FroBo live vom Fest der Verklärung des Herrn (So, 6. 8. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

Mitten aus dem (Hoch-)Sommer heraus der neue „FroBo live“. Ich selbst bin seit Freitag wieder retour und darf ein paar aktuelle Infos übermitteln.

Diesen Sonntag feiern wir eigentlich nicht den (18.) Sonntag (im Jahreskreis), sondern – 6. August – das Fest „Verklärung des Herrn“: Die Evangeliumsstelle erzählt von einer dichten Gottesbegegnung Jesu, einer Situation, wo den anwesenden drei Jüngern (und uns mit ihnen) ein Stück weit mehr „klar“ wird, wem wir da in Jesus wirklich begegnen.

Für mich kommt bei dieser Erzählung natürlich die Erinnerung an unserer Pfarr-Pilgerreise nach Israel im Juli hoch, wo wir den „Berg der Verklärung“ besucht und dort unseren „Klärungs-Erfahrungen“ nachgespürt, uns darüber ausgetauscht und gemeinsam gebetet haben.

Spannend: An einem Ort, wo das Petrus-Wort des „Lasst uns drei Hütten bauen…“ nicht „gut wegkommt“, wo das gemütliche sich zur Ruhe Setzen („Hütten bauen“) in tiefen Erfahrungen keine gute Bewertung erfährt, steht eine große, fest gemauerte „Hütte“ – eine prächtige Kirche… Als Kirche müssen wir uns wohl immer wieder neu der Kritik Jeus unterstellen…

 

Auf unserer Pfarrhomepage findet sich ein interessanter, von Sr. Gudrun Schellner erstellter Bericht über den Besuch von Vertreter/inne/n unserer 4 Pfarrgemeinden bei der „Bukal-Summerschool“ (HIER). Ich war letztes Jahr auf Studienreise im diese Summer-School veranstaltenden Bukal-Institut auf den Philippinen und kann daher Vielfältiges des Erzählten gut nachvollziehen. Vor allem sind hier wichtige Anregungen, wie sich das Leben unserer „Pfarre in mehreren Gemeinden“ zukunftsträchtig und jesusgemäß weiterentwickeln kann – also: wirklich lesenswert!

 

Während der Ferien sind auch die Vorbereitungen für die „Begegnungszone Kirche“ am Fr, 22. 9. 2017, 14-18 Uhr am Karlsplatz / Resselpark weiter gelaufen – ein Versuch, als Kirche (die „Kategoriale Seelsorge“ der Erzdiözese Wien gemeinsam mit uns als Pfarre zur Frohen Botschaft) in einer Sammlung von Gesprächsangeboten, Veranstaltungen, Info-Ständen etc. mit Menschen neu in Berührung zu kommen. Nähere Infos dazu HIER.

 

Die neue Studie „Demographie und Religion“ ist dieser Tage durch die Medien gegangen – und natürlich (Sommerloch!) eine große Vielfalt von „Inhalten“ daraus publiziert worden, auch wieder manche, wo der Zusammenhang zur Studie doch sehr „spannend“ ist, z. B. Angstszenarien vor den Muslim, die sich seit 15 Jahren – ach oh Schreck – „verdoppelt“ haben und wohl gleich nächstes Jahr gänzlich die Macht übernehmen – meist nicht dazu gesagt, dass dzt. etwa 75% der Österreicher/innen eingetragene Christ/inn/en sind (à 8% Muslim, vor denen sich 75% fürchten?).

Aber: Deutlich wird aufgewiesen, was wir eh wissen: Dass die Anzahl der Katholik/inn/en sinkt, dafür Muslim, Orthodoxe und Menschen ohne rel. Bekenntnis (jew. lt. offiziellen Eintragungen, nicht unbedingt nach dem, was Menschen persönlich denken) steigen.

Ein paar interessante Links dazu:

                *) Das Original des Forschungsberichtes HIER – unten dran der Link zur Studie ausformuliert, wo es auch sehr interessante Zukunftsprognosen/-Szenarien beschrieben gibt!

                *) „Religiöse Verbuntung als Chance“ HIER

                *) Zulehner: „Kirchen nähern sich wieder dem biblischen Normalfall“ – HIER

 

Blick voraus – Gottesdienste am Hochfest Aufnahme Mariens in den Himmel – Di, 15. 8. 2017:

St. Elisabeth: Mo 18 Uhr (Vorabend) und 9:30 Uhr

St. Florian: 9:30 Uhr

St. Thekla: Mo 18:30 Uhr (Vorabend); 8 + 9:30  + 11 Uhr

Wieden-Paulaner: Mo 18:30 (Vorabend); 9:30 + 18:30 Uhr

gemeinsame Abendmesse: 18:30 Uhr Paulanerkirche

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden

St. Elisabeth:

Im Juli gab es die Bauverhandlung mit verschiedenen Magistratsabteilungen, um den barrierefreien Zugang zur Kirche (durch das Seitentor) umzusetzen. Jetzt laufen div. Gespräche mit Firmen…

Die Alarmanlage für die Kirche soll dieser Woche installiert werden (leider gab es durch eine Firma monatelange Verzögerungen) – „was ewig währt…“ 😊  

Am 1. 8. ist Henriette Bruckner (Goldeggasse) verstorben. Sie wird demnächst im Familienkreis begraben – Seelenmesse ist am Sa, 16. 9. 2017, 12:30 Uhr in unserer Elisabethkirche.

Vergangenes Wochenende hätte Kaplan Zdzislaw bei uns Dienst gehabt – und ist erkrankt. Danke an P. Josef Bürstlinger (Seelsorger der Hartmannschwestern) und Fernando Monge Sánchez (Opus Dei) für die kurzfristigen Vertretungen (insbes. an P. Josef, der schon oft bei uns eingesprungen ist).

Kommenden Mi, 8. 8. entfällt der Bürodienst in St. Elisabeth – Dir, liebe Pfarr-Sekretärin Gerti, einen tollen Urlaub

St. Florian:

Im Juli wurde im Pfarrhaus (2. Stock) eingebrochen. Die Türen (Eingangstor, Vorraum, Bürotüre, Kästen) wurden aufgebrochen, Verschiedenes durchwühlt und Bargeld (aus dem Safe – eine geringe Summe und daher durch Versicherung gedeckt) gestohlen – außer Schreck und Zusatzarbeit kein sonstiger Schaden. Danke an Pfarr-Sekretärin Ulli für die verlässliche „Abwicklung“ aller Folgen.

Gratulation an Birgit Hager (GA St. Florian) zum Geburtstag am Dienstag!

Kaplan Alphons ist gut vom Urlaub zurück gekehrt – und musste dann überraschend Fr, 29. 7. –  Fr, 18. 8. eine ärztlich verschriebene Kur antreten. Diesen Sonntag wird er kurzfristig von WB Franz Scharl (ehem. Pfarrer unserer Nachbarpfarre Auferstehung Christi) vertreten – danke.

St. Thekla:

P. Pius ist seit Juli wieder vom Urlaub zurück – P. Ignasi kommt kommenden Montag retour!

Verschiedene, nötige Renovierungsarbeiten an unserer Kirche wurden im Juli als Bauprojekt für 2018 eingereicht.

Unser Pfarrcafé macht im August Pause und öffnet erst wieder am 3. September. Damit wir aber nach der 9:30-Uhr-Messe auf Kaffee und Gespräch nicht verzichten müssen, wird der Eissalon (Wiedner Hauptstraße 81) extra für uns am Sonntagvormittag aufsperren!

Am Fr, 11. 8. 2017 trifft sich der AK-Öffentlichkeitsarbeit um 17 Uhr im Garten von Fam. Zecha zum Brainstorming für das neue Arbeitsjahr und anschließendem Grillen.

Vom 11.–15. 8.2017 fahren diejenigen Firmlinge, die sich anstatt von wöchentlichen Firmvorbereitungsstunden  für das Firmvorbereitungslager mit engagierten Jugendlichen aus unserer Gemeinde entschieden haben, nach Asparn an der Zaya – begleiten wir sie im Gebet!

Blick voraus: Mo, 14. 8. 2017 entfällt die 8-Uhr-Messe (dafür: 18:30 Uhr Feiertags-Vorabendmesse) 

Wieden-Paulaner:

Die gemeinsame Sonntagabendmesse unserer Pfarre (Sommermonate 18:30 Uhr) hat sich gut bewährt (davor war es so, dass genau in den gleichen beiden Sommermonaten in allen Gemeinden die Sonntag-Abendmesse ausgefallen ist). Die Mitfeiernden kommen aus verschiedenen Gemeinden… – offen sichtlich für so manche eine gute „Abrundung“ des Sonntags.

Gratulation an Tomislav Josipovic (GA Wieden-Paulaner) zum Geburtstag am kommenden Freitag

andere Kirchen / Gemeinden / Rektorate:

Klarissinnen (Wien 5, Gartengasse 4): Fr, 11. 8. 2017: Hochfest der Hl. Klara von Assisi – 7 Uhr Festmesse  

Diverse Infos:

Heute Sonntag wird aus unserer Pfarre Vincent Reimann-Gajdusek (in Eisenstadt) getauft – Wir wünschen Gottes Segen!

Anbei auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

 2017_08_06_Fürbitten Verklärung des Herrn

Ich wünsche Euch (hoffentlich weiterhin) einen guten Sommer!

Euer

Pfarrer Gerald

 

 

 

Anhang 1: Sommer-Impuls „Einfach zum Nachdenken…“ à  Der Terminkalender

Ein Mann hatte einen großen Terminkalender; dennoch wurde er zu klein.

Der Mann kaufte sich einen größeren mit Einteilungsmöglichkeiten der Nachtstunden, disponierte noch einmal, trug sorgfältig alle Tagungen, Sitzungen und Konferenz ein

und sagte zu sich selbst: Nun sei ruhig, lieber Freund, du hast alles gut eingeplant, versäume nur nichts!“

Aber je weniger er versäumte, umso mehr stieg er im Ansehen und wurde in den Ausschuss Q und in den Vorstand K gewählt, wurde zweiter und erster Vorsitzender, Präsident.

Und eines Tages war es dann so weit, und Gott sagt: „Du Narr, diese Nacht stehst du auf meinem Terminkalender!“ (Will Hoffsümmer, Kurzgeschichte 1, Seite 108 – im Anklang an Lk 12, 13-21).

 

 

Anhang 2: Zur Erinnerung: Gottesdienste / Bürozeiten / Abwesenheiten im August

 

Gottesdienste im Juli & August:

 

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr

St. Florian 9:30 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

St. Thekla: 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

Wieden-Paulaner:18:30; 9:30 + 18:30 (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse 18:30 Uhr Paulanerkirche

 

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr

St. Florian Mo + Fr 7 Uhr; Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr) (entfällt: Mo, 7. & Mo, 14. 8.)

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen)

Wieden-Paulaner: entfallen im August (Mo – Sa 8.00 im ao. Ritus)

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (an je unterschiedlichen Standorten) erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (entfällt 8. 8.)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (entfällt 24. 8.)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (entfällt 25. 8.)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr

Über unsere Telefonnummer (01 / 505 50 60 – bitte ggf. Anrufbeantworter nützen – Rückruf folgt) bzw. unsere eMail-Adresse Pfarre@zurFrohenBotschaft.at ist durchgängig jemand erreichbar.

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr nur am 9. 8.; dann wieder wöchentlich ab September

St. Florian: Do 8:30-10 Uhr (entfällt: 20. 7. – 10. 8.)

St. Thekla: Fr 10-11 Uhr (außer evtl. 1-2 x im August)

 

Urlaube / Abwesenheiten:

Pfarrvikar Franz Wilfinger: 31. 7. – 31. 8. (außer Sonn- & Feiertage)

Pfarrvikar P. Ignasi: 21. 7. – 7. 8.
neu: Kaplan Alphons: Fr, 29. 7. –  Fr, 18. 8. ärztlich verschriebene Kur

Kaplan Zdzislaw: 15. 7. – 18. 8.; 24. – 26. 8. Kurs

Mit-Kaplan Martin: 1. – 27. 8.