FroBo live vom 6. Oster-Sonntag (21. 5. 2017)

Liebe Freunde in unseren Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

… in unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Hiermit „FroBo live

Da ich mit vielen aus unserer Pfarre vom Christi-Himmelfahrts-Tag an auf Fußwallfahrt bin, wird der nächste „FroBo live schon am Feiertag (Do, 25. 5. 2017) erscheinen – Redaktionsschluss: Mi, 24. 5. – mittags)!

Finanzen:

Vergangenen Dienstag hat sich der neue, gemeinsame Vermögens-Verwaltungs-Rat („VVR“) konstituiert. Mitglieder sind: André-Raymond De Ro, Gottfried Gansterer, Gerald Gump, Wolfgang Kern, Josef Lang, Peter Tschulik und Elisabeth Wlaschütz (beratend mit dabei: Ulli Flamm). Pfarrer Gerald ist automatisch Vorsitzender, zur Stv. Vorsitzenden wurde Elisabeth Wlaschütz gewählt; sie ist auch Budget-Verantwortliche für den Bereich Budget „Pfarre“.

Weiters dort: Genaue Durchsicht der Vermögens- & Besitz-Situation der gemeinsamen Pfarre mit allen 4 Pfarrgemeinden (der VVR ist für all dies letztverantwortlich); der jetzt konkret werdende Bau eines barrierefreien Zugangs in die St.-Elisabeth-Kirche wurde (nach in den letzten Monaten erfolgter Ausschreibung und Vorbereitung) auf den Weg geschickt; nächste Sitzung: Mi, 28. 6. 2017

Wichtig für die Zukunft ad Finanziellem: Gemäß den Abmachungen (Pastoralkonzept, neu konstituierte PGR & GAs etc.) haben wir unser Finanz-System jetzt umgestellt. Die neuen Konto-Nummern und Zuordnungen sind schon 2 x veröffentlicht worden.

                Zuständig für die jew. Budgets sind die jew. durch die Gemeindeausschüsse bzw. den Vermögensverwaltungsrat gewählten Budgetverantwortlichen

                … nicht mehr der Pfarrer (was ich für sehr sinnvoll halte: erstens kann ich nicht den Überblick über alle Notwendigkeiten vor Ort haben – zum zweiten ist der Entscheidungsprozess nun wirklich deutlich demokratisch legitimiert).

                Die Budget-Verantwortlichen: (lt. Wahl im VVR am Di bzw. GA-Konstituierungen):

GA Eli für Budget Pfarrgemeinde St. Elisabeth: Richard Hainz, Stv.: Peter Cargnelli (die Zustimmung durch den GA Eli muss für die Gültigkeit erst eingeholt werden)

GA Flo für Budget Pfarrgemeinde St. Florian: Elisabeth Wlaschütz, Stv.: Erwin Jungwirth

GA Thek für Budget Pfarrgemeinde St. Thekla: Renate Eibler, Stv.: Wolfgang Kern

GA Wied für Budget Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner: Thomas Langer, Stv.: Viktor Thurn und Taxis

PGR für Budget „Pfarre zur Frohen Botschaft“: Elisabeth Wlaschütz (vertretungsweise: Gerald Gump)

Buchhaltung: Ulli Flamm

                Also: Bitte mit div. Rechnungen, Ausgaben etc. in Zukunft nicht mehr automatisch an „den Pfarrer“ herantreten, sondern die gewählten Verantwortlichen kontaktieren.

                                Für laufende Ausgaben in Pastoral etc. (im Rahmen des normalen Budgets): Rechnung bitte im jew. Pfarrbüro abgeben (darauf Verwendungszweck, IBAN und Unterschrift) – und das Ausgelegte wird refundiert.

Gottesdienste zu Christi Himmelfahrt (Do, 25. 5. 2017):

St. Elisabeth: 18 Uhr Vor-Abendmesse am Mi in der Kapelle; 9:30 Uhr Festmesse

St. Florian: 9:30 Uhr Festmesse (wie immer an Feiertagen: Keine Abendmesse)

St. Thekla: 18:30 Uhr Vor-Abendmesse am Mi, 8 + 9:30 + 11 + 18:30 Uhr Festmessen

Wieden-Paulaner: 18:30 Uhr Vor-Abendmesse am Mi (Maiandacht entfällt); 9:30 + 18:30 Uhr Festmessen (dazu 11:30 Uhr mit Silvio Crosina & 17 Uhr ao Ritus)

 

Diverse Infos:

Do, 25. – So, 28. 5. 2017: Gemeinsame Pfarr-Fuß-Wallfahrt von Horni Stropnice in Tschechien nach Zwettl

Gratulation an Susanne Reichard (Stv. PGR-Vorsitzende) zum Geburtstag diesen Sonntag, weiters Peter Tschulik (PGR – St. Florian) am Dienstag und Erwin Jungwirth (GA St. Florian) am Sa, 27. 5.: Gottes Segen für das je neue Lebensjahr!

Im Pastoral-Team (= alle 9 hauptamtlichen Seelsorger/innen) ging es neben Laufendem (Gemeinsames bei Fronleichnam, Firmvorbereitung 2017/18, …) u. a. um:

*) „Bewegung hinaus“: Gemeinsam mit dem PGR-Team „17.000 – Sorge um die vielen anderen, die nicht in den Pfarrgemeinden zu Hause sind…“ (Team-Leitung: Franz Josef Maringer) wollen wir konkrete Schritte der Öffnung und des (erneut) Neu-Zugehens an nicht-Pfarrlich-Integrierte setzen…. – willkommen zum Mitdenken!

*) Neu: Bisher sind im Sommer all unsere Sonntag-Abendmessen entfallen. Neu: Gemeinsame Sonntag-Abendmesse im Juli/August unserer Pfarre – fix um 18:30 Uhr in der Paulanerkirche (mit verschiedenen Zelebranten).

Das Pfarrbüro ist am Freitag („Fenstertag“) in St. Elisabeth geöffnet, in St. Thekla geschlossen!

Nachbar-Pfarre St. Josef – Wien 5: Peter Fiala tritt mit September in den Orden der Tschechischen Kreuzherren ein – 1 Jahr Noviziat in Prag.

Wolfgang Unterberger (Pfarrer der Pfarre Auferstehung Christi und Dechant) übernimmt Leitung von St. Josef.  

Die „Muttertags-Kollekte“ (Sammlung für Schwangere in Notsituationen – via diözesanen Hilfsfonds St. Elisabeth) erbrachte:  

St. Elisabeth: 520,-

St. Florian: € 150,-

St. Thekla: 363,07-

Wieden-Paulaner: € 130,85-

                à In Summe € 1.163,92-. Gemeinsam können wir € 1.200,- überweisen!

Ein Rückblick auf die „Wärmestube“ (gemeinsame Aktion im Winter) findet sich HIER. Die wichtigsten Zahlen im Rückblick:

*) insgesamt 4 Teams – St. Florian/St. Thekla, St. Elisabeth, St. Josef und Auferstehung Christi waren aktiv

*) Im Zeitraum 12.1. bis 30.3.2017 konnten wir begrüßen:

775 Gäste, das waren 644 Männer (83,1%) und 131 Frauen (16,9%).

Im Durchschnitt kamen 65 Gäste / Öffnungstag der Wärmestube.

Von den Herkunftsländern:

453 Österreicher (58,45%),

32 Deutsche (4,13%), 88 Slowaken (11,35%), 46 Tschechen (5,93%), 56 Ungarn (7,23%), 35 Polen (4,52%), 35 Rumänen (4,52%), 7 Bulgaren (0,9%), ..,

insgesamt 754 oder 97,29 % aus der EU; 21 oder 2,71 % aus anderen Ländern.

*) Ein herzliches und aufrichtiges Dankeschön an alle, die ehrenamtlich zum Gelingen der Wärmestube 2017 beigetragen haben, sei es als Mitarbeiter/innen direkt vor Ort, sei es als Spender/innen von Sach- und Geldspenden, die Gemeinschaft der Hartmannschwestern und den Küchenchef des Franziskusspitals, Wien 5, für die ausgezeichneten und nahrhaften Suppen, die Bäckerei Ströck für die Unterstützung mit köstlichem und vitaminhaltigem Brot.

Hier auch wieder die Fürbitten – darum werden wir diesen Sonntag beten!

 2017_05_21_Fürbitten 6. Ostersonntag

„Spezial-Infos“ unserer Pfarrgemeinden:

St. Elisabeth:

Heute So, 21. 5. 10:30 (!) Uhr: Erstkommunionsfeier – in der Vergangenen Woche gab es 3 Erstbeichtfeste, eine Probe – alles ist bereit.  

Bei allen Sonntags-Gottesdiensten wird beim Kirchenausgang  gratis die Zeitung unserer Diözese „Der Sonntag“ verteilt!

Di, 23. 5. entfällt die 8-Uhr-Messe; am Mi, 24. 5. wird die Messe nicht um 8, sondern als Vorabendmesse um 18 Uhr gefeiert.

Sa, 27. 5. ist – wie jeden Sa im Mai – 17:25 Uhr Maiandacht.

So, 28. 5. wird die 10:30-Uhr-Messe von der Gemeinschaft Emmanuel gestaltet.

Vorausblick: Am 11. Juni feiern wir unseren Caritastag, an dem unsere Caritas-Arbeit vorgestellt wird. Dazu laden wir alle ganz herzlich ein. Für 2 Programmpunkte würden wir gerne wissen, wie viele kommen: Mittagessen und Besuch des Tageszentrums der Caritas am Wiedner Gürtel (um 15 Uhr). Wir bitten um Anmeldung – Listen beim Kirchenausgang bzw. Pfarrbüro.

Der jetzt konkret werdende Bau eines barrierefreien Zugangs in die St.-Elisabeth-Kirche wurde (nach in den letzten Monaten erfolgter Ausschreibung und Vorbereitung) am Dienstag im neuen VVR auf den Weg geschickt.

 

St. Florian:

Heute wird beim Kirchenausgang  gratis die Zeitung unserer Diözese „Der Sonntag“ verteilt!

Fr, 26. 5. 2017 (wie an jedem Freitag im Mai) 18 Uhr Maiandacht in der Kirche

So, 28. 5. 2017, 9:30 Uhr Hl. Messe mit musikalischer Gestaltung durch den Kirchenchor

Anfrage – Nachklang zur „Papierenen Fußwaschung“ am Gründonnerstag: Kara Ziehl sucht eine Frau, die im Haushalt hilft – und bietet als Gegenleistung Englisch- oder Deutschunterricht (1:1). Kontakt: kara.ziehl@gmail.com  (Facebook: Sheila Blackbrow)

 

St. Thekla:

Heute So, 21. 5. 2017 9:30 Uhr: Jungscharfirmung: 7 junge Leute werden durch Prälat Franz Fahrner gefirmt: Ismena Chrabecki, Florian Heizinger, Pamina Königswieser, Simon Martinsich, Amelie Morawetz, Arthur Tesar und Linus Weiss.  Alle sind Mitglieder einer ehemaligen Jungschargruppe. Seit November haben sie sich jeden Freitag mit ihrem Firmbegleiter Florian Wachter (zugleich ihr ehemaliger Jungschargruppenleiter) getroffen, um sich gemeinsam auf die Firmung vorzubereiten. „Dabei haben wir nicht nur miteinander über Gott und Religion im allgemeinen diskutiert, sondern auch gemeinsam unseren Horizont erweitert und voneinander gelernt, was es für uns bedeutet, Christin bzw. Christ zu sein“ (Florian Wachter).

Am Mi, 24. 5. 2017 wird die Messe nicht in der Früh, sondern als Vorabendmesse um 18:30 Uhr gefeiert.

Fr 26. 5. 2017 ist um 15 Uhr Messe im Pensionistenwohnhaus Wieden

Und: Einladung der Klarissinnen in der Gartengasse:

Jeden Sa im Mai nach der 7-Uhr-Morgen-Messe: Maiandacht

Segen 22.-24. Mai die 3 Bitt-tage vor Christi Himmelfahrt beten wir nach der 7-Uhr-Messe die Allerheiligen-Litanei; am Christi Himmelfahrt haben wir um 9 Uhr Hl. Messe

 

Wieden-Paulaner:

Willkommen zur „Barockmusik im Palais Colloredo“ heute Sonntag um 11 und 17 Uhr.

Maiandachten: Mo + Di 18:30 Uhr (am Mi entfällt sie); die Kurzpredigten haben heuer die drei göttlichen Tugenden (Glaube, Hoffnung und Liebe) zum Thema – auf unserem Hochaltarbild sind sie übrigens in Symbolen dargestellt.

 

 

Sakramente – Wir beten für (und freuen uns mit):

Taufen: Sa, 20. 5. 11 Uhr in Wieden-Paulaner: Alexander Lenhart. Weiters (Sa & So) auswärts: Tommaso Pelliccioni, Arthur Meßner, Paul Brandl und Hemma Außermair in anderen Kirchen.

Erstkommunion diesen Sonntag in St. Elisabeth: 25 Kinder dürfen zum ersten Mal „ganz mitfeiern“ – „mitessen und mittrinken“…

Jungschar-Firmung diesen Sonntag in St. Thekla – 7 junge Christ/inn/en werden gesalbt.

Hochzeiten am Sa, 20. 5.: Viviane Lüer & Johannes Terracciano (St. Karl), sowie Teresa Vogl & Wolfgang Kogert (auswärts).

                Besonders herzliche Gratulation aber an Sonja Kokesch und Sebastian Huppmann (Leiter unseres St.-Florian-Heart-Chores), die in Wetzlasdorf heiraten!

Vorausblick Fronleichnam (Do, 15. 6. 2017):

Wie im ersten, gemeinsamen Pfarrgemeinderat aller Pfarrgemeinden (10. 1. 2017) beschlossen versuchen wir diesmal eine gute Verbindung von Gewohntem und Neuem-Gemeinsamem: Jede Pfarrgemeinde feiert den Hauptteil = die Eucharistiefeier am gewohnten Ort in gewohnter Form :

*) 9 Uhr Kirche St. Elisabeth (Pfarrgemeinde St. Elisabeth) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9 Uhr Franziskusspital im Innenhof (Pfarrgemeinden St. Florian & St. Thekla & Hartmannschwestern) – ca. 10 Uhr Aufbruch zur Prozession

*) 9:30 Uhr Paulanerkirche (Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner) – ca. 10:30 Uhr Aufbruch zur Prozession

Dann Prozession mit verändertem Weg: St. Elisabeth zieht zum Mozartplatz und schließt sich dort der Statio der Pfarrgemeinde Wieden-Paulaner an;

                                Wieden-Paulaner macht den gewohnten Weg (einzig: nicht durch die Waaggasse, sondern durch die Paulanergasse) – bis inkl. Statio am Mozartplatz

                               dann gemeinsam zum Palais Colloredo

                St. Florian & St. Thekla  Prozession (mit Statio wie immer im Pensionistenheim Wieden und dann im Hugo-Wiener-Park) bis zum Palais Colloredo

11:15 Uhr: Eintreffen aller vor dem Palais Colloredo (Waaggasse 4): Abschlussgebet – Eucharistischer Segen – ausgiebige Agape für alle, ein gemeinsames Fest unserer gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft!

Ich wünsche Euch fröhliche, weitere Ostertage!

Euer

Pfarrer Gerald