FroBo live vom 14. Sonntag im Jahreskreis (9. 7. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

 

 

Einen ganz herzlichen Gruß aus dem Heiligen Land!

 

Seit vergangenem Montag läuft nun schon unsere große Pilgerreise der Pfarre zur Frohen Botschaft durch das Heilige Land (siehe Fotos anbei – vom ersten Einfinden im Kibbuz und dem abendlichen Treffpunkt im Vorhof des Österr. Hospizes).

Peter Tschulik
Peter Tschulik

 

 

Bis Freitag morgens waren wir in Galiläa am See Genezareth stationiert (in einem wunderschönen Kibbuz namens „Nof Ginosar“ – direkt am See). Hier im Norden sind wir den ersten Lebensjahren Jesu in der Unscheinbarkeit eines normalen Handwerkers in Nazareth nachgegangen, haben in Kana sein Einsteigen ins öffentliche Wirken gefeiert; am Berg der Seligpreisungen sind wir im Rahmen einer Messe mit Blick auf den See in die Vision Jesu seines Reiches, die Bergpredigt, eingetaucht (Lesen & intensiver Austausch). Es standen Besuche in der Synagoge von Kaparnaum, wo Jesus gelehrt hat, und in der Kirche über dem Haus des Petrus am Programm, sowie dem Nachgehen Jesu auf dem Berge Tabor, wo die Verklärung traditionell angesiedelt wird – … u. v. a. m. Immer wieder waren unsere Wege von Austausch und Gebet durchdrungen, die biblischen Erzählungen waren der Leitfaden.

Und all das war durch erfrischendes Schwimmen (und einmal auch Bootsfahrt) im See Genezareth, köstlicher israelischer und arabischer Kulinarik, gutem Wein aus Kana und dem Golan und fröhliche Abende eingerahmt.

 

Am Freitag ging es dann zur Taufstelle Jesu „Kasr El Yahud“, wo wir Tauferneuerung feierten, dann weiter in die Höhen Massadas und hinab zum Toten Meer, um „schwimmend“ in Badewannentemperatur den Nachmittag ausklingen zu lassen – Freitag Abend fuhren wir dann in die „Heilige Stadt“ Jerusalem, wo wir im Österreichischen Hospiz Quartier nahmen – der Abend klingt an der „Klagemauer“ aus, wo es ein tiefes Erlebnis ist wahrzunehmen, wie Juden, unsere „älteren Geschwister im Glauben“  (Papst Johannes Paul II) mit Gebeten, Tanz, Fröhlichkeit und Gesang den „Sabbat begrüßen“.

 

Dieser Tage stehen u. a. noch Betlehem, die Stadt Jerusalem mit ihren Feinheiten und vor allem Kreuzweg & „Grabeskirche“ an, die für uns Christ/inn/en ja der Ort der Auferstehung ist!

Und in all dem seid Ihr alle mit dabei – wir haben Euch kräftig in unsren Gebeten mit!

 

 

Diese Woche haben einige Engagierte aus allen 4 Pfarrgemeinden die Bukal-Sommer-School in St. Pölten besucht – Bericht folgt!

 

 

Sonst gibt es – ferienbedingt – nicht viel Neues! Hier nochmals die Ferien-Ordnungen:

 

Gottesdienste im Juli & August:

 

Sonntagsmessen:

St. Elisabeth 18 und 9:30 Uhr (15./16. 7.: WoGo-Feier)

St. Florian 9:30 Uhr (23. 7.: WoGo-Feier; So-Abendmesse entfällt)

St. Thekla à 18:30, 8:00 + 9:30  + 11:00 Uhr (So-Abendmesse entfällt)

                Weitere Änderungen kurzfristig möglich. Bitte die Schaukästen & Hinweise im Internet beachten.

Wieden-Paulaner à 18:30; 9:30 + 18:30 (+ 17:00 ao. Ritus)

gemeinsame Abendmesse 18:30 Uhr Paulanerkirche

 

Wochentagsmessen:

St. Elisabeth: Di + Do 8 Uhr; Fr 18 Uhr (entfällt: Do, 3. 8.)

St. Florian Mo + Fr 7 Uhr; Mi 18:30 Uhr (Anbetung 17:30 Uhr) (entfällt: Mo, 3. 7.; Mi, 2. 8.;  Mo, 7. 8.)

St. Thekla: Mo + Mi + Fr 8 Uhr; Di + Do 18:30 Uhr  (Laudes und Andachten entfallen)

Wieden-Paulaner à Juli: Do + Fr 18:30 Uhr – entfallen mi August (Mo – Sa 8.00 im ao. Ritus)

 

 

Pfarr-Büro im Juli & August

Unser Pfarrbüro ist Di-Fr 9-12 Uhr telefonisch (an je unterschiedlichen Standorten) erreichbar, nämlich:

St. Elisabeth: Di 9-12 Uhr (entfällt 11. 7.; 8. 8.)

St. Florian: Do 9-12 Uhr (entfällt 19. + 27. 7.; 24. 8.)

St. Thekla: Fr 9-12 Uhr (entfällt 20. + 28. 7.; 25. 8.)

Wieden-Paulaner: Mi 9-12 Uhr

Über unsere Telefonnummer (01 / 505 50 60 – bitte ggf. Anrufbeantworter nützen – Rückruf folgt) bzw. unsere eMail-Adresse Pfarre@zurFrohenBotschaft.at ist durchgängig jemand erreichbar.

 

Caritas-Sprechstunde:

St. Elisabeth: Mi 9-10:30 Uhr nur am 26. 7.; 2. + 9. 8.; dann wieder wöchentlich ab September

St. Florian: Do 8:30-10 Uhr (entfällt: 20. 7. – 10. 8.)

St. Thekla: Fr 10-11 Uhr (außer evtl. 1-2 x im August)

 

 

Urlaube / Abwesenheiten:

Pfarrer Gerald: 3. – 11. 7. Pfarr-Pilger-Reise Israel, 12. 7. – 3. 8.

Pfarrvikar Franz Wilfinger: 31. 7. – 31. 8. (außer Sonn- & Feiertage)

Pfarrvikar P. Pius: 4. – 19. 7.

Pfarrvikar P. Ignasi: 21. 7. – 7. 8.

Kaplan Alphons: 17. – 31. 7.;  1. – 5. 8.;  15. 8. nach 9:30-Messe bis 18. 8.

Kaplan Zdzislaw: 15. – 27. 7. und 31. 7. – 18. 8.

Mit-Kaplan Martin: 1. – 27. 8.

 

Diverse Infos:

An bzw. um diesen Sonntag herum wurden/werden getauft: Sebastian IMHOF, Benedikt HASLEHNER, Emil PUSCH, Valentina STEFFEL und Maximilian GIESSRIGL

Willkommen zu unseren Klarissinnen: Mi, 12. Juli das Gedenken ihrer Klostergründung vor 119 Jahren à um 7 Uhr Hl. Messe.

Der nächste FroBo live erscheint am So, 6. 8. 2017!

                Für die Sonntage bis dahin werden auch keine Fürbitten vorbereitet.

 

Gratulation zu den Geburtstagen:

            Sa, 8. 7. 2017: Daniel Mair (Kirchenmusiker in St. Elisabeth, PGR)

            So, 9. 7. 2017: Benedikt Hensellek (PGR aus St. Karl)

 

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Sommer!

Euer

Pfarrer Gerald