Feste feiern

2) Rorate

3) Mi-Abend (17.30 Anbetung,18:30 Messe, Ausklang in der Blue-Box)

4) Flexibler Kirchenraum und technische Ausstattung, daher als Veranstaltungsraum vielfältig nutzbar; diverse Räumlichkeiten im Pfarrhaus

5) Wärmestube

à St. Florian bietet Heimat für die Lateinamerikanische Gemeinde, die Gemeinschaft Emmanuel, sowie für verschiedene Gastveranstaltungen(APG, Lorettobewegung,…). Dies entspricht unserem Sendungsauftrag, die Vielfältigkeit zu leben und den flexiblen Kirchenraum sowie den großen Pfarrsaal für die zeitgemäße Verkündigung des Wort Gottes zu nutzen. Mit unseren spirituellen und caritativen Angeboten wollen wir einladend auf viele Menschen wirken und gemeinsam mit der Gemeinschaft Emmanuel missionarisch tätig sein. Diese Angebote sollen sich an verschiedenste gesellschaftliche Schichten und Altersgruppen richten!

*) besondere Gottesdienste in der Weihnachtszeit – folgende Konkretisierungen:

                   -) So, 24. 12. 2017 – Vormittag = 4. Advent-Sonntag, 9:30 Uhr Advent-Messe

                   -) So, 24. 12. 2017 – Nachmittag / Abend / Nacht:

                                  16 Uhr: Kinder- & Seniorenmette

                                  22:30 Uhr: Christmette, anschließen: Weiterfeiern in der Blue-Box

                        -) Mo, 25. 12. 2017 – keine Vormittagsmesse (Willkommen zur 9:30-Uhr-Messe in St. Thekla)

                                  19 Uhr Hochamt mit unserem Kirchenchor

 

                        -) So, 31. 12. 2017: 9:30 Uhr Festmesse (Fest der Hl. Familie) mit Jahres-Dank-Gebet

                                  kein Gottesdienst am Nachmittag / Abend

                        -) Mo, 1. 1. 2018: – keine Vormittagsmesse; (Willkommen zur 9:30-Uhr-Messe in St. Thekla)

                                  19 Uhr Festmesse vom Neujahrstag

 

Di, 15. 11. 2017 entfällt die 7-Uhr-Messe

            16 Uhr: Kinder-Bibel-Stunde im Kleinen Saal.

Mi, 15. 11. 2017: Fest unseres Landespatrons Hl. Leopold; Pfarrbüro geschlossen!

            19 Uhr: Trauertreffpunkt in der Bibliothek

So, 19. 11. 2017, 9.30 Uhr Caritas-Messe; Bitte um Spenden für die Inlandshilfe der Caritas Wien; und: Wir sammeln Eure gefüllten Gläser für „Caritas im Gurkenglas“.

            10.30 – 12 Uhr: Adventmarkt im Florianisaal: selbstgemachte Produkte zum Verschenken und zum Behalten. Der Erlös kommt Caritas und Mütter-Väterrunde zugute.

Mi, 22. 11. 2017, 19:45 Uhr Gemeindeabend: Der Altarraum in seiner Grundsymbolik: großer Impuls- & Diskussionsabend in Hinblick auf Überlegungen unseren Altarraum umzugestalten.

Do, 23. 11. 2017, 19 Uhr Florianitreff

So, 26. 11. 2017 – Christkönigsfest, 9:30 Uhr Familienmesse

Nikolaus-Besuche: Auch heuer bieten wir wieder Hausbesuche des „NIKOLAUS“ an: 3., 5. und 6. 12. 2017, zwischen 16 und 20 Uhr. Wer den Besuch des Nikolaus für Kinder oder Enkelkinder wünscht, bitte um Anmeldung (mit beiliegendem Blatt: „2017 Anmeldung Nikolo“) bis 23. 11. 2017 im im Pfarrbüro St. Florian (Di + Do 9-12:00 Uhr; Mi 17-19:00 Uhr: Tel: 01 / 505 50 60 / 20 oder St.Florian@zurFrohenBotschaft.at Auf Wunsch beraten wir auch gerne bei der Gestaltung Ihrer Feier. Ihre Spenden kommen auch heuer wieder einem sozialen Projekt zugute! Das Nikolaus-Team aus St. Florian

 2017 ANMELDUNG Nikolo

St. Thekla:

Firmung: 20 junge Menschen haben sich bei P. Ignasi für Firmvorbereitung und Firmung in St. Thekla am 23. 9. 2018 angemeldet. Die meisten wollen die wöchentliche Firmvorbereitung mit Claudia Zecha und P. Michael  Dasaripalle am Donnerstag (Beginn: Februar 2018) besuchen. Das erste Treffen der Firmlinge findet am Mi, 15. 11. 2017, 19:30 Uhr im Theklasaal statt.

 

So, 12. 11. 2017, 9:30 Uhr Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

Do, 16. 11. 2017, 19:15 Uhr: Glaubensabend mit  P.  Pius: P.  Pius  lädt alle herzlich zum ersten Glaubensabend in diesem Arbeitsjahr in der Kapelle ein.

So, 19. 11. 2017: 9:30 Uhr Caritasmesse, parallel dazu Kinderwortgottesdienst in der Kapelle

            Benefiz-Pfarrcafé mit Kuchenbuffet: Am nächsten  Sonntag (= Caritassonntag und Welttag der Armen) sammeln wir  für die Inlandshilfe der Caritas (Opferstock in der Kirche) und feiern um 9:30 Uhr eine speziell gestaltete Caritasmesse. Nach der Caritasmessse veranstalten wir ein Benefiz-Pfarrcafé (10:30–12 Uhr). Gegen eine Spende für die Pfarrcaritas wird es köstliche selbst gemachte Mehlspeisen zum Verspeisen im Pfarrcafé, aber auch zum Mitnehmen nach Hause geben – wir sorgen auch für die Sonntagsjause (oder den Nachtisch beim Sonntagsessen)! Auch Angehörige unserer Nachbargemeinden sind herzlich dazu eingeladen, vorbei zu schauen und beim Kuchenbuffet zuzuschlagen!

 

Mo, 20. 11. 2017, 17 Uhr: Treffen des Gemeindeleitungsteams (GLT) von St. Thekla

Do, 21. 11. 2017, 15 Uhr Seniorenklub im Pfarrsaal von St. Thekla. Die Autorin Helga Engin-Deniz wird aus ihrem Buch „Der Gedankenleser und seine unglaublichen Geschichten“ lesen.

 

Wieden-Paulaner:

Di, 14. 11. 2017, 14 Uhr: KKK – Schmetterlingshaus

               16.15 Uhr Beginn der Erstkommunionvorbereitung

               19.30 Uhr Männerrunde

Mi, 15. 11. 2017, Fest des Hl. Leopold; 18.30 Abendmesse

Do, 16. 11. 2017, 19 Uhr: offene Runde

               Thema: Päpste im 1. Drittel des 19.Jh. [Leo XII., Pius VIII., Gregor XVI.]

Mo, 27. 11. 2017: 1. Treffen der Firmlinge

Di, 28. 11. 2017, 19.30 Uhr Elternabend für die Firmung

 

Gratulation an Sabina Pantelic (die in St. Elisabeth & St. Florian reinigt) zum Geburtstag am Do, 16. 11.,

               sowie an Elisabeth Wlaschütz (GA St. Florian & PGR; VVR), die am Sa, 18. 11. Geburtstag feiert!

               Übrigens: PAss Evi Czeschka hat morgen, So, 12. 11. Geburtstag – nicht wie beim letzten Mal etwas kryptisch mit 11. 1.“ geschrieben.

 

Ich wünsche Euch eine gute Zeit!

Euer

Pfarrer Gerald